Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 5.525 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mooniz



Beiträge: 7.091

03.12.2009 14:30
#16 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Zitat von E.v.G.

"Nobel Son" (2007):           ???



Thomas Danneberg

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker!

Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber, ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

berti


Beiträge: 15.108

03.12.2009 18:42
#17 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Tatsächlich? Danneberg auf Rickman kann ich mir gar nicht passend vorstellen. Davon abgesehen wundert mich diese Besetzung auch deshalb, weil Bernd Rumpf sich ja schon seit einigen Jahren etabliert hat.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

17.03.2010 22:57
#18 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

In "Bottle Shock" ist es tatsächlich und erfreulicherweise Bernd Rumpf.

Die Besetzung mit Thomas Danneberg auf Alan Rickman in "Nobel Son" war im ersten Augenblick bzw. beim ersten Zuhören ein Fall für "schlimmste Besetzung seit Jahren". Mehr als ungewohnt. Im laufe des Films wurde es dann besser.


Frank Brenner



Beiträge: 8.964

19.11.2010 22:32
#19 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Hallo Elisabeth,

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Bernd Rumpf


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 15.108

06.07.2011 17:05
#20 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Dass man nach Hallhubers Tod in zwei Filmen ("Tatsächlich...Liebe", "Ein Werk Gottes") Lothar Blumhagen besetzte, ließe sich damit erklären, dass er wenige Jahre vor dem ersten "Harry Potter"-Film schon einen Einsatz hatte. Lutz Mackensy war zumindest bei "Liebe" keine Option, da dort ja auch Rowan Atkinson mitspielt.
Kann es sein, dass Hallhuber ursprünglich als Sprecher für die Neusynchro von "Robin Hood" gedacht war und sich Regisseur Riedel nach dessen plötzlichen Tod selber besetzte, weil für eine Suche keine Zeit zur Verfügung stand?


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.392

06.07.2011 18:13
#21 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Da die Neusynchro bis auf Philipp Moog für den recht bekannten Christian Slater eine durch und durch Berliner Besetzung hat, und zudem Hallhuber nur in HARRY POTTER Alan Rickman sprach, wage ich das völlig zu bezweifeln. Wie man auch an der bis dato ständig wechselhaften Besetzung Rickmans sehen kann, war er hier lange Zeit einfach nicht bekannt genug. Außerdem wurde in den ersten Potter-Filmen sehr stark nach Rolle besetzt, Kontinuität (wie Bettina Schön für Maggie Smith) war da eher Zufall. Es galt die schöne Synchron-Devise, alles Vorherige zu ignorieren und dafür auch selbst ignoriert werden zu dürfen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

berti


Beiträge: 15.108

06.07.2011 21:37
#22 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Dass beide Besetzungen kurzfristige Notlösungen gewesen sein könnte, vermute ich u. a. auch deshalb, weil Blumhagen fast zwanzig Jahre älter als Rickman ist. Und war Riedel als Sprecher einer Hauptrolle nicht schon um 2003 herum eher selten?

Markus


Beiträge: 2.204

09.07.2011 17:56
#23 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Auszug aus einem SZ-Interview mit Alan Rickman zum Thema Stimme:

"SZ: Mister Rickman, auf YouTube kann man sich anhören, wie Sie Shakespeares Sonett Nr. 130 lesen. Erinnern Sie sich an die Aufnahme?

Alan Rickman: Ich glaube, es ist auf einer CD. "My mistress' eyes are nothing like the sun..."

SZ: Bescheidener, als Sie es getan haben, kann ein Schauspieler diese Zeilen wahrscheinlich nicht sprechen.

Rickman: Hmmm. Danke. Ich erinnere mich an eine Produktion des "Sommernachtstraums" in Stratford, vor vielen Jahren. Regie führte Peter Brook. Nach einer Vorstellung sagte er zu uns: "Ihr müsst eines wissen: Ihr werdet niemals so gut sein wie der Autor." Das habe ich beherzigt. Es gilt ganz besonders für die Sonette. Sie sind wie Gefäße, die einen Gedanken bergen, und diesen Gedanken muss man im Kopf behalten. Man darf ein Shakespeare-Sonett nicht rezitieren. Man muss es sprechen. Was Sie auf YouTube gehört haben, war also nicht "Der großartige Alan Rickman liest Shakespeare". Sondern einfach - Shakespeare.

SZ: Der Kommentar einer Userin lautete, von Ihrer Stimme bekomme sie einen "Ohrgasmus".

Rickman: Nun weiß ich wieder, warum ich YouTube nicht nutze. Als ich auf der Schauspielschule war, sagte ein Lehrer, meine Stimme komme aus einem Abflussrohr. Dem unteren Ende.

SZ: Sind Sie sicher? Britische Wissenschaftler haben vor Jahren eine mathematische Formel entwickelt, um die perfekte Stimme zu beschreiben. Dem Ideal am nächsten kamen die Stimme von Jeremy Irons - und Ihre.

Rickman: Ich entsinne mich, davon gehört zu haben, begreife aber nicht, was das bedeuten soll. Meine Stimme war und bleibt ein Problem, besonders im Theater. Sie ist sehr leise und sitzt an einem schwierigen Platz, mitunter hört man sie nur sehr schlecht. Es gibt da wohl irgendeinen funktionalen Defekt. Was die Stimme angeht, bin ich beim Film eindeutig besser aufgehoben als im Theater."


Frank Brenner



Beiträge: 8.964

14.07.2011 08:27
#24 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Hallo Elisabeth,

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1+2": (2010): Bernd Rumpf


Gruß,

Frank

Jerry



Beiträge: 9.332

27.02.2012 21:19
#25 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Bottle Shock (2008) [2. Synchro]: Bernd Rumpf

dlh


Beiträge: 11.587

20.08.2012 22:59
#26 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Kann jemand was zur Synchro von "Search for John Gissing" (fehlt noch in der Liste) sagen? Ist lt. Amazon schon letztes Jahr rausgekommen, hat - wenn man den Berichten glauben kann - eine Grottensynchro spendiert bekommen. Maßlos übertrieben oder gerade angemessen die Behauptung?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

marakundnougat


Beiträge: 4.272

11.04.2013 16:52
#27 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Gambit (2012): Bernd Rumpf


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Jerry



Beiträge: 9.332

09.06.2013 14:22
#28 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Gambit (2012): Bernd Rumpf


Erik


Beiträge: 351

09.06.2013 22:29
#29 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Habe ich eben erst gelesen - genau das ist das Problem mit diesem hervorragenden Schauspieler:

Zitat
SZ: Sind Sie sicher? Britische Wissenschaftler haben vor Jahren eine mathematische Formel entwickelt, um die perfekte Stimme zu beschreiben. Dem Ideal am nächsten kamen die Stimme von Jeremy Irons - und Ihre.
Rickman: Ich entsinne mich, davon gehört zu haben, begreife aber nicht, was das bedeuten soll. Meine Stimme war und bleibt ein Problem, besonders im Theater. Sie ist sehr leise und sitzt an einem schwierigen Platz, mitunter hört man sie nur sehr schlecht. Es gibt da wohl irgendeinen funktionalen Defekt. Was die Stimme angeht, bin ich beim Film eindeutig besser aufgehoben als im Theater."



Wenn man ihn im Original hört, hat man mitunter den Eindruck, er würde seinen Text nur halblaut denken (etwas, was manche mediokren Schauspieler machen, weil sie das mit sensibler Darstellung verwechseln). Hochinteressante Selbsterkenntnis, die sich - in aller Bescheidenheit - mit meinem Eindruck deckt, da ich ihn seit jeher absolut nicht für medioker halte, sondern für einen hervorragenden Schauspieler.
Ich halte nach wie vor Dirk Galuba für die ideale Besetzung, wobei ich auch den leider verstorbenen Michael Telloke oder Bernd Rumpf als adäquate Alternativen sehe.
Den Kontinuitätsfetischisten ins Poesiealbum geschrieben: Ja, es gibt tatsächlich ausländische Schauspieler, für die es mehrere hervorragende deutsche Besetzungsmöglchkeiten gibt (siehe auch Sean Bean und etliche andere)!

N8falke



Beiträge: 3.696

09.06.2013 23:09
#30 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich für meinen Teil hätte gerne Michael Telloke öfters auf ihm gehört. Gerade sein grandioses Spiel in Snow Cake gehört zu meinen persönlichen Synchron-Sternstunden.
Bernd Rumpf sitzt natürlich auch mehr als souverän im Sattel, sodass ich gegen ein Wechselspiel nichts gehabt hätte.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Martin Sheen
Bruce Willis »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor