Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.143 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.273

28.05.2017 23:31
#61 RE: Daniel Boone - 3x13 "Fröhliche Seefahrt" Zitat · antworten

Wenn du nicht an Decho glaubst, könnte ich Paul Berndt ins Rennen werfen - stimmlich Decho extrem ähnlich und damals um die 60.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

28.05.2017 23:57
#62 RE: Daniel Boone - 3x13 "Fröhliche Seefahrt" Zitat · antworten

Bei Paul Berndt würde ich schon eher mitgehen. Aber sicher bin ich mir nicht. Vielleicht hilft auch hier wieder YT.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 22:03
#63 Daniel Boone - 3x23 "Ein singender Mörder" Zitat · antworten

82. Ein singender Mörder (Delo Jones)
Erstausstrahlung USA: 02.03.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 01.12.1990 - PRO 7
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Mingo (Ed Ames) Andreas Rüdiger
Rebecca Boone (Patricia Blair) Hanna Bechstedt
Israel Boone (Darby Hinton) ?
Cincinnatus (Dal McKennon) Hasso Zorn

Delo Jones (Jimmy Dean) Frank Ciazynski
Lehman Henderson (Lyle Bettger) Hans Oldenbürger

Calvin Moss (William Tannen) Roland Hemmo
Naytuk (Eddie Little Sky) Klaus Tilsner
British Sergeant (John Orchard) Klaus Bergatt


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 22:04
#64 Daniel Boone - 3x24 "Gieren ist menschlich" Zitat · antworten

83. Gieren ist menschlich (The Necklace)
Erstausstrahlung USA: 02.03.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 13.08.1990 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Cincinnatus (Dal McKennon) Hasso Zorn

Gordon Lang (Philip Carey) Karl Sturm
Stinch (Laurie Main) Roland Hemmo
Coll (James Griffith) Frank Ciazynski

Darby (Steve Brodie) Manfred Wagner
Becquerel (Donald Randolph) ?
Pa Grimes (Kelly Thordsen) Bert Franzke


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 23:26
#65 Daniel Boone - 3x25 "Der verräterische General" Zitat · antworten

84. Der verräterische General (Fort West Point)
Erstausstrahlung USA: 23.03.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 20.08.1990 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Mingo (Ed Ames) Andreas Rüdiger

General Hugh Scott (Kent Smith) Roland Hemmo

Major John Andre (Bill Fletcher) Rolf Römer
Tad Arlen (Hampton Fancher) Peter Reinhardt
Robey (Robert Miller Driscoll) Manfred Richter
Captain (Alan Caillou) Eckhart Strehle
Oliver (Kelton Garwood) Rainer Büttner
Purvis (Jim Gosa) Jan Spitzer
Noble (Richard Tretter) Werner Kanitz
Lieutenant (Eddie Ness) Eckhard Bilz


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 23:27
#66 Daniel Boone - 3x26 "Der Friedensstifter" Zitat · antworten

85. Der Friedensstifter (Bitter Mission)
Erstausstrahlung USA: 30.03.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 27.08.1990 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies

General James Wilkerson (Simon Oakland) Ernst Meincke
Colonel Carlos Navarro (Cesar Romero) Manfred Wagner

Calvin Moss (William Tannen) Horst Ziethen
Keller (Morgan Jones) Dieter Knust
Governor of Virginia (Berry Kroeger) Horst Kempe
Governor's Aide (Richard Morrison) Joachim Konrad


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 23:28
#67 Daniel Boone - 3x27 "Ein Präsident ist verschwunden" Zitat · antworten

86. Ein Präsident ist verschwunden (Take the Southbound Stage)
Erstausstrahlung USA: 06.04.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 14.01.1991 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Rebecca Boone (Patricia Blair) Hanna Bechstedt

Anthony Bedloe (Arnold Moss) Walter Niklaus
Präsident John Adams (Torin Thatcher) Jochen Thomas

Gideon (Henry Darrow) Ernst Meincke
Gurney (Paul Brinegar) Helmut Müller-Lankow
Mrs. Abigail Adams (Mabel Albertson) Gertraud Klawitter
Stagecoach Driver (Alan Carney) Horst Lampe
Nancy Bedloe (Sarah Marshall) Gabriele Streichhahn
Pike (Robert Donner) Frank Ciazynski
Barkeeper (Doodles Weaver) Carl Heinz Choynski
Hotel Clerk (Karl Bruck) Karl-Maria Steffens
Gunsmith (William Fawcett) Wolfgang Brunnecker


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 23:29
#68 Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

87. Das verbotene Land (The Fallow Land)
Erstausstrahlung USA: 13.04.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 21.01.1991 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Rebecca Boone (Patricia Blair) Hanna Bechstedt
Israel Boone (Darby Hinton) ?
Cincinnatus (Dal McKennon) Hasso Zorn

Hiram Manville (John Ireland) Hinrich Köhn

Canuda (Michael Forest) Jan Spitzer
Nefromo (Steve Darrell) Joachim Konrad
Harris (John Lodge) Hans Oldenbürger
Anderson (Lev Mailer) Klaus Bergatt
Keller (Morgan Jones) Rainer Büttner
Calvin Moss (William Tannen) Roland Hemmo

ENDE STAFFEL 3


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.273

26.07.2017 23:38
#69 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Doodles Weaver - Carl-Heinz Choynski

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

26.07.2017 23:42
#70 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Wie vermutet, sehr schön. Der hat ja ein enormes Stimmtalent. Klingt mit seiner normalen Stimme so völlig anders, wie als "Dummes Schwein".

kogenta



Beiträge: 1.586

10.10.2017 05:09
#71 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Auf YouTube kann man sich etliche Folgen in der DDR-Synchro mit Eberhard Mellies ansehen:
https://www.youtube.com/results?search_q...er+daniel+boone

Die Serie kannte ich bisher nicht und habe eben erstmals eine komplette Folge gesehen.
Klingt hart, aber zum einen scheint es eine sehr biedere Serie zu sein, zum anderen wirkt die Synchro total lustlos: Versierte Profi-Sprecher lesen ihre Texte emotionslos vom Blatt ab - da kann bei mir keine Begeisterung aufkommen, sorry! (Bei 'Tausend Meilen Staub' und den späten Folgen 'High Chaparral' ist's das Gleiche Elend)

Regie führte übrigens der Deutsche Gert Oswald.

Gruß, kogenta


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

10.10.2017 15:19
#72 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Ja, muss ich dir schon zustimmen, sowohl was die Serie als auch die Synchro angeht. Andererseits finde ich die Synchro jetzt auch nicht besser oder schlechter als so manche westdeutsche Kirch-Seriensynchro aus der Zeit. Das nimmt sich nicht mehr viel. Deutlich besser ist da die Spätsynchro von "Twilight Zone". Allerdings muss ich auch was hartes sagen, wo du "High Chaparral" erwähnst: Irgendwie sprang da bei mir noch nie der Funken über oder löste großartig Begeistung aus, selbst nicht mit der alten Berliner Synchro um Marquis, Brückner und Co. Sorry.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.273

10.10.2017 16:38
#73 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Keine überzeugende Verteidigung, aber die deutsche Fassung wurde doch eher vom Fernsehen der DDR als von der DEFA produziert - und dieses Studio hatte leider meist einen viel sterileren Klang. Ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, aber mir scheint, als ob hier die Schauspieler nicht vor einer Leinwand standen, sondern vor einem kleineren Bildschirm saßen, was automatisch die Intensität einschränkt.

Gruß
Stefan

kogenta



Beiträge: 1.586

11.10.2017 02:52
#74 RE: Daniel Boone - 3x28 "Das verbotene Land" Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #72
... wo du "High Chaparral" erwähnst: Irgendwie sprang da bei mir noch nie der Funken über oder löste großartig Begeistung aus, selbst nicht mit der alten Berliner Synchro um Marquis, Brückner und Co. Sorry.

Da kommt bei mir ganz klar der Nostalgie-Faktor dazu: Die Serie lief damals im Abendprogramm, und es war jedesmal ein Kampf, ob ich die Folge überhaupt sehen durfte. Das machte diese Serie natürlich besonders attraktiv. Und es war die erste Serie, wo ich alle Synchron-Sprecher schon als Kind in anderen Filmen wiedererkannt habe.

Ich denke sowieso, dass gerade bei Serien die Umstände, unter denen man eine Serie kennenlernt, viel stärker ins Gewicht fallen als die Qualität der Serie selbst. Denn bei Licht betrachtet sind doch fast alle diese US-Serien der 60er Jahre (ob 'High Chaparral' oder 'Daniel Boone', ob 'Bonanza' oder 'Star Trek') qualitativ sehr nah beeinander. Kein Wunder: die wurden ja auch alle von denselben Produzenten, Regisseuren, Autoren, Gastdarstellern etc. nach denselben Formeln geprägt.

Gruß, kogenta


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.348

21.12.2017 21:52
#75 Daniel Boone - 4x01 "Eine Ballade mit offenem Ende" Zitat · antworten

88. Eine Ballade mit offenem Ende (The Ballad of Sidewinder and Cherokee)
Erstausstrahlung USA: 14.09.1967 - NBC
Erstausstrahlung BRD: 27.05.1991 - SAT 1
Deutsche Bearbeitung: Deutscher Fernsehfunk Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Daniel Boone (Fess Parker) Eberhard Mellies
Mingo (Ed Ames) Andreas Rüdiger

Joe Snag (Forrest Tucker) Horst Drinda
Mr. Quaife (Victor Buono) Wolfgang Dehler
Blue Belly Sangster (Victor French) Bert Franzke
Davy Rock (Richard Hoyt) Wolfgang Ostberg


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor