Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.562 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2014 18:08
#31 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Zitat von Jedermann im Beitrag #30

Wohnt Sebastian Fischer noch in seiner Geburtsstadt Berlin? Kennt jemand seine Anschrift oder die Agentur, über die er zu erreichen ist. Da würde ich es einfach mal versuchen.


Sebastian Fischer scheint ebenso geheimnisvoll zu sein wie manches im Zusammenhang mit Patrick McGoohan.

Ich hatte mal eine Agenturadresse vor Jahren, da kam nie eine Antwort. In einem Schauspielerjahrbuch stand seine Privatadresse, aber die war bei meinem Schreibversuch sieben Jahre alt und der Brief kam zurück. Ich habe es übers Burgtheater versucht, wo er lange spielte, die wollten meinen Brief weitersenden, aber bekamen ihn zurück, da sie nur eine alte Adresse hatten...! Ich fand eine weitere Agenturadresse heraus, hier antwortete auch Sebastian Fischer - aber es war der Falsche!!!

Wenn hier jemand eine Information hat, würde ich mich schon freuen...! Und auch gerne Herrn Fischer kontaktieren.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

Jedermann



Beiträge: 246

20.08.2014 18:23
#32 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Wie ich eben bei der Suche gesehen habe, gibt es mindestens noch zwei weitere Schauspieler die Sebastian Fischer heißen. Der eine ist Jg 1966, der andere Jg 1982. An einen der beiden bist Du da vermutlich geraten.
Das ist wohl "unser" Sebastian Fischer in jüngeren Jahren: http://www.ebay.de/itm/Sebastian-Fischer...d-/290476487294


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/ http://www.sixofone.org.uk/


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Pavel


Beiträge: 143

02.09.2014 14:25
#33 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Brennende Schuld, davon gibt es eine Kinosynchronisation und eine für das Fernsehen im Auftrag der ARD, entstand zwischen 1974 und 76. Kino/Heinz Drache, Fernsehen/Eckart Dux.

lupoprezzo


Beiträge: 2.246

02.09.2014 15:27
#34 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Zitat von Pavel im Beitrag #33
Brennende Schuld, davon gibt es eine Kinosynchronisation und eine für das Fernsehen im Auftrag der ARD, entstand zwischen 1974 und 76.


Sicher, dass es im Auftrag der ARD war? Eine ARD-Ausstrahlung in dem Zeitraum gab es nicht, aber eine im ZDF am 06. Mai 1973. (Wenn wirklich ARD, muss der Film wohl später in einem dritten Programm gelaufen sein.)


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2014 16:29
#35 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Ich hab den Film mal original gesehen, eine ziemlich starke Geschichte und ganz hervorragende Darsteller. Wobei ich mir Eckart Dux viel eher für Michael Craig vorstellen könnte in der TV-Fassung.

Schade, daß der Film verschwunden ist.


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

Pavel


Beiträge: 143

04.09.2014 11:27
#36 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Brennende Schuld > Eine Ausstrahlung 1973 im ZDF und bald danach mit neuer Synchronisation in einem der Programme der ARD wäre wenig logisch. Ich werde dem noch einmal nachgehen. Bei meinem Übertragen handschriftlicher Notizen in die PC-Datenbank sind schon einige Fehler passiert. Eckart Dux sollte aber stimmen. Näheres dazu demnächst.

Jedermann



Beiträge: 246

11.09.2014 18:48
#37 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

BRENNENDE SCHULD lief am Sonntag, 6. Mai 1973 um 15.15 Uhr im ZDF. Leider habe ich zu dem Film keine Angaben über Synchronsprecher. Eine weitere Synchronisation für die ARD kurz darauf halte ich auch für unwahrscheinlich.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/ http://www.sixofone.org.uk/

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.179

12.09.2014 15:51
#38 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Zitat
BRENNENDE SCHULD lief am Sonntag, 6. Mai 1973 um 15.15 Uhr im ZDF. Leider habe ich zu dem Film keine Angaben über Synchronsprecher. Eine weitere Synchronisation für die ARD kurz darauf halte ich auch für unwahrscheinlich.



Der Film lief wohl nur dieses eine Mal im ZDF und meine Anfrage hierzu hatte seinerzeit ergeben, dass es angeblich kein Material mehr beim ZDF gibt. Die Sache mit der ARD-Neusynchro kommt mir jetzt auch etwas komisch vor, da eine ARD-Ausstrahlung nicht feststellbar ist. Evtl. doch Kinosynchro von Rank und Neusynchro vom ZDF?


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Pavel


Beiträge: 143

12.09.2014 18:41
#39 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Ein ziemliches Gemurkse, das ich hier veranstaltet habe.

Ich habe in meinen Kisten nachgeforscht und folgende Entdeckung gemacht:

bei Recherchen aus dem Jahr 1991 erhielt ich vom Kundenservice des Schweizer Fernsehens (!) die Information, dass der Film bislang nur dreimal ausgestrahlt wurde, nämlich 1973 im ZDF, sowie 1974 und 1976 in den Regionalprogrammen der ARD.
Mein Nachfragen hat seinerzeit das Ergebnis erbracht, dass für die Fernsehausstrahlung unter der Gesamtleitung von Horst Sommer eine neue Synchronisation erstellt wurde. Dies muss natürlich für die ZDF-Ausstrahlung geschehen sein, ansonsten hätte es keinen Sinn. Ich konnte aber nur Eckart Dux als Sprecher von McGoohan ausfindig machen.
Ob die Kinofassung verschollen ist, das weiss ich nicht. Ich konnte vor einigen Jahren den deutschen Trailer sichten, darin wurde McGoohan von Heinz Drache gesprochen und Michael Craig, wenn ich mich nicht sehr irre, von Ottokar Runze. Ich nehme stark an, dass es diese Besetzung auch im Film gab.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.179

12.09.2014 20:10
#40 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Es würde durchaus zum ZDF passen, dass es bei so einem heiklen Thema neu synchronisiert hat; ggf. müßte das ja dann aus der ZDF-Akte hervorgehen. Was auch nicht so recht ins Bild passen will ist, dass das ZDF diesen Film am Sonntag im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt hat. Das war nach damaligen und auch späteren Maßstäben ein Film fürs Nachtprogramm aber nicht für den Sonntagnachmittag. Allerdings hatte er im Kino eine FSK 12. Einige ARD-Sender, z.B. das Bayerische Fernsehen, haben dann und wann gerne mal ZDF-Filme zur ein- oder zweimaligen Ausstrahlung übernommen. Das könnte passen, muss aber nicht. Dann gibt es noch diesen Alternativtitel "Leben für Ruth" für den ich keine Verbindung zur Kinoauswertung finden konnte - evtl. doch der Titel der Neusynchro? Im Kino hieß der Film "Brennende Schuld", im ZDF auch. Die Neusynchro könnte z.B. doch erst für die ARD entstanden sein, wenn der Film über andere Kanäle eingekauft wurde. Durch die Verbindung ZDF - Kirch wäre der Normalfall gewesen, dass das ZDF die Rank-Synchro (kann an sich nur eine Bearbeitung von Edgar Flatau gewesen sein) über Kirch bekommen hätte - es sei denn, das ZDF hätte diese aus politisch-ideologischen Gründen ausdrücklich abgelehnt. Wenn der spätere Rechteerwerb für die ARD nun unabhängig von Kirch geschehen sein sollte wäre denkbar, dass die ARD keinen deutschen Ton bekommen hat oder dafür über Kirch hätte gehen müssen und dann lieber selbst neu synchronisiert hat. Wie man es dreht und wendet - hier ist alles offen...


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Jedermann



Beiträge: 246

13.09.2014 14:17
#41 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 Zitat · antworten

Zitat von Pavel im Beitrag #39
Ein ziemliches Gemurkse, das ich hier veranstaltet habe.

Ich würde eher sagen, du hast eine interessante Diskussion angeregt mit neuen Perspektiven bezüglich der Synchronisation.
Zitat von Pavel im Beitrag #39
Ich konnte vor einigen Jahren den deutschen Trailer sichten, darin wurde McGoohan von Heinz Drache gesprochen und Michael Craig, wenn ich mich nicht sehr irre, von Ottokar Runze. Ich nehme stark an, dass es diese Besetzung auch im Film gab.

Für Heinz Drache würde im Jahr 1962/63 sprechen, dass er auch John Drakes Stimme war. Ebenso wie im Film DIE HEISSE NACHT / ALL NIGHT LONG, 1962. Das entsprechende Neue FilmProgramm 2948 datiert vom November 1962. Das Neue Filmprogramm 3330 für BRENNENDE SCHULD datiert vom Oktober 1963. In dieser John-Drake-Zeit war Heinz Drache sicher die naheliegende Besetzung für McGoohan. Bei einer Neusynchro in den 70ern (nach EISSTATION ZEBRA, NUMMER 6 und anderen McGoohan Filmen mit diversen Stimmen, war Heinz Drache nicht mehr automatisch die erste Wahl.
Ist der deutsche Trailer von BRENNENDE SCHULD denn irgendwo noch zugänglich?
Zitat von Pavel im Beitrag #39
Mein Nachfragen hat seinerzeit das Ergebnis erbracht, dass für die Fernsehausstrahlung unter der Gesamtleitung von Horst Sommer eine neue Synchronisation erstellt wurde. Dies muss natürlich für die ZDF-Ausstrahlung geschehen sein, ansonsten hätte es keinen Sinn. Ich konnte aber nur Eckart Dux als Sprecher von McGoohan ausfindig machen.

War die Benennung von Eckart Dux eine Info des Schweizer Fernsehens oder Ergebnis Deiner weiteren Recherchen?
Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #40
Dann gibt es noch diesen Alternativtitel "Leben für Ruth" für den ich keine Verbindung zur Kinoauswertung finden konnte - evtl. doch der Titel der Neusynchro? Im Kino hieß der Film "Brennende Schuld", im ZDF auch.

Wie du zu recht feststellst, lief der Film im Kino und im ZDF unter dem Titel BRENNENDE SCHULD. "Leben für Ruth" kann auch einfach nur die Übersetzung des Originals sein. Ich konnte jedenfalls bisher auch keine Anhaltspunkte für den alternativen deutschen Titel finden.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/ http://www.sixofone.org.uk/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 NFP3330 FrontS Brennende Schuld.jpg  NFP3330 RückS Brennende Schuld.jpg 
Jedermann



Beiträge: 246

25.09.2014 14:54
#42 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 - Brennenden Schuld Zitat · antworten

Leider enthält die Ankündigung der ZDF Ausstrahlung von BRENNENDE SCHULD auch keine Hinweise auf die deutsche Synchronisation. Siehe im Anhang die Seite der Hör Zu Ausgabe vom Sonntag, 6. Mai 1973. Danke an Klaus für den Hör Zu Scan!


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/http://www.sixofone.org.uk/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 19730506-BrennendeSchuld.jpg 
Jedermann



Beiträge: 246

17.07.2015 23:16
#43 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 - Dr. Syn Das Narbengesicht Zitat · antworten

Zum Film DR. SYN - DAS NARBENGESICHT (Dr. Syn aka The Scarecrow of Romney Marsh, 1963) hat fortinbras einen Thread eröffnet:
Dr. Syn, das Narbengesicht (1963)

Der Film ist 2008 in den USA in der Reihe „Walt Disney TREASURES“ als Special Edition auf DVD (2 Discs) erschien DR. SYN: THE SCARECROW OF ROMNEY MARSH. Unter den EXTRAS gibt es eine Dokumentation „Dr. Syn: The History of Legend“. Ein Highlight in dem 16 Minuten Feature sind Interviewausschnitte mit Patrick McGoohan (leider nur sehr wenige). Bemerkenswert ist, dass es sich hierbei um das letzte Interview handelt, dass Larry Green mit Patrick McGoohan im Herbst 2008 geführt hat, nur wenige Woche vor dem Tod des Hauptdarstellers von Dr. Syn.
Weitere Infos zur Walt Disney Special Edition: http://www.dvdverdict.com/printer/drsynscarecrow.php

Hier erinnert Larry Green an seine Begegnungen mit Patrick McGoohan und würdigt ihn als zuverlässigen Freund mit einem wahrhaftigen Herzen und einem großzügigen Geist.
http://hollywoodprop.com/scarecrow.htm


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/ http://www.sixofone.org.uk/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Larry Green interviewing Patrick McGoohan for the Walt Disney Dr. Syn Alias The Scarecrow special DVD release of 2009.jpg 
Lord Peter



Beiträge: 3.557

31.10.2015 17:01
#44 RE: Patrick McGoohan - Thread 2 - Dr. Syn Das Narbengesicht Zitat · antworten

In der Kinosynchro von "Brennende Schuld" ist es Horst Niendorf.

Gibt aber auch schon einen Thread dazu:

Brennende Schuld (UK 1962/DF 1963 und TV 70er Jahre)

In der TV-Neusynchro war es demnach Heinz Drache.


"Das sind die Dinge, die mir die Nerven ruinieren!"

Wolfgang Kieling in "Alice im Wunderland"

Jedermann



Beiträge: 246

29.12.2015 00:09
#45 RE: Patrick McGoohan - Brennende Schuld Zitat · antworten

@Lord Peter: Danke für die Stimmen-Identifizierung von Horst Niendorf und den Thread zu BRENNENDE SCHULD. Den kannte ich bisher noch nicht. Mysteriöse Sache mit der TV-Neusynchro (?).


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://sixofone.com/ http://www.sixofone.org.uk/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor