Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 6.839 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
AndiR.


Beiträge: 2.293

05.01.2013 15:45
#46 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Ronald Nitschke spricht "Buck"

und Michael Iwannek spricht für fast jeden Pirat!

Clemonde



Beiträge: 283

19.01.2013 21:43
#47 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

weiter Sprecher hinzugefügt (aus den Credits)

eventuell kann sich ja noch jemand an die eine oder andere Stimme erinnern


Chat Noir


Beiträge: 5.849

19.01.2013 21:52
#48 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

@Clemonde: Bitte im Startpost Tim Moeseritz und Raúl Richter korrigieren.

Reeyo


Beiträge: 704

13.07.2013 17:27
#49 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Daisy ist Marie Bierstedt

Clemonde



Beiträge: 283

13.07.2013 21:08
#50 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Zitat von Reeyo im Beitrag #49
Daisy ist Marie Bierstedt


vielen Dank ;)

Zitat von xChris im Beitrag #48
@Clemonde: Bitte im Startpost Tim Moeseritz und Raúl Richter korrigieren.


ein halbes Jahr zu spät, aber ich habe es korrigiert

Reeyo


Beiträge: 704

14.07.2013 22:27
#51 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Hauptcharaktere aus dem Co-op

Tisha: Ulrike Stürzbecher
Callum: Oliver Rohrbeck
Mikhael:
Leonard:

Kelbe


Beiträge: 360

09.03.2015 23:15
#52 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Nachtrag zur Koop-Besetzung

Lenoard: Gerald Paradies
Seto: Matti Klemm


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

Kelbe


Beiträge: 360

16.03.2015 14:35
#53 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

So, hab das Spiel nun auch durch.
Spiel sehr gut, Vertonung okay. Es sind zweifellos viele hochkarätige Sprecher dabei, die in der Gesamtschau eine solide Leistung abliefern, aber so richtig überzeugt bin ich nicht. Vielleicht lag das an der Regie: Der Bogen stimmt oft nicht, es entstehen unnatürliche Pausen und die Anschlüsse sind meist schwach. Ich werd mir das nochmal im O-Ton angucken, vielleicht ist das dort auch so.

Einzelkritik

- Gerrit Schmidt-Foß: Bei ihm bin ich generell zwiegespalten: Einerseits kann er eine beeindruckende Intensität erzeugen, andererseits erzeugt er sie zu oft; etwas mehr Natürlichkeit hätte ich mir gewünscht.
- Simon Jäger: Ziemlich geil. Hab ihn noch nie schlecht erlebt. Er passt zwar nicht so gut auf Vaas' Gesicht, aber das isses wert.
- Charles Rettinghaus: Passt.
- Vera Teltz: Sehr Gut, ähnlich verlässlich wie Simon Jäger, passt sehr gut aufs Gesicht.
- Ronald Nitschke: Fand ich fehlbesetzt. Das war nicht seine Rolle, und bei ihm fielen mir die unnatürlichen Pausen und schlechten Anschlüsse zwischen den Lines stark auf.
- Claudia Urbschat-Mingues: Hätte für meinen Geschmack auch natürlicher sein können. Passte aber gut aufs Gesicht und zu GSF und ich freu mich immer, sie in einer sanften Rolle zu hören.
- Hans-Jürgen Wolf: Nee. Da muss ich die Regie kritisieren oder wer auch immer die Stimmen besetzt hat, aber er ist zu alt: Hoyt scheint höchstens 45 zu sein; Wolf klingt normalerweise jüngstens wie Mitte 50, aber er drückt als Hoyt seine Stimme so unnatürlich und klingt damit jüngstens wie 60. Aufs Gesicht mag er auch nicht passen. Er klingt zu grantig, eine Spur mehr Wärme wäre gut gewesen, und zu dick.
- Tobias Müller: Meine Lieblingsstimme in dem Spiel. Sehr natürliches Spiel, passte gut auf Gesicht und Typ.
- Torsten Michaelis: Gehört zu den Besten. Passt gut, wenig Anschlussfehler und unnatürliche Pausen.
- Bodo Wolf: Normalerweise höre ich ihn nicht allzu gerne, weil er überbesetzt ist und übersauber spricht, aber hier fand ich ihn super: zurückgenommen, sympathisch-unheimlich mit einer guten Prise Verrücktheit. Gehört zu meinen Lieblingsstimmen in dem Spiel.
- Piraten: Vielleicht ist das auch im O-Ton so, aber ich wünschte, man würde mit der Hörgewohnheit brechen, in Spielen die Gegner so überzeichnet dümmlich klingen zu lassen. Dass Michael Iwannek so gut wie jeden Piraten spricht, die auch noch alle gleich aussehen (man sollte meinen, nach fast 20 Jahren 3D-Spielen könnte man einfach mal mehrere Gegner-Outfits entwerfen), macht es auch nicht besser.
- Udo Schenk: Könnte generell natürlicher klingen, aber war solide. Hat mich gefreut, dass sich seine Figur letztendlich nicht als eine 08/15-Udo-Schenk-Rolle offenbart hat.

Die kleinen Rollen fand ich gut besetzt.
Was ich der deutschen Fassung zu Gute halten muss: Niemand spricht mit Akzent. Ich hasse die unlogische Sitte, dass in Filmen und Spielen sich Ausländer untereinander auf Englisch mit Akzent unterhalten.

Clemonde, ich kann folgende Rollen noch zuorden:

Shop-Verkäuferin: Arianne Borbach
-Södneroffizier: Bernd Rumpf (sehr geil, dieser Kurzauftritt)
-Söldner: Florian Halm
-Piraten: Michael Iwannek und Fritz Rott
Wär gut, wenn du aus dem Abschnitt "Weitere Sprecher" die Sprecher entfernen könntest, die wir schon zugeordnet haben.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

N8falke



Beiträge: 3.655

16.03.2015 15:56
#54 RE: FarCry 3 (2012) Zitat · antworten

Wenn Hurk den gleichen Sprecher wie in Far Cry 4 hatte, dann war das Christoph Banken.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor