Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 978 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Psilocybin


Beiträge: 179

14.05.2019 20:12
#16 RE: Synchronpreis 2019 Zitat · antworten

Die Frsge ist doch eher: braucht man wirklich dafür Preise?
Ich finde es sehr bedenklich, denn die Filme und deren Schauspieler stehen schließlich im Vordergrund. Das ist schon zu sehr sich in den Vordergrund drängeln wollen, meiner Meinung nach jedenfalls.
Bei Hörspielen sehe ich das z.B. anders.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.148

14.05.2019 20:18
#17 RE: Synchronpreis 2019 Zitat · antworten

Früher bei dem alten Deutschen Synchronpreis hat es doch auch gut geklappt. Nur war das damals ein anderer Preis gewesen.
Finde auch, dass es auch nichts mit "in den Vordergrund drängeln" zu tun hat, wenn auch mal wirklich gute Synchronisationen ausgezeichnet werden. Das ist eine Würdigung und Wertschätzung einer Arbeit, die oftmals gerne übersehen wird (wobei man andererseits recht schnell mit dem Finger drauf zeigt, wenn eine Synchro wirklich schlecht ist).

Was diesen Synchronpreis anbelangt muss man erst mal schauen, ob er auch was taugt. Da sollte man nicht nur bei den großen Sachen vorbeischauen.

Maestro1


Beiträge: 632

15.05.2019 14:25
#18 RE: Synchronpreis 2019 Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #15
Zitat von Maestro1 im Beitrag #14
Was die Nominierungen betrifft, fällt mir ein, dass man mit dem Synchronpreis selbstverständlicher Weise die Strategie befolgt, dass Synchronsprecher mehr in den Vordergrund gerückt werden, damit sie später unter besseren Konditionen tätig sein können.
Wenn das so wäre würde man auch herausragende Einzelleistungen von Synchronsprechern usw. auszeichnen und nicht nur kollektiv die gesamte Synchronisation. Finde es schade, dass es das bei diesem Synchronpreis nicht gibt.



Dennoch wird wahrscheinlich nur eine Person den Preis entgegennehmen und das wird leider nicht der Cutter oder der Mischton-Assistent sein. Es wäre sehr unbedacht, wenn man Leute auf die Bühne holt, die keinen Wiedererkennungswert haben. Außer die Presse (ARD, ZDF etc.) ist an diesem Tage nicht präsent.

Phönix


Beiträge: 220

15.05.2019 14:32
#19 RE: Synchronpreis 2019 Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #16
Die Frsge ist doch eher: braucht man wirklich dafür Preise?
Ich finde es sehr bedenklich, denn die Filme und deren Schauspieler stehen schließlich im Vordergrund. Das ist schon zu sehr sich in den Vordergrund drängeln wollen, meiner Meinung nach jedenfalls.
Bei Hörspielen sehe ich das z.B. anders.
Meiner Meinung nach sind solche Preise grundsätzlich keine schlechte Idee, gerade weil Synchron nicht im Vordergrund steht. So hat man eine gute Möglichkeit Leute ins Licht zu rücken, die sonst im Schatten stehen.

8149



Beiträge: 4.106

15.05.2019 16:30
#20 RE: Synchronpreis 2019 Zitat · antworten

Könnte so werden wie bei den Oscars in der Filmkategorie: alle auf die Bühne und die Produzenten bekommen die Preise; möglicherweise in diesem Fall die Synchronfirmen, die ihre Glasvitrinen füllen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor