Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 113 Antworten
und wurde 15.509 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
batman


Beiträge: 734

11.06.2021 17:03
#106 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Becky: Marijam Agischewa würde sagen ja

Lord Peter



Beiträge: 4.966

18.07.2021 14:15
#107 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Warum hat's denn für Deininger nicht mehr gereicht? Oder ist der in Rente?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.031

18.07.2021 14:48
#108 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Tom Deininger synchronisiert bereits seit einigen Jahren nicht mehr. Eine Umbesetzung war unumgänglich.

dlh


Beiträge: 15.041

18.07.2021 14:52
#109 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Da er ja derzeit offenbar hin und wieder in Berlin zu hören ist, ist Kommissar Köterich Douglas Welbat?

Wilkins


Beiträge: 4.332

18.07.2021 15:13
#110 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Yes, that's Dougie.

Ozymandias


Beiträge: 1.195

22.07.2021 21:19
#111 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Tom Deininger fehlt irgendwie, finde ich.

Melchior


Beiträge: 1.789

14.07.2022 13:23
#112 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Jonge Garde

Jonge Garde ist eine niederländische Jugendserie im Doku-Soap-Stil, die von Tuvalu Media für die Walt Disney Company umgesetzt wurde. In den Niederlanden und Belgien fand die Premiere der Serie am 26. Oktober 2015 auf dem Disney Channel statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstveröffentlichung der Serie durch Disney+ am 13. Juli 2022.



Der Trailer zur Serie im niederländischen O-Ton:



Hintergrund, Informationen und eigene Meinung: In den Jahren 2015 und 2016 wurde die Serie auf Französisch und Italienisch synchronisiert. Eine Ausstrahlung in Deutschland auf dem Disney Channel war 2016 angedacht, wurde aber letztlich nicht umgesetzt, weshalb die Serie damals nicht ins Deutsche synchronisiert wurde. Die deutsche Fassung muss zwischen 2021 und 2022 für Disney+ entstanden sein und unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den beiden anderen Fassungen. Zu meiner Überraschung handelt es sich bei der deutschen Fassung um eine Voice-Over, während die italienische und die französische Fassung beide vollständig synchronisiert sind.

Und nun frage ich mich: "Wieso?". Dachte jemand wirklich, es handele sich um eine echte Doku-Soap und hat deshalb eine Voice-Over-Version in Auftrag gegeben, oder wollte man in der deutschen Fassung den Doku-Soap-Charakter beibehalten ( bzw. ausbauen), wie wir ihn von ausländischen Reality-Shows kennen, die hierzulande im Fernsehen ausgestrahlt werden? Oder war es letztlich eine Frage des Geldes? Und wenn die Serie hierzulande bereits 2016 veröffentlicht worden wäre, hätten wir dann eine synchronisierte Version bekommen? So oder so, der gewählte Stil der deutschen Fassung lässt den (jungen) Zuschauer eher glauben, dass es sich um reale Erlebnisse handelt und nicht um eine fiktive Serie, die sich nun des Stilmittels der Doku-Soap bedient.

Ich stehe dem eher kritisch gegenüber, weil es bei Disney+ keinen Hinweis oder eine Einblendung gibt, dass es sich um ein fiktives Werk handelt. Es gibt nicht einmal einen Abspann, und im Vorspann werden die Schauspieler nur mit ihren Rollennamen gezeigt. Und man muss bedenken, dass es für Kinder schwieriger ist, zwischen Fiktion und Realität zu unterscheiden. Auch wenn es Szenen gibt, die gekünstelt wirken. Ich persönlich erkennen den Unterschied, aber man kann nicht von sich auf andere schließen. Ich bin der Meinung, dass bei Sendungen, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richten, irgendwo vermerkt werden muss, dass es sich um eine fiktive Handlung handelt. Leider trägt die deutsche Fassung zu dieser Illusion bei Kindern bei. Dieser Eindruck wird durch das zusätzliche Material zur Serie, wie die persönlichen Vlogs der Figuren, noch verstärkt. Dieses ist jedoch nicht auf Disney+ verfügbar.

Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Voice-Over:

Synchronfirma: Splendid Synchron GmbH, Köln
Aufnahmeleitung: Radena Vangelova-Hense, Vera Diakhaté
Aufnahmetonmeister: Andreas Rinke, Arno Fluder, Christian Klamp
Mischtonmeister: Andreas Buschorn
Redaktion: Hannah Wamers
Buch: Ulrike Hanselle, Maike Müller, Julian van den Boom
Regie: Ulrike Hanselle

Rolle                                  Schauspieler*innen          Deutsche Stimme
Sophie Deudermonde Hanneleen Claes Anna Röser
Levi Donselaar Ridder van Kooten Benedikt Hahn
Caroline de Vries Amélie Scheepers Leyla Trebbien
Thomas Nimmermeer Mathias T'syen Ferdi Özten
Aram Dupont Rohan Sukhraj Luca Kämmer
Dina Mastoer Roos Exoo Christine Nonnast
Rens Mesker Chiel Christiaans Michael Borgard
Veerle de Keulenaer Anne Van Opstal Fabienne Hesse
Marie-Elise Wolf Dianne van den Eng Esther Brandt
Eddy De Koning Jeroen Bos Markus Haase
Sylvia De Koning Kiki Jaski Kirstin Hesse
Fons Mastoer Koos Landeweerd Volker Niederfahrenhorst
Noa de Lange Manouk Pluis Lea Fleck
Lucas de Lange Arjan Smit Markus Haase

Weitere (bisher nicht zugeordnete) Sprecher*innen: Céline Vogt, Oskar Leber, Amira Leisner, Kordula Leiße, Paula Essam, Tom Jacobs, Sascha von Zambelly

Die erste Szene in der deutschen Fassung:


Der Trailer zur Serie in der französischen Fassung:

UFKA8149



Beiträge: 9.572

14.07.2022 14:11
#113 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Der Trailer lässt es schon wie einen beabsichtigten Reality-/Mockumentary-Look aussehen. Sofern die Aufnahmen, wie die Figuren in die Kamera sprechen, auch so in der Serie vorkommen. Nicht ganz verkehrt, wenn es nicht an Kinder gerichtet wäre.

Melchior


Beiträge: 1.789

14.07.2022 14:58
#114 RE: Synchronisationen von Disney für Disney+ und Star Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #113
Der Trailer lässt es schon wie einen beabsichtigten Reality-/Mockumentary-Look aussehen. Sofern die Aufnahmen, wie die Figuren in die Kamera sprechen, auch so in der Serie vorkommen. Nicht ganz verkehrt, wenn es nicht an Kinder gerichtet wäre.


Ja, die Aufnahmen mit den typischen Interviewsituationen sind in der Serie enthalten. Außerdem werden in diesen Szenen die Figurennamen eingeblendet und bei einigen Figuren ein Zusatz.

Natürlich ist diese Serie als fiktives Werk zu erkennen, und manch Szene ergibt keinen Sinn. Aber Kinder sehen die Welt mit anderen Augen. Und wenn man bedenkt, wie viele, vor allem Kinder und Jugendliche, glauben, dass Sendungen wie "Mitten im Leben", "Klinik am Südring" oder "Auf Streife" real sind, wäre ein Hinweis schön.

Mich erinnert der Stil von "Jonge Garde" immer sehr an reale Doku-Soap-Sendungen vom KIKA wie "Die Jungs WG", "Die Mädchen WG", "Durch die Wildnis" etc. Diese Assoziation dürften auch manche Kinder haben.

Hier ist die erste Folge im Originalton, wie man sie auf Disney+ sehen kann. Die Wirkung der Voice-Over muss man sich dazu denken.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz