Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.207 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Acid


Beiträge: 2.044

06.06.2010 18:23
#31 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Und nochmals muss ich auf dieses Rettinghaus-Interview hinweisen:

http://www.youtube.com/watch?v=WNjAkVV5A80 (ab 4:10)

Gegen Ende spricht er über kommende Projekte, u.a. ein neuer Film mit Jamie Foxx und Robert Downey Jr., bei dem er sich die Rolle wie schon beim Solist "wahrscheinlich wieder aussuchen" darf. Da Downey wohl mehr Dialog im Film hat (und dadurch wohl der lukrativere Job für ihn wäre) kann ich mir durchaus vorstellen, dass er sich in diesem Fall (wenn er denn die freie Wahl hat) für diesen entscheidet. Zumal an seinem "Stammplatz" bei diesem Schauspieler ja durchaus schon gewackelt wurde, für Foxx ist er hingegen eine fest Bank.


Mücke
Beiträge:

09.06.2010 15:24
#32 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Die Praxis, die Sprecher entscheiden zu lassen, finde ich gut, da die zwischen Regisseuren und Visis in der Regel noch am ehesten wissen, was sinnvoll ist und was nicht. Am schlimmsten ist es, wenn sich die Regisseure (da heute bedauerlicherweise meist Sprecher) dann noch selbst die Hauptrolle ziehen.

Im übrigen bemerkenswert, denn damit hat sich das Gerücht, dass sich Wunder Downey im "Solisten" gekrallt hätte ja nun erledigt - wobei das in dem Fall zumindest noch eine logische Folge gewesen wäre (ob nun zufällig oder nicht).

Ich warte weiterhin auf gute Vorschläge betreffs Foxx...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Name ist Macho."
"Macho wer?!"
"Macho Nobody!"
Karl Schulz und Michael Chevalier für Jeff Cameron und Gordon Mitchell in "Ich will deinen Kopf"

JanBing


Beiträge: 984

10.06.2010 18:36
#33 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Die Praxis, die Sprecher entscheiden zu lassen, finde ich gut


Ich muss sagen, dass ich dabei dann wiederum die Gefahr sehe, dass ein Sprecher sich eher für den lukrativeren Part entscheidet, als für die (künstlerisch) sinnvollere Rolle.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

10.06.2010 22:55
#34 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
[...] Im übrigen bemerkenswert, denn damit hat sich das Gerücht, dass sich Wunder Downey im "Solisten" gekrallt hätte ja nun erledigt [...]

Woraus schließt du denn genau, dass sich das Gerücht damit erledigt hätte?!

Im Übrigen wünsche ich mir wirklich mehr Interviews mit Synchroninfos von den Sprechern.


Mücke
Beiträge:

12.06.2010 14:38
#35 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Na, wenn Charles Rettinghaus gesagt hat, dass er sich die Rolle wahrscheinlich wieder aussuchen darf, dann impliziert das ja, dass er es schonmal durfte und ergo im "Solisten" Foxx sprechen wollte.
Gut, man könnte sagen, dass Wunder sich Downey trotzdem noch "gekrallt" hat, aber da er der Kotninuität nach die am nächsten liegende Alternative, abgsehen von dem desaströs fehlbesetzten Tobias Meister, ist, würde ich das nicht so sehen.

Zitat von JanBing
Ich muss sagen, dass ich dabei dann wiederum die Gefahr sehe, dass ein Sprecher sich eher für den lukrativeren Part entscheidet, als für die (künstlerisch) sinnvollere Rolle.


Kann passieren, aber trotzdem ist mir das immer noch lieber, als ein aus dem Bauch heraus entscheidener Visi ohne Überblick, der quasi Gott spielt ohne der Kompetenz nach auch nur Priester zu sein, oder ein Regisseur, der dem Visi nur in den Arsch kriechen will.
Egoismus ist im Zweifel immer noch besser als Arschkriecherei.
Das Optimum ist natürlich ein Regisseur, der künstlerisch sauber und frei entscheidet, aber das gibt's heute nicht mehr so oft wie früher.
Wie gesagt: Ein positives Beispiel für gute Regie, auch bei der Sprecherauswahl, scheint mir z.B. "Precious" zu sein. Und da saß auch kein Sprecher in der Regie.

Ich will nicht pauschal sagen, dass alle Sprecher künstlerisch schlechte Regisseure seien, aber diese "Ämtervermengung" sehe ich als sehr problematisch an. Einfach auch aus Interessengründen. Es ist schwierig da eins vom anderen zu trennen.
Ich seh das mehr oder weniger so: Die Sprecher sind quasi die Exekutive, die Regisseure die Legislative und die Visis die Judikative (eine Rechtsprechung, die die an sich eigentlich erstmal künstlerische Gesetzgebung namens Regie im Nachhinein oder präventiv aushebelt und somit praktisch entwertet) innerhalb eines (Pseudo-)Systems.
Und diese Sparten sind beim Staat nicht umsonst getrennt. Sollte man auch im Synchron so machen.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich hab' mich nicht gegen mein Land gestellt, sondern mein Land sich gegen mich."
Joachim Tennstedt für Keith Carradine in 'Law & Order', Episode: "Geheime Dienste"

Acid


Beiträge: 2.044

14.07.2010 22:21
#36 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten
schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

17.08.2010 00:57
#37 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Der deutsche Titel heißt wohl "Stichtag", wenn ich mich nicht ganz verlesen habe.


Acid


Beiträge: 2.044

08.09.2010 17:46
#38 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Hier der deutsche Teaser:

http://www.filmstarts.de/kritiken/102973...r/19141530.html

Robert Downey Jr. - Charles Rettinghaus
Zach Galifianakis - Michael Iwannek
Jamie Foxx - Dietmar Wunder

Optimal, meine Wunschbesetzung. Auch wenn diese im fertigen Film vielleicht manchen Zuschauer etwas irritieren könnte.


dlh


Beiträge: 9.269

08.09.2010 17:58
#39 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Sehr schön, hoffentlich bleibt's so


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

08.09.2010 21:20
#40 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Optimal, meine Wunschbesetzung.

Zitat von dlh
Sehr schön, hoffentlich bleibt's so


Sehe ich genauso. Nur ich sage, Hoffentlich bleibt's [echt] so.
Edit: Nehme ich dann natürlich zurück.


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.068

08.09.2010 21:59
#41 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Falsch rum.

mooniz



Beiträge: 7.091

08.09.2010 22:01
#42 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

"bleibt's" ist doch aber richtig. hier wird das apostroph als auslassungszeichen genutzt, wenn man buchstaben wegläßt.
eigentlich heißt es ja "bleibt es". wikipedia

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

08.09.2010 22:13
#43 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Hm, also stimmt es hier doch. Ok. Dachte die Regel mit dem Mehrzahl "s" ist auch hierauf anzuwenden.
Gut zu wissen, danke. War ich wohl zu sehr am verallgemeinern.


Schweizer


Beiträge: 1.090

08.09.2010 23:25
#44 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Herrlich!

Hoffentlich bleibt es so im Film. In dieser witzigen Rolle passt Rettinghaus besser auf Downey Jr. als Wunder.

lysander


Beiträge: 961

09.09.2010 08:33
#45 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

ich glaub die machen das mit Absicht, um uns zu ärgern... aber wirklich, es passt auch so einfach gut. Ob nun andersrum oder so...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor