Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.377 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
berti


Beiträge: 14.144

20.07.2013 13:18
#16 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #15
Bertis Thread "Stimmen, die alt klingen"

Musstest du meine geheime Identität enthüllen?
u150205_Ohne-Wiederkehr.html
Stimmen, die alt klingen


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2013 14:28
#17 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

Dann hat mich wohl eure Diskussion im dortigen Thread veranlasst, mein Gehirn zu sabotieren! Ich krieg mildernde Umstände...es ist heiß draußen...!

Nachdem das -hoffe ich- klar gestellt wurde, erneuere ich meine Frage:

Warum werden manche "alten" SynchronsprecherInnen als "zu alt" klingend eingestuft, obwohl es um die Synchronisation von Menschen geht, die das Gegenteil von jung sind (Details siehe im voletzten Beitrag #15)???


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

marakundnougat


Beiträge: 4.165

20.07.2013 14:55
#18 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

Genauso wie es bei Sprechern sein kann, dass sie immer noch sehr jung für ihr Alter klingen, kann es ja auch bei älteren Schauspielern passieren, dass sie zwar schon äußerlich eine gewisse Reife erreicht haben, ihre Stimme aber immer noch mehr oder weniger so klingt wie vor 20 Jahren. Judi Denchs Stimme hört sich, soweit ich mich aus "Skyfall" erinnern kann, auch noch jünger an als die Dame aussieht. Deswegen wäre es natürlich schön, wenn man nicht nur nach dem Aussehen des jeweiligen Schauspielers geht und einfach eine alt klingende Stimme besetzt, sondern auch darauf achtet, wie der- oder diejenige zu Synchronisierende tatsächlich noch klingt. Sonst hätte man zwar jemanden, der eventuell gut auf das Gesicht passt, aber eher weniger dem Originalklang entspricht.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2013 15:17
#19 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

Das Empfinden ist wohl auch immer individuell. Ich finde, dass Judi Denchs Stimme schön kräftig ist, bzw sein kann-aber dass es dennoch eine Stimme ist, die ihrem Alter entsprechend ist.
Ich könnte mir natürlich keinesfalls eine Stimme vorstellen, die sich anhört wie eine alte Bilderbuch-Miss Marple im Großmütterchen-Stil. Aber von vielen Schauspielerinnen, die in der Branche scheinbar "zu alt" sind oder "zum Vergessen", kann man in keinster Weise davon sprechen, dass sie eine alte Großmütterchen-Stimme hätten.
Judi Dench pickte ich auch nur als besonders aktuelles Beispiel heraus, meine Frage zu dem Thema kann man aber auch universeller sehen.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.456

08.11.2015 02:02
#20 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

In der russischen Miniserie "Lomonossow - Hofpoet und Naturforscher" (1986) wird Lomonossow von mehreren Leutchen gesprochen. In Jugendjahren von Falko Narloch (Sohn von Michael Narloch???), als Erwachsener von Michael Lucke, als alter Mann schließlich von Ulrich Voß. Passt soweit ganz gut. Elisa (Lomonossows Frau) wird interessanterweise in jüngeren UND älteren Jahren durchweg von Blanche Kommerell gesprochen.

Pride of Frankenstein


Beiträge: 38

05.12.2015 21:11
#21 RE: Aus Kindern werden Leute Zitat · antworten

Ein bekanntes Beispiel dürften die Kinder aus der Serie "Hör mal wer da hämmert" sein.

Die wurden gleich dreimal synchronisiert.

https://www.synchronkartei.de/?action=sh...e=serie&id=1531

Allerdings scheint es auch Serien zu geben, wo ein anfangs junger Darsteller immer noch denselben Sprecher hat, als er schon älter war.

Laut Synchronkartei trifft das zumindest auf die Figur des Jake Harper aus "Two and a half men" zu.

https://www.synchronkartei.de/?action=sh...e=serie&id=4603


"In dem Land, aus dem ich komme, war ich selbst eine Schlange...". (Fred Maire für Klaus Kinski)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor