Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 6.391 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
mooniz



Beiträge: 7.091

19.02.2015 17:50
Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten
UFKA8149



Beiträge: 9.461

19.02.2015 17:53
#2 RE: Alien Sequel (USA, 2018) Zitat · antworten

Louis C.K. könnte auch mitspielen und seine Rolle einen schmerzvollen Tod erleiden, hat er sich zumindest gewünscht laut Weaver.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.085

19.02.2015 17:58
#3 RE: Alien Sequel (USA, 2018) Zitat · antworten

2018????? Is dann doch a bissl sehr früh für den Thread, oder???

mooniz



Beiträge: 7.091

16.11.2015 22:08
#4 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten
UFKA8149



Beiträge: 9.461

16.11.2015 22:43
#5 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Also sowie ich das Mitbekommen habe, soll Alien: Covenant, das eingestellte Prometheus 2 sein. Bloß mit anderem Namen und Blomkamps-Film ist ja gestrichen worden.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.283

06.11.2016 18:54
#6 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Guy Pearce wird dieses Mal als junger Peter Weyland zu sehen seien (wohl in einer Art Flashback). Also fällt Christian Rode weg. Sigourney Weaver gehört nicht zum Cast.


Michael Fassbender David / Walter Norman Matt
Katherine Waterston Daniels Yvonne Greitzke
Billy Crudup Christopher Oram Peter Flechtner
Danny McBride Tennessee Michael Iwannek
Demián Bichir Sgt. Lope Carlos Lobo
Carmen Ejogo Karine Oram Maja Maneiro / Maria Koschny
Noomi Rapace Dr. Elizabeth Shaw Vera Teltz (Prolog Clip, nicht im Film)
James Franco Jacob Branson Marcel Collé / Marcel Collé / (gerne auch Kim Hasper)
Guy Pearce Peter Weyland Philipp Moog

Jussie Smollett Ricks Nico Sablik
Callie Hernandez Upworth Anne Helm
Amy Seimetz Maggie Faris Magdalena Turba
Nathaniel Dean Sgt. Tom Hallett Tobias Kluckert
Uli Latukefu Cole Ralf David
Alexander England Ankor Tommy Morgenstern
Benjamin Rigby Ledward Erik Range
Tess Haubrich Rosenthal Julia Kaufmann

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

06.11.2016 19:30
#7 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Hoffentlich ist man mutig genug "Covenant" zu übersetzen.

weyn


Beiträge: 2.016

09.11.2016 18:36
#8 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #7
Hoffentlich ist man mutig genug "Covenant" zu übersetzen.

Da würde ich mit 99-prozentiger Sicherheit sagen: Nein, werden sie nicht tun.

Zumal Covenant das titelgebende Schiff im Film bezeichnen soll, wie ich gerade durch etwas Recherche herausgefunden habe; sprich es ist ein Eigenname. Und Eigennamen werden nach meiner Auffassung äusserst selten übersetzt. Zumindest immer wie weniger.

In den 60er Jahren hat man den Schiffsnamen "Enterprise" aus Star Trek (zum Glück) auch nicht ins Deutsche übertragen. "Hier spricht Käpt'n Kirk vom Raumschiff Unternehmen ..."
EDIT: Hingegen befürworte ich es, dass Schiffsgattungen übersetzt werden, wo möglich. Zum Beispiel Sternenzerstörer und damit einhergehend der superlative Supersternenzerstörer. Im Star-Trek-Universum fand ich immer schon die "Raubvogel"-Klasse sehr geil und einprägend. Schade, dass dies nicht konsequent durchgezogen wurde.

PeeWee


Beiträge: 1.712

09.11.2016 18:45
#9 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich mochte ja das Raumschiff Beyond im letzten Star Trek Film.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

09.11.2016 20:15
#10 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Wusste nicht, dass es ein Eigenname ist. Dachte es ist ein "Abkommen" gemeint.

iron


Beiträge: 5.103

11.11.2016 14:27
#11 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Naja...:o "Das Abkommen", oder auch "Der Verrag", der "Pakt", oder "Der Schwur" wären coole Zusatztitel geworden. Vielleicht wird ja im Film irgendwo darauf angespielt, warum dieses Schiff diesen Namen trägt/woher er kommt, bzw. was er auf deutsch heißt.
Ich denke auch, dass "Convenant" ein Eigenname ist, sonst würde ein "The" davor stehen. Der muss im Titel/in der DF nicht übersetzt werden.

Samedi



Beiträge: 16.485

11.11.2016 14:54
#12 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #6
Sigourney Weaver gehört nicht zum Cast.


Freut mich!

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

11.11.2016 16:12
#13 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #12
Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #6
Sigourney Weaver gehört nicht zum Cast.


Freut mich!


?????
(Ich wünsche mir auch endlich mal einen Star Wars-Film ohne diese seltsamen Jedis...)

Samedi



Beiträge: 16.485

12.11.2016 23:12
#14 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #13
Ich wünsche mir auch endlich mal einen Star Wars-Film ohne diese seltsamen Jedis


Dann kannst du dich auf RO freuen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

13.11.2016 19:12
#15 RE: Alien: Covenant (USA, 2017) Zitat · antworten

Das erklärt nicht deine merkwürdige Bemerkung. Wolltest du nicht mehr "diskutieren"?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz