Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.211 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Acid


Beiträge: 2.044

15.05.2010 15:01
Stichtag (USA 2010) Zitat · antworten

Due Date (USA 2010)



Kinostart: 04.11.2010

Die neue Komödie von Hangover-Regisseur Todd Phillips.

Zitat
Downey spielt darin einen werdenden Vater, der sich auf einem Road Trip mit einem gänzlich ungewollten Partner (Galifianakis) wiederfindet, um schnellstmöglich zu seiner Frau (Monaghan) zu gelangen, bevor diese das gemeinsame Kind zur Welt bringt.
Phillips bezeichnet seinen neuesten Streich als "eine Buddy-Komödie ohne Buddies."


Quelle: Moviegod.de

Im RDJ-Thread wurde ja schon über die möglichen Besetzungen diskutiert. Allerdings muss ich meine Aussagen über Jamie Foxx nochmals korrigieren, da war ich wohl etwas falsch informiert. Inzwischen sind nämlich Details zu seiner Rolle bekannt: Er spielt einen alten Freund von Downeys Charakter, der früher auch mit seiner schwangeren Frau zusammen war. Ist also schon eine Nebenrolle, vielleicht aber doch kein so kurzer Auftritt, wie ich erst meinte.

Robert Downey Jr. - Charles Rettinghaus
Zach Galifianakis - Michael Iwannek
Michelle Monaghan - Gundi Eberhard
Jamie Foxx - Dietmar Wunder
Danny McBride - Daniel Fehlow
Juliette Lewis - Bettina Weiß
RZA - Julien Haggége
Charlie Sheen - Benjamin Völz
Jon Cryer - Viktor Neumann


weyn


Beiträge: 1.513

15.05.2010 21:36
#2 Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Hmm, falls Foxx selbst wirklich nur einen ganz kurzen Auftritt resp. einen Cameo hat, könnte man vielleicht Rettinghaus auf beiden besetzen. Aber auch dann nur, wenn beide nicht direkt miteinander reden.

Ansonsten wäre wohl Wunder auf Downey Jr. und Rettinghaus auf Foxx wie beim Solisten am besten geeignet. Denn Rettinghaus identifiziere ich zumindest eher mit Foxx.

Andererseits auch wieder schade, dass erneut ein anderer als Rettinghaus auf Downey Jr. besetzt werden wird/muss. Aber dafür kann die deutsche Synchro ja nicht wirklich viel.

Man kann also spekulieren ...

funkeule



Beiträge: 526

15.05.2010 21:44
#3 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Wieso denn Dietmar Wunder auf Downey Jr? In Iron Man 1 und 2 wurde er doch von Tobias Meister gesprochen, bei Sherlock Holmes hat sich der Verleih hat einfach für Rettinghaus entschieden, aus welchem Grund auch immer.

Daher Meister auf Downey Jr und Rettinghaus auf Foxx. Anders wirds bestimmt nicht kommen.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.422

15.05.2010 22:09
#4 Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

@funkeule: Weil Tobias Meister (in meinen Augen) halt eine Fehlbesetzung ist. Dietmar Wunder wäre die Alternative, aber Charles Rettinghaus passt eben am besten. Ansonsten für Foxx einfach Tobias Kluckert nehmen. *g*

Ansonsten hätte ich natürlich Stefan Brönneke lieber auf Zach Galifianakis gehört, aber Michael Iwannek oder Olaf Reichmann sind auch ok.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

T-Bag


Beiträge: 438

15.05.2010 22:18
#5 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Tobias Meister ist wirklich eine extreme Fehlbesetzung auf Downey Jr. Ich hoffe, dass wir das nie wieder ertragen müssen.


funkeule



Beiträge: 526

15.05.2010 22:39
#6 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Ok, ich habs verstanden und stimme euch in soweit auch zu. Auf Brad Pitt passt Meister jedoch irgendwie, finde ich. Ist aber auch die Ausnahme meiner Meinung nach.
Wunder und Rettinghaus sind in meinen Augen absolute Spezialisten. Aber leider entscheidet ja auch der Verleih, je nachdem wie jetzt auch Iron Man 2 einschlägt.


Laureus


Beiträge: 1.846

15.05.2010 22:48
#7 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von funkeule
Aber leider entscheidet ja auch der Verleih, je nachdem wie jetzt auch Iron Man 2 einschlägt.

Natürlich entscheidet der Verleih, aber der Erfolg von Iron Man 2 ist nicht ausschlaggebend. Ich verweiße noch gern auf die Diskussionen zur Umbesetzung in Teil 1 hin, wo natürlich auch die Begründung (extra auch für funkeule zum Nachlesen) zu finden ist - warum es nach der Trailerbesetzung von Rettinghaus, doch Meister geworden ist.

Ich wäre auch für Wunder/Downey Jr. und sonst natürlich Rettinghaus, hängt aber auch von der größes des Auftrittes von Jamie Foxx ab.


Acid


Beiträge: 2.044

15.05.2010 22:49
#8 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Normalerweise wäre ich ja auch für die "Solist-Variante", allerdings geht es mir wie schon erwähnt einfach um die komödiantische Dynamik zwischen Robert Downey Jr. und Zach Galifianikas. Diese macht ja den ganzen Reiz des Films aus und kommt mit der Kombi Rettinghaus/Iwannek sicher am besten.

Zitat
...bei Sherlock Holmes hat sich der Verleih hat einfach für Rettinghaus entschieden, aus welchem Grund auch immer.



Rettinghaus war schon seit Anfang der 90er Downeys Stammsprecher, passt viel besser auf ihm und ist näher am Original. Viele Zuschauer halten Tobias Meister inzwischen (leider) für Downey's Stammsprecher, da Iron Man natürlich den größten Eindruck beim Mainstream-Publikum hinterlassen hat. Man muss sicher eher die Frage stellen, warum der Verleih von Iron Man "aus welchen Grund auch immer" plötzlich auf Tobias Meister kam. So sehr ich das schauspielerische Talen von Herrn Meister schätze, aber für mich persölich war das ein ähnlicher Fall wie damals Danneberg auf Willis. Toller Sprecher auf dem falschen Schauspieler. Das ganze irritiert mich so sehr, dass ich mir die Iron-Man-Filme trotz Interesse nicht im Kino. sondern erst später auf DVD im O-Ton angesehe.

edit: @funkeule: sorry, hatte länger an dem Post geschrieben und nicht gesehen, dass das Thema schon von anderen Usern erwähnt wurde. Wollte dich nicht noch weiter wegen Rettinghaus/Meister nerven.


funkeule



Beiträge: 526

15.05.2010 23:07
#9 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Kein Ding, ich hatte beim besten Willen nicht gewusst, dass der erste Trailer von Iron Man mit Rettinghaus auf Downey Jr. besetzt worden war.
Das musste ich gerade mal nachschauen. Ist mir einfach rein Rätsel, wieso Concorde angeblich meinte, dass Rettinghaus nicht so lustig klingen würde.
Für mich passt er wie die Faust aufs Auge, wie auch bei van Damme und Foxx.

Aber Foxx sollte hierbei dann wirklich von Rettinghaus und der Iron Man selbst von Wunder gesprochen werden - allerdings wäre dies auch im wahrsten Sinne des Wortes ein Wunder, wenn dies wirklich geschieht. Weiß jemand, wer der Verleih für diesen Film sein wird? Hab ich was überlesen???


ronnymiller


Beiträge: 2.392

16.05.2010 07:11
#10 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Ein so großes Wunder wäre das gar nicht (höre: Der Solist)

funkeule



Beiträge: 526

16.05.2010 11:44
#11 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Danke für den Tipp...hab mir den Trailer davon angesehen und bin begeistert. Dann gehe ich davon aus, dass die Synchro bei Foxx und Downey Jr. genauso ausfallen wird, wenn der Verleih sich nicht doof anstellt. Also Rettinghaus auf Foxx und Wunder auf Downey Jr.

EDIT: Ich hoffe, dass Universal der Verleih sein wird...DANN WIRDS WOHL NICHT IN DIE HOSE GEHEN...


Mücke
Beiträge:

16.05.2010 11:59
#12 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von weyn
Hmm, falls Foxx selbst wirklich nur einen ganz kurzen Auftritt resp. einen Cameo hat, könnte man vielleicht Rettinghaus auf beiden besetzen. Aber auch dann nur, wenn beide nicht direkt miteinander reden.


Brrr...jetzt geht das schon WIEDER los...
Nein, es gibt durchaus auch andere Leute in Deutschland, die synchron sprechen können, ohne dass das Ganze deswegen aus einem Rahmen fällt oder nicht gut wäre. Die Notwendigkeit eine Person mehrere Leute einsprechen zu lassen besteht nicht. Generell. Immer. In jedem Fall.
Das ist selbst in Nebenrollen störend, geschweige denn für Stars.
Ich halte das für eine Unart, sowas andauernd vorzuschlagen. Das ist wirklich der "worst case", den man nur dann machen sollte, wenn es GAR NICHT anders geht - was de facto nie der Fall sein wird. Von solchen Vorschlägen ist es nicht mehr allzu weit zum von einer einzigen, zwei, drei oder vier Personen eingesprochenen voice-over.
Vor allem klingt Rettinghaus für die beiden ja nun nicht sooo extrem unterschiedlich, was man bei Danneberg an den Haaren herbeigezogen immerhin noch als Argument in's Feld führen kann.

Mal ehrlich...bei Brandt-Synchros regen sich die Leute teilweise auf, weil der in KLEINEN Nebenrollen oftmals Leute 2-4mal besetzte, aber bei Leuten wie Stallone, Schwarzenegger, Downey oder Foxx macht das offenbar weniger aus...seltsam...

Nich persönlich nehmen, weyn, aber was DIESES Thema angeht, bin ich langsam voll (lies dir die entsprechende Diskussion im Schwarzenegger-Thread, vormals Expendables-Thread, durch, dann weißte Bescheid...). Die Unabdingbarkeit die teilweise in Synchronsprecher hinein interpretiert wird, nur weil man zu denkbequem ist, sich eine originelle Alternative zu ersinnen, finde ich zum Teil erschreckend.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Gott hat Erbarmen. Ich nicht!"
Uli Krohm für Cheech Marin im "Machete"-Fake-Trailer

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.251

16.05.2010 12:05
#13 Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Du hast Recht: Beide sollten von Dietmar Wunder gesprochen werden.





Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mücke
Beiträge:

16.05.2010 12:06
#14 RE: Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Oder Meister, Rettinghaus und Wunder wechseln sich Satz für Satz auf beiden ab....
Damit auch ja keiner ungerecht behandelt wird.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Gott hat Erbarmen. Ich nicht!"
Uli Krohm für Cheech Marin im "Machete"-Fake-Trailer

dlh


Beiträge: 9.276

16.05.2010 12:08
#15 Due Date (USA 2010) Zitat · antworten

Irgendwie seh ich hier das Problem nicht, ist doch ganz einfach:
Downey Jr. -> Rettinghaus
Foxx -> Wunder


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor