Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 5.242 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.256

10.02.2021 18:10
#16 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

https://www.youtube.com/watch?v=Ub4PddPAvy0

Patrick Roche und Martin Halm stimmen.

UFKA8149



Beiträge: 8.769

10.02.2021 18:22
#17 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Halm stimmt eben nicht. Es ist Breuer auf Estevez.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.256

10.02.2021 18:31
#18 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Oh, stimmt.

mindmaster58



Beiträge: 158

10.02.2021 19:08
#19 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Wieso wird Nicholas Böll mittlerweile so wenig besetzt?

DoMo77


Beiträge: 300

10.02.2021 23:36
#20 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Es gibt momentan ein kleines Problem namens "Covid 19" - nur falls es nicht alle mitgekriegt haben. Und der große D-Kunde wollte keine Rumreiserei und auch keine Schalten. Soweit absolut nachvollziehbar.

Weniger nachvollziehbar ist hingegen, dass dieses vollkommen unangebrachte München-Bashing schon wieder losgeht. Mit Pascal Breuer hat man z.B. die optimale nicht-Berliner Lösung gefunden! Und Melanie Pukaß klingt ohnehin nicht mehr wie damals. Wie auch? Insofern hat hier mal eben wieder die Realität gegen nicht mehr herzustellendes Retro-Feeling gewonnen. Es hat also nur wenig mit "Warum wird Böll nicht mehr gebucht" zu tun.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.645

11.02.2021 00:01
#21 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Zitat von DoMo77 im Beitrag #20
Es gibt momentan ein kleines Problem namens "Covid 19" - nur falls es nicht alle mitgekriegt haben. Und der große D-Kunde wollte keine Rumreiserei und auch keine Schalten. Soweit absolut nachvollziehbar.
Das mit den Schalten ist keine Ausrede. Die FFS hat auch Aufnahmemöglichkeiten in Berlin die man hätte dafür nutzen können.

Psilocybin


Beiträge: 971

11.02.2021 00:52
#22 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Ich muss Nyan-kun aber recht geben, wieso hat man Böll und Pukaß nicht in Berlin mit einem anderen Regisseur aufgenommen? Das wäre möglich gewesen. Böll ist außerdem Pflicht für Estevez. Und wieso soll sie nicht mehr passen? Die Schauspielerin ist doch auch älter geworden.

Puh und ich habe grad festgestellt, dass sie sogar die Feststimme von ihr ist. Das ist bitter, vor allem für die Fans.

München ist übrigens immer noch Oberliga. Was den Zusammenhalt und die Gagen anbetrifft, könnten sich die Berliner und erst recht Hamburger ne Scheibe von abschneiden.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.170

11.02.2021 08:07
#23 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Die Covid-Karte zieht hier wirklich nicht. Das ist nur eine formale Ausrede. Die Technik/Möglichkeit ist da, WENN man denn gewollte HÄTTE. Und 'Melanie Pukaß klingt nicht wie früher?' Selbst wenn es stimmen sollte (was nicht so ist), fällt das eher in eine "Bashing-Spalte", um ihre nicht-Besetzung schön zu reden. Für mich persönlich würde es nur zählen, wenn Melanie Pukaß selbst abgelehnt hätte.

Und mal ehrlich... Carin C. Tietze ist eine super Sprecherin, doch sitzt null auf Lauren Graham.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2021 10:34
#24 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Bei Estevez hab ich mit einer Umbesetzung gerechnet (ärgerlichweis), aber Lauren Graham ohne Pukaß ist eine Frechheit. Wenn es denn final sein sollte.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

11.02.2021 14:45
#25 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

"Keine Rumreiserei, keine Schalten" ist doch deutlich. Wenn die mit unfertigem Material arbeiten müssen, wovon ich ausgehe und was die Hölle sein kann, wäre jede weitere Disruption grober Unfug. An einem Ort aus einem Guss. Planerische Sicherheit geht aktuell absolut vor. Man hat es sicherlich erwogen - und sich wohl anders entschieden. Das ist dann so. Klar wären die alten Stimmen nett gewesen. Die neuen Alternativen sind aber gut gewählt. Breuer kann Charme und Humor (Alex Brem hätte mich da auch angelacht), Tietze verehre ich seit vielen Jahren. Eine faire Chance haben sie verdient.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2021 15:19
#26 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

@Der Dubber ist glücklich und der ronnymiller guckt im Original. So sind wir beide zufrieden...naja. Fast.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.170

11.02.2021 20:32
#27 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Man hätte das Projekt einfach nach Berlin geben sollen. Ich schaue die Serie definitiv nicht mehr, da sich mir die Nackenhaare aufstellen. Lauren Graham ist seit den Gilmore Girls fest mit Melanie Pukaß verbunden. Da kann man sagen, was man will. Das rechtfertigt diese Umbesetzung einfach nicht für mich. Der Drops ist gelutscht, ich weiß. Bleibt nur zu hoffen, dass die Serie nach Staffel 1 wieder über den Jordan geschickt wird und Lauren Graham wieder frei von dieser Kombi ist.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

11.02.2021 20:45
#28 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

So übertrieben nun auch wieder nicht. Ich respektiere, wenn manche Altfans unzufrieden sind. Ehrlich gesagt kenne ich die Filme nicht, sie bedeuten mir nichts. Ich mag auch weder Estevez noch Graham. Baseball kann ich auch nicht leiden. Gott, und kleine Kinder schon gar nicht. Aaaaber bin dennoch immer dafür, ergebnisoffen an so etwas heranzugehen. Mehr nicht.

Dylan



Beiträge: 14.506

11.02.2021 21:41
#29 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Um die 15 Jahre (!) wurde Lauren Graham ununterbrochen in jeder Serie und jeden Film in jeder Stadt von Melanie Pukaß gesprochen
und Emilio Estevez in der gleichen Rolle in den drei Filmen (und einigen weiteren Produktionen) von Nicolas Böll.

Hier haben nun beide neue Stimmen. Das sagt doch schon alles! Da kann die Synchro auch noch so ordentliche Alternativen haben, man hat das Ziel klar verfehlt und da gibts nichts zu beschönigen. Auf mich wirkt es so, als wäre Disney einfach zu geizig gewesen und gut betreut haben sie die Synchro scheinbar auch nicht. Keine Kontinuität zu den Filmen, keine Kontinuität beim Star der Serie. Ich sehs wie Mew, warum haben sie die Serie nicht einfach nach Berlin gegeben? Dann hätte man Pukaß und Böll leichter besetzen können.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.645

11.02.2021 21:58
#30 RE: Mighty Ducks: Game Changer (USA, 2021-) Zitat · antworten

Zitat von Dylan im Beitrag #29
Auf mich wirkt es so, als wäre Disney einfach zu geizig gewesen und gut betreut haben sie die Synchro scheinbar auch nicht. Keine Kontinuität zu den Filmen, keine Kontinuität beim Star der Serie. Ich sehs wie Mew, warum haben sie die Serie nicht einfach nach Berlin gegeben? Dann hätte man Pukaß und Böll einfacher besetzen können.
Tippe eher auf eine schlechte Betreuung. Die Filme wurden alle in Potsdam/Berlin synchronisiert und Disney lässt auch immer öfters in Berlin synchronisieren (darunter auch Sachen wo dessen Vorgänger noch in München synchronisiert wurden) und ausgerechnet diese Serie dessen Vorgänger eben in Berlin synchronisiert wurde landet nun in München. Da muss ich auch ganz ehrlich sagen das das völlig absurd ist.

So eine fragwürdige Planung sollte man sich auch nicht schönreden. Davon wird die bittere Pille auch nicht süßer.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz