Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 9.470 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
RGVEDA


Beiträge: 1.051

02.06.2023 08:32
#61 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

War gestern drin. Die Einblendungen waren leider nur englisch und auch der eine Slang Note... Hab überhaupt nicht zu ende lesen können. Ging viel zu schnell weg. Schwach, echt schwach...

batman


Beiträge: 733

02.06.2023 17:37
#62 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Den einen Satz von Alphonso Davies war das grausamste des ganzen Films

Jaden


Beiträge: 2.733

03.06.2023 12:00
#63 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #60
Wer hat Ben Reilly gesprochen?

Da es keine Post-Credit-Szene geben sollte haben wir zu Beginn des Abspanns das Kino verlassen. Demzufolge konnte ich auch nicht die Synchrontafeln sichten. Ben Reilly habe ich auf die Schnelle nicht erkannt, hatte sehr kurze Takes. Der Sprecher war mir nicht unbekannt, zur Disc-Auswertung werde ich ihn bestimmt identifizieren können. Eventuell könntest du aber schon bei deiner Zweitsichtung die Tafeln abwarten?

Folgende habe ich erkannt:
Miles Morales / Spider-Man: Marco Eßer
Gwen Stacy / Spider-Woman: Leonie Dubuc
Miguel O'Hara / Spider-Man 2099: Björn Schalla
Peter B. Parker / Spider-Man: Jaron Löwenberg
Jessica Drew / Spider-Woman: Nurcan Özdemir
Jonathan Ohnn / The Spot: Norman Matt
Hobie Brown / Spider-Punk: Kaze Uzumaki
Pavitr Prabhakar / indischer Spider-Man: Imtiaz Haque
Jefferson "Jeff" Davis (Morales): Bernd Egger
Rio Morales: Carolina Vera
George Stacy: Johannes Berenz
Mary Jane: Lara Trautmann -> im Original ist es auch nicht Zoë Kravitz
Aaron Davis: Matti Klemm
J. Jonah Jameson: Axel Lutter
Ganke Lee: Marcel Mann
Charlotte Weber / Sun-Spider: Birte Baumgardt

Jaden


Beiträge: 2.733

03.06.2023 20:12
#64 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Millerweile werden in der Synchronkartei die Cameo-Auftritte von Spectacular Spider-Man und Aaron Davis (Danny Glover) gelistet. Die Angaben mit Marius Clarén und Constantin von Jascheroff sind, wie zuvor schon erwähnt, leider nicht korrekt.

Da der Film eine 10/10 ist gab es heute eine Zweitsichtung:

- #3 konnte ich wieder nicht erkennen, Umgebungsgeräusche waren zu laut. Könnte sogar im Original geblieben sein.
- #4 Andrew Garfield war stumm.
- #5 Danny Glover war Julien Haggège, nicht Constantin von Jascheroff.
- Ben Reilly müsste Dennis Herrmann gewesen sein.
- Peni Parker: Rubina Nath
- Peter Porker / Spider-Ham: Daniel Zillmann -> dürfte eine Archivaufnahme gewesen sein
- Ezekiel Sims / Spider-Therapeut: Sven Hasper
- Margo Kess / Spider-Byte: Nina Niknafs

Credits sind spärlich gesät, es werden lediglich Miles, Gwen, Peter B. Parker, Jeff, Rio, Spot, Miguel, Hobie, Jessica, Pavitr, Margo, Betty Brant, Mary Jane und Spider-Man '67 gelistet.

batman


Beiträge: 733

05.06.2023 19:23
#65 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Hab mal die Synchronarbeiten fotografiert
IMG20230602164015.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG20230602164023.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG20230602164031.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Jaden


Beiträge: 2.733

07.06.2023 17:25
#66 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #28
Mary Janes wird von Lara Trautmann gesprochen (davor Alice Bauer).
Zitat von Chrono im Beitrag #29
Dass man Bauer durch Trautmann ersetzt, ist aber wieder ein richtiger Kackmove. Auch wenn das so ziemlich die einzige Influencerin ist, die schauspielerisches Talent hat.
Zitat von Mastering im Beitrag #33
Ja, Lara Trautmann kann was, das steht außer Frage. Aber das ist dennoch kein Grund Alice Bauer umzubesetzen, das hätte man sich wirklich früher überlegen können.

Nur fürs Protokoll, Alice Bauer war nie Peter B. Parkers (Jake Johnson) Mary Jane, sondern die MJ aus Miles Universum und somit die Ehefrau von Peter Parker (Chris Pine). In der PM wird MJ (Lara Trautmann) auch explizit als Ehefrau von Peter B. Parker genannt. So gesehen kann man hier also nicht von einer Umbesetzung reden, was auch die Besetzung von Melissa Sturm im Original rechtfertigt.

Ninja


Beiträge: 97

07.06.2023 17:35
#67 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Warum wurde Lyla jetzt von Franciska Friede gesprochen? War meiner Meinung nach im ersten Film noch Ronja Peters.

UFKA8149



Beiträge: 9.515

08.06.2023 12:16
#68 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

@/Jaden
Danke für die Erklärung. Ergibt Sinn, aber auch nur, weil die Spider-Verse-Macher die brillante Idee hatten gleich aussehende Personen unterschiedlich zu besetzen. Mit der Ausnahme von, naja am Ende des Filmes.

Ohne Google hätte ich nicht gewusst welche Figur Lyla war. Peters stimmt: https://www.youtube.com/watch?v=aWI0pxBYaEg (Erkennt da wer Spidey '67?)
Im Original gab es jedenfalls keine Umbesetzung. Somit ist die Theorie, dass der Miguel von Teil 2 ein anderer als in Teil 1 ist, vermutlich falsch. ;D

UFKA8149



Beiträge: 9.515

22.06.2023 22:28
#69 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Augenscheinlich gibt es 2 Versionen des Filmes. (Abseits der einen Master-Aktualisierung wo die Audio-Einstellungen korrigiert wurden, da das Publikum sich über zu leisen Ton/Dialog beschwerte.)
https://twitter.com/balisonqs/status/1671654756656492544

In der Szene gibt es keinen Dialogunterschied aber in den Kommentaren wird ein Unterschied im Text von Ben Reilly erwähnt. Möglich, dass es mehr Inhalt betraf.
Bleibt halt die Frage ob beide oder nur eine Fassung auf Deutsch präsentiert wird.
Y
Edit: Spot hat auch anderen Text. Film Editor hat es bestätigt.

Bardock



Beiträge: 183

23.06.2023 15:57
#70 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Die Synchro ist wirklich gelungen! Trotzdem schade, dass man für den Insomniac-Spider-Man nicht Felix Mayer genommen hat, wie in den Spielen.
War ein wenig eine verpasste Chance für einen Meta-Gag, auch wenn es nur ein Satz war.

danielcw


Beiträge: 1.095

23.06.2023 18:00
#71 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #69
Augenscheinlich gibt es 2 Versionen des Filmes. (Abseits der einen Master-Aktualisierung wo die Audio-Einstellungen korrigiert wurden, da das Publikum sich über zu leisen Ton/Dialog beschwerte.)


Ist das sicher mit dem "Abseits"? Vielleicht auch genau deswegen. Bisher sieht es immer noch nach 2 (englischen) Versionen aus. Könnte also sein, dass die Änderungen gleichzeitig mit dem verbesserten Ton auf den Markt kamen.

UFKA8149



Beiträge: 9.515

23.06.2023 20:52
#72 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Die Änderungen gab es schon davor laut User. Es gibt einige Dialog- und visuelle Unterschiede. https://www.reddit.com/r/Spiderman/comme...ave_two/jp5ejcd

Kein Wunder, dass es so viele Unterschiede gibt bei dem Produktionsstil: https://www.vulture.com/2023/06/spider-v...the-sequel.html
(Teil 3 kommt sicher nicht vor Ende 2024.)

Beim ersten Teil gab es auch viele alternative Sequenzen, wie die "leap of faith" Standpauke von Peter. Die Sequenz erschien als Deleted Scene, weil sie anz anders als final im Film war.

UFKA8149



Beiträge: 9.515

16.07.2023 15:06
#73 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Beim 2. Mal ist der Film noch immer genau so gut wie beim ersten Mal.

Wie wurde der "ATM Machine" Witz auf Deutsch umgesetzt? Bei der OmU-Version des Filmes hat man irgendwas von Tomaten gefaselt (wegen Au-Tomaten?). Eine komische Umsetzung, die ich halb ignorierte.

Zitat von Jaden im Beitrag #51
-nein -> in einem TV Spot war er es tatsächlich.


So, bei dem Cameo von Doc Ock hat man im Original einen Take aus No Way Home genommen, dabei ist es ein altes Comic-/Cartoon-Design der Figur.
Wieso die Figur im Spot auf Deutsch denselben Take aus NWH erhalten hat und dann im finalen Film nicht, ist nicht verständlich, aber falsch ist es nicht, denn die Figur sieht ganz anders aus.
Schöner wäre es schon gewesen, wenn es der bekannte Take gewesen wäre.

danielcw


Beiträge: 1.095

16.07.2023 20:52
#74 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #73
Bei der OmU-Version des Filmes hat man irgendwas von Tomaten gefaselt (wegen Au-Tomaten?).


Da wo DU wohnst gibt es OmU im Kino? Bei mir gibt es nur Deutsch oder Original (ohne UT).

Oder sieht man die Untertitel durch Hilfsmittel?

UFKA8149



Beiträge: 9.515

16.07.2023 23:03
#75 RE: Spider-Man: Across the Spider-Verse (USA, 2022) Zitat · antworten

Arthouse-Kinos bei mir bieten normalerweise auch nur OV an. Manchmal aber auch OmU.

Bei den dt. Untertiteln stand an 1 Stelle "Miguela". Hat man im QC übersehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz