Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.117 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Seiten 1 | 2
Samedi



Beiträge: 6.847

31.08.2015 14:58
Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Der von Doug Liman inszenierte Film erzählt die Geschichte von Barry Seal, der seit Ende der 1970er Jahre Kokain im Auftrag mittel- und südamerikanischer Drogenhändler in die USA flog.

US-Verleih: Universal Pictures
DE-Verleih: Universal Pictures International (UPI)
CH-Verleih: Universal Pictures International Switzerland
AT-Verleih: Universal Pictures International Austria

Die Besetzung:


Tom Cruise Barry Seal Patrick Winczewski / Patrick Winczewski
Sarah Wright Lucy Seal Marie Bierstedt / Marie Bierstedt / Nicole Hannak
Domhnall Gleeson Monty Schafer Nico Sablik / Nico Sablik
Ronald Reagan Ronald Reagan Lutz Riedel / Reinhard Kuhnert
Nancy Reagan Nancy Reagan Marianne Groß
Connor Trinneer George W. Bush Michael Iwannek / Bernd Vollbrecht
Jesse Plemons Sheriff Downing Tobias Müller
Lola Kirke Judy Downing Anne Helm
Benito Martinez James Rangel Wolfgang Wagner
Jayma Mays Dana Sibota Cathlen Gawlich / ? / Manja Doering
Jed Rees Louis Finkle Axel Malzacher / Michael Deffert
Alejandro Edda Jorge Ochoa Carlos Lobo / Carlos Lobo
April Billingsley Jenny Maja Maneiro
? Jimmy Peter Flechtner
Justice Leak Agent Winter Nils Nelleßen
Sharon Conley DEA Agent Grace Vera Teltz
? DEA Agent Dietmar Wunder / Dietmar Wunder
? ATF Agent ?
? Drogendealer ?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Samedi



Beiträge: 6.847

25.08.2016 12:13
#2 RE: American Made (USA, 2017) Zitat · antworten

US-Kinostart ist am 29. September 2017.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

WB2017



Beiträge: 4.555

15.04.2017 23:26
#3 RE: American Made (USA, 2017) Zitat · antworten

DE-Kinostart: 07.09.2017

WB2017



Beiträge: 4.555

05.06.2017 10:54
#4 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

DE-Titel: Barry Seal: Only in America

CH-Verleih: Universal Pictures International Switzerland
AT-Verleih: Universal Pictures International Austria


Trailer 1 Preview - DE:

https://www.facebook.com/UniversalPictur...55958603169068/

Tom Cruise - Barry Seal - Patrick Winczewski

WB2017



Beiträge: 4.555

05.06.2017 18:42
#5 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Trailer 1 - DE:


0:07 / ? - DEA Agent - Dietmar Wunder
Tom Cruise - Barry Seal - Patrick Winczewski
Domhnall Gleeson - Monty Schafer - Nico Sablik
1:00 / ? - Man #1 - ??
Sarah Wright - Lucy Seal - Marie Bierstedt
1:35 / ? - ATF Agent - ??
Jayma Mays - Dana Sibota - ??
1:51 / ? - ATF Agent - ??
2:10 / ? - Drogendealer #1 - ??
2:13 / ? - Drogendealer #2 - Carlos Lobo


Sünkro


Beiträge: 811

06.06.2017 14:10
#6 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #5


2:13 / ? - Drogendealer #2 - Carlos Lobo?


Jep, ich hab da auch Carlos Lobo bemerkt. Wenn es um Mexikaner, Latinos usw. geht, dann ist es ja nur eine Frage der Zeit, bis man ihn oder z.B. Sebastian Christoph Jacob hört.


PeeWee


Beiträge: 1.644

16.08.2017 18:27
#7 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Endbesetzung:

Tom Cruise (Patrick Winczewski),
Domhnall Gleeson (Nico Sablik),
Saran Wright Olsen (Marie Bierstedt),
E. Roger Mitchell (Sven Brieger),
Jesse Plemons (Tobias Müller),
Lola Kirke (Anne Helm),
Benito Martinez (Wolfgang Wagner),
Caleb Landry Jones (Constantin von Jascheroff),
Jayma Mays (Cathlen Gawlich)
und Carlos Lobo für Herrn Edda

Samedi



Beiträge: 6.847

16.08.2017 18:28
#8 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Wen spricht denn Dietmar Wunder?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

PeeWee


Beiträge: 1.644

16.08.2017 20:58
#9 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Den CIAler im Nachbarkasten von Gleeson, wenn ich mich nicht irre.

Und Connor Trinneer hatte, glaub ich, Michael Iwannek.

Außerdem: Ronald Reagan - Off-Sprecher: Lutz Riedel

Frank Brenner



Beiträge: 9.006

17.08.2017 16:16
#10 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Dt. Dialogbuch Alexander Löwe
Dt. Dialogregie Dietmar Wunder


Gruß,

Frank

Sünkro


Beiträge: 811

21.08.2017 19:08
#11 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Da bin ich mit allem einverstanden.
Bei Domhnall Gleeson dachte ich, dass sich evtl. jemand anders durchsetzt. The Revenant war ja durchaus prägend.
In Breaking Bad gabs schonmal Tobi Müller für Jesse Plemons. Wolfgang Wagner ist mir aus House of Cards für Benito Martinez noch im Kopf.
Und immer her mit Carlos Lobo, der darf gerne noch mehr zu hören sein abseits von Javier Bardem.

Nicht zu vergessen Patrick Winczewski: Ja das passt, kann auch so bleiben.


WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.531

21.08.2017 19:26
#12 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Sünkro im Beitrag #11
Bei Domhnall Gleeson dachte ich, dass sich evtl. jemand anders durchsetzt. The Revenant war ja durchaus prägend.

Julius Jellinek war (mMn) ganz furchtbar fehlbesetzt in Revenant auf Gleeson - passte kein Stück. Da ist Nico Sablik weitaus besser.

funkeule



Beiträge: 775

21.08.2017 19:32
#13 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Word

Sünkro


Beiträge: 811

21.08.2017 19:48
#14 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Word? Zuhause nutze ich nur Open Office
Ja mir gefiel Julius Jellinek dort auch nicht besonders. Das schlimme war, dass Domhnall "Brendon" Gleeson in Revenant nach Tom Hardy auch noch die größte Sprechrolle hatte. Aber nach so einem wichtigen Film dachte ich, dass es das war mit Nico Sablik. Star Wars ist ja noch ne ganze andere Geschichte.
Wie geschrieben: Mir gefällt die genannte Endbesetzung zu Barry Seal.

Eine Bemerkung kann ich aber nicht lassen: War kein Platz für Peter Flechtner?


funkeule



Beiträge: 775

21.08.2017 20:49
#15 RE: Barry Seal: Only in America (USA, 2017) Zitat · antworten

Lotus Notes! Flechtner fehlt mir auch in der Besetzung. Hatte wohl keine Zeit. Auch Kluckert hätte wohl absagen müssen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor