Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.624 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Brian Drummond


Beiträge: 2.322

16.08.2011 13:56
#46 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Liest sich wie'ne Montagsbesetzung.

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

16.08.2011 14:32
#47 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Mylady de Constantin steht auf Jacques Breuer für Evans. Siehe auch "Krieg der Götter".


Das Beste kommt zum Schluss.
Der Beste auch.

Acid


Beiträge: 2.044

16.08.2011 15:27
#48 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Wer kommt denn auf Jacques Breuer für Luke Evans; und das dann auch nochmal im Immortals-Trailer. Da hört man jedes der 23 Jahre Altersunterschied raus. Genau wie bei Umbach, auch viel zu alt. Da hat man schon eine Mischsynchro und dann kommt trotzdem so ein Murks bei raus, absurde Besetzungen von hinten bis vorne. Aber mir soll's egal sein, der Film selbst scheint sich ja auf dem selben unterirdischen Niveau zu bewegen.


Frank Brenner



Beiträge: 7.301

16.08.2011 17:32
#49 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Hallo,

Meret Becker auf Milla Jovovich kann ich bestätigen, die hab ich auch im fertigen Film gehört.


Gruß,

Frank

Mücke
Beiträge:

16.08.2011 17:39
#50 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Irgendwie find ich die Besetzung nicht so übel. Man hätte schließlich auch einfach Kluckert, Räuker, Vogt und DSF nehmen können. Wäre bloß noch viel, viel langweiliger gewesen.
Gegen den Strich, selbst mit Abstrichen, ist immer noch besser als die übliche Einheitsbreischeiße.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

Cyfer



Beiträge: 1.268

16.08.2011 17:39
#51 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
Hallo,

Meret Becker auf Milla Jovovich kann ich bestätigen, die hab ich auch im fertigen Film gehört.



Dann hab ich mich also nicht verhört, danke dir.

N8falke



Beiträge: 3.469

16.08.2011 18:55
#52 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Gegen den Strich, selbst mit Abstrichen, ist immer noch besser als die übliche Einheitsbreischeiße.



Und wem nützt das, wenn es schlicht nicht passt? Dann lieber "Einheitsbreischeiße" mit Völz und Michaelis in den beiden Titelrollen, sowie Deutelmoser und Duda.

Mücke
Beiträge:

16.08.2011 19:09
#53 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Schmitz ist der einzige, der für mich hier wirklich nicht geht. Andererseits finde ich ihn immer noch besser als Marco Kröger, der auf Stevenson, meines Erachtens, sorry, überhaupt nicht funktionierte. Das wirkte auf eine ganz seltsame Weise teilnahmslos, die nur daran gelegen haben kann, dass es einfach eine Fehlbesetzung war.

Breuer und Umbach als Musketiere finde ich ne gute Idee. Mal sehen, ob sie im Film wirklich so schlecht auf den Schauspielern funktionieren, wie hier prognostiziert wird. Und Malzacher mal nicht als fiese Sau oder überpacenden Komiker zu hören, kann eigentlich auch nur geil werden.
Und was Deutelmoser angeht. Mag sein, dass er besser gewesen wäre, aber Moog ist nun wirklich eine gute Alternative.

Der mittlerweile rare Völz hat übrigens rein gar nichts mit Einheitsbrei zu tun, aber ich finde, dass die gewählte Besetzung immer noch eine der einfallsreichsten dieses Blockbuster-Sommers ist, tut mir leid. Was man da teilweise für Schema F geboten bekommen hat, war/ist bis zum Fremdschämen peinlich.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

N8falke



Beiträge: 3.469

16.08.2011 19:14
#54 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Breuer und Umbach find ich per se auch 'ne prima Idee als Musketiere, ich höre vorallem Breuer sehr gerne, dann aber bitte auf älteren Schauspielern, zu denen sie auch passen.
Ich nehme mal an, dass Constantin das duchrgedrückt hat. Breuer hört man ja auch im Krieg der Götter Trailer auf Luke Evans, auch von Constantin, und Meret Becker ist bereits in den Resident Evil Filmen auf Jovovich zu hören, ebenfalls Constantin.


Mücke
Beiträge:

16.08.2011 19:15
#55 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Warten wir mal ab. Traue der Kombo das Potenzial zu, ähnlich episch zu wirken wie Crowe mit Fritsch.


Mücke
Beiträge:

16.08.2011 19:17
#56 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

PS:
Ich finde es absolut konsequent, dass man, wenn, dann wenigstens bei gleich drei Leuten merklich älter, reifer wirkende Sprecher nimmt. Umbach, Breuer, Moog. Jetzt noch ne gute Regie und es kann ein geiles Gesamtergebnis werden, plus Waltz, plus Schweiger, plus Becker - allesamt Raritäten im Studio. Dazu Malzacher gegen den Strich. Sauber.

Endlich mal ne Visi-Entscheidung, die aus dem Rahmen fällt und ungewöhnliche Kombis begünstigt, anstatt Einheitsbrei und, vor allem, Klischees anzurühren (Schmitz ausgenommen). Statt ihr euch mal freut...


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

16.08.2011 19:26
#57 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Breuer kommt gut auf Evans, da der gut zehn Jahre älter aussieht, als er eigentlich ist. Nur schade, dass mit Breuer jemand etabliert wird, der Evans in dessen Durchbruchsrolle als "Bard" in "Der Hobbit" wohl kaum sprechen wird.


Das Beste kommt zum Schluss.
Der Beste auch.

Mücke
Beiträge:

16.08.2011 19:48
#58 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Tja. Da hat man natürlich wiederum das Problem, dass das einen Supervisor, der nicht gerade auch "Der Hobbit" herausbringt, nunmal nicht interessiert, was die anderen dann für ein Problem haben. Solche langfristigen Entscheidungen können nur dann funktionieren, wenn die Synchronstudios die Besetzungshoheit haben. Und zwar immer.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

ronnymiller


Beiträge: 2.392

16.08.2011 21:32
#59 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Kirmessynchro für einen Kirmesfilm. I don't care.

Mücke
Beiträge:

16.08.2011 21:36
#60 RE: Die drei Musketiere (USA 2011) Zitat · antworten

Ich bleibe dabei: Es ist Nonsens, Klischeebesetzungen nieder zu schreien, aber sowas hier dann auch. Ich bin mir sicher, dass ich relativ schnell 3-5 realistische Besetzungslisten beisammen hätte, rein aus einem Pool omnipräsenter Sprecher geschöpft, die weitaus katastrophaler wären als das hier.

Es verbietet sich, so etwas als Kirmessynchro zu bezeichnen, also so in etwa in einen Topf mit einer Promisynchro zu werfen. Bis auf Schmitz ist hier in den großen Rollen niemand klischeeig besetzt. Das ist eine verdammt gute Quote verglichen mit den meisten anderen Blockbustern.
Ich finde es schön, vom heutigen Synchron noch einmal überrascht zu werden, denn meist ist das Ganze mittlerweile so ermüdend und vorhersehbar.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor