Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.396 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.455

24.03.2019 15:35
#31 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Laut FBJ liefen sogar insgesamt 8 Folgen:

"Die Rache" (4.1.1969)
"Der Tod kam plötzlich" (11.1.1969)
"Makler des Todes" (18.1.1969)
"Keine Freude für den Gast" (25.1.1969)
"Brillanten" (1.2.1969)
"Zwischenfall um Mitternacht" (8.2.1969) - Hier wird sogar mal auch ein O-Titel angegeben: "Incident at Midnight"
"Der Beweis" (15.2.1969)
"Bumerang" (1.3.1969)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.455

24.03.2019 16:04
#32 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

#10
Harry (John Glyn-Jones) ? -> Karlheinz Brunnemann
Det. Sergeant Good (William Dysart) ? -> Lothar Grützner
Lordrichter (Kenneth Benda) ? -> Helmuth Grube
Gerichtsdiener (William Raynor) Helmut Heyne -> Njet, Knut Hartwig
Molly (Dorinda Stevens) ? -> Ute Marin

#11
Alec Campbell (Finlay Currie) Rudolf Fenner -> da hätte ich jetzt glatt Heinz Klevenow gesagt

Lord Peter



Beiträge: 4.080

24.03.2019 16:16
#33 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Bei den 1-2 Sätze (teilweise sogar nur einzelne Wörter) umfassenden Rollen muß ich echt kapitulieren, aber es paßt zum Sparbrötchen Brunnemann, hier doppelt zu besetzen.

Stimmt, Hartwig fiel mir später auch ein, als ich ihn in "Solo für Inspektor Sparrow" hörte.

Aber das ist schon Fenner, auch wenn Klevenow in eine ähnlich bollerige Richtung ging.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

24.03.2019 16:19
#34 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Mich verblüfft vor allem, dass das DDR-Fernsehen eine Brunnemann-Fassung ausstrahlte - zu der Zeit wurden in der DDR seine Bearbeitungen (wohl wegen ihrer Flapsigkeit) fast grundsätzlich vermieden.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 4.080

24.03.2019 18:13
#35 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Wobei "Zwischenfall um Mitternacht" gemeinsam mit "Bumerang [des Todes]" die Kompilation "Küsse für den Mörder" aus dem Rank-Paket bildete und daher keine Brunnemann-Synchro war. Bei den übrigen Titeln gibt es allerdings keinerlei Übereinstimmungen. "Brillanten" könnte noch auf die Kompilation "Brillanten des Todes" ("Auch tote Zeugen reden"/"Solo für Inspektor Sparrow") hindeuten. Nahm man möglicherweise die 8 Rank-Filme, zeigte diese einzeln und synchronisierte zwei weitere Folgen zusätzlich selbst?


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

24.03.2019 20:06
#36 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Theoretisch könnte sogar Brunnemann am Ruder gewesen sein - "Quiller Memorandum" stammt ja auch verbürgt von ihm, obwohl es eine Rank-Synchro war (was mich zu dem Schluss bringt, dass Rank die letzten Jahre im Atelierbetrieb der Berliner Union aufnahm) - aber Flatau scheint mir wahrscheinlicher.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.455

24.03.2019 20:11
#37 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Jo, gibt so einige Synchros der Berliner Union vom Rank-Verleih. Aus dem Kopf heraus fallen mir fünf ein. Aber hier wird es schon Flatau sein.

Lord Peter



Beiträge: 4.080

24.03.2019 20:27
#38 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Zumindest "Solo für Inspektor Sparrow" ist nicht von Brunnemann - dafür sind die Dialoge viel zu trocken und beliebig.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

24.03.2019 20:27
#39 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Weil der "Übergang" fließend gewesen zu sein scheint, würde ich sogar Ursula Buschow für die Dialoge von "Solo" vermuten. Wenn sie trocken sind, dann wohl, weil es das Original auch ist.

Ich schnapp mir morgen mal das alte Edgar-Wallace-Buch von Florian Pauer, in dem die Merton-Park-Filme besprochen wurden - die meisten DDR-Titel dürften dann zuzuordnen sein.

Gruß
Stefan


percyparker


Beiträge: 262

24.03.2019 22:50
#40 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #35
Wobei "Zwischenfall um Mitternacht" gemeinsam mit "Bumerang [des Todes]" die Kompilation "Küsse für den Mörder" aus dem Rank-Paket bildete und daher keine Brunnemann-Synchro war. Bei den übrigen Titeln gibt es allerdings keinerlei Übereinstimmungen. "Brillanten" könnte noch auf die Kompilation "Brillanten des Todes" ("Auch tote Zeugen reden"/"Solo für Inspektor Sparrow") hindeuten. Nahm man möglicherweise die 8 Rank-Filme, zeigte diese einzeln und synchronisierte zwei weitere Folgen zusätzlich selbst?


Ja, "Brillanten" ist "Solo für Inspektor Sparrow". Siehe hier: http://retro-media-tv.de/tvp/view_tag.php?tag=1969-02-01

Wenn man die Westsynchros übernommen hat, dann dürften die 1969er DDR-Ausstrahlungen wohl tatsächlich die 8 Filme sein, die durch Rank in den westdeutschen Kinos liefen.

Zwei weitere Folgen gab es im DDR-TV 1972 tatsächlich:
09.03.1972 Die ominöse Truhe (Dead Man’s Chest)
16.03.1972 Verwechselte Partner (Change Partners)

Kann aber auch sein, dass es sogar noch mehr Folgen gab.

Lord Peter



Beiträge: 4.080

14.04.2019 11:29
#41 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #39
Ich schnapp mir morgen mal das alte Edgar-Wallace-Buch von Florian Pauer, in dem die Merton-Park-Filme besprochen wurden - die meisten DDR-Titel dürften dann zuzuordnen sein.


Ich habe mich mal daran versucht:

"Die Rache"                   => "Dein Freund der Mörder"
"Der Tod kam plötzlich" => "Der Tod kam schneller als das Geld"
"Makler des Todes" => "Sterben müssen sie alle"
"Keine Freude für den Gast" => "Auch tote Zeugen reden"
"Brillanten" => "Solo für Inspektor Sparrow"
"Zwischenfall um Mitternacht" => "Zwischenfall um Mitternacht
"Der Beweis" => "Der Mörder fängt sich selbst"
"Bumerang" => "Bumerang des Todes"


Sicher identifiziert sind nur die grünen Titel, zudem wird "Auch tote Zeugen reden" im Pauer-Buch nicht besprochen.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

01.08.2019 09:24
#42 RE: Edgar Wallace (Edgar Wallace Mysteries, UK 1960-65) Zitat · antworten

"Solo for Sparrow"

Neil McCarthy = Jochen Sehrndt

Mehr habe ich leider nicht.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz