Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 6.405 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Willoughby


Beiträge: 1.462

10.09.2011 19:02
#46 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Hallo Pete,

ich war mir auch relativ sicher, dass Du die beiden Sprecher nicht verwechselt hast. Die Rollenzuordnung "Lars" hätte hier theoretisch gut gepasst, aber es handelt sich offenbar doch um einen anderen Film, dessen Titel ich bisher noch nicht klären konnte. Ein Soundsample wäre sicher interessant gewesen, aber ich denke Du wirst das richtig herausgehört haben. In "Die Ferien meiner Frau" war es jedenfalls ganz sicher Erich Ebert, ob er Sprogøe auch noch in anderen Filmen gesprochen hat, kann ich leider nicht beantworten. Im "Panther" war seine Stimme, wie Du schon richtig erwähnt hast, sehr stark verstellt.

Viele Grüße,
Willoughby

Pete


Beiträge: 2.799

13.09.2011 23:14
#47 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Hallo Willoughby,

ja, stimmt, Erich Ebert hört sich mit Normalstimme wirklich anders an, wie ich ihn als Inspektor beim "Panther" in Erinnerung habe. Da fragt man sich wie man gerade auf ihn da kommen konnte.

Ja, schon sehr schade, dass gar nicht mehr viele Filme mit Sprogoe (oder auch andere alte dänische Filme) bei uns in Deutschland laufen. Vor allen Dingen die Olsenbande, "Baronesse" und ab und zu auch "Hau ihn zuerst Freddy". "Die Ferien meiner Frau" und "Pack den Playboy" in den Schrank" wurden ja schon jahrelang nicht mehr gesendet.

Gruß

Pete

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.966

14.09.2011 09:53
#48 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Besonders ärgerlich ist, dass die Trilogie "Einesteils der Liebe wegen" völlig in der Versenkung verschwunden ist - sie dürfte gerade den Fans von Olsenbande und "Oh diese Mieter" nicht nur vertraute Gesichter, sondern auch lieb gewonnene Komik bieten (und die großartige Kombi Ove Sprogøe - Rolf Ludwig).

Gruß
Stefan

Pete


Beiträge: 2.799

14.09.2011 23:27
#49 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Also, in "Baronesse" war es dann auf jeden Fall sicher Gerd Martienzen- hatte ich gestern vergessen beizufügen. Seine/ die Stimme ist mit der hier von Ebert absolut nicht zu vergleichen!

Gruß

Pete

Markus


Beiträge: 2.437

15.12.2011 11:36
#50 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Off-Topic, aber vielleicht interessiert es den einen oder anderen Fan:
Ove Sprogøes Biographie soll demnächst auf deutsch erscheinen. Übersetzerin ist die MDR-Moderatorin Janine Strahl-Oesterreich:

http://www.superillu.de/leute/Strahl-Oes...ch_2197474.html

Gruss
Markus

Edigrieg



Beiträge: 3.046

03.06.2015 21:06
#51 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Oliver und Olivia (Trickfilm, 1990, Stimme) - Peter Matić

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.724

12.07.2016 23:09
#52 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Das tosende Paradies (1962): auch hier Gerd Martienzen

zango


Beiträge: 89

23.07.2016 12:18
#53 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Das tosende Himmelbett Jürgen Thormann

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.724

13.02.2017 23:27
#54 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Krümel im Chaos (1992): Horst Lampe (lt. Synchronkartei)

Kann ich mir gar nicht vorstellen.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.871

12.08.2022 14:22
#55 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #35
Da sieht ... äh ... hört man wieder mal die große stimmliche Wandlungsfähigkeit von Walter Niklaus, der sich offensichtlich stark am Original orientiert hat.

Und zwar, wie mir neulich wieder aufgefallen ist, bisweilen auch an der Sprachmelodie. Ich weiß nicht, ob er sich einen Spaß daraus gemacht hat, aber das fällt an einigen Stellen schon sehr auf (z. B. bei dem mehrfach wiederholten Satz „Mein Haus ist klein und groß sind die Probleme“).

In „Kopenhagen – Mitten in der Nacht“ (1984/ZDF 1988) könnte es Günter König gewesen sein. Leider wird Sprogøe im deutschen Abspann nicht aufgeführt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.966

13.08.2022 08:54
#56 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Kann ich mir so gar nicht vorstellen. Hast du ein Sample?

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.871

13.08.2022 20:04
#57 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Ein Hamburg-Experte hat mir geflüstert (): Harald Halgardt!

Gruß
Hase

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.724

13.08.2022 21:05
#58 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Autsch! Der war doch innerhalb der „Olsenbande“-Reihe auch mal als Gegenspieler zu hören.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.871

13.08.2022 22:25
#59 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

Ja, das scheint an Jan Harloff vorbeigegangen zu sein ...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.966

07.08.2023 20:41
#60 RE: Ove Sprogøe Zitat · antworten

In der Liste fehlt "Engel in Sachen Liebe" - DA hatte er Karl-Maria Steffens. Ja, ist jetzt nicht ganz unpassend, aber im Jahr 12 nach dem dritten Olsenbande-Film ein No-Go - noch mehr als in "Der Bettelprinz", denn Sprogoe ist auf den ersten Blick zu erkennen.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz