Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 180 Antworten
und wurde 30.025 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
pewiha


Beiträge: 3.354

31.12.2008 14:43
#16 Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Zitat von Franky-El
Und die Alster Synchron Studios sind nicht in Hamburg


Das hat keiner von uns beiden geschrieben. Wir hatten nur etwas gegen "Studio Hamburg" und meinten damit sei die Studio Hamburg Synchron GmbH gemeint.
Franky-El



Beiträge: 1.658

31.12.2008 15:00
#17 Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Achso ist das, na dann ist alles klar!
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2009 14:21
#18 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

Zitat von pewiha

Das hat keiner von uns beiden geschrieben. Wir hatten nur etwas gegen "Studio Hamburg" und meinten damit sei die Studio Hamburg Synchron GmbH gemeint.


Eben, nicht alle Hamburger Synchros sind von Studio Hamburg , sonst gäbe es nicht KING OF QUEENS (Hamburger Synchron GmbH) oder PROVIDENCE und DR. HOUSE (Cine Entertainment aka Maloma).

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.096

18.01.2009 00:10
#19 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

@Franky-El: Sag' mal, kann es sein, dass in der Synchronkartei für "Knight Rider" verzeichnete Episodenbesetzungen wie Edgar Ott, Christian Tramitz, Norbert Gastell, Eberhard Prüter, Stefan Gossler... von Dir stammen?

Franky-El



Beiträge: 1.658

18.01.2009 00:14
#20 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Warum, sind die falsch?
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2009 00:24
#21 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

Ich weiß gerade nicht, was schockierender ist: Dass Du die Genannten wirklich in KNIGHT RIDER zu hören glaubtest, dass Du "Falsch" immer noch falsch schreibst ... oder dass Slarti solche Besetzungen, schließlich werden die Besuchereinträge der Synchronkartei von ihm moderiert und freigeschaltet und sind nicht wie bei der dubdb sofort online, überhaupt blind annimmt und nicht dabei stutzig wird.

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

18.01.2009 00:24
#22 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Ich nehme zumindest an das diese Angaben nicht stimmen. Ich habe noch nirgends etwas von einem Christian Tramitz oder einem Norbert Gastell in HAMBURG gehört oder gelesen. Mag ja sein, dass viele Synchronschauspieler auch in anderen als in ihren Heimatstädten aktiv sind, aber hier glaube ich das wirklich nicht! Aber ich glaube nicht, dass Tramitz und Gastell über 600km von München nach Hamburg fahren, fliegen was auch immer nur um eine popelige Nebenrolle in knight Rider zusprechen. Zu der Zeit gab es in München selbst genug zu tun, denk ich mal.

Von den Berliner Sprechern ganz zu schweigen.


Nico
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.096

18.01.2009 00:31
#23 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

Na ja... Du hast leider die Angewohnheit, Dir bei einigen Stimmen viel zu schnell viel zu sicher zu sein, die sich dann doch als falsch rausstellen. Und dabei würfelst Du mitunter auch Synchronschauspieler aus allen Städten bunt durcheinander und trägst das dann offenbar auch so in die Synchronkartei ein, weshalb sich dort irgendwann die Fehleinträge häufen. Ich empfehle: lieber noch mal und noch mal und noch mal Nachhören bei einigen Stimmen, bevor Du die dort einträgst!

Franky-El



Beiträge: 1.658

18.01.2009 00:33
#24 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

Was soll ich da noch anderes zu sagen, außer: Tut mir leid!?
Jemand muss jetzt wohl wieder den Slarti darum bitten die
falschen Einträge wieder zu löschen.

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2009 00:42
#25 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Vor allem das mit den bunt durcheinander gewürfelten Synchronstädten, ist wirklich für die Zukunft ein besonders heisser Tipp für dich!
Wenn Du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde, nicht an Zebras!
Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser
"Beispiel: Nach einem Sturm sieht man einen umgefallenen Baum. Aus den Beobachtungen „Sturm“ und „umgefallener Baum“ lässt sich die einfache Hypothese ableiten, dass „der Baum vom starken Wind umgeweht“ wurde. Diese Hypothese erfordert nur eine Annahme, nämlich dass der Wind den Baum gefällt hat, nicht ein Meteor oder ein Elefant. Die alternative Hypothese „der Baum wurde von wilden, 200 Meter großen Außerirdischen umgeknickt“ ist nach Ockhams Rasiermesser weniger hilfreich, da sie im Vergleich zur ersten Hypothese mehrere zusätzliche Annahmen erfordert. Zum Beispiel die Existenz von Außerirdischen, ihre Fähigkeit und ihren Willen, interstellare Entfernungen zu bereisen, die Überlebensfähigkeit von 200 m hohen Wesen bei irdischer Schwerkraft usw.

Dabei ist zu beachten, dass dieses Sparsamkeitsprinzip keine Aussage über die Gültigkeit von Erklärungsmodellen macht, sondern nur ein Kriterium für die Güte von Theorien ist. Schließlich könnte der Baum theoretisch auch unter besagten Umständen zu Fall gekommen sein."


Soll bedeuten: Wenn Du dir bei ein paar Stimmen nicht ganz sicher bist, vermute nicht Synchronsprecher aus anderen Synchronstädten als der Stadt, in der die Produktion bearbeitet wurde. Es wäre zwar theoretisch möglich, aber eben doch deutlich unwahrscheinlicher und vor allem, wenn Du dir unsicher bist, nicht als Lösungsansatz zu bevorzugen. Besonders nicht als Datensatz-Eintrag in fremde Synchrondatenbanken, die Du damit voller Fehleinträge bestückst.
Franky-El



Beiträge: 1.658

18.01.2009 00:46
#26 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

O.k. ich werde in Zukunft darauf achten!

Pete


Beiträge: 2.799

21.01.2009 19:46
#27 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Zu einer wenigstens kleinen Verteidigung von Franky kann ich sagen, dass man sehr wohl schon öfters mehrere Synchronsprecher anderer Städte in einer Serie sprechen ließ, die NICHT in deren jeweils eigentlichen Tätigkeitsfeldern lag: So waren z. B. Thomas Danneberg, Thomas Braut, Volker Brandt, Gerd Duwner und/oder Edgar Ott, Gerd Martienzen und ich glaube sogar Dagmar Heller in der ARD-Synchronfassung bei "Detektiv Rockford" auch in Hamburg zu hören (Danneberg sogar recht häufig (durch Neusynchros allerdings "getilgt" und Duwner oder Ott, Heller und Braut zumindest bei Fassungen, die RTL nachher neu bearbeiten ließ!) Und auch bei "Bonanza" hörte man öfters Münchner und Berliner wie Michael Chevalier, Martin Hirthe, Thomas Braut (zugegebener Maßen sogar öfters auf Hoss), Manfred Schott, Horst Sachtleben und Eva Mattes (sogar in einer Folge zusammen), Arnold Marquis, Niels Clausnitzer und K. E. Ludwig, der wohl auch Regie führte! Und wie kommt es eigentlich, dass man bei der "Sesamstrasse" Berliner wie Edgar Ott und Gerd Duwner hörte? Selbst in den ersten Synchros der ersten Staffel von "Ein Colt für alle Fälle" waren mindestens drei Münchner; z. B. Reinhard Glemnitz zu hören und in der zweiten der eigentliche Münchner Holger Hagen auf Richard Burton (aber das war wohl sowieso sein Star!)!

Ich nehme deswegen stark an, dass die Besetzung von Sprechern anderer Städte auch oftmals auf die Regisseure ankommt, wenn es sich nicht sowieso um die Stars des oder derjenigen dreht oder der/die sich zufällig in der anderen Synchronstadt aufhält!

Dennoch bin auch ich vollkommen dafür, dass man immer genau hinhört und nicht gleich wilde Vermutungen aufschreibt, selbst wenn auch Täuschen menschlich ist! Gruß, Pete!
berti


Beiträge: 17.599

21.01.2009 19:50
#28 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

Nicht zu vergessen die "Columbo"-Synchros aus Hamburg, in denen auch öfter Berliner in Gastrollen (und der Münchner Klaus Schwarzkopf in der Hauptrolle!) zu hören waren.

Pete


Beiträge: 2.799

22.01.2009 18:08
#29 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten
Ja; es ist sowieso auffällig dass gerade nach Hamburg oft Sprecher aus anderen Städten geholt wurden (wegen auch "Rockford" und "Bonanza")! Darum hätte man es doch theoretisch auch bei "Knight Rider" tun können!

Und die Serie "Tru Calling" ist ja z. B. ein aktuelleres Münchner Beispiel mit einer Hauptrollensprecherin und anderen die NICHT von da sind! Gruß, Pete!
Scooby Doo


Beiträge: 2.235

22.01.2009 22:42
#30 RE: Episodenführer: Knight Rider (USA, 1982-1986) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und die Serie "Tru Calling" ist ja z. B. ein aktuelleres Münchner Beispiel mit einer Hauptrollensprecherin und anderen die NICHT von da sind!


Wie darf ich das jetzt verstehen? Es wurden zwei Hamburger Sprecher nach München geholt, weil diese die Hauptdarsteller halt schon desöfteren gesprochen haben (oder bin ich da jetzt komplett falsch informiert?) Der Rest der Besetzung war München.

Oder versteh ich dich da jetzt falsch?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
«« Sailor Moon
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz