Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 4.272 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Geppo


Beiträge: 160

22.02.2019 12:05
#16 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Im Teaser ist es Schnell.
Im Trailer ist es Müller. Leider, wahrscheinlich auch im Film. Leider, da Müller überhaupt nicht die Schnelligkeit Claviers ins Deutsche übertragt, er wirkt durch Müller eher behäbig, vom Körperlichen her ganz zu schweigen. Pan liegt da wirklich perfekt drauf. Von der Originalstimme Claviers her kommt Udo Schenk dem sehr nahe. Aber wie gesagt, das Komödiantentum bringt eigentlich nur Pan in Vollkommenheit rüber. Müller hat nichts komisches, das wirkt alles heiser und aufgesetzt. Schnell gefällt mir in dem Verglich aber besser, als Müller.


Knew-King



Beiträge: 6.257

22.02.2019 13:38
#17 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

So sehr ich auch auf Pans Seite bin, muss ich doch gestehen, dass mir Müller im Trailer ausgezeichnet gefällt.
Schnell hingegen gar nicht.


dlh


Beiträge: 13.810

22.02.2019 13:46
#18 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Der Film selbst interessiert mich zwar nicht, ich sehe es aber wie Geppo. Mit Müller, den ich ansonsten sehr schätze, geht irgendwie die Komik flöten. Der knödelt mir hier zu sehr und liegt nicht besonders gut drauf. Teilweise erinnert er mich sogar an Christian Brückner. Da klingt Lutz Schnell im Teaser deutlich spritziger.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

22.02.2019 13:47
#19 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Müller schafft es auch irgendwie stellenweise mehr oder weniger wie Pan zu klingen. Von der Besetzung ist es für mich vergleichbar wie damals bei Fritz Rott und Patrick in Spongebob, wo er Marco Kröger ersetzt hatte nur mit dem Unterschied, dass es hier nicht gezwungen am Vorgänger orientiert ist.

Meine Meinung dürfte da aber irgendwo in der Mitte der von Knew-King und Geppo liegen. Schlimm fände ich diese Besetzung nicht, aber im Vergleich zu Pan nicht 100% ideal. Müller klingt da im Vergleich zu als müsste er dem schnellen Tempo hinterherhumpeln, während Pan mehr derjenige war, der den Ton angegeben hat.


Brian Drummond


Beiträge: 3.342

22.02.2019 14:37
#20 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Wolfgang Müller hat Clavier ja auch schon ein paar mal synchronisiert. Ich finde die Besetzung - wenn sie denn final ist - so gesehen schon mehr als vertretbar. Aber was man mit Michael Pan abgezogen hat, ist natürlich ein Oberpfui.

Geppo


Beiträge: 160

22.02.2019 14:47
#21 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Das ist richtig, Müller hatte Clavier ein paar Mal gesprochen, aber es passte leider auch da nicht. Er war bisher, so schien es, die Münchner Alternative. Aber keine sonderlich gute. Und mit der Originalstimme hat er nun gar nichts gemein. Was Martienzen auf De Funès einst war, ist einfach Pan auf Clavier.

filmstarts.de wird in der nächsten Zeit über diesen Fall berichten.


Geppo


Beiträge: 160

22.02.2019 15:32
#22 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Wunderbares Statement von Torsten Münchow im aktuellen MediaPaten-Interview zu dem Thema "Umbesetzung/Kollegen" bei ca. 10:30 https://www.youtube.com/watch?v=zRzKOPZuljQ
Der Mann hat meine volle Hochachtung.


iron


Beiträge: 4.307

22.02.2019 17:22
#23 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Es ist vielleicht einfacher"Ja" zu sagen wenn man einen Kollegen nicht oder kaum persönlich kennt - so wie damals bei der Umbesetzung füe Woody Allen von Wolfgang Draeger auf Freimut Götsch geschehen.Seine couragierte haltung imponiert mir jedenfalls!

Ich bin kein Branchen-Insider, deshalb kann ich schwer beurteilen, woraus sich die Gage von Synchonisierenden sozusagen ergibt/"zusammensetzt" und unter Welchen Umständen konkret seine Forderung nach Gagenerhöhung grrechtfertigt ist.
Aber jedenfalls bin ich der Meinug, das Herr Pan bei den hohen Summen, die der erste Teil eingespielt hat, ein "größeres Stück vom Kuchen" zugestanden wäre und es redlich verdient hätte!

Was Wolfgang Müller betrifft, fand ich ihn eigentlich in den diversen Trailern gar nicht übel, sondern eine passable Alternative, wenn sozusagen alle Stricke reißen!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Geppo


Beiträge: 160

22.02.2019 17:31
#24 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #23
Es ist vielleicht einfacher"Ja" zu aagen wenn man einen Kollegen nicht oder kaum persönlich kennt ...


Sorry, iron, aber diese Einstellung ist schon kritikwürdig. Eben das ist ja das Problem in der heutigen Gesellschaft. Dass sich jeder der Nächste ist und couragierte Haltungen eines T. Münchow bspw. verdienen daher hohe Anerkennung, ob Kollegen einem nahe stehen, bekannt sind oder nicht. In der Branche gehen solche Fälle rum wie ein Lauffeuer, erst recht innerhalb der Synchronmetropole Berlin. Und wenn eine Fortsetzung zu synchronieren gilt, hat man auch die Info über den oder die vorangegangen Filme.
Wenn W. Müller die Einstellung eines T. Münchow gehabt hätte, hätte er dem Studio bzw. dem Verleih eine Abfuhr erteilt und M. Pan in seiner Haltung und Einstellung recht zugesprochen.


Brian Drummond


Beiträge: 3.342

22.02.2019 17:43
#25 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Eigentlich stimme ich zu, aber in dem Fall würde ich da leicht widersprechen. Laut Synchronkartei hat Wolfgang Müller Clavier schon 1993 synchronisiert. Klar, insgesamt nur vier mal, man kann nicht unbedingt sagen, dass er Claviers Stammstimme ist, oder war. Aber er ist nicht "irgendein Kollege", der da jemandem eine Rolle wegnimmt.

Geppo


Beiträge: 160

22.02.2019 18:17
#26 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #25
...Aber er ist nicht "irgendein Kollege", der da jemandem eine Rolle wegnimmt.

In diesem Forum wird doch ständig auf Kontinuität gepocht. Und in diesem speziellen Fall gibt es für den Endkonsumenten einen Bruch, dass ist zusätzlich anzumerken.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

22.02.2019 18:39
#27 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Zitat von Geppo im Beitrag #24
Eben das ist ja das Problem in der heutigen Gesellschaft. Dass sich jeder der Nächste ist und couragierte Haltungen eines T. Münchow bspw. verdienen daher hohe Anerkennung, ob Kollegen einem nahe stehen, bekannt sind oder nicht. In der Branche gehen solche Fälle rum wie ein Lauffeuer, erst recht innerhalb der Synchronmetropole Berlin. Und wenn eine Fortsetzung zu synchronieren gilt, hat man auch die Info über den oder die vorangegangen Filme.
Ekkehardt Belle hatte mal hier im Forum gesagt, dass Synchronsprecher mehr oder weniger Einzelkämpfer sind. Da scheint es keinen allgemeingültigen Konsens zu geben an den sich alle halten. Geht auch nur schwer, da Synchronsprecher freiberuflich sind und es jedem unterschiedlich gut geht mit seiner Arbeit geht.
Es gibt dann die bekannten Leute, die gut beschäftigt sind und sich so eine couragierte Haltung leisten können und wollen und dann gibt es andere Kollegen, die alles mitnehmen was geht, weil sie auch von irgendwas leben müssen.


Brian Drummond


Beiträge: 3.342

22.02.2019 19:04
#28 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Zitat von Geppo im Beitrag #26
Zitat von Brian Drummond im Beitrag #25
...Aber er ist nicht "irgendein Kollege", der da jemandem eine Rolle wegnimmt.

In diesem Forum wird doch ständig auf Kontinuität gepocht. Und in diesem speziellen Fall gibt es für den Endkonsumenten einen Bruch, dass ist zusätzlich anzumerken.



Ich poche nicht unbedingt auf Kontinuität und wäre eigentlich dafür, ab und an mehr nach Rolle zu besetzen, aber das nur am Rande.

Du hast natürlich recht, es ist in dem Fall ärgerlich für den Zuschauer und wie ich schon schrieb, ich finde es auch nicht gut, was der Verleih (nicht der "Ersatz") mit Michael Pan abgezogen hat. Nicht, dass wir uns da falsch verstehen.
Vielleicht drücke ich es mal so aus: Wolfgang Müller ist in diesem Fall wohl der beste "Ersatz", von dem man auch am ehesten sagen könnte, dass er "legitim" ist.

Frischi


Beiträge: 87

22.02.2019 21:48
#29 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Ich kenne mich mit dem Businessteil der Branche überhaupt nicht aus, aber er wollte fast das 10 Fache seiner Gage von dem ersten Teil haben und ist verwundert, dass ein Studio ihn unbesetzt? Ist das normal so? Man würde sich wünschten, Synchronsprecher machen den 2. Teil aus Respekt den Fans gegenüber oder Liebe zum Projekt für die selbe Gage.
Ich möchte gar nicht urteilen, ich bin eher neugierig darüber, ob das so üblich ist.

Brian Drummond


Beiträge: 3.342

22.02.2019 21:53
#30 RE: Monsieur Claude 2 (Frankreich 2019) Zitat · antworten

Du könntest auch noch mal genau lesen, was er geschrieben hat. Seine Gage beim ersten Teil war ein krasses Entgegenkommen seinerseits.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz