Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.818 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3
smeagol



Beiträge: 3.896

03.04.2023 10:01
#31 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Schlimm ist halt, dass bei der 5.1 Abmischung selbst das vorhandene Material ganz ganz übel klingt - wie gesagt hat meine Aufzeichnung das gar nicht. Also losgelöst von dem Irrsinn der viel zu viel neu synchronisierten Szenen ist das auch noch schlampig gemacht in jeder Hinsicht. Und ich bin bestimmt nicht die große Leuchte in der Hinsicht, kein Profi aber selbst ich bekomme mit den isolierten Surround-Tracks eine bessere Abmischung hin.

Stefan hat hier schon vollkommen Recht: In erster Linie geht es da um Geld und Kosten ... Lizenzen. Aber auch nur, weil man das damals wirklich, wirklich, wirkllich unterirdisch, unprofessionell und einfach lieblos-schlecht gemacht hat. Das müsste absolut nicht so klingen, wie es heute der Fall ist. Aber der Film war lange das "Stiefkind" der klassischen Bondfilme und hat erst in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erlebt - geht mir selber so. Erst seit Anfang der 2000er hat der Film sich stetig zu einem meiner liebsten Einträge der Filmreihe entwickelt, was für mich auf Craigs Interpretation der Rolle zurückgeht.

Aber wie dem auch sei: Furchtbar ärgerlich und schlampig, wie seinerzeit auch die DVD von "Thomas Crown ist nicht zu fassen", die auch überhaupt nicht anzuschauen war aufgrund der deutschen Tonspur.

Koboldsky


Beiträge: 3.255

03.04.2023 10:02
#32 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #28
Habe die genommen, das BD Bild angelegt und es bleiben dann lediglich ganz kurze Sequenzen (1x Tracy mit ihrem Vater im Auto, 2x Tracy mit Blofeld), die überhaupt nachsynchronisiert werden *müssen*!

Wobei ich diese Sequenzen auch nochmal erneuern lassen würde. Sabine Arnhold würde ich noch behalten wollen: Die war in der gesamten Nachsynchro tatsächlich der einzige Lichtblick. Lutz Mackensy hat allerdings null Ähnlichkeit mit Klaus Miedel und Jürgen Kluckert hätte vielleicht zu Edgar Ott gepasst, aber nie im Leben zu Martin Hirthe. Abgesehen davon, war er hier schauspielerisch auch nicht sonderlich auf der Höhe.

Lord Peter



Beiträge: 4.930

03.04.2023 10:04
#33 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Irgendwann wird es KIs geben, die Lazenbys Gesicht in Connery morphen und selbst Räuker wie GGH klingen lassen können. Aber bis es so weit ist, werden wir immer wieder denselben, mit jeder neuen Auflage weiter verschlimmbesserten Mist vorgesetzt bekommen.

danielcw


Beiträge: 1.042

03.04.2023 10:10
#34 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #28
Ich hatte noch eine alte ARD-Aufnahme des Films mit ganz gutem Ton.


Vor vielen vielen Jahren lief glaube ich im ZDF eine Fassung, die komplett auf nachsynchronisierte Szenen verzichtete und auch den "Weihnachtsmann im Mai" hatte. Selbst der Vorspann war deutsch, mit schlechterer Bildqualität. Da hat man wohl beim ZDF ordentlich was gebastelt.

Und so sollte es IMHO auch mal auf Disc werden: Deutsche Fassung, Originalfassung, und eine Zwischenffasung die dialogfreie Stellen intergriert.

Koboldsky


Beiträge: 3.255

03.04.2023 10:17
#35 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Übrigens: Ich habe den Film vor einigen Jahren mit meinem Vater angeschaut (kannte sich zu dem Zeitpunkt mit Synchron nicht sonderlich aus). Die nachsynchronisierten Szenen in OHMSS sind ihm damals sofort störend aufgefallen. Bei "Raumschiff Enterprise" musste ich ihn allerdings mehrmals darauf hinweisen, dass es einen Stimmwechsel gab.

Wenn es also selbst dem Durchschnittszuschauer negativ auffällt, wirft dies kein gutes Licht auf die Synchronisation...

Mr.Voice


Beiträge: 714

03.04.2023 10:19
#36 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Ich dachte damals sogar, die DVD sei kaputt, weil sich die Stimmen so komisch anhörten.

smeagol



Beiträge: 3.896

03.04.2023 13:38
#37 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Hab' auch den "Weihnachtsbaum im Mai" im deutschen Ton - durchgängig. Ich *meine* aber, die ARD hat seinerzeit diese Variante erstellt ... alle Szenen ohne Dialog waren mit drin - deshalb ließ sich das super gut an das (gute) Bild der BD anpassen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.661

03.04.2023 14:00
#38 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #37
Hab' auch den "Weihnachtsbaum im Mai" im deutschen Ton - durchgängig. Ich *meine* aber, die ARD hat seinerzeit diese Variante erstellt ... alle Szenen ohne Dialog waren mit drin - deshalb ließ sich das super gut an das (gute) Bild der BD anpassen.

Das war nicht die ARD, sondern RTL, soweit ich weiß. Zu der Zeit hatte die ARD keine Rechte mehr.
Müsste die gleiche Fassung gewesen sein, die auf der ersten DVD war, also vor der Integralsynchro.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.673

03.04.2023 14:16
#39 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Definitiv ARD. RTL hatte nur einen Teil der Szene bei Gumbold eingebaut - und hatte auch das gleiche saumäßige Tonmaster, das für die DVD verwendet wurde, während die ARD das wesentlich bessere nutzte, das auch auf VHS veröffentlicht wurde (selbe Differenz übrigens bei "Diamantenfieber").
Die RTL-Version war für mich seinerzeit der Auslöser, mir die englische VHS zu besorgen (damals noch nicht so einfach) in der Hoffnung auf weitere geschnittene Szenen.
Die ARD-Version, die Smeagol (wahrscheinlich) meint, kam erst erheblich später.

Gruß
Stefan

iron


Beiträge: 5.067

10.04.2023 21:55
#40 RE: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #27
Nur zwei? Ich glaube, die meisten hier fanden Erich Räuker für Lazenby absolut katastrophal..

Auf Seite 1 des Fadens Sprecherliste Nachsynchro "007: Im Geheimdienst ihrer Majestät" waren es tatsächlich einige mehr. Ich hatte ihn nur kurz überlesen... Andere kritische Kommentare zu dieser Nachsynchro-Kombi sind mir nicht aufgefallen oder habe ich nicht mehr im Kopf.

Seiten 1 | 2 | 3
Bambi »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz