Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 8.788 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dlh


Beiträge: 15.036

18.11.2011 19:37
#31 RE: William Hurt Zitat · antworten

Heinrich, sehr schön.

Acid


Beiträge: 2.064

20.11.2011 01:40
#32 RE: William Hurt Zitat · antworten

Too Big Too Fail - Die große Krise (TV-Film, 2011) - Thomas Fritsch

Harvey



Beiträge: 864

20.11.2011 04:26
#33 RE: William Hurt Zitat · antworten

Hallo "Starbuck",
danke für Deinen Beitrag.
Da es hier üblich ist, die "Neuankömmlinge" an Bord zu begrüßen, übernehme ich das einmal, weil Du in einer Liste von mir, die aber auch jeder andere hätte zusammenstellen können, gelandet bist (Bin aber nicht Queequeg...). Willkommen auf hoher oder seichter See, "Starbuck", hier wird zwar niemand harpuniert, aber wer wann und warum, für wen und wie "bläst" oder "geblasen" (wie der Wal) hat, sprich seinen Atem und seine Sprachmuskeln künsterlisch verwendet hat, das interessiert uns alle. Prima, dass Du auch gleich Tonbeispiele mitgeliefert hast. Das hilft, die Wahrheit und Originalität zu orten und sich auch beim Sichten einen Eindruck zu verschaffen.
Weiter so oder Petri heil v. Karsten

Ach und was Bill Hurt betrifft. Thomas Fritsch, so begnadet er unzweifelhaft auch ist, haut jede Nuance weg, macht, auch in Hörspielen, alles zu einem dominanten Hier-bin-ich-Auftritt. Nicht dass Thomas Fritsch die Schuld hätte, sondern die Regie. Man muß das deutlich unterscheiden. Einem Paradepferd muss man auch mal die Zügel zeigen.

Starbuck


Beiträge: 93

20.11.2011 10:45
#34 RE: William Hurt Zitat · antworten

Vielen Dank, Karsten, für das herzliche (und sehr nautische) "Hallo"!

Ich mag Thomas Fritsch ja sehr. Der Mann könnte mir auch das Telefonbuch vorlesen. Ich gebe dir aber Recht, es besteht die Gefahr, dass er William Hurt quasi unter seinem Timbre begräbt. Jürgen Heinrich transportiert Hurt, wie ich finde, optimal ins Deutsche. Nicht nur, weil er ein guter Schauspieler ist und der Klangfarbe des Originals nahe kommt - sondern vor allem, weil er die Nuancen in Hurts Spiel so gekonnt einfängt.

Auch deshalb freue ich mich jetzt schon sehr auf "Moby Dick". Andreas Fröhlich ist der zweite Grund. Der hat mich mit seinem einzigen Satz im Trailer schon komplett überzeugt.

Gruß

Sven

dlh


Beiträge: 15.036

20.11.2011 13:12
#35 RE: William Hurt Zitat · antworten

Laut Synchronkartei war es in "Die Reisen des Mr. Leary" auch schon Jürgen Heinrich, stimmt das überhaupt? Auch Joachim Kunzendorf ist es nicht; scheint aber trotzdem ein "seltener" Sprecher zu sein, tolle Stimme. Sehr angenehm. Wenn ich raten müsste, würde ich eventuell auf Rüdiger Joswig tippen, aber der klingt irgendwie doch nicht so sanft wie der gesuchte Sprecher.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.999

20.11.2011 13:21
#36 RE: William Hurt Zitat · antworten

Doch, du hast schon Recht, das ist Rüdiger Joswig. In MATLOCK klang er exakt genauso.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

20.11.2011 17:45
#37 RE: William Hurt Zitat · antworten

Joswig klingt klasse. Schöne & angenehme Stimme.

Zitat von Acid
Too Big To Fail - Die große Krise (TV-Film, 2011) - Thomas Fritsch


Und da hat man die Tage noch gerätselt. Bam. Danke Acid. Also doch Fritsch. Kann ich mir schon gut in dem Film vorstellen. Klasse!

Karsten (Harvey) und Starbuck, schöne und interessante Eindrücke von Euch. Ich kann das mit Fritsch für/auf Hurt was ihr meint teils auch gut nachvollziehen. Dennoch ist es für mich eine tolle Kombination und ich freue mich sehr, das er es in "Too Big to Fail" wieder geworden ist.

dlh


Beiträge: 15.036

20.11.2011 18:52
#38 RE: William Hurt Zitat · antworten

Also doch Joswig, danke. Wirklich ein toller Sprecher, leider auch zu selten zu hören. Macht jetzt anscheinend gar kein Synchron mehr, oder? Letzte Rolle war von 2004. Wird wohl mit der "Küstenwache" (sofern das noch läuft) genug zu tun zu haben.

dlh


Beiträge: 15.036

21.11.2011 06:35
#39 RE: William Hurt Zitat · antworten

Ach, übrigens, ein bisschen was habe ich noch:

Der Mann der tausend Wunder -> Peter Flechtner (Stimme), lt. Synchronkartei
Das Geheimnis des blauen Schmetterlings -> Wolfgang Condrus
Séance - Nachrichten aus dem Jenseits -> Achim Schülke? (aber wirklich mit 'nem ganz dicken Fragezeichen..., ist vielleicht nur ein ähnlich klingender Sprecher)
Noise -> Gordon Piedesack (??)

iron


Beiträge: 5.142

12.04.2012 07:24
#40 RE: William Hurt Zitat · antworten

Ich persönlich kann mir Lutz Mackentzie sehr gut auf William Hurt vorstellen! Fritsch klingt mir sonst zu rauh, zu alt für die recht feinen Gesichtszüge von Hurt. Aber in "Der unglaubliche Hulk" hat er mir doch recht gut gefallen. Weil Hurt dort einen großen Schnauzbart trug, die sein Gesicht ziemlich verändert haben und er in der Rolle älter ausgesehen hat. Möglich, dass er in den heutigen "Rollen mit Bart" recht gut passt. Aber in den "bartlosen" Rollen erscheint er mir leider recht unassend. Aber in "Lost in space" habe ich Randolf Kronbergs Stimme vermisst, Fritsch war zu schwer und zu rauh für Hurts Gesicht, trotz Bart.

N8falke



Beiträge: 4.763

27.04.2012 00:32
#41 RE: William Hurt Zitat · antworten

The River Why (2010): Reinhard Kuhnert

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

30.05.2012 22:40
#42 RE: William Hurt Zitat · antworten

Noise (2007): Gordon Piedesack

dlh


Beiträge: 15.036

25.08.2012 13:18
#43 RE: William Hurt Zitat · antworten

Late Bloomers -> Thomas Fritsch

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

25.08.2012 14:04
#44 RE: William Hurt Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #43
Late Bloomers -> Thomas Fritsch

Sehr schön. Hatte schon die Befürchtung, das Thomas Fritsch für William Hurt gar nicht mehr zum Einsatz kommt...

AMK


Beiträge: 1.028

25.08.2012 14:18
#45 RE: William Hurt Zitat · antworten

Zitat
Fritsch klingt mir [...] zu rauh, zu alt für die recht feinen Gesichtszüge von Hurt [...] Fritsch war zu schwer und zu rauh für Hurts Gesicht

Empfinde ich regelmäßig ebenso. Hurt ist klasse, Fritsch ist klasse - aber die beiden passen nicht zusammen. Kronberg war die Bestbesetzung; Mackensy als potenzieller Kronberg-Nachfolger ist mir auch schon eingefallen, außerdem Lutz Riedel (klingt inzwischen möglicherweise ebenfalls irgendwie zu "schwer" oder "rauh") und Heiner Lauterbach (da Fritsch ähnlich klingend, aber "leichter"); Condrus würde sehr gut passen, wenn er für Hurt nicht zu "voluminös" klänge. Im Zweifelsfall allerdings lieber Condrus als Fritsch. (Heinrich auf Hurt hab´ ich noch nicht erlebt, aber so, wie ich seine Stimme "im Ohr" habe, dürfte er mindestens besser als Fritsch passen. [Okay, Fritsch passt sowieso nicht; aber es gibt vielleicht den ein oder anderen, der noch mehr nicht passt ... In diesem Zusammenhang fällt mir ein: Der Thread-Kasper ist keiner, er heißt Kaspar Eichel.])

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ivor Dean »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz