Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 215 Antworten
und wurde 18.159 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
Porgy



Beiträge: 1.036

02.05.2011 13:37
Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Der neue Film von Quentin Tarantino!
Gedreht wird noch in diesem Jahr.
div. Berichte:
http://www.moviejones.de/news/news-taran...waltz_7654.html
http://www.moviegod.de/kino/meldung/2684...-westernprojekt


Besetzung:


Jamie Foxx (Django) Charles Rettinghaus
Christoph Waltz (Dr. King Schultz) Christoph Waltz
Leonardo DiCaprio (Calvin Candie) Gerrit Schmidt-Foß
Kurt Russell (Ace Woody) Manfred Lehmann
Kerry Washington (Broomhilda) Vera Teltz / Tanja Geke
Samuel L. Jackson (Stephen) Engelbert von Nordhausen
Gerald McRaney (???) Frank Glaubrecht
Dennis Christopher (Leo Moguy) Joachim Tennstedt
M.C. Gainey (Big John Brittle) Axel Lutter
Don Johnson (Spencer Bennett) Reent Reins
Tom Savini (Elvis Brittle) Jan Spitzer
Laura Cayouette (???) Alisa Palmer

ElEf



Beiträge: 1.910

02.05.2011 13:54
#2 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Ausser Waltz ist doch noch keiner offiziell bestätigt.

funkeule



Beiträge: 1.065

02.05.2011 21:37
#3 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Also Franco Nero nochmal als Django? Das glaube ich doch eher kaum, wenn er noch nicht bestätigt ist. Aber wenn das so sein sollte, ist Danneberg auf jeden Fall Pflicht...die letzten Sprecher gefallen mir irgendwie nicht so.

Porgy



Beiträge: 1.036

02.05.2011 22:11
#4 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Im einem Interview Anfang des Jahres hat es Nero persönlich bestätigt, dass Tarantino mit ihm einen Western plant.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2011 08:00
#5 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Also wenn das Studio Nero wirklich absegnet, wäre das schon großartig. Der Film wäre ja dann praktisch "US-Star-frei".
Waltz' Rolle klingt jedenfalls extrem cool. Zählt zu dem Typ Rolle, die ich mir am meisten für ihn gewünscht hätte, in nächster Zeit. Jetzt noch eine Komödie und Bingo! Wobei...wenn man sich das Video anschaut, wo Waltz "American Idol" verarscht, deckt er das da eigentlich eh schon ab.

http://www.youtube.com/watch?v=GW0RPI3jJvI

Der Mann kann einfach alles...selbst der Telekom-Werbespot ist geil (gesprochen).

PS:
Wenn Nero mitmacht, will ich aber auch einen Gastauftritt von Tony Musante. Der wohnt eh in den USA.

ABER:
Danneberg Pflicht? NO way. Danneberg war mit der größte Fehlgriff für Nero. Am besten fand ich Norbert Langer. Ob der heute noch funktioniert und dann noch als Django, ist allerdings fraglich. Man sollte mal über jemanden wie Michael Mendl oder Gunter Schoß nachdenken.
Es kann zwar sein und ist sogar wahrscheinlich, dass Danneberg heute zumindest erheblich besser als früher funktioniert, vor allem wenn er schön drückt, aber es gibt trotzdem bessere Varianten. Ich könnte mit Danneberg leben, aber wenn hier schon ein Nero die Hauptrolle bekäme, sollte er etwas eigener klingen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2011 11:56
#6 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Die mit Abstand genialste Lösung wäre Rainer Brandt. Brandt auf Nero in einem Neo-Italowestern von Quentin Tarantino. Mehr Hommage geht nicht.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.133

03.05.2011 12:29
#7 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Ich fände einen Eastwood Cameo als verschrobener Einsiedler sehr gut.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.825

03.05.2011 15:52
#8 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Danneberg könnte ich mir als Django gut vorstellen, Brandt ebenso - und auch Langer könnte noch gut funktionieren.
Alle anderen lagen absolut daneben (ich rede jetzt von Sprechern, die noch nicht verstorben sind).

Gruß
Stefan

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.703

04.05.2011 17:10
#9 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Reinhard Brock fand ich gar nicht ungut in MORD IST MEIN GESCHÄFT, LIEBLING.

Gaara



Beiträge: 1.391

04.06.2011 20:46
#10 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Laut aktueller News spielen Nero, Carradine und Williams gar nicht in diesem Film mit.
Und selbst Waltz ist noch nicht bestätigt worden.
Aktuelle Gerüchte sprechen übrigens auch von Leo DiCaprio als Bösewicht.

Und entweder Will Smith oder Idris Elba als Django. Falls es wirklich Will Smith wird muss er aber von Leon Boden gesprochen werden. So sehr ich Odle liebe ... auf eine so ernste brutale Rolle würde er nicht passen.
Wobei Smith diese Rolle wahrscheinlich eh nicht annimmt...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2011 21:25
#11 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Waltz wurde von Tarantino nicht bestätigt, aber von seinem Sprecher oder dem Studio. Bin mal gespannt, wer Recht behält...
Odle nicht ernst und brutal? Hör dir mal an, wie der in "Law & Order" drückt. Am Dienstag läuft die letzte Folge.
Das geht zwar bei Anthony Anderson auch sehr übers Gewicht, das Will Smith so erstmal nicht aufweist, aber KÖNNEN tut Odle das auf alle Fälle.

Ich fänd Elba aber interessanter. Smith mit Tarantino ist eine so verrückte Idee, dass ich fast glaube, so eine Rolle nähme man Smith dabei dann nicht ab. Da kommt das Comedy-Image zu sehr durch. Außerdem hat Elba mal einen großen Film erdient.

N8falke



Beiträge: 4.646

04.06.2011 21:30
#12 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Außerdem hat Elba mal einen großen Film erdient.



Zustimmung!

Tarantino besetzt ja gerne mal gegen den Strich, warum nicht auch den Smith? Ich stelle mir das interessant vor.

Gaara



Beiträge: 1.391

04.06.2011 21:36
#13 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Ja, Odle mag das zwar schon irgendwie drauf haben, aber auf Smith? Ich weiß nicht. Und generell mag ich Odle irgendwie auf Smith, weil man ihn schon seit Prince von Bel Air auf Smith kennt, aber wenn man ehrlich ist ist Boden sehr sehr sehr viel näher an Smiths Original Stimme und bringt einfach eine größere Coolness mit.
Ich meine, Smith in Bad Boys 1 und in Independence Day... hat mir persönlich verdammt gut gefallen... aber Odle passt auch .... trotzdem... auf so eine Rolle würde Boden besser passen.

Aber wie gesagt, Smith wird die Rolle wohl nicht annehmen, das wäre ein zu großes Risiko für sein Sauberman Image. Ich glaube nicht dass er das aufs Spiel setzt.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2011 21:40
#14 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Aber mal ehrlich...Leon Boden als Django? Find ich auch etwas zu widersprüchlich. Wenn schon nicht Odle, dann doch nicht gerade Boden, mit seiner eleganten Stimme, den Sklaven sprechen lassen...

Gaara



Beiträge: 1.391

04.06.2011 21:48
#15 RE: Django Unchained (2012) Zitat · antworten

Boden hat zwar eine sehr schöne Stimme, aber ich hätte die nicht unbedingt mit Eleganz verbunden. ... wobei... jetzt wo du es sagst...

Naja, was solls... ich denke Smith wirds nicht werden...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz