Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.691 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
berti


Beiträge: 15.160

08.06.2011 09:33
#31 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Aber bei Filmen mittlerweile erhalten sogar französische und japanische Produktionen ENGLISCHE Titel in der deutschen Auswertung ("Haute Tension" > "High Tension").


Oder englischsprachige Filme erhalten in Deutschland englische Titel, die nichts mit dem Original zu tun haben:Dt. Fassungen mit englischen oder beinahe engl. Titeln, von denen man fälschlicherweise annehmen könnte, sie wären original

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2011 09:34
#32 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Ein fabelhaftes Beispiel ist übrigens "Fluch der Karibik": Von Disney ab Teil 2 verbannt benutzt selbst bei Teil 4 noch jeder Kinogänger den griffigen deutschen Titel des Erstlings.



!!!

murphy


Beiträge: 2.373

15.06.2011 00:19
#33 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Was war denn nur mit Gundi los? Die klang diesmal ja irgendwie besonders süß ... mit diesem vergnügten, meist leicht ironischen bis neckischen Unterton, als hätte sie vor den Aufnahmen den einen oder anderen Haschkeks verputzt

Ein Glück, dass es nicht Sabine Arnhold auf Vera Farmiga wurde, die hätte gerade hier nun überhaupt nicht gepasst. Christin Marquitan war für die Rolle perfekt – doch wann ist sie das nicht

Jeffrey Wright an sich fand ich teilweise ein wenig zu übertrieben, aber Olaf Reichmann eignet sich IMO nahezu ebenso gut (wenn in solchen Fällen nicht sogar mindestens so gut) wie Jörg Hengstler.
 


Nur warum muss man so einen außergewöhnlichen, überwiegend hochwertigen Film mit einem dermaßen platten und schwachsinnigen Schlusssatz verhunzen?! Das kann fast schon nicht mehr ernst gemeint gewesen sein ...

berti


Beiträge: 15.160

15.06.2011 22:54
#34 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Wie fandest du die Synchro denn insgesamt?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

18.06.2011 11:05
#35 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat
Ein Glück, dass es nicht Sabine Arnhold auf Vera Farmiga wurde, die hätte gerade hier nun überhaupt nicht gepasst.



Ohne den Film bisher gesehen zu haben, aber warum meist du, hätte Sabine Arnhold gerade auf diese Rolle nicht gepasst?


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

murphy


Beiträge: 2.373

18.06.2011 17:31
#36 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

@berti: Meist achte ich nicht gezielt auf die Synchro insgesamt, sondern eher auf einzelne Stimmen. Wenn mir, wie hier, allgemein nichts bzw. nicht viel besonders positiv oder negativ auffällt, trifft wahrscheinlich irgendetwas in der Gegend von "gut bis sehr gut" zu

@Mew Mew: Weil sie hier charakterlich so ziemlich das Gegenteil einer "Julie Cooper", "Lisa Cuddy" oder zuletzt "Renee Perry" spielt, auf die Sabine Arnhold passt wie kaum sonst jemand ... auf alles deutlich Andersartige dagegen eher nur in seltenen Ausnahmefällen.


Über die putzige Gundi bin ich allerdings noch immer nicht weg – nachdem ich eben erst wieder einen Film mit ihr in (für ihre Verhältnisse) normalem Tonfall im direkten Vergleich erlebt habe (der ja tendenziell auch schon in die oben beschriebene Richtung geht), könnte ich mir SOURCE CODE allein wegen ihr auf Michelle Monaghan glatt noch mal anschauen/-hören

So sympathisch/attraktiv/liebenswert habe ich die Kombi (und die Schauspielerin mit anderen Besetzungen sowieso) ja noch nie erlebt, und ich kenne wirklich jeden einzelnen bisher in der SK eingetragenen Film. Darum eigentlich schade, dass es hier doch mehr nur eine Neben- als eine Hauptrolle war ... aber vielleicht hat sich gerade daraus die nötige Freiheit ergeben.
 

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

18.06.2011 17:42
#37 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat
@Mew Mew: Weil sie hier charakterlich so ziemlich das Gegenteil einer "Julie Cooper", "Lisa Cuddy" oder zuletzt "Renee Perry" spielt, auf die Sabine Arnhold passt wie kaum sonst jemand ... auf alles deutlich Andersartige dagegen eher nur in seltenen Ausnahmefällen.



Ok, ich kann es jetzt ja nicht beurteilen, inwieweit du recht hast, da ich den Film bisher noch nicht gesehen habe, aber Sabine Arnhold hat weitaus mehr drauf, als die "typischen" Rollen. Sie kann nicht immer nur sexy , sie kann auch richtig aufdrehen. In Bezug auf Vera Farmiga, um die es hier ja nur geht, kann ich als Referenz immer nur "Der Junge im gestreiften Pyjama" angeben. Sie hat mich in dieser Rolle so umgehauen, sodass ich mir einfach wünsche, dass sie nochmals auf Vera Farmiga besetzt werden würde, um auch nochmal anderweitig zu zeigen, dass sie auch "anders" kann. Aber Christin Marquitan ist bei weitem keine schlechte Besetzung und ich habe sie lieber, als die Kombi mit Claudia Urbschat-Mingues.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

berti


Beiträge: 15.160

18.06.2011 17:47
#38 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat von murphy
@berti: Meist achte ich nicht gezielt auf die Synchro insgesamt, sondern eher auf einzelne Stimmen. Wenn mir, wie hier, allgemein nichts bzw. nicht viel besonders positiv oder negativ auffällt, trifft wahrscheinlich irgendetwas in der Gegend von "gut bis sehr gut" zu


Geht mir leider auch so. Weshalb ich Probleme damit habe, zu definieren, was genau die Qualität einer Synchro ausmacht.

murphy


Beiträge: 2.373

18.06.2011 18:38
#39 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

@MewMew: Dass ich von Ausnahmefällen sprach, die es eben durchaus gibt, impliziert ja schon, dass sie auch anders kann Das allerdings selten so gut, dass sie die beste Alternative von allen denkbaren für die jeweilige, entsprechend untypische Rolle wäre. Deshalb bin ich auch von jeder positiven Überraschung dieser Art immer besonders beeindruckt, wohingegen ich es bei anderen gar nicht anders gewohnt bin. Von "sexy" war aber gar nicht die Rede – denn dieses Attribut würde ich Vera Farmiga (Stichwort: Augen!) auch in dieser Rolle durchaus zuerkennen

Die drei genannten Rollen vereint eher der Faktor "oberflächlich fiese Hexe, aber mit gutem Herz", bei dem mir aufgrund ihrer Stimmlage und Sprechweise Sabine Arnhold stets als erste Wahl einfällt. In diese Richtung ging die Rolle aber eben überhaupt nicht, sondern genau in jene, für die gerade Christin Marquitan einfach sowas von prädestiniert ist – weshalb die Wahl eine ausgesprochen glückliche, und vor allem frühere, wohl begründete Kontinuität wieder aufleben lassende ist. Darum also von meiner Seite aus: Bitte, bitte weiter so!

@berti: Vielleicht einfach das Grundgefühl, welches sie hinterlässt? Zwar keine genaue, dafür aber eine bei geschulten Ohren wahrscheinlich recht zuverlässige Definition
 

berti


Beiträge: 15.160

18.06.2011 19:03
#40 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Zitat von murphy
Vielleicht einfach das Grundgefühl, welches sie hinterlässt? Zwar keine genaue, dafür aber eine bei geschulten Ohren wahrscheinlich recht zuverlässige Definition


Sicher. Nur wenn man sich dann fragt, was genau diesen Eindruck hinterlassen haben könnte, wird´s schwieriger.

murphy


Beiträge: 2.373

19.06.2011 09:10
#41 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Eben eben, wie gesagt (bisher) keine genaue Definition

Von mir glaube ich sagen zu können, dass sich das resultierende Grundgefühl wohl aus einem möglichst symbiotischen Zusammenspiel u.a. der folgenden Faktoren ergibt:

• wie gut passen die Sprecher und deren Stimmen zu den jeweiligen Rollen
• wie gewohnt ist man die Stimmen auf den entsprechenden Schauspielern
• wie gut ist die schauspielerische und stimmliche Leistung der Sprecher
• wie harmonisch wirkt das Dialogbuch im inhaltlichen Kontext des Films
• wie geschickt und wie fehlerfrei wurden die Originaldialoge übersetzt
• wie authentisch wirken die Dialoge stilistisch und historisch gesehen

Das meiste davon beurteile ich wie gesagt nicht bewusst, unterbewusst wahrscheinlich jedoch sehr wohl. Bewusst wird es mir eben erst dann, wenn etwas davon besonders positiv oder negativ hervorsticht – und weil das prinzipiell eher bei Negativem als bei Positivem der Fall ist, gehe ich, wenn dem nicht so ist, davon aus, dass es sich insgesamt eher um eine gute Synchro handelt.

Damit wäre deine Frage dann etwas spezifischer, und vielleicht auch relativ allgemeingültig beantwortet
 

berti


Beiträge: 15.160

19.06.2011 09:40
#42 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Danke, dass du nochmal etwas dazu geschrieben hast.
Zu deinen Punkten zum Thema Dialogbuch:

Zitat von murphy

• wie harmonisch wirkt das Dialogbuch im inhaltlichen Kontext des Films
• wie geschickt und wie fehlerfrei wurden die Originaldialoge übersetzt
• wie authentisch wirken die Dialoge stilistisch und historisch gesehen


Insgesamt interessiert es mich auch immer, was genau manche an Dialogbüchern besonders gelungen finden, und wer besonders gute Autoren sind.
Aber für diese Frage gibt es ja schon einen eigenen Thread.

Frank Brenner



Beiträge: 9.163

11.10.2011 17:27
#43 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Hallo,

anbei noch zwei Samples kleinerer Rollen. Bei Joe Cobden höre ich Karlo Hackenberger, kann das jemand bestätigen?


James A. Woods Aviator Glasses Guy Robin Kahnmeyer
Joe Cobden Lab Technician Karlo Hackenberger


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
James A. Woods.mp3
Joe Cobden.mp3
Frank Brenner



Beiträge: 9.163

14.10.2011 08:11
#44 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Kann denn auch keiner was zu meiner Vermutung mit Karlo Hackenberger sagen?


Gruß,

Frank

Bernd


Beiträge: 128

14.10.2011 08:23
#45 RE: Source Code (2011) Zitat · antworten

Das ist Hackenberger.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz