Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 10.411 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Connor J. Macleod



Beiträge: 445

14.02.2022 08:36
#31 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Professor X als Teil der Illuminati. Im original ist es halt Patrick Stewart

N8falke



Beiträge: 4.731

14.02.2022 08:43
#32 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Coole Sache. Da ergibt Eichel natürlich Sinn - trotz Mehrfachbesetzung.

WitchDoctor


Beiträge: 357

14.02.2022 13:49
#33 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Also ich hätte aufgrund der Mehrfachbesetzungen Christian Schult gekommen. Aber Eichel ist den Leuten vllt noch mehr im Ohr.

Aber fantastischer Trailer. Irgendwie bin ich aber irritiert. Wanda klingt irgendwie leicht anders? Hat man da für den Trailer eine andere Stimme genommen?

Samedi



Beiträge: 16.761

14.02.2022 13:53
#34 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Viel zu viel CGI. Da bekommt man ja Augenkrebs.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

14.02.2022 14:12
#35 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Stimmt. Die anderen Marvelfilme hatten nur Practicaleffects.

Samedi



Beiträge: 16.761

14.02.2022 14:21
#36 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Ich sag ja nicht, dass mir die Mehrheit der bisherigen MCU-Filme besser gefällt, aber nur weil es bisher größtenteils schlecht war, muss es ja nicht so bleiben.

DC scheint mit "The Batman" ja einen anderen Weg zu gehen und von zu viel CGI Abstand zu nehmen.

Gleichzeitig zeigen z. B. "The Mandalorian" und "Das Buch von Boba Fett", dass man CGI auch so umsetzen kann, dass es nicht so krass und negativ auffällt wie hier bei Dr. Strange.

CrimeFan



Beiträge: 6.785

14.02.2022 14:22
#37 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Zitat von WitchDoctor im Beitrag #33
Also ich hätte aufgrund der Mehrfachbesetzungen Christian Schult gekommen. Aber Eichel ist den Leuten vllt noch mehr im Ohr

Christian Schult wäre eine sehr unschöne Wahl. Am Ehesten dann Ernst Meincke, aber da Eichel die Rolle schon gesprochen hat, geht die Besetzung völlig Klar.

N8falke



Beiträge: 4.731

14.02.2022 14:36
#38 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

CGI per se ist nicht das Problem. In jedem aktuellen Film mit einem Fünkchen Budget steckt jede Menge CGI drin. Wenn es gut ausschaut, dann habe ich absolut nichts dagegen. Bei Marvel-Filmen scheint aber in erster Linie Quantität die Devise zu sein. Ich kann mich auf Anhieb an keinen einzigen Film der Reihe erinnern, wo das CGI hochwertig und nicht störend aussah. Vllt. Guardians 2? Was letztes Jahr erschien, Black Widow, Shang-Chi und auch in Abstrichen Eternals, sah erstaunlich minderwertig aus. Ein Man of Steel von 2013 ertrinkt auch in CGI und schaut so viel besser aus.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

14.02.2022 14:54
#39 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Dafür ist „The Batman“ der erste Batman ohne eigenen Style oder Vision. Das ist Nolan auf die Spitze getrieben. Ne ganz easy Nummer.
Schön gedreht sieht es trotzdem aus, ja.
Den Marvelfilmen kann man gerne ankreiden, dass ihre Filme wie Videospiele aussehen. Aber wenigstens ziehen die ihr Ding durch.

Samedi



Beiträge: 16.761

14.02.2022 15:19
#40 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #39

Den Marvelfilmen kann man gerne ankreiden, dass ihre Filme wie Videospiele aussehen.


Aber auch Videospiele können gut aussehen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.750

14.02.2022 15:58
#41 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Das ist doch echt kein Trailer mehr. Das ist ein Technik-Showreel für Bewerbungszwecke. Ich habe schon Pixar-Filme mit weniger CGI gesehen. Wird aber bestimmt trotzdem der erfolgreichste Film der Welt.

UFKA8149



Beiträge: 9.541

14.02.2022 16:03
#42 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Batman als Standalone war noch nie Opfer der CGI-Feste, wie sie Snyder einführte afaik.

Aufgrund des Posters, ihr seid gewarnt:
Hayley Atwell - Captain Carter - Berenice Weichert

WitchDoctor


Beiträge: 357

14.02.2022 16:06
#43 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Also das CGI sieht doch gut aus. Weiß gar nicht was hier wieder Leute meckern 😂 dann guckt es halt nicht. Manche Sachen lassen sich nun mal leider mit praktischen Effekten nicht umsetzen.

Samedi



Beiträge: 16.761

14.02.2022 16:17
#44 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Zitat von WitchDoctor im Beitrag #43
Manche Sachen lassen sich nun mal leider mit praktischen Effekten nicht umsetzen.


Wie gesagt, kann man auch CGI viel besser machen. Siehe "Das Buch von Boba Fett".

UFKA8149



Beiträge: 9.541

14.02.2022 19:23
#45 RE: Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) Zitat · antworten

Im 30s Super Bowl Spot ist noch mehr zu sehen, was im Trailer ausblieb.
Into the Cumber-Verse
Rotermund sollte sich für mehrere Rollen bezahlen lassen. ;)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz