Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 5.083 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.044

10.03.2020 19:31
Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Dororo
Dororo (2019) / どろろ (2019)




"Als es durch Krieg und Seuchen schlecht um seinen Einflussbereich steht, schwört Daigo Kagemitsu, Burgherr und Vasall des Feudalherren der Provinz Kaga, dem Buddhismus ab und betet stattdessen zwölf Dämonen an, ihm Macht zu verleihen, was es auch kosten mag. Bei der Geburt seines Sohnes stellt sich heraus, welchen Preis er für sein Bitten bezahlen musste, denn dieser kommt verstümmelt, ohne Gliedmaßen, Haut oder Augen zur Welt. Berauscht davon, die Dämonen nun auf seiner Seite zu wissen, lässt Daigo den Säugling in einen Fluss werfen.
Sechzehn Jahre später trifft ein elternloses Kind namens Dororo, das sich mit verschiedenen Gaunereien über Wasser hält, bei seiner Flucht vor ein paar Ganoven auf einen jungen Mann in zerlumpten Kleidern, der eine Maske und Prothesen anstelle seiner Gliedmaßen trägt. Als unvermittelt ein in Schlamm gehüllter Dämon aus einem nahe gelegenen Fluss aufsteigt und Dororos Verfolger verschlingt, besiegt der Maskierte das Wesen trotz seines Handicaps scheinbar mit Leichtigkeit. Begeistert von den Fähigkeiten des Unbekannten beschließt Dororo, diesen auf seiner Reise zu begleiten…

Quelle: AniSearch

Figur                    (japanischer Sprecher)        deutscher Sprecher
Hyakkimaru (Hiroki Suzuki) Christian Wunderlich
Dororo (Rio Suzuki) Amira Leisner

Biwamaru (Mutsumi Sasaki) Ekkehardt Belle
Daigo Kagemitsu (Naoya Uchida) Wolfgang Condrus
Jukai (Akio Ootsuka) Thomas Anzenhofer
Nuinokata (Chie Nakamura) Dorette Hugo
Tahoumaru (Shouya Chiba) Patrick Keller

Priester (Sasaki Yoshihito) Hans-Gerd Kilbinger
Bandai (Mami Koyama) Edda Fischer
Denkichi (Takamaru Seko) Tom Jacobs
Kanekozou (Riki Kitazawa) Pierre Peters-Arnolds
Kaname (Kouhei Amasaki) Jonas Frenz
Tanosuke (Hiroki Takahashi) Uve Teschhner
Osushi (Marina Inoue) Manja Doering
Mio (Nana Mizuki) Fabienne Hesse
Take (Yuka Terasaki) Katrin Heß
Hyogo (Kenichirou Matsuda) Oliver Schnelker
Mutsu (Mariko Munakata) Nagmeh Alaei
Jorogumo (Yoko Kaida)
Yajiro (Fuminori Komatsu)
Oume (Sanae Kobayashi)
Saru (Aki Kanada)
Hibukuro (Kenta Miyake)
Ojiya (Ayumi Fujimura)
Itachi (Setsuji Satoh)
Sukeroku (Junko Takeuchi)
Okaka (Ayumi Fujimura)
Sabame (Kouji Yusa)
Maimai-onba (Ayano Hamaguchi)
Yokai Kozo (Ikue Otani)
Shiranui (Ryuuichi Kijima)
Munetsuna (Kazuhiro Yamaji)
Okowa (Yume Miyamoto)
Amanojaku ( )
Saburota (Yuichi Nakamura)
Jiheita (Wataru Tsuyuzaki)
Michihide (Shinnosuke Ogami)
Yahiko (Tooru Nara)

Erzähler (Mugihito) Josef Tratnik

Synchronstudio: Kölnsynchron
Dialogregie: Daniel Käser
Dialogbuch: Timo R. Schouren (1,2), Tobias J. Becker (3,4), Christian Langhagen (5,6)


Deutscher Trailer:

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.044

11.03.2020 20:20
#2 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten
Dark_Blue


Beiträge: 920

11.03.2020 20:22
#3 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Amira Leisner? Puh... ich hätte bei Kölnsynchron eigentlich an was anderes gedacht.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

11.03.2020 20:54
#4 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Da würde ich mir bei Kölnsynchron keine Sorgen machen was die weiteren Besetzungen anbelangt.

Um die Pessimisten schon mal etwas zu beruhigen: In dem Clip hört man noch Uve Teschner für Tanosuke. Das ist dieser weißhaarige Schwertkämpfer. Eine wie ich finde sehr erfrischende und interessante Besetzung.

Edit: Auf seiner Seite hat Teschner das nochmnal bestätigt: https://www.uveteschner.de/radio-tv/dororo-staffel-1/

Zwiebelring



Beiträge: 7.009

11.03.2020 21:00
#5 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Einer der beiden Grobiane am Anfang ist Ben Steinhoff, der andere klingt auch nicht unbekannt (Matthias Kiel oder so?). Osushi klingt mir nach Manja Doering, das wäre schön.

Dark_Blue


Beiträge: 920

11.03.2020 21:17
#6 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Manja Doering ist schön. Für die Hauptrolle hätte ich mir halt was besseres gewünscht. Sowas wie Maxi Häcke. Amira Leisner hat Kölnsynchron nicht nötig.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.044

14.03.2020 13:15
#7 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Biwamaru: Ekkehardt Belle

Jaden


Beiträge: 2.779

14.03.2020 14:02
#8 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #6
Amira Leisner hat Kölnsynchron nicht nötig.

Klingt jetzt nicht nach einer objektiven Betrachtungsweise. Was man von Leisner im Clip hört klingt für mich durchaus in Ordnung und der Rolle entsprechend.

Ekkehardt Belle kommt wie immer saucool.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

14.03.2020 19:10
#9 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #6
Manja Doering ist schön. Für die Hauptrolle hätte ich mir halt was besseres gewünscht. Sowas wie Maxi Häcke. Amira Leisner hat Kölnsynchron nicht nötig.


Vielleicht ein bisschen uncharmant ausgedrückt. Was ich da höre, klingt anständig und wird dem Groß der Anime-Fans vermutlich gefallen. Bonmots wie Belle tun ihr Übrigens. Peace.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

14.03.2020 21:31
#10 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Das einige Amira Leisner zunächst eher ablehnend gegenüber stehen dürfte wohl eher mit Vorurteilen zu tun haben. Denn schließlich hat sie es gewagt ihre Seele Violetmedia zu verkaufen und damit beizutragen, dass dieses Studio weiterhin billige Synchros machen kann, um es überspitzt auszudrücken wie es manch undifferenzierter Fan empfindet.

Finde diese Haltung im übrigen auch absolut ungerechtfertigt. Da wird der Bock zum Gärtner gemacht. Sie ist nicht dafür verantwortlich bzw. zuständig dafür, dass es überhaupt schlechte Synchros gibt. Hab ich auch schon woanders so gesagt. Mir kommt es in erster Linie auf das Endergebnis an und das ist hier durchaus in Ordnung.

Sprecher sollten im übrigen auch nicht gebrandmarktet werden, nur weil sie schon mal bei einem schlechten Studio waren. Die müssen auch irgendwie Geld verdienen und stehen erst mal ganz unten in der Nahrungskette. Wer es sich leisten kann die billigeren Studios zu meiden der hat es ohnehin schon geschafft und kann sich dann in die selbe Riege wie etwa Jan Odle, Oliver Rohrbeck, Tobias Meister, Katrin Fröhlich usw. einreihen. So weit ist jedoch nicht jeder. Insofern sollte jeder (potenziell) guter Sprecher auch die Chance bekommen in einem guten Synchronstudio unter guter Regie zu zeigen was wirklich in ihm steckt. Und im übrigen war Leisner auch schon paar mal für bessere Studios tätig gewesen.

PS: Ekki Belle im Cast gibt dem ganze immer das gewisse etwas. Der geht immer.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

14.03.2020 22:45
#11 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Ah. Na, solche Hintergründe kenne ich im Anime-Bereich nicht. Nicht mein Gebiet. Klingt aber etwas sonderbar und auch minimal anstrengend. Würde ebenfalls vorschlagen, sich zumindest hier im Synchronforum über die Tonwaren zu unterhalten und deren individuelle Qualität. Und da höre ich nichts Schlimmes. Im Rahmen der dramaturgischen Möglichkeiten, die so eine Serie hergibt, genau das, was es sein soll.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

14.03.2020 23:03
#12 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #11
Ah. Na, solche Hintergründe kenne ich im Anime-Bereich nicht. Nicht mein Gebiet. Klingt aber etwas sonderbar und auch minimal anstrengend.
Ist es auch. Hier im Forum gibt es da auch so ein paar Leute, die ein wenig in diese Kerbe schlagen. Andernorts werden diese Diskussionen schon erbitterter geführt. Leider wird man auch hier in diesem Forum nicht immer davon verschont. Ich erinnere mich noch als David Turba dafür fertig gemacht wurde als er für Violetmedia gearbeitet hatte. Vom heiß begehrten Sprecher unter den Animefans zum "Verräter". So schnell kann es da gehen. Mir sind solche Diskussionen oftmals zu sehr schwarz/weiß verhärtet und die Wut für billige und schlechte Synchros entlädt sich da meist gegen die Sprecher. Ist aber auch symptomatisch für die heutige Zeit. Man hat eine Wut gegen "Die da oben". Da man an diese jedoch nicht so einfach heran kommen kann oder eben unsichtbar sind greift man die kleineren Leute an, die einfach nur ihren Job machen. Die müssen ihr Gesicht und Namen dafür herhalten und sind damit eine leichtere Zielscheibe.

Manch Animefans hat da aber auch nur die Animesynchros im Blick. Bei Violetmedia gehört etwa auch Torsten Münchow zu den Stammsynchronregisseuren. Auch unter vielen Animefans bekannt u.a. wegen seiner Rolle in "Hellsing" und das er auch selber Animefan ist. Von den Angriffen im Bezug auf Violetmedia bleibt er aber außen vor, weil er nur bei den Realfilmen Synchronregie führt und nicht direkt bei den Animesynchros involviert ist. Dabei sind auch die Synchros für Realfilmproduktionen bei Violetmedia nicht immer das gelbe vom Ei und bestechen schon mal durch merkwürdige Besetzungen wie z.B. Frank Röth für Jesse Plemons in "Black Mirror"

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

18.03.2020 19:31
#13 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

https://www.anime2you.de/news/373716/dor...ellt-daigo-vor/

Daigo: Wolfgang Condrus

Immerhin eine gute Nachricht an diesem Tag.

CrimeFan



Beiträge: 6.788

18.03.2020 19:36
#14 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Wolfgang Condrus in einen Anime ? Da war das Bestechungsgeld wohl sehr hoch. Seine erste Animerolle seit Millennium Actress von 2001 (die nebenbei nie in Deutschland Veröffentlicht wurde).

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

18.03.2020 19:42
#15 RE: Dororo 2019 (J, 2019) Zitat · antworten

Da muss ein Verhandlungsgenie am Werk gewesen sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz