Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.623 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Samedi



Beiträge: 7.035

30.10.2010 18:39
The King's Speech (2010) Zitat · antworten

The King's Speech
GB 2010

Die Besetzung:


Colin Firth George VI Tom Vogt
Geoffrey Rush Lionel Logue Wolfgang Condrus
Helena Bonham Carter Elizabeth Bowes-Lyon Melanie Pukaß
Guy Pearce Edward VIII Viktor Neumann
Eve Best Wallis Simpson Heike Schroetter / Ulrike Stürzbecher
Timothy Spall Winston Churchill Uli Krohm
Michael Gambon König George V Otto Mellies
Claire Bloom Königin Mary Luise Lunow / Angela Stresemann
Jennifer Ehle Myrtle Logue Marina Krogull / Andrea Aust
Derek Jacobi Erzbischof Lang Rainer Gerlach / Bodo Wolf


Trailer:


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 10:13
#2 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Für Derek Jacobi war Frank-Otto Schenk am besten.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Denkst du, unser Finanzamt würde jemanden einstellen, der ernsthaft geisteskrank ist?"
"Das würde manche Steuerregelung erklären."
Jan Odle für Anthony Anderson und David Nathan für Jeremy Sisto in 'Law & Order', Episode: "Mord und Rufmord"

weyn


Beiträge: 1.831

31.10.2010 11:47
#3 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Colin Firth hat (zumindest im Trailer) ja mal eine ganz andere Stimme, als ich angenommen habe. Ein sehr schönes Englisch, wie ich finde. Könnte man sich durchaus auch im Original anhören (ggf. mit Untertiteln, um auch wirklich alles zu verstehen).

Firth wird mit grosser Sicherheit wieder Tom Vogt kriegen. Martin Umbach für Geoffrey Rush wäre auch eine Überlegung wert.


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.091

31.10.2010 12:06
#4 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Für Derek Jacobi war Frank-Otto Schenk am besten.



Sehe ich nicht so, für mich ein ganz klarer Fall für Bodo Wolf.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

31.10.2010 12:13
#5 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Jepp, Bodo Wolf auf Jacobi. Passte wunderbar in Gladiator und Underworld - Evolution.
Und natürlich Tom Vogt auf Firth. Alles andere wäre daneben.
Es wurde schon angesprochen. Vorallem weil hier ja besonders Wert auf die Sprache gelegt wird, ist Vogt unverzichtbar.
Eine schöne synchrontechnische Herausforderung würde ich sagen.

Mackensy auf Rush wäre wünschenswert.
Auch wenn ich Lambert Hamel gerne höre. Bei Michael Gambon bitte wieder Otto Mellies.


weyn


Beiträge: 1.831

07.01.2011 18:30
#6 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Deutscher Trailer

Colin Firth - Tom Vogt
Helena Bonham Carter - Melanie Pukaß
Geoffrey Rush - Wolfgang Condrus

Ausserdem sind noch zu hören:
1. Doktor - Eberhard Prüter
? - Kaspar Eichel
? - Frank-Otto Schenk
? - Stefan Staudinger

Condrus liegt gar nicht mal so schlecht auf Rush.

Acid


Beiträge: 2.064

07.01.2011 18:41
#7 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Zitat von weyn
Condrus liegt gar nicht mal so schlecht auf Rush.



Das schon, allerdings hat er doch mit Mackensy und Umbach bereits zwei gute Alternativen, die hätte ich lieber gehört. Genrell sind das sehr anspruchsvolle Rollen für die Sprecher, da der Film ja von einem Sprachfehler und dessen Therapie handelt. Colin Firth spricht im Original auch neben dem Stottern viel höher und zärter als normal, was Vogt aber ganz gut transportiert. Ledglich die Hitler-Szene funktioniert auf deutsch leider nicht mehr.


mooniz



Beiträge: 7.091

07.01.2011 18:55
#8 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

hier wäre ich ja mal wirklich für umbach auf geoffrey rush gewesen.
schade eigentlich.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.200

07.01.2011 19:29
#9 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Ich höre auf Colin Firth viel lieber Uwe Büschken. Passt in meinen Augen um vieles besser.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

08.01.2011 14:44
#10 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Das ist Timothy Spall, der hier von Kaspar Eichel gesprochen wird.

Ich hoffe stark, dass sich das noch ändert.

Ich finde auch, dass Condrus hier gut passt. Bin mal gespannt, wie es bei der Endfassung alles ist.
Vogt und Pukaß sollten ja klar sein.


Knew-King



Beiträge: 5.780

17.01.2011 03:48
#11 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Bin echt mal gespannt wie se das hinkriegen wollen das Tom Vogt nach ungeübter Stimme klingt.
Condrus für Rush find ich gar nicht übel, Umbach würde mir auch noch gefallen, aber bloß nicht Mackensy.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Cyfer



Beiträge: 1.292

01.02.2011 19:11
#12 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Anbei die ersten Ausschnitte aus dem fertigen Film: The Kings Speech: Ausschnitte


Colin Firth - Tom Vogt
Geoffrey Rush - Wolfgang Condrus
Helena Bonham Carter - Melanie Pukaß

Cyfer



Beiträge: 1.292

17.02.2011 20:32
#13 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Ich bin heute in den Genuss gekommen mir diesen großartigen Film anzuschauen und bin immmer noch ganz begeistert. Leider wurde was die Nebenrollen angeht, mit Außnahme von Michael Gambon, nicht auf Kontinuität geachtet. Die Synchro selbst ist aber sehr gut geworden, Vogt und Condrus spielen einfach nur großartig und Pukaß ist gewohnt gut.

Guy Pearce     - Viktor Neumann
Timothy Spall - Uli Krohm
Michael Gambon - Otto Mellies


Den Sprecher von Derek Jacobi habe ich leider nicht erkannt und ansonsten waren in kleineren Rollen noch Till Hagen, Norbert Gescher und Frank-Otto Schenk zu hören.


Knew-King



Beiträge: 5.780

17.02.2011 21:06
#14 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Uli Krohm und Viktor Neumann sind ärgerlich! Da ist Moog schon in Berlin und wird trotzdem nicht besetzt! Mellies für Gambon find ich auch langweilig.
Also ich freu mich auf den Film, aber das ärgert mich.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

weyn


Beiträge: 1.831

17.02.2011 21:14
#15 RE: The King's Speech (2010) Zitat · antworten

Ich für meinen Teil werde, falls ich denn ins Kino gehe, diesen Film sowieso in der O-Version anschauen bzw. -hören, bei so einem schönen Englisch

Aber erstmal ist True Grit dran.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz