Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.055 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Samedi



Beiträge: 5.031

29.12.2015 22:13
Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten


Synchronfirma: Berliner Synchron AG
Dialogbuch: Alexander Löwe
Dialogregie: Dorette Hugo


Schauspieler Rolle Synchronsprecher

Sarah Michelle Gellar Kathryn Merteuil Nana Spier
Ryan Phillippe Sebastian Valmont Kim Hasper
Reese Witherspoon Annette Hargrove Marie Bierstedt
Selma Blair Cecile Caldwell Carola Ewert
Christine Baranski Bunny Caldwell Liane Rudolph
Louise Fletcher Helen Rosemond Barbara Adolph
Joshua Jackson Blaine Tuttle Andreas Fröhlich
Eric Mabius Greg McConnell Simon Jäger
Sean Patrick Thomas Ronald Clifford Oliver Feld
Charlie O'Connell Court Reynolds ?
Swoosie Kurtz Dr. Greenbaum Ana Fonell
Tara Reid Marci Greenbaum Manja Doering
Herta Ware Mrs. Sugerman Tilly Lauenstein
Deborah Offner Mrs. Michalak ?






Weiss jemand, wie es zum deutschen Filmtitel kam?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Slartibartfast



Beiträge: 6.012

07.02.2016 13:02
#2 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Neee, du?
(Sorry, aber vielleicht solltest du deine Frage etwas erläutern...)


Gruß
Martin
___________________________________
"Episode V: DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZÜRUCK" (Titeleinblendung der Kinofassung von 1980)
Visit http://www.synchronkartei.de

Clemonde



Beiträge: 283

07.02.2016 13:51
#3 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

nunja "Cruel Intentions" zu deutsch "grausame Absichten" ist ja nicht gerade ein toller Filmtitel und da Kathryn und Sebastian immer nur so tun, als ob sie nett wären, ist "Eiskalte Engel" gar kein so schlechter Titel

zur Not bei der Berliner Synchron AG anfragen :D

gerade gefunden: Der Film „Eiskalte Engel“ bekommt eine Fortsetzung. Diesmal jedoch als Serie.


www.idubdb.de - die Synchrondatenbank

Clemonde



Beiträge: 283

07.02.2016 14:00
#4 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten



Eiskalte Engel (1999)
Cruel Intentions (Original)

Beschreibung: Dem ebenso charmanten wie skrupellosen Sebastian Valmont wird von seiner attraktiven Halbschwester Kathryn Merteuil eine perfide Wette angeboten: Bis zum Ende der Ferien soll er Annette Hargrove, die Tochter des neuen Schuldirektors, verführen. Ein schwieriges Unterfangen, hat das Mädchen doch in einem Magazin ein Keuschheitsgelübde abgelegt. Sebastian nimmt die Herausforderung dennoch an: Sollte er gewinnen, würde Kathryn sich ihm hingeben, wenn nicht, müßte er ihr sein wertvolles Oldtimer-Cabrio abtreten... [Quelle: VideoMarkt]


Synchronfirma: Berliner Synchron AG
Dialogbuch: Alexander Löwe
Dialogregie: Dorette Hugo


Schauspieler Rolle Synchronsprecher

Sarah Michelle Gellar Kathryn Merteuil Nana Spier
Ryan Phillippe Sebastian Valmont Kim Hasper
Reese Witherspoon Annette Hargrove Marie Bierstedt
Selma Blair Cecile Caldwell Carola Ewert
Louise Fletcher Helen Rosemond Barbara Adolph
Joshua Jackson Blaine Tuttle Andreas Fröhlich
Christine Baranski Bunny Caldwell Liane Rudolph
Swoosie Kurtz Dr. Greenbaum Ana Fonell
Eric Mabius Greg McConnell Simon Jäger
Tara Reid Marci Greenbaum Manja Doering
Herta Ware Mrs. Sugerman Tilly Lauenstein
Sean Patrick Thomas Ronald Clifford Oliver Feld


www.idubdb.de - die Synchrondatenbank

Slartibartfast



Beiträge: 6.012

07.02.2016 19:11
#5 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Man sollte vielleicht in diesem Thread noch erwähnen, dass es sich um eine weitere Verfilmung des 1782 erschienenen Romans "Les Liaisons dangereuses" handelt, der einmal als "Gefährliche Liebschaften" mit John Malkovich und als "Valmont" mit Colin Firth verfilmt wurde. Es existieren noch sieben weitere Filme und ein Musical.

Das alles beantwortet noch immer nicht den Hintergrund der Eröffnungsfrage: Warum interessiert dich die Entstehung des deutschen Titels? Ist er dir zu frei, zu schlecht, zu was auch immer? Oder findest du ihn super, brillant etc. und willst dem Erfinder Pralinen schicken?


Gruß
Martin
___________________________________
"Episode V: DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZÜRUCK" (Titeleinblendung der Kinofassung von 1980)
Visit http://www.synchronkartei.de

Chat Noir


Beiträge: 5.795

20.09.2017 20:33
#6 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Der Film erhält aktuell bei Studio Hamburg eine neue Synchronfassung.

toto


Beiträge: 818

20.09.2017 20:43
#7 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #6
Der Film erhält aktuell bei Studio Hamburg eine neue Synchronfassung.


Was?? Also auch mit neuen Sprechern??

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.976

20.09.2017 20:50
#8 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Möchte jemand einen Tipp darüber abgeben, wann der Film bei Netflix erscheint? ;-)

Für mich ein Jugendkultfilm mit genau dieser damaligen Synchro. Habe ich nur als VHS-Aufzeichnung, gibt es aber zum Glück gerade bei Amazon Prime ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

hitchcock


Beiträge: 679

20.09.2017 20:53
#9 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Wenn die Manja Döring für Reese Witherspoon nach Hamburg holen, geb ich der Synchronfassung vielleicht ne Chance. ;)

Viele Grüße
hitch

toto


Beiträge: 818

20.09.2017 20:54
#10 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Wobei Marie Bierstedt ja auch nicht schlecht war.

dlh


Beiträge: 10.915

20.09.2017 20:57
#11 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Mir kommt diese ganze Neusynchro-Flut spanisch vor. Würde mich nicht wundern, wenn die am Ende im selben Archiv landen, wie die Metz-Neun-Monroe-Kollektion.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.976

20.09.2017 20:57
#12 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

PS: Sicher dass es sich wirklich um eine Neusynchro dieses Filmes handelt und nicht um eine ERSTsynchro dieses Nachfolgefilmes aus dem letztem Jahr?


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Chat Noir


Beiträge: 5.795

20.09.2017 21:04
#13 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Da bin ich leider überfragt. Eine beteiligte Sprecherin hat ihre Verpflichtung auf Instagram verkündet und spricht dort von "Neuvertonung".

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.920

20.09.2017 21:32
#14 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Ich glaube auch eher an eine aktuelle Fassung des "Pilotfilms" von 2016. Den Pilotfilm von "The Saint" hat Netflix auch als eigenständigen Film kürzlich ins Programm genommen.


aijinn


Beiträge: 1.206

21.09.2017 06:11
#15 RE: Eiskalte Engel (1999) Zitat · antworten

Studio Hamburg heißt ja nicht automatisch Standort Hamburg. Und Hauptsache, sie lassen Liane Rudolph.


"Was??? Ich hab' aber auch ein Pech, jetzt fängt die auch noch an!" J.B. (damals Wippich)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor