Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 4.463 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Persian



Beiträge: 871

31.10.2010 12:35
#46 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

4players (!) lobt die außergewöhnlich gute deutsche Synchro, die auch den Sprachwitz der originalen Fassung super rüberbringt.

Alamar



Beiträge: 1.275

31.10.2010 18:05
#47 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Und? Bisher wird die deutsche Synchro nahezu überall gelobt.
Persönlich hab ich dagegen die üblichen MS-Synchro-Fehlerchen bemerkt. Außerdem hätte der Butler mit Danneberg mindestens dreimal so gut geklungen :D

Topper Harley


Beiträge: 581

31.10.2010 20:02
#48 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Jo, versteh auch in keinster Weise wieso da nich Danneberg und Co. zu hören sind.

In Teil 2 gabs ja auch namhaftere Sprecher wie Helmut Krauss und Till Hagen.

Wegen Till Hagen. Ist der Reaver hier der selbe wie in Teil 2?

Gefreiter Dusel (Typ am Mörser)- Bert Stevens

Shepard



Beiträge: 442

31.10.2010 22:51
#49 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Wer spricht eigentlich die Zwerge?
Dachte erst Sebastian Walch aber der ist es glaub ich nicht.
Auf jeden Fall finde ich die Sprüche wirklich genial, der Humor ist auch im Deutschen sehr gut finde ich.

Alamar



Beiträge: 1.275

01.11.2010 13:32
#50 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Bei Gefreiter Dusel muss ich immer an Gnarl aus Overlord denken. Ist halt immer ein Problem, wenn der Sprecher ne besondere Stimme hat :D

Und wieso nicht Danneberg? Sucht es euch aus...
1. Geld?
2. Zeit- / Termingründe?
3. Das Synchronstudio wußte nichts von Jon Cleese und hat es daher nicht berücksichtigt?
4. Microsoft hat's nicht erlaubt, wegen 1.?

Herr Frodo


Beiträge: 399

01.11.2010 13:45
#51 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Wenn ich mich als professionelles Studio bezeichne, sollte ich mich mit meinen Aufträgen auseinandersetzen. Und dann ist zumindest Punkt 3) ein Zeichen für ne ordentliche Portion Inkompetenz. Wie man an der Besetzung sehen kann, wollten die Verantwortlichen einfach so wenig Geld wie möglich ausgeben. Held und Heldin sind wichtig, da wird sich was geleistet und der Rest naja, wird schon gehen. ;-)

lysander


Beiträge: 961

01.11.2010 16:42
#52 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Problem ist einfach immer, dass die Tonstudios, die die Spiele vertonen, Geld verdienen wollen, und daher keine Zeit bleibt, um mal ein wenig zu recherchieren. Das sieht man leider so oft. Es gibt natürlich wenige Tonstudios, die sich richtig Mühe geben, trotz engem Budget etwas ganz tolles mit Liebe und Detail zu formen. Aber das sind eher die kleineren, als die großen.

Die Besetzung schaut eigentlich gut aus. Bleibt nur zu hoffen, dass auch ordentlich Regie geführt wurde.


Shepard



Beiträge: 442

01.11.2010 17:02
#53 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Zitat von lysander

Die Besetzung schaut eigentlich gut aus. Bleibt nur zu hoffen, dass auch ordentlich Regie geführt wurde.



Und auch die stimmt, meiner Meinung nach. Ich bin sehr zufrieden mit Fable 3.
Besonders die Quest "Das Spiel" hat mir gefallen, herrlich mit dem "+3 Schwert". Super gesprochen wirklich, der Humor zündet richtig.


Topper Harley


Beiträge: 581

01.11.2010 17:30
#54 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Ich hab der 4-real an dem Tag als das mit John Cleese bekannt wurde direkt ne Mail geschrieben und gefragt ob man auf den Charakter "Jasper" der im Original von John Cleese gesprochen wird, in der deutschen Tonspur Thomas Danneberg hören wird. Ich bekam darauf keine Antwort und hab dann wenig Später noch zwei weitere Mal deswegen gefragt.
Also Möglichkeit 3 kannste auch ausschließen.

Geld würde ich auch wegstreichen. Fable ist hier ne etablierte Marke und die Entwicklungskosten für Teil 3 sind auch nicht mit denen von Teil 2 vergleichbar, allein schon weil die Engine stand.

Lionhead hat leider keinen Emailkontakt und kein deutschsprachiges Forum. Ich werd die Tage mal nen englischen Text zusammenbasteln und dort im Forum verewigen. Vielleicht bringts was^^

SFC



Beiträge: 1.167

01.11.2010 18:46
#55 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Zitat von Topper Harley

Geld würde ich auch wegstreichen. Fable ist hier ne etablierte Marke und die Entwicklungskosten für Teil 3 sind auch nicht mit denen von Teil 2 vergleichbar, allein schon weil die Engine stand.



Nur weil das Spiel deiner Meinung nach vergleichweise günstig gewesen sein soll, heißt das noch lange nicht, dass man zwangsläufig mehr Geld für die Lokalisierung zur Verfügung stellt. Gehen wir einfach mal davon aus, dass es wirklich günstiger war. Was spricht gegen eine höhere Gewinnspanne?^^ Imo lag es mit ziemlicher Sicherheit am Geld. Die Entwickler wollten eine solide - aber keine perfekte Synchro. Und ich behaupte einfach mal, dass der Durchschnittsgamer Herr Danneberg - anders als es etwa bei Ghostbusters der Fall gewesen wäre - nicht vermissen wird.


Topper Harley


Beiträge: 581

01.11.2010 19:07
#56 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Doch weil Lionhead/Microsoft mit den englischen Sprecher stark geworben hat. Ähnlich wie es Konami in den Staaten mit der Besetzung von Castlevania - Lords of Shadows handhabte.
Es gab viele Informationen über die englischen Schauspieler hinter Fable 3 und Lionhead sagte selber dass sie die beste (englische) Synchro produziert haben bzw. so wie eine Synchro heute sein sollte. Ähnlich dem Beitrag von Simon Pegg in diesem Making Of-Video.
Dem Durchschnittspieler war deswegen viel eher bekannt dass namhafte Sprecher verpflichtet wurden als sonst. Sprecher/Schauspieler die man hier auch kennt und die hier gewohnte Stimmen haben.

Wieso sollte dann mit dem Budget im Rest Europas gespart werden? Danneberg und Co. kosten garantiert nicht soviel wie John Cleese und Co. ich bezweifel es stark dass es am Ende ein gravierender Aufschlag gewesen wäre wenn wir und der Rest Europas die Sprecher hätten welche wir aus Film und Ferseh kennen.


Alamar



Beiträge: 1.275

02.11.2010 02:25
#57 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Zuallererst: Wieso sollte sich der englische Entwickler für ne deutsche Synchro interessieren? Sie haben für ihre Originalversion John Cleese bekommen. Fall abgeschlossen.
Der einzige nicht-deutsche Entwickler, der sich für die dt. Synchro interessiert hat war, soweit ich mich erinnere, CD Projekt.

Und ja, es wurden für die *englischen* Sprecher geworben. Du hast nirgendwo Werbung für die deutschen Sprecher gesehen, im Gegenteil, Microsoft bietet die geworbene englische Sprachausgabe sogar als Gratisdownload an.

Und wieso gespart werden sollte? Siehe das Posting weiter oben: Geld.
Wieso etwas mehr Geld für eine Sprachversion ausgeben, die nur ein winziger Bruchteil der Spielerschaft zu hören bekommt, wenn es auch ohne gehen würde und man das gesparte Geld als Einnahmen verbuchen kann. Danneberg wurde hier nunmal nicht als wichtig betrachtet. Vielleicht meinte der Zuständige bei Microsoft auch, dass John Cleese in Deutschland zu unbekannt ist, als dass man ihn mit seinem passenden Sprecher besetzen müßte.

Oder aber es war einfach nur Punkt 2: Danneberg war terminlich verhindert und man konnte ihn nicht bekommen. Aber das weiß halt nur 4real, bzw der Lokalisierungsbeauftrage bei Microsoft. Schreibt doch mal Boris Schneider-Johne. Er wird sich über die Mail definitiv nicht freuen (so beschäftigt wie er ja angeblich ist :D), aber als Xbox-Produktmanager bei Microsoft, sollte er eigentlich was wissen.

lysander


Beiträge: 961

02.11.2010 10:40
#58 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Danneberg hätte wohl zu 4-Real reisen sollen, so machen die das normalerweise bei Großaufträgen. Darauf hatte er sicher keine Lust, wenn es nicht genügend Geld gibt. Wie David Nathan, der auf Spiele auch keine Lust hat, wenn es sich finanziell nicht richtig lohnt. Daher spielt meiner Meinung nach nur Geld hier eine Rolle.

Topper Harley


Beiträge: 581

02.11.2010 17:00
#59 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Weil der englische Entwickler sein Spiel auch in Deutschland veröffentlichen, und Einheiten verkaufen will. Sollte ausreichen um Interesse zu erzeugen.
Fable ist ein Spiel welches mit Sprachausgabe konzipiert wurde, also ist es wohl genauso im Interesse des Entwicklers wie im Interesse des Kunden dass eine deutsche Sprachausgabe Informationen nebenbei übermitteln soll und so einen hohen Grad an Spielkomfort bietet.
Für die englische Version wurde John Cleese gewonnen, also sollte es im Interesse aller sein dass wir auch "John Cleese" hier so erleben wie wir ihn kennen.

Ja, es wurde mit den englischen Sprechern geworben wie ich bereits erwähnte. Also weiß der Durchschnittsspieler viel eher welche Besetzung dahintersteckt und welche Stimme man im deutschen deswegen erwartet.

Fable 3 wird garantiert in den deutschen Top 10 landen und wird sich in den Top 20 einige Zeit halten. Somit reicht dieser Bruchteil schon aus um genügend Geld wieder reinzubekommen und die deutschen Stammsprecher besetzen zu können. Wir reden hier von Verkaufszahlen im hohen 5-Stelligen Berreich und mehr auf die Dauer.
Andere Projekte die weit weniger Verkäufe als eine etablierte Marke wie Fable erziehlen bieten auch namhaftere Sprecher.

Dass Danneberg und Co. nicht als wichtig verbucht wurden ist aber keine Aussage bzgl. des Thema Geldes.
Genauso wenig gehts gerade darum dass er kein Zeit hatte. Wenn er nicht wollte oder nicht konnte dann isses eben so. Aber hier geht gerade darum dass es sich Microsoft locker hätte leisten können die 6-7 Stammsprecher der wichtigen Charaktere anzuheuern.

Alamar



Beiträge: 1.275

02.11.2010 17:54
#60 RE: Fable 3 (2010) Zitat · antworten

Klar, hätten sie's machen können. Selbst wenn Danneberg verhindert gewesen wäre, hätte man die Produktion der Sprachausgabe einfach um ne Woche verschieben können.
Es geht bei einer Produktion aber nicht um's können, sondern um's wollen - und letzteres ist in der Regel immer mit Geld verbunden. Der Aufwand, der mit dem Anheuern von Danneberg und Co verbunden gewesen wäre, hätte sich nicht in signifikant höheren Einnahmen niedergeschlagen - also hat man es gelassen. Würde Danneberg vielleicht ne Straße weiter von 4-Real wohnen und wäre einer ihrer Standardsprecher, so sähe die Sache schon anders aus - aber so ist's nunmal nicht.

Zumal man vielleicht wirklich John Cleese als "zu unbekannt" eingestuft hat. Selbst die ganzen Monty Python-DVDs werden bei uns ja nur im englischen o-Ton verkauft.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor