Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 10.585 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
kogenta



Beiträge: 2.000

01.10.2013 00:46
#61 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Zitat von Franky-El im Beitrag #60
Ich frage mich ja wann Pidax sich mal sagt, "Wir lassen jetzt die 1. Staffel komplett neu synchronisieren und veröffentlichen die dann so auf DVD" und machen dasselbe dann auch mit den restlichen Staffeln 2-4?

Das scheitert sicher nicht am guten Willen. Aber um eine komplette Staffel mit 30 Folgen zu synchronisieren, ist ein deutlich 6stelliger Betrag nötig. Das kann ein kleines Label wie Pidax niemals finanzieren.

Da bleibt nur die vage Hoffnung, daß ein TV-Sender (arte?) einsteigt und das übernimmt. Bei jeweils 3 Folgen kommen wir andernfalls auf einen Preis je Staffel von ca. 150,- Euro.

Zudem sind wohl auch nicht von allen Episoden gute Bild-Master vorhanden, was das Erscheinen einer kompletten Staffel in guter Bild-Qualität ohnehin fraglich macht.

Gruß, kogenta

Franky-El



Beiträge: 1.658

01.10.2013 01:09
#62 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Also die komplette Serie von "Am Fuß der blauen Berge" hat insgesamt 124 Episoden die auf 4 Staffeln aufgeteilt sind. Angenommen Pidax würde jetzt alle 124 Episode auf die bisheriger Weise veröffentlichen (Sprich: 3 Deutsch Synchronisierte Folge jeweils in einer Amaray Hülle), dann müsste Pidax (rein theoretisch) 42 (b.z.w. 39 weil 2 wurden ja schon Veröffentlicht und die 3. wurde ja jetzt für Dezember angekündigt) solcher Fassungen veröffentlichen. Auf diese Art würde es sehr lange dauern bis die Serie endlich komplett wäre. Da Pidax wie du sagst nur ein kleines Label ist, aber vielleicht die einzig machbare Alternative für sie die komplette Serie zu veröffentlichen. Es wäre in dem Fall also wirklich gut wenn Pidax da noch von irgendwem Unterstürzung erhalten könnte, z.b. von ARTE wie du ja schon erwähntest, aber es gibt sicher auch noch andere die als hilfreicher Partner mit einsteigen könnten. Die einzige Möglichkeit die wir als Fans haben ist da wohl leider nur abzuwarten.

kogenta



Beiträge: 2.000

12.01.2015 15:54
#63 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Den Link zur Doku über die Neusynchro gibt's ja schon an anderer Stelle, hier aber nochmals:

https://www.youtube.com/watch?v=F-y7c5tNm1I

Nach meinem Eindruck ist die Neusynchro relativ gelungen und hört sich nicht nach sterilem 2012 oder 2014 an, sondern deutlich älter. Dass man den Tonfall der damaligen Zeit nicht wirklich treffen kann, ist natürlich klar, 100% begeistert kann man also nicht sein. Aber wie gesagt: relativ gut geworden ist das auf jeden Fall und ganz gewiss mehr als akzeptabel.

Gruß, kogenta

Drago


Beiträge: 2

10.03.2015 19:01
#64 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Bezüglich der Sendung vom 27.10.1962: 26/52: Geld im Heu (41: Drifter's gold) kann ich eindeutig sagen, dass es sich dabei nicht um die amerikanische Folge "Drifter's Gold" handelt. Die Folge "Geld im Heu" war seinerzeit (auf dem Sender Bozen in Südtirol) die erste Fernsehsendung überhaupt, die ich jemals gesehen habe und daher sind mir Fetzen der Handlung im Gedächtnis geblieben. Ich habe kürzlich die Folge "Drifter's Gold" angesehen (eben aus diesem Grund) und musste feststellen, dass es sich nicht um die Folge mit dem deutschen Titel "Gold im Heu" handelt. Ich habe mir die gesamte 2. amerikanische Staffel zugelegt und werde diese so nach und nach ansehen. Sollte die entsprechende Folge "Geld im Heu" dabei sein, werde ich mich melden. Grüße.

Drago


Beiträge: 2

19.04.2016 09:32
#65 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Die Sendung vom 27.10.1962 "Geld im Heu" war die Folge Nr. 30 der 2. Staffel von Laramie "Badge of the Outsider".

kogenta



Beiträge: 2.000

12.05.2017 03:43
#66 RE: Am Fuß der blauen Berge Zitat · antworten

Mittlerweile gibt es ja nun doch einige weitere DVDs mit neu synchronisierten Folgen. Leider erkenne ich da praktisch niemanden. Vielleicht kann jemand anderes weiterhelfen?

Interessant wäre auch die Zuordnung einiger ungeklärter deutscher Titel. Weiter vorn gibt's ja eine unvollständige Liste. Schwierig, aber vielleicht hat ja jemand zusätzliche Erkenntnisse?

Gruß, kogenta

Griz


Beiträge: 30.540

12.01.2020 23:22
#67 Am Fuß der blauen Berge - Interview mit den (Ur-)Sprechern Zitat · antworten

Die zwei "Unsichtbaren" aus der TV-Serie "Am Fuß der Blauen Berge".

Kurt E. Ludwig und Horst Raspe stehen im Dunkeln, wenn sie ihre "Star-Arbeit" leisten. Auf einer Leinwand vor ihnen flimmert die TV-Serie "Am Fuß der Blauen Berge". Ludwig und Raspe verdienen nicht schlecht dabei, ihre Stimme an die amerikanischen Westernstars Robert Fuller und John Smith auszuleihen. Synchronsprecher der Spitzenklasse bekommen 300 Mark pro Tag. An der 50-Minuten-Folge einer TV-Serie wird zwei bis drei Tage lang synchronisiert. BRAVO war an einem Synchrontag [Anmerkung: 1969] in München-Geiselgasteig dabei und hatte einiges zu fragen:

>> Wie viele Synchronrollen haben Sie schon gesprochen?
Kurt E. Ludwig (hiernach KEL): "Seit 1947 mache ich die Stimme der anderen. 2000 "Sprech-Rollen" sind dabei zusammengekommen."
Horst Raspe (hiernach HR): "Ich synchronisiere seit 1948. Ich habe es auf 1000 "Stimmen im Dunkeln" gebracht."

>> Was machen Sie, wenn Sie nicht die 'Stimme eines anderen' sind?
KEL: "Ich habe viele mittlere Rollen auf dem Bildschirm gemimt und in drei Filmen mitgemacht."
HR: "Ich war oft in Fernsehspielen dabei."

>> Was war Ihre liebste Synchronrolle?
KEL: "Natürlich der Jess Harper alias Robert Fuller in "Laramie". Fuller hat mit dieser Serie sehr viele Preise eingeheimst, und auch wenn man nur die Stimme ist, fühlt man sich doch mitgefeiert."
HR: "Der Slim bzw. John Smith. Seinetwegen habe ich Berge von Fanpost bekommen."

>> Mögen Sie Westernserien auf dem Bildschirm?
KEL: "Ja. Mir gefällt einiges an den Cowboy-Geschichten. Die Kameradschaft. Der Sieg des Guten. Der Familienzusammenhalt."
HR: "Ich würde selbst gerne einmal in einer Western-Story "sichtbar" mitmachen.

>> Sehen Sie sich regelmäßig "Am Fuß der Blauen Berge" an?
KEL: "Ich muss. Meine Kinder sind ganz scharf darauf."
HR: "Ja. Mir gefällt die Serie. Und zweitens ist es gut, sich immer wieder als Synchronsprecher zu kontrollieren."

>> Haben Sie Ihren Star schon persönlich kennengelernt?"
KEL: "Bob Fuller war längere Zeit in Deutschland, und damals sollte ein Zusammentreffen zwischen ihm und mir zustandekommen. Leider hat es nicht geklappt."
HR: "Ich habe einmal an John Smith einen Brief geschrieben und ihn gebeten, nicht mehr dicker zu werden, weil dann leider meine Stimme "zu schlank" für ihn sei!"

Griz


Beiträge: 30.540

28.02.2020 23:38
#68 Am Fuß der blauen Berge - der Grund für das spätere Vernichten der Sendebänder? Zitat · antworten

Aus einer Fernsehzeitschrift: (offensichtlich der Grund, warum die ARD die Serie später "entsorgt" hat?)

Im Juli 1968:
Fünf Jahre lang gehörte "Am Fuß der Blauen Berge" zu den erfolgreichsten Westernserien, die je über die deutschen Bildschirm flimmerten. 1967 versprach das Deutsche Fernsehen die Wiederholung der beliebten Serie in Farbe. Doch nun kommt die kalte Dusche: Weil sich herausgestellt hat, dass die Farbqualität ungenügend ist, will man von einer Wiederholung absehen. Schreibt an den Westdeutschen Rundfunk, Wallraf-Platz 5, Köln, wenn ihr die Serie wiedersehen wollt - nicht in Farbe, sondern in schwarz/weiß.


Gruß
Griz

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz