Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.352 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 818

23.02.2019 23:14
#16 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Ja, total traurig, dass er in so jungem Alter von uns gehen musste.

Eine echt coole Geschichte mein Freund. Ich fand es schon teilweise klischeehaft, dass er eigentlich immer auf recht ähnliche Rollen besetzt wurde. :D
Also der typisch traditionell chinesische Typ: Ranma, Rey aus Beyblade, Jake Long aus American Dragon und Kenshin mit dem Kimono geht auch in die ähnliche Richtung. Und da waren auch sicher noch mehr. Jedenfalls hat er da immer richtig gut darauf gepasst.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.746

23.02.2019 23:27
#17 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Finde ich auch total traurig. Vor allem, wenn man selber mittlerweile älter ist als das Alter das Ostermann noch erreicht hatte ehe er verstarb. Da wird einem nochmal deutlich vor Augen geführt wie jung er noch war und das er sein Leben erst vor sich hatte.


toto


Beiträge: 1.103

24.02.2019 10:57
#18 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Finde ich auch sehr traurig. Bin mir sicher dass Ostermann noch ein ganz Großer in der Branche geworden wäre.

Jaden


Beiträge: 734

24.02.2019 14:38
#19 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #7
Überhaupt sehe ich in München keine adäquaten Alternativen, am ehesten noch einer der Wolko-Brüder, aber da ist mir eigentlich der eine zu tief und der andere zu hoch. Sablik und Haggege waren bislang meine Favoriten für die potentielle Nachfolge,...

Alternative München: Johannes Raspe aka "Eric Forman". Spiel und Stimmfarbe stelle ich mir hier recht passend vor.

Wieso zählt Sablik zu deinen Favoriten, wenn ein Roman Wolko aufgrund seiner Stimmtiefe schon ausscheidet? Bitte nicht falsch verstehen, aber in meinen Ohren tönt ein Nico Sablik heutzutage tiefer.

dlh


Beiträge: 11.821

24.02.2019 15:00
#20 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #13
Jedenfalls glaube ich nicht, dass er noch aktiv ist. Er ist mittlerweile schon 92 Jahre alt. In dem alter sind nur noch die wenigsten aktiv. Eckart Dux, Jürgen Thormann, Lothar Blumhagen und Friedrich Georg Beckhaus sind die einzigen in dieser Altersklasse die mir auf Anhieb einfallen, die noch aktiv sind und das auch nur größtenteils für Ausgewählte Rollen.

Jochen Schröder ist auch noch aktiv; macht aber wohl auch nur noch Ausgewähltes.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

24.02.2019 15:15
#21 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #19
Zitat von Chrono im Beitrag #7
Überhaupt sehe ich in München keine adäquaten Alternativen, am ehesten noch einer der Wolko-Brüder, aber da ist mir eigentlich der eine zu tief und der andere zu hoch. Sablik und Haggege waren bislang meine Favoriten für die potentielle Nachfolge,...

Alternative München: Johannes Raspe aka "Eric Forman". Spiel und Stimmfarbe stelle ich mir hier recht passend vor.

Wieso zählt Sablik zu deinen Favoriten, wenn ein Roman Wolko aufgrund seiner Stimmtiefe schon ausscheidet? Bitte nicht falsch verstehen, aber in meinen Ohren tönt ein Nico Sablik heutzutage tiefer.

Raspe fänd ich viel zu alt besetzt. Wie gesagt Patrick Roche, Karim El Kammouchi oder Tim Schwarzmaier wären da bessere Alternativen.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 818

24.02.2019 15:26
#22 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Ich fand Raspe klang in den neuen Inuyasha Folgen immernoch sehr jung. Sogar erstaunlich jung.

Roche fände ich zu tief für Ranma. Er hat zwar Ostermann schonmal in Final Fantasy vertreten, geht aber in eine andere Richtung.

Vlt. wäre noch Dirk Meyer eine Option. Wenn man sich nicht an seinen Mega-Chargenrollen orientiert, wäre das gar nichtmal so verkehrt finde ich.


Chrono


Beiträge: 1.153

24.02.2019 15:52
#23 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #19
Wieso zählt Sablik zu deinen Favoriten, wenn ein Roman Wolko aufgrund seiner Stimmtiefe schon ausscheidet? Bitte nicht falsch verstehen, aber in meinen Ohren tönt ein Nico Sablik heutzutage tiefer.


Roman Wolko klingt von Haus aus recht kernig. Solange Sablik nicht drückt, tönt er dagegen immer noch sehr jugendlich. Z.B. so, wie er eben auch einen Garfield spricht, käme er vom Gesicht her sehr gut als Ranma.

Jaden


Beiträge: 734

24.02.2019 16:52
#24 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

@ AnimeGamer35: Raspe kann immer noch erstaunlich jung klingen, wenn man ihn nur lässt. Deine genannten haben zwar das richtig Alter, würden meiner Meinung nach aber den Charakter, wie ihn Ostermann geschaffen hat, zu sehr verändern.

@ Chrono: Ich verstehe was du mit Sablik meinst, aber das sehe ich bei Wolko genauso.

Demir


Beiträge: 33

24.02.2019 17:33
#25 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Wie wäre es denn mit Benedikt Weber?

Nyan-Kun


Beiträge: 2.746

24.02.2019 17:51
#26 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Ließ dir die erste Seite nochmal durch. Weber wurde schon bereits vorgeschlagen. Nicht das wir uns hier noch im Kreis drehen.


Demir


Beiträge: 33

24.02.2019 18:04
#27 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Ach so, wusste ich gar nicht. Hab leider nicht alles gelesen.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

26.02.2019 16:02
#28 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #24
@ AnimeGamer35: Raspe kann immer noch erstaunlich jung klingen, wenn man ihn nur lässt. Deine genannten haben zwar das richtig Alter, würden meiner Meinung nach aber den Charakter, wie ihn Ostermann geschaffen hat, zu sehr verändern.

Finde ich ehrlich gesagt nicht, ich kenne alle drei in "Ostermann als Ranma"-artigen Rollen mit ähnlicher Charge und könnte mir es daher bei allen dreien gut vorstellen.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 818

18.05.2019 11:36
#29 RE: Ranma 1/2 (J, 1989) Zitat · antworten

6:18
Hubertus von Lerchenfeld würde jedenfalls laut eigener Aussage sofort zur Verfügung stehen und wahnsinnig gerne machen, wenn die Serie mal irgendwann hier weitergehen sollte. Ich finde es toll, dass auch diese Rolle bei ihm so einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Seiten 1 | 2
Death Note »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz