Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.756 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

05.02.2013 14:36
#46 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Korrekt. Man muss die Diskussion einfach klar trennen.

In Gründe, warum der Film gefloppt ist, und Gründe, warum der Film Rotz ist.

Wobei Rotz zu hart ist, okay, ich will gar nicht polemisieren. Ich fand ihn mäßig. Keine Enttäuschung, da der Trailer, wie Weyn schon sagt, klar machte, dass das ein schlichtes Ding sein wird. Aber TLS ist nicht mehr als ein mäßiger Radaustreifen, der rasch vergessen ist. Sowas wie "Phantom-Kommando".

Absurd, dass Arnold glaubte, mit so einem Vehikel wieder Erfolg haben zu können. Vielleicht war aber auch einfach kein höheres Budget aufzutun, da es eben kein neuer "Conan" oder "Terminator" ist.

So oder so, eine verpasste Chance.


marakundnougat


Beiträge: 4.404

05.02.2013 15:13
#47 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Arnold hätte einfach mit einem starken Franchise neustarten müssen, beispielsweise Terminator. Da wären sicherlich wesentlich mehr und vielleicht auch komplett neue Zuschauer interessiert gewesen und so hätte Schwarzenegger eine neue Popularität aufgebaut. Mit "Last Stand" neu anzufangen mit der Filmkarriere ist halt nur etwas für die bereits vorhandenen bzw. von damals übrig gebliebenen Fans. So verfehlt "Last Stand" einfach den Geschmack der heutigen Kinogänger. Außerdem lief dann auch noch mit "Parker", "Django Unchained", "Shootout" und einigen anderen ein starkes Konkurrenzprogramm, was die gleiche Zielgruppe ansprechen soll. Da werden sich einfach verschiedene Filme gegenseitig die Zuschauer geklaut haben. Das wäre wahrscheinlich nicht passiert, wenn nur ein Film dieser Art veröffentlicht worden war. Man sieht es ja an den Horrorstreifen in den USA. Da kommt einer alle drei Monate und der startet direkt durch auf Platz eins oder zwei und hat am ersten Wochenende das Budget wieder drin.
Und ich fand den Film sogar sehr gut. Solche Argumente wie Logiklöcher zählen für mich (meistens) nicht. Vor allem nicht solche Anschlussfragen wie "Wie ist er so schnell dahin gekommen?". Wie ich vorher geschrieben: Man kann alles behaupten. Ich kann verstehen, wenn einen das stört, aber ich finde solche einzelnen Sachen machen nicht das Gesamtwerk aus.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

dlh


Beiträge: 13.810

05.02.2013 18:49
#48 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #46
Aber TLS ist nicht mehr als ein mäßiger Radaustreifen, der rasch vergessen ist. Sowas wie "Phantom-Kommando".

Was? Wer sagt hier was gegen den Geilsten aller Arnie-Streifen?!


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

weyn


Beiträge: 1.992

05.02.2013 19:08
#49 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Zitat von marakundnougat
Solche Argumente wie Logiklöcher zählen für mich (meistens) nicht. Vor allem nicht solche Anschlussfragen wie "Wie ist er so schnell dahin gekommen?". Wie ich vorher geschrieben: Man kann alles behaupten. Ich kann verstehen, wenn einen das stört, aber ich finde solche einzelnen Sachen machen nicht das Gesamtwerk aus.


Suum cuique. Wenns zu viele Logiklöcher/Ungereimtheiten/sonstige fragwürdige Momente im Film gibt, trübt das meinen Filmgenuss. Und ich denke, viele Kritiker (wobei ein Grossteil davon auch meist auf einem für meinen Geschmack zu hohen Ross sitzt in punkto Filmanforderungen) stören sich dabei auch und geben dem Film deswegen dann Punkteabzug.

Ich fand The Last Stand nicht komplett schlecht, sehe das ähnlich wie Dubber (wenn auch vielleicht aus anderen Gründen): Mittelmässig, kein Komplettabsturz, aber auch keine Erleuchtung. Für mich reicht einmal ansehen völlig, zumindest für längere Zeit.

DaddlerTheDalek



Beiträge: 192

05.02.2013 20:40
#50 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Habe mir den Streifen am Samstag im Kino rein gezogen. Ich fand Arnie war Toll in der Hauptrolle & der Film recht Kurzweilig, aber der Film hatte auch seine Macken. Danneberg war wie immer sehr gut auf Arnie & Klebsch war echt witzig auf Stormare als Burrell.


Beamen macht Spaß!

N8falke



Beiträge: 4.188

06.02.2013 00:14
#51 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Der Streifen kommt nun doch noch ungeschnitten ins Kino. Zwar wohl nur ein Tropfen auf dem heißen Stein für den Verleih, aber unter diesen Umständen schaue ich mir die Synchronfassung doch gerne auf der großen Leinwand an. Warum nicht gleich so.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

06.02.2013 23:02
#52 RE: The Last Stand (2013) Zitat · antworten

Was heißt "kommt"? Der kam schon, lief 'ne Woche und ist futsch.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz