Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 4.669 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Chrono


Beiträge: 878

05.08.2018 00:09
#31 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Dirk Petrick? Ich hab da eindeutig Rainer Fritzsche vernommen (Figur mit Rundkopf).
Reisuke möglicherweise Peggy Pollow, da hab ich jedoch zu wenig gehört.
Eine der Mitspielerinnen könnte Giuliana Jakobeit gewesen sein (hatte nur einen kurzen Satz).
Dieter Memel ebenfalls dabei als Nr. 10. Welche Rolle genau das auch immer ist (kenne die Serie nicht).

Yuno war entweder zu 90% Friedel Morgenstern oder zu 10% Jodie Blank, aber Samira Jakobs auf keinen Fall. :D

Archer


Beiträge: 219

05.08.2018 00:32
#32 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Im Livestream von Kazé klang Yuno für mich durchaus nach Rieke Werner, die Tonqualität war dort aber Mist. Kann sie es dennoch sein oder scheidet sie aus?

Chrono


Beiträge: 878

05.08.2018 00:38
#33 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Ich fand die Tonqualität im Screening nun auch nicht ideal, aber Teufel, nie im Leben war das Rieke Werner. Da müsste ich vorhin schon derb was auf den Ohren gehabt haben. XD

Smart86


Beiträge: 38

05.08.2018 00:50
#34 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #31
Dirk Petrick? Ich hab da eindeutig Rainer Fritzsche vernommen (Figur mit Rundkopf).
Reisuke möglicherweise Peggy Pollow, da hab ich jedoch zu wenig gehört.
Eine der Mitspielerinnen könnte Giuliana Jakobeot gewesen sein (hatte nur einen kurzen Satz).


Um ehrlich zu sein hab ich mich hier auf meine Freundin verlassen, die der Meinung ist ihn auf dem Charakter gehört zu haben. Vielleicht war er auf einem anderen Spieler zu hören (immerhin waren ja immer nur die Silhouetten zu sehen, vllt hat sie da ja was vertauscht).
Giuliana Jakobeit habe ich ebenfalls kurz rausgehört. Eine Zuordnung kann ich aber auch nicht vornehmen.

Zitat von Chrono im Beitrag #31

Dieter Memel ebenfalls dabei als Nr. 10. Welche Rolle genau das auch immer ist (kenne die Serie nicht).


Spieler Nr. 10 ist Karyuudo Tsukishima.

Zitat von Chrono im Beitrag #31

Yuno war entweder zu 90% Friedel Morgenstern oder zu 10% Jodie Blank, aber Samira Jakobs auf keinen Fall. :D


Hast wahrscheinlich recht. Ich hör mir morgen zu den beiden mal Hörpoben an. Vllt kann ich dann mehr dazu sagen.

EDIT: Definitiv nicht Rieke Werner auch von meiner Seite.

~ MfG Smart86 ~


Archer


Beiträge: 219

05.08.2018 00:52
#35 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Ich würde euch das Video ja gerne verlinken aber ich fnds nicht mehr, wurde wohl schon gelöscht^^ Waren aber nur zwei oder drei kurze Sätze aus nem Trailer. Die Besetzung wäre wohl zu klischeehaft gewesen

Jaden


Beiträge: 321

05.08.2018 01:25
#36 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von Archer im Beitrag #29
Lotto ist aber nicht so vorhersehbar

Das hast du vorhergesehen? Komm schon! Das glaubst du doch wohl selbst nicht

Archer


Beiträge: 219

05.08.2018 01:39
#37 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Nö, das habe ich nicht gesagt

Chat Noir


Beiträge: 5.884

05.08.2018 08:22
#38 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Asche auf mein Haupt, aber in der Programmvorschau klang Yuno für mich wirklich nach Werner.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 449

05.08.2018 11:30
#39 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Jedenfalls lesen sich die Besetzungen bisher super und freut mich, dass CvJ nach langem mal wieder eine Hauptrolle in einem Anime spricht! :) Er wäre in meinen Augen einer meiner Idealbesetzungen gewesen, hätte aber nie mit ihm gerechnet, da er in den letzten Jahren immer weniger gemacht hat. Ich hätte eher mit Christian Zeiger oder Sebastian Fitzner gerechnet.

Auf Yunos Stimme bin ich auch gespannt. Scheint ja nicht eindeutig gewesen zu sein. Ich persönlich hätte da vorher Magdalena Turba oder Esra Vural vorgeschlagen, da die Stimme im Japanischen mir schon reif vor kam nur halt mit Charge. Aber ich bin da offen und bin mal auf den richtigen Trailer auf YT bzw. auf die Folgen gespannt.
Die anderen besagten Stimmen sind echt top gewählt worden und zeigt wohl nun auch sicher, dass in dem Studio NICHT zu einseitig besetzt wird, wie immer wieder hier gelegentlich behauptet wird.

Archer


Beiträge: 219

05.08.2018 12:32
#40 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #38
Asche auf mein Haupt, aber in der Programmvorschau klang Yuno für mich wirklich nach Werner.

Der Eintrag in der Synchronkartei ist aber nicht von dir, da steht auch noch Rieke Werner, müsste dann mal geändert werden?

Jaden


Beiträge: 321

05.08.2018 19:42
#41 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Für mich haben wir hier den interessantesten Cast, der kommenden Veröffentlichungen bekommen. Da haben Charlotte Uhlig und René Dawn-Claude ganze Arbeit geleistet. Schönes Ding!

Chrono


Beiträge: 878

06.08.2018 06:50
#42 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Mit CvJ und TM kann man hier wirklich sehr zufrieden sein, beim Rest mal noch abwarten, wie das harmoniert.

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #39

Die anderen besagten Stimmen sind echt top gewählt worden und zeigt wohl nun auch sicher, dass in dem Studio NICHT zu einseitig besetzt wird, wie immer wieder hier gelegentlich behauptet wird.


Nur, weil die jetzt mal damit anfangen, macht es die Projekte davor in der Hinsicht nicht mehr besser.

Zitat von Jaden im Beitrag #41
Da haben Charlotte Uhlig und René Dawn-Claude ganze Arbeit geleistet. Schönes Ding!



Jap, und auch wieder schön selbst besetzt. Gut gemacht.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 449

06.08.2018 14:08
#43 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #42
Mit CvJ und TM kann man hier wirklich sehr zufrieden sein, beim Rest mal noch abwarten, wie das harmoniert.

Nur, weil die jetzt mal damit anfangen, macht es die Projekte davor in der Hinsicht nicht mehr besser.

Jap, und auch wieder schön selbst besetzt. Gut gemacht.

Klingt ja so, als suchst du wieder 'nen Punkt, um die Leute schlecht zu reden. Gibt es ein Gesetz, welches besagt, dass man als Regie und Aufnahmeleitung nichts anderes mehr machen darf in dem selben Projekt?

Lorio


Beiträge: 226

06.08.2018 15:06
#44 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Na hoffentlich ist es nicht Werner....
Ansonsten schön CvJ und TM mal wieder in einer Anime Synchro zu hören.

Jaden


Beiträge: 321

06.08.2018 15:21
#45 RE: Mirai Nikki (J, 2011) Zitat · antworten

Komisch finde ich auch, dass er den Fireworks-Cast gut findet. Wäre der von Oxygen gekommen, hätte er ihn in der Luft zerissen. Patrick Keller, Lisa May-Mitsching, Sebastian Fitzner und Patrick Baehr müssten doch nach seinem Maßstab längst ausgelutscht sein.

Zwischendurch noch schnell im Made in Abyss-Thread interne Details publik machen um die Synchro zu verteidigen und wieder mal einen Menschen, der sich in dem Moment nicht wehren kann, schlecht reden. Das ist unser Chrono :)!

Ich hoffe, dass du deinen ganzen Mut zusammengenommen hast und René Dawn-Claude auf der Animagic deine Meinung gegeigt hast :)

Zitat von Chrono im Beitrag #42
Mit CvJ und TM kann man hier wirklich sehr zufrieden sein, beim Rest mal noch abwarten, wie das harmoniert.

Ist denn ein simples "Gut gemacht" so schwer für dich, wenn deine ach so verhassten Leute dahinter stehen?
Benimm dich doch nicht wie ein 10-Jähriger, den man vergessen hat von der Schule abzuholen.
Solltest du wirklich erst 10 Jahre alt sein, dann tut es mir Leid.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor