Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 6.644 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Acid


Beiträge: 2.064

23.03.2012 12:19
#31 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Der deutsche Filmtitel lautet übrigens "The Hunger Games - Die Tribute von Panem" und nicht "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele". Das ist hier und der Synchronkartei überall falsch verzeichnet; letzterer war nämlich lediglich der deutsche Titel des Romans.


mooniz



Beiträge: 7.091

23.03.2012 12:48
#32 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

ah ja, hast fast recht. in den kinos heißt er 'Die Tribute von Panem - The Hunger Games'.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Acid


Beiträge: 2.064

23.03.2012 13:35
#33 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Also auf dem Poster steht "The Hunger Games" über dem deutschen Titel. Aber keine Ahnung, was jetzt Untertitel von was sein soll.

mooniz



Beiträge: 7.091

23.03.2012 14:26
#34 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Also auf dem Poster steht "The Hunger Games" über dem deutschen Titel. Aber keine Ahnung, was jetzt Untertitel von was sein soll.


ja stimmt, das weiß ich auch nicht. daher habe ich mal bei drei kinos ins programm geguckt und da heißt er immer 'Die Tribute von Panem - The Hunger Games'.
ich nehm das jetzt mal so...

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

mooniz



Beiträge: 7.091

27.03.2012 20:49
#35 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

ich war heute drin und der film hat mir gut gefallen. maria war wiedermal toll.
wer war denn jetzt noch drin? könnte die mutter von katniss irina von bentheim gewesen sein?
sie sagt so wenig in dem film und normalerweise erkenne ich sie auch sofort.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

weyn


Beiträge: 1.994

01.04.2012 01:41
#36 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Karan Kendrick - Atala - Natascha Geisler

weyn


Beiträge: 1.994

01.04.2012 11:46
#37 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Maria Koschny fand ich übrigens nicht schlecht, allerdings auch nicht die Idealbesetzung für Jennifer Lawrence. Sie klingt einfach nicht wie eine 16-Jährige. Obwohl man gleichzeitig auch betonen muss, dass Lawrence nicht wie eine 16-Jährige aussieht.

Ich hätte nichts dagegen, wenn man noch etwas herumexperimentieren und evtl. eine etwas weniger verbrauchte Stimme finden würde. Da Lawrence in diesem Film aber ihre Paraderolle hat, dürfte sich Koschny wohl etabliert haben.

Für einen Film ab 12 fand ich ihn übrigens recht heftig, um nicht sagen zu wollen, brutal.

Gabriel


Beiträge: 495

02.04.2012 01:28
#38 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Zitat
Für einen Film ab 12 fand ich ihn übrigens recht heftig, um nicht sagen zu wollen, brutal.



Hab ich mir auch schon gedacht. Die Brutalität fand ich noch ertragbar für Jugendliche dieses Alters, besonders in der heutigen Zeit. Was ich allerdings viel gravierender finde, ist die Thematik des Films. Kinder sollen sich gegenseitig zur Belustigung anderer umbringen? Ich finde nicht, dass man sowas "schönreden" sollte, damit es noch 12-jährige sehen können bzw. noch Jüngere zusammen mit den Eltern. Der Film stellt die Thematik keineswegs so krass dar, wie sie eigentlich ist und das nur, um Jugendliche anzusprechen.
Die Darstellung reicht locker für eine FSK12 aus, aber ich finde schon allein die Thematik ist FSK16...naja, ist wahrscheinlich wirklich Ansichtssache.
Wobei die Idee ja schon zuvor in "Battle Royal" benutzt wurde.

mooniz



Beiträge: 7.091

02.04.2012 13:34
#39 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

der film macht sich ganz gut.

"The Hunger Games" schlägt alle Rekorde


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

aijinn


Beiträge: 1.581

02.04.2012 19:29
#40 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Mein Fall wars jetzt nicht unbedingt. Ich konnt mit der ganzen Situation nicht wirklich viel anfangen, bzw. mich hats einfach nicht so fasziniert, dass mich das Geschehen völlig gefesselt hat.
Leider fand ich auch einen ziemlichen Besetzungs-Ausfall, und das war Cathlen Gawlich, die zwar künstlich und der Atmosphäre des Kapitols entsprechend klang, aber leider in der Rolle nicht viel mehr transportiert hat. Das hätte meiner Meinung nach noch viel falsch-freundlicher und aufgesetzt klingen dürfen, so war es einfach nur chargiert.


"Mr. Davis sagt, es sei ebenso sinnvoll einer Frau eine Ausbildung zu ermöglichen wie einer Kuh." - Laura Maire

Cyfer



Beiträge: 1.339

06.04.2012 12:31
#41 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Laut sprecherforscher.de wird Lenny Kravitz wieder von Robert Glatzeder gesprochen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.031

15.04.2012 17:03
#42 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Die BRAVO hat wohl eine Mini-Synchronrolle verlost:


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."

lysander


Beiträge: 1.088

15.04.2012 17:14
#43 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Jacqueline Emerson - Alessa Steinke
Leven Rambin - Dascha Lehmann
Lenny Kravitz - Robert Glatzeder


mooniz



Beiträge: 7.091

15.04.2012 17:29
#44 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

Zitat von lysander
Leven Rambin - Dascha Lehmann


dascha lehmann war das nicht. sie hätte ich auf jeden fall erkannt.
außerdem würde sie viel zu alt klingen.


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

lysander


Beiträge: 1.088

15.04.2012 17:37
#45 RE: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (USA, 2012) Zitat · antworten

dann hör nochmal hin ;)

PS: Maria Koschny klingt auch deutlich zu alt!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Argo (2012) »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz