Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 9.857 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.149

15.05.2012 17:23
#16 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat
Wenn mooniz und MewMewBoy16 hier im Forum sich dazu äußern dürfen, dass sie die und die Besetzungen auf irgendeinem Schauspieler grausig finden, dann darf Ich das auch machen!


Warum ziehst du mich in eine Diskussion rein, mit der ich nichts zu tun habe?

Zwiebelring



Beiträge: 5.473

15.05.2012 18:10
#17 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Du liebes bisschen... einige Kommentare auf FB sind ja mal echt wieder unter aller Sau. Wenn einem die Synchro/Stimmauswahl nicht zusagt, ist das eine Sache, aber man sollte nicht gleich persönlich beleidigend werden. Da schämt man sich schon beinahe fremd.

Ich hab die Serie nie gesehen und fand's im ersten Moment auch ein wenig unpassend. Dennis Saemann halte ich für einen wirklich guten Sprecher, den ich auch gerne höre (in Summer Wars war er toll, obwohl's nur eine kleinere Rolle war), aber hier klang er in meinen Ohren anfangs nicht jugendlich genug (nicht, dass DS nicht jung klingt), so wie ich es von Rins Aussehen erwartet hätte. Nachdem Rin dem gehörnten Fiffi eine reingehauen hat, finde ich DS jedoch sehr passend und überzeugend in der Rolle.

Kaufen werde ich die Serie allerdings wohl nicht unbedingt, scheint so ein Shounen-Einheits-Brei zu sein, da hab ich keine Lust drauf.

hudemx


Beiträge: 6.282

15.05.2012 18:59
#18 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

<sarkasmus>Natürlich kann man eine Synchro auf Basis der ersten Folge oder gar des ersten Synchronschnippsels bewerten - wo kommen wir da hin wenn die Sprecher nicht sofort in ihrer Rolle aufgehn?</sarkasmus>
Ne das ist absolut lächerlich! Nur weil jemand keine Schauspielausbildung hat heißt das automatisch das er ein Laie ist?
Gebt ihm einfach mal eine Chance - er ist ein guter Synchronsprecher, ja sogar schauspielerisch mit seiner Stimme begabt, aber nein das ist ja egal er macht ja Fandubs -> sein Hobby zum Beruf zu machen, das geht ja überhaupt nicht heutzutage! Man darf ja keinen Spaß bei der Arbeit haben -.-

Aber ich hatte mir sowas schon erwartet, vorallem da man ja bereits die Synchro abgeschrieben hatte nur weil es hieß sie würde in Köln aufgenommen werden...

Bin eigentlich von dir xChris anderes gewohnt, aber so kann man sich auch irren...


Bitte um Hilfe von allen Hamburg-Synchron Experten:
Doctor Who - Der Film

Chat Noir


Beiträge: 6.297

15.05.2012 19:08
#19 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von hudemx
Natürlich kann man eine Synchro auf Basis der ersten Folge oder gar des ersten Synchronschnippsels bewerten - wo kommen wir da hin wenn die Sprecher nicht sofort in ihrer Rolle aufgehn?



Sorry, aber wenn innerhalb von 1 Minute und 30 Sekunden drei ganze Sätze asynchron sind, dann möchte Ich nicht wissen, wie viele nachher in einer kompletten Folge nicht lippensynchron sind!

Gut, Herrn Saemann trifft nicht wirklich die Schuld (Er kann ja nichts dafür, dass Er fehlbesetzt wurde (Und Ja, das wurde Er!)), aber was sich der Synchronregisseur & -Autor dort geleistet hat, ist unter aller Sau (Shiratori spricht, obwohl der Charakter den Mund zu hat...)

Zitat von hudemx
Bin eigentlich von dir xChris anderes gewohnt



Wieso? Weil ich meine Meinung sage?
Du hast dies bei der Bekanntgabe der VÖ von One Piece doch genauso gemacht...

Zwiebelring



Beiträge: 5.473

15.05.2012 19:13
#20 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von xChris
Sorry, aber wenn innerhalb von 1 Minute und 30 Sekunden drei ganze Sätze asynchron sind, dann möchte Ich nicht wissen, wie viele nachher in einer kompletten Folge nicht lippensynchron sind!


Der Fairness halber muss man nun allerdings in Betracht ziehen, dass AoD bei der Umwandlung in das verwendete Format gepatzt haben kann und daher Ton und Bild nicht mehr hundertprozentig übereinstimmen. Da sollte man lieber auf die DVD/BD warten, um das endgültige Urteil zu fällen.

Chat Noir


Beiträge: 6.297

15.05.2012 19:16
#21 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von Zwiebelring
Der Fairness halber muss man nun allerdings in Betracht ziehen, dass AoD bei der Umwandlung in das verwendete Format gepatzt haben kann und daher Ton und Bild nicht mehr hundertprozentig übereinstimmen.





Dann entschuldigt bitte die Äußerung von gerade eben, die haben's aber auch echt immer mit dem Ton (oder Bild)...


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.149

15.05.2012 19:22
#22 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Ich habe mir gerade mal den Teaser angeschaut und der macht auf mich (abgesehen von der Asynchronität) einen guten Eindruck. Stimmen passen und ich mag die Stimme von Dennis Saemann total gerne. Schon auf YT fand ich seine Leistungen sehr gut. Neben Rieke Werner einer der besten Stimmen die YT zum Vorschein gebracht hat. :) Leider interessiert die Serie mich nicht die Bohne. *g*

hudemx


Beiträge: 6.282

15.05.2012 19:25
#23 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat
Gut, Herrn Saemann trifft nicht wirklich die Schuld (Er kann ja nichts dafür, dass Er fehlbesetzt wurde (Und Ja, das wurde Er!)), aber was sich der Synchronregisseur & -Autor dort geleistet hat, ist unter aller Sau (Shiratori spricht, obwohl der Charakter den Mund zu hat...)


Kann man das wirklich anhand von einer Minute bereits feststellen? Ich glaube das man Saemann mindesten 2 Folgen lang eine Chance geben sollte bevor man seine Performence in Frage stellt. Jeder braucht seine Zeit in eine Rolle "zu wachsen".

Wenn er wirklich fehlbesetzt wurde würde ich mich über eine erklärung freuen wieso. Hat es charakteristische Ursachen, ist es der Stimmklang? Bitte klär mich in dieser Sache auf.

Zitat

Zitat von hudemx
Bin eigentlich von dir xChris anderes gewohnt


Wieso? Weil ich meine Meinung sage?
Du hast dies bei der Bekanntgabe der VÖ von One Piece doch genauso gemacht...



"Äpfel und Birnen"

Der Unterschied liegt darin das "ich" genau weiß wie die aktuelle Veröffentlichung aussieht. Hinzu kommen die Tatsachen die sich Kazé wieder mal mit der Lizenz leistet (Kritik wegen des Coverartworks, wurde abgelehnt, Tatasache das man seit der Ankündigung bereits intern wusste das es keinen OmU Ton geben wird aber weiterhin die "Fans" hoffen lässt und dann diese noch wegen derer Kritik zurecht weist usw.)
Außerdem hatte ich (wie man es eventuell im Forum lesen konnte) mit Kazé Kontakt wegen der Schnittfassung (und anderem) und man ist auch mir mit diversen Aussagen in den Rücken gefallen weshalb ich mir von Kazé bei solchen Veröffentlichungen auch keine Märchen mehr aufbinden lasse.

Hier hingegen wird eine Synchronfassung auf Basis eines 1.30 minütigen Preview Clips in Frage gestellt, das ist dann doch etwas unfair (finde ich)


psy89


Beiträge: 15

19.05.2012 21:18
#24 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Yukio ist Tobias Diakow (Quelle: www.tobiasdiakow.de/funk.html)

Chat Noir


Beiträge: 6.297

21.05.2012 16:50
#25 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Hauptrollen:
Rin: Dennis Saemann
Yukio: Tobias Diakow
Shiemi: Rieke Werner
Shirô: Peter Harting
Kamiki: Corinna Dorenkamp
Mephisto: Oliver Krietsch-Matzura

Nebenrollen:
Shima: Sunke Janssen
Suguro: Daniel Käser
Yôhei: Maximiliane Häcke
Kuro: Sarah Brückner
Amaimon: Niklas Berg
Neuhaus: Jochen Langner
Tsubaki: Hans Bayer
Shura: Milena Karas
Shiratori: Markus Haase
Miwa: Patrick Mölleken
Naberius: Detlef Hüpge

in weiteren Rollen:
Leon Aubrecht
Renier Baaken
Karin Buchali
Dominik Freiberger
Thomas Friebe
Jörn Friese
Petra Glunz-Grosch
Zazie Gülland
Katrin Hess
Kristin Hesse
Michaela Kametz
Hans-Gerd Kilbinger
Michael-Che Koch
Sanka Koslowski
Silke Linderhaus
Nina Möllecken
Momme Mommsen
Christina Pucciata
Oliver Schnelker
Gerhard Stolz
Marc Suesterhenn
Christiane Werk
Gabriele Wienand
Marou Wunsch

German Dubbing: G&G Studios
Mixing and Postproduction Engineer: Willi Grossmann
Recording Engineers: Thomas Gesell, Livia Brandolisio, Michael Grolms
Disposition: Martina Eckert
Übersetzung: Richard Westerhaus
Dialogbuch: Richard Westerhaus
Regie : Richard Westerhaus


Zwiebelring



Beiträge: 5.473

27.05.2012 16:13
#26 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Hm, menno. Die Liste liest sich recht interessant, mit vielen neuen Namen. Vielleicht sollte ich mir die Serie doch zulegen... :/

Edit:
Auf ihrer Webseite listet Gabriele Wienand (huch, die wohnt ja in meiner Nähe ) genau auf, welche Rollen sie hatte: Dekalp (Blumendämon), Mutter, Köchin

Außerdem interessant (und ein wenig Offtopic): sie hat eine Rolle im Trigun Film! Schön dass der Film auch bei G&G gelandet ist (na gut, eigentlich hab ich nicht gezweifelt) und Stephan Schleberger als Vash dürfte dann auch gesetzt sein *freu*


Chat Noir


Beiträge: 6.297

02.07.2012 12:53
#27 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Ich habe mir mittlerweile die erste DVD Box zur Serie gekauft. Meiner Meinung nach doch nicht so schlimm, wie anfangs befürchtet.

Es gibt wirklich gute Besetzungen, aber auch teilweise ziemliche Ausrutscher; Sprecher, die nicht vom Gesicht kommen und leider keine Nähe zum Originalton haben. Der Sprecher Peter Harting als Shirô passt wie die Faust aufs Auge, genauso wie Corinna Dorenkamp als Izumo. Ebenfalls Milena Karas, die ich noch nie zuvor gehört habe, passt zu ihrer Rolle sehr gut.
Daniel Käser als Ryûji ist gut, sein Kollege Sunke Janssen als Renzô grundsolide. Bei letzterem würde mich mal das Alter interessieren, da er dem japanischen Seiyu doch recht ähnlich klingt – zwar nicht immer, aber durchaus oft. Zu Rieke Werner als Shiemi sage ich lieber nichts. Schauspiel ist durchgehend stimmig, aber dennoch hätte ich mir eine andere Sprecherin gewünscht, denn die Originalsprecherin Kana Hanazawa spielt für mich dann doch nochmal in einer „anderen Liga“.
Tobias Diakow als Yukio ist einer der bereits erwähnten Ausrutscher. Der liebe Herr will einfach nicht passen. Bei ihm ist vor allem die stimmliche Leistung so verschieden. Stellenweise klingt er wie so'n Aaron-Films-Laie, manchmal hingegen ganz normal.
Bevor ich es vergesse, Oliver Krietsch-Matzura als Mephisto ist auch toll! Im direkten Vergleich zum O-Ton spricht Herr Krietsch eventuell ein bisschen zu sehr cartoon-mäßig, sprich: einfach ein wenig übertrieben.

Eine grandiose Synchro geht natürlich anders (*hust* VSI ♥), aber man kann es sich zumindest anhören.

Im Anhang sind noch zwei Soundsamples. Einmal zu zwei Kindersprechern, die die Charaktere Rin und Yukio vertonen und deren Namen mich interessieren, und noch ein Take zu Tobias Diakow, damit ihr mal hören könnt, wie ich das mit dem Aaron-Sprecher meine.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AoEx - Kindersprecher.mp3
AoEx - Tobias Diakow.mp3
Zwiebelring



Beiträge: 5.473

10.08.2012 17:24
#28 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Ich hab mal die möglichen Kandidaten gegoogelt und würd sagen, dass Leon Aubrecht Rin als Kind ist.
Zum Vergleich hier: http://brilliantvoice.com/de/profile/Leo...ht.209.144.html

Zwiebelring



Beiträge: 5.473

08.11.2012 15:04
#29 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Bin über den Teaser von Folge 17 auf Anime on Demand gestolpert:


Arthur Angel Daisuke Ono Simon T. Roden
Kaspar Yuuko Kaida Michaela Kametz
Melchior Eiji Maruyama Renier Baaken
Balthasar Makoto Yasumura Momme Mommsen


Knew-King



Beiträge: 5.727

08.11.2012 17:54
#30 RE: Blue Exorcist (J, 2011) Zitat · antworten

Baaken und Mommsen stimmen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor