Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 5.498 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
anderto-krox


Beiträge: 1.361

05.04.2011 14:13
#31 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Zitat
Da hätte dem Sprecher wohl jemand stecken sollen, dass der gute Herr Deja ein Deutscher ist und daher nicht "Ändreas Descha" heißt.



Er sagt es im O-Ton aber auch so. Vielleicht fühlt er sich inzwischen sogar als Amerikaner.

Isch


Beiträge: 3.402

05.04.2011 19:04
#32 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Das Video wurde ja auch für ein amerikanisches Publikum produziert, was seinen Namen auch wohl kaum anders aussprechen wird/kann.
Andreas Deja spricht aber (im Gegensatz zu einem gewissen Herrn Z. aus dem Taunus) nicht nur (noch) fließend und akzentfrei deutsch, sondern bezeichnete auch Dinslaken am Niederrhein in "tv total" mehrfach als seine "Heimatstadt".

Kirk20



Beiträge: 2.141

15.04.2011 16:26
#33 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Hier die komplette Sprecherliste:

Winnie Puuh        Michael Rüth
Eule Frank-Otto Schenk
Tigger Joachim Kaps
Rabbit Gerald Schaale
Ferkel Santiago Ziesmer
Erzähler Roland Hemmo
I-Aah Tilo Schmitz
Christopher Robin Cedric Eich
Kanga Marie Bierstedt
Ruh Jannis Michel
Balzrück Stefan Fredrich

Weitere Sprecher: Tina Frank, Bea Gebauer, Tanja Schneider, Alex Seitz, Valentin Weigand und Philipp Weiss

Deutsche Bearbeitung: FFS Film- und Fernsehsynchron GmbH
Buch: Rainer Martens
Regie: Rainer Martens und Toni Nirschl


"Zwo-Eins..."
"..Risiko!"
[Helmut Krauss und Robert Missler in Toonstruck]

Jerry



Beiträge: 9.332

15.04.2011 17:35
#34 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Und wurde in dem Film auch gesungen?

Kirk20



Beiträge: 2.141

16.04.2011 12:14
#35 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Natürlich. Es wäre doch sonst kein Disneyfilm.


"Zwo-Eins..."
"..Risiko!"
[Helmut Krauss und Robert Missler in Toonstruck]

Jerry



Beiträge: 9.332

16.04.2011 12:53
#36 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Zitat von Kirk20
Natürlich. Es wäre doch sonst kein Disneyfilm.

Stimmt. Es ist schlimm, als junger Erwachsener sich so einen Film anzuschauen, oder?


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.242

16.04.2011 12:53
#37 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Zitat von Jerry

Zitat von Kirk20
Natürlich. Es wäre doch sonst kein Disneyfilm.

Stimmt. Es ist schlimm, als junger Erwachsener sich so einen Film anzuschauen, oder?




Nö, überhaupt nicht.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Jerry



Beiträge: 9.332

16.04.2011 12:54
#38 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Cool.


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.091

16.04.2011 12:58
#39 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Wo liegt der Sinn ein ganzes - wenn auch kurzes - Posting, das direkt über dem eigenen liegt zu zitieren? Wollt ihr Zitatpyramiden bauen?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.242

16.04.2011 13:04
#40 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Man muss ja auch mal was neues ausprobieren.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Isch


Beiträge: 3.402

16.04.2011 16:48
#41 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Leider wird die OV aber nur in Berlin und München gezeigt. Somit fehlt dann die Ausrede. Außerdem hab ich kein Bock auf kommentierende Kids. Da warte ich dann wohl auf die DVD und leih sie mir dann heimlich aus ;-)

Kirk20



Beiträge: 2.141

16.04.2011 16:55
#42 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Zitat von Jerry
Stimmt. Es ist schlimm, als junger Erwachsener sich so einen Film anzuschauen, oder?


Wer sagt denn bitte, dass ich ihn mir angeschaut habe?


"Zwo-Eins..."
"..Risiko!"
[Helmut Krauss und Robert Missler in Toonstruck]

Stebener


Beiträge: 127

08.01.2012 17:37
#43 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Hallo,

ich weiß nicht, ob das hier der richtige Ort ist, aber ein besserer fiel mir nicht ein.

Ich habe eben eine der neueren Folgen der Wochenshow gesehen:
http://www.myspass.de/myspass/shows/tvsh...8072011--/4678/

Während der Bundeswehr-Szene spricht Axel Stein hier fast wie Winnie Puuh, ich könnte ihn mir mit
dieser Stimmlage gut für den Bären vorstellen. Seine Stimme klingt nun allgemein sehr angenehm,
wobei das darauf ankommt, wie er spricht.

Gruß
Jan

Koboldsky


Beiträge: 1.959

25.01.2015 12:08
#44 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob nochmal etwas mit Winnie Puuh kommen wird, aber Michael Rüth ist inzwischen im Ruhestand. Wen fändet ihr als Alternative für Puuh gut? Heinz Palm dürfte unwahrscheinlich sein.


Danke für die Antwort(en).
Schöne Grüße, Koboldsky.

Jerry



Beiträge: 9.332

25.01.2015 15:10
#45 RE: Winnie Puuh (2011) Zitat · antworten

Ich weiß nicht, aber ich könnte mir Tobias Lelle als Winnie Puuh vorstellen. Natürlich, wenn er eine sanfte Stimmlage verwendet.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mandy (2018) »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz