Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.065 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dlh


Beiträge: 12.128

27.03.2018 20:02
#61 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Oh, nochmals danke!

Also relativ frei umschifft die Doppeldeutigkeit.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Sünkro


Beiträge: 833

27.03.2018 21:35
#62 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Also nun doch Olaf Reichmann, na bitte geht doch. Christian Weygand hätte auch gerne bei Tomb Raider mitsprechen dürfen. Zwar nicht bei Nick Frost, aber gerne bei jemand anderem.
Und Alexander Brem ist ja doch da, allerdings nicht für Walton Goggins.
Grundsätzlich bin ich dafür, dass mehr potentielle Blockbuster nach Münschen gehen bzw. zum Großteil dort aufgenommen werden.


WB2017



Beiträge: 5.351

12.08.2018 20:29
#63 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Tomb Raider

Synchronstudio:          FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH, München
FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH, Berlin
Übersetzung: Markus Jütte
Dialogregie: Ursula von Langen
Dialogbuch: Ursula von Langen
Cutter: Willy Schäfer
Esther Krongerg
Frank Scharnhorst
Tonmeister: Gunther Lebbe
Stefan Kinne
Mischtonmeister: Christian Trinkle
Aufnahmeleitung: Ariane Bonitz
Produktionsleitung: Alexandra Kawalecki


Alicia Vikander Lara Croft Yvonne Greitzke
Dominic West Richard Croft Matthias Klie
Walton Goggins Mathias Vogel Frank Schaff
Daniel Wu Lu Ren Alexander Brem
Kristin Scott Thomas Ana Miller Traudel Haas
Derek Jacobi Mr. Yaffe Erich Ludwig
Hannah John-Kamen Sophie Jacqueline Belle


weitere Sprecher:
Muhammad Aamir Markus Kuhn Olaf Reichmann
Jan Albat Matthias Kupfer Sophie Rogall
Claus Brockmeyer Hubertus von Lerchenfeld Uwe Thomsen
Karim El Kammouchi Felix Mayer Helena Weckmann
Pascal Fligg Rene Oltmanns Philipp Weiche
John Friedmann Jochen Paletschek Andrea Wick
Imtiaz-Ul Haque Simon Pearce Sebastian Winkler
Christian Jungwirth Ole Pfennig Bettina Zech
Franziska Klein Bettina Redlich Xiduo Zhao
Robinson Reichel

Nur ein Fan


Beiträge: 312

13.08.2018 10:31
#64 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #63
Dialogregie:             Ursula von Langen
Dialogbuch: Ursula von Langen


Hmm, wieder Ursula von Langen … wie bei den ersten beiden „Tomb Raider“-Filmen. Ihr hatte man es wohl zu verdanken, dass sie Marion von Stengel damals nach München holte. Stimmt mich umso trauriger, dass es für diesen Film nicht Maria Koschny wurde.


toto


Beiträge: 1.176

13.08.2018 12:12
#65 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Zum Glück war es Yvonne Greitzke, wie es sich auch gehört!!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.726

13.08.2018 15:31
#66 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Eben! Wozu bitte Maria Koschny? Für Alicia Vikander geht nix über Yvonne Greitzke.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

8149



Beiträge: 5.127

13.08.2018 15:48
#67 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Maria Koschny spricht die Reboot-Croft in den neuen Spielen, deshalb.

Nur ein Fan


Beiträge: 312

13.08.2018 16:25
#68 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #67
Maria Koschny spricht die Reboot-Croft in den neuen Spielen, deshalb.

Und ist keine schlechte Sprecherin. Ich bin eben für rollenbezogene Besetzungen. Früher nicht, aber inzwischen empfinde ich das „Konzept“ als durchführbar. Es gibt genügend Beispiele bzw. Schauspieler, welche nicht über „feste“ Sprecher verfügen und dementsprechend fast immer frischgecastete Stimmen erhalten und es funktioniert.


toto


Beiträge: 1.176

13.08.2018 16:33
#69 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Man muss aber auch nicht auf Biegen und Brechen umbesetzen wenn schon eine tolle Kombi vorhanden ist.

WB2017



Beiträge: 5.351

13.08.2018 17:54
#70 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #69
Man muss aber auch nicht auf Biegen und Brechen umbesetzen wenn schon eine tolle Kombi vorhanden ist.

Genau meine Meinung, deshalb stoss mir die Umbesetzung in Grenzenlos so sauer auf.
Nach der Logik hätte man Michael Fassbender auch Umbesetzen müssen und nicht sein Stammsprecher Norman Matt besetzten.

BLUEANGEL X


Beiträge: 358

26.03.2020 04:14
#71 RE: Tomb Raider (USA, 2018) Zitat · antworten

Also mir hat der film und die synchro sehr gut gefallen. ich war am anfang etwas skeptisch wegen Alicia Vikander weil ich sie damals nicht kannte aber sie hat mich überzeugt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz