Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 5.525 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
E.v.G.



Beiträge: 2.229

22.01.2008 01:32
Alan Rickman Zitat · antworten

der Mann, den man nicht adäquat synchronisieren kann ... (sagte noch gleich wer? )


Foto: E.v.G.


"Stirb langsam" (1988): Lutz Mackensy
"Im Zeichen der Jungfrau" (1989): Manfred Lehmann
"Quigley der Australier" (1990): Hans-Peter Hallwachs
"Wie verrückt und aus tiefstem Herzen" (1991): Wolfgang Condrus
"Robin Hood - König der Diebe" (1991) [1. Synchro (Kinoversion)]: Peter Fricke
"Robin Hood - König der Diebe" (1991) [2. Synchro (DVD-Langfassung) [2003]]: Lutz Riedel
"Bob Roberts" (1992): Michael Telloke
"Mesmer" (1994): Dirk Galuba
"Eine Sachliche Romanze" (1995): Lutz Mackensy
"Sinn und Sinnlichkeit" (1995): Bernd Rumpf
"Michael Collins" (1996): Wolfgang Condrus
"Rasputin" (1996): Peter Fricke
"Dark Harbor - Der Fremde am Weg" (1998): Volkert Kraeft
"Judas Kiss" (1998): Joachim Kerzel
"Dogma" (1999): Michael Telloke
"Galaxy Quest - Planlos durchs Weltall" (1999): Lothar Blumhagen
"Hilfe! Ich bin ein Fisch!" (2000): Thomas Fritsch
"Über kurz oder lang" (2001): Leon Rainer
"Harry Potter und der Stein der Weisen" (2001): Erich Hallhuber
"Harry Potter und die Kammer des Schreckens" (2002): Erich Hallhuber
"Tatsächlich... Liebe" (2003): Lothar Blumhagen
"Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (2004): Bernd Rumpf
"Harry Potter und der Feuerkelch" (2005): Bernd Rumpf
"Per Anhalter durch die Galaxis" (2005): Friedhelm Ptok
"Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" (2006): Bernd Rumpf
"Snow Cake" (2006): Michael Telloke
"Sweeney Todd - Der Teuflische Barber aus der Fleet Street" (2007): Bernd Rumpf
"Harry Potter und der Orden des Phönix" (2007): Bernd Rumpf
"Nobel Son" (2007): Thomas Danneberg
"Bottle Shock" (2008): Bernd Rumpf
"Harry Potter und der Halbblutprinz" (2009): Bernd Rumpf
"The Wildest Dream" (2010) (Stimme): Keine Dt. Fassung
"Alice im Wunderland" (2010): Bernd Rumpf
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes": (2010): Postproduktion



Danke,
Elisabeth


ronnymiller


Beiträge: 2.969

22.01.2008 09:57
#2 RE: Alan Rickman Zitat · antworten
In Dogma wars nicht Telloke, auch Hallhuber wenn ich mich recht erinnere.
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

22.01.2008 10:12
#3 RE: Alan Rickman Zitat · antworten
Telloke in "Dogma" ist absolut korrekt.
PeeWee


Beiträge: 1.639

22.01.2008 10:12
#4 RE: Alan Rickman Zitat · antworten
Doch, in Dogma war es Telloke.
Kurz oder lang: Leon Rainer
Mesmer (94) Dirk Galuba
berti


Beiträge: 15.108

26.09.2008 14:45
#5 RE: Alan Rickman Zitat · antworten
Ich wiederhole hier mal einen Vorschlag, den ich vor längerer Zeit schon woanders gepostet habe: Was meint ihr, wäre Hubertus Bengsch wohl ein passender Rickman-Sprecher?
Ich weiß, reine Spekulation, denn derzeit scheint sich Bernd Rumpf ja fest etabliert zu haben.
E.v.G.



Beiträge: 2.229

26.09.2008 15:40
#6 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

wäre sicher einen Versuch wert. Rumpf ist mir einfach nicht besonders genug.

Allerdings ist dieses ständige hin und her auch nervig.
Mir hatte ja Lothar Blumhagen besonders gut gefallen, denn er kann dieses blasierte von Rickman so schön treffen. Aber da stehe ich leider ziemlich alleine mit da.



http://www.die-silhouette.de/

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2008 15:43
#7 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Der beste war für mich Erich Hallhuber. Bernd Rumpf ist eine gute Alternative, insbesondere, wenn man Hallhuber im Hinterkopf hat, aber mehr auch nicht. Hubertus Bengsch...ja, wäre einen Versuch wert...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ein Mann ist im Allgemeinen nicht besser, als er unbedingt sein muss."
Arnold Marquis für John Wayne in "Zirkuswelt"

berti


Beiträge: 15.108

26.09.2008 15:53
#8 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Mein Wunschkandidat wäre früher Joachim Kemmer gewesen, den ich mir als Hans Gruber gut hätte vorstellen können, vielleicht auch als Sheriff von Nottingham. Er hätte dann natürlich mit seiner tieferen Stimme sprechen müssen. Wenn er noch unter uns wäre, könnte ich ihn mir immer noch gut vorstellen.

E.v.G.



Beiträge: 2.229

26.09.2008 15:58
#9 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Es hat keinen Sinn, über hätte und würde zu diskutieren.

Bengsch sollte zumindest mal für ihn Probe sprechen. Ansonsten am besten bei Rumpf bleiben.

Viele Grüße
Elisabeth



http://www.die-silhouette.de/

berti


Beiträge: 15.108

26.09.2008 16:03
#10 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Zitat von E.v.G.
Es hat keinen Sinn, über hätte und würde zu diskutieren.



Ich weiß, trotzdem wundere ich mich im Nahhinein, das früher Niemand auf diese Idee gekommen ist.

Kann sich noch jemand hier im Rückblick Kemmer auf Rickman vorstellen?


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.377

26.09.2008 16:23
#11 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Zitat von E.v.G.
Mir hatte ja Lothar Blumhagen besonders gut gefallen, denn er kann dieses blasierte von Rickman so schön treffen. Aber da stehe ich leider ziemlich alleine mit da.


Aber nein, bei Lothar Blumhagen gefiel mir auch, dass er diesen herrlichen "Warum bin ich eigentlich nur von Idioten umgeben? Was habe ich getan, dass ich so leiden muss?" - Blick einfängt, v.a. in GALAXY QUEST, aber auch in TATSÄCHLICH LIEBE. Trotzdem gefällt mir Bernd Rumpf aber jetzt auch sehr gut und empfinde ihn eigentlich sogar doch als besonders, da man ihn gar nicht so viel mehr hört, er führt ja viel Regie. Er hat eine sehr ausdrucksstarke Stimme und teils scheinen seine Texte für Alan Rickman fast gesungen, ganz besonders bei Snapes Tiraden, die irgendwie auch was von einem Klagelied haben.

Gruß,
Tobias


Robin for Kirk!

"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 11.586

21.12.2008 17:54
#12 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

In der Liste fehlt noch "Ein Werk Gottes" (2004). Mit dem Sprecher kann ich leider nicht dienen, da ich den Film nicht kenne, allerdings läuft er am 29.12 um 20:15 auf Tele5.


"Vor zwei Monaten habe ich einen provozierenden Film im Fernsehen gesehen. Er hieß "Das Netz", mit der jungen Frau aus dem Bus."
(Michael Telloke für Jerry Stiller in "Seinfeld")

dlh


Beiträge: 11.586

29.12.2008 20:24
#13 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Es ist wieder Lothar Blumhagen.


"Aber aus diesem Zwischenfall wurde ein neuer Feiertag geboren! Ein Festivus für den Rest von uns!"
(Michael Telloke für Jerry Stiller in "Seinfeld")

Frank Brenner



Beiträge: 8.964

16.07.2009 16:15
#14 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

Hallo,

Harry Potter und der Halbblutprinz: Bernd Rumpf


Gruß,

Frank

SFC



Beiträge: 1.259

17.07.2009 14:13
#15 RE: Alan Rickman Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Snow Cake" (2006): Michael Telloke


Ist der eigentlich wieder gesundet? Hab schon länger nichts mehr von ihm gehört. Passt imo auch gut auf Rickman. Rumpf sollte aber meiner Meinung nach Rickmans Standardstimme bleiben. Ein Schauspieler seiner Klasse hat kein Stimmdurcheinander verdient.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Martin Sheen
Bruce Willis »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor