Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 22.916 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
berti


Beiträge: 16.473

01.05.2007 11:11
#46 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Ich habe es zwar schon in einem anderen Thread gepostet, aber doppelt genäht hält besser.
Edigrieg hat die beiden "Arielle"-Synchros miteinander verglichen: http://edigrieg.ed.funpic.de/synchros/vergleich4.htm


bobby


Beiträge: 1

01.07.2008 17:30
#47 RE: RE:Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

schau einfach mal im abspann nach wenn nicht - dann vielleicht mal das internet durchforsten!

berti


Beiträge: 16.473

01.07.2008 19:05
#48 RE: RE:Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Zitat von bobby
schau einfach mal im abspann nach wenn nicht - dann vielleicht mal das internet durchforsten!


Auf welches Posting beziehst du dich jetzt?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.027

01.07.2008 19:06
#49 RE: RE:Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Wahrscheinlich auf's erste.

Völlig nutzloser Beitrag, einfach ignorieren.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Markus


Beiträge: 2.296

29.04.2010 16:49
#50 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Kennt jemand diese DVD mit Disney-Kurzfilmen und kann sagen, ob die deutschen Töne (relativ) zeitgenössische Synchronfassungen oder Neusynchros sind?

Gruß
Markus

Lord Peter



Beiträge: 4.530

29.04.2010 17:22
#51 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

"Ferdinand der Stier" sollte noch die deutsche Erstfassung mit der Erzählstimme von E. W. Borchert enthalten (Dialoge gibt es nicht), so läuft der Film auch noch regelmäßig auf SuperRTL. Eine Neusynchro ist meines Wissens bislang nicht erfolgt.

Zu den "3 kleinen Schweinchen" kann ich leider nichts sagen. Edigrieg weiß das sicher!


Edigrieg



Beiträge: 2.837

01.05.2010 19:01
#52 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Jepp, Stier Ferdinand ist mit Wilhelm Borchert, eine andere Synchro gibt's bis heute nicht (auch wenn Gerüchte anderes behaupten).
Auch die Schweinchen sind bis heute immer in ihrer O-Synchro mit Eduard Wandrey auf deutschen Medien erschienen - übrigens vielleicht die älteste deutsche Disney-Synchro überhaupt (neben Cinderella, abgesehen vom Intro). Die drei anderen Cartoons sind Neufassungen, die gabs vorher nicht auf deutsch. Qualitativ aber gut bis sehr gut gemacht.

[edit 2013] Inzwischen ist eine Ferdinand-Synchro aus der ARD mit Jürgen Thormann amtlich bewiesen.


Markus


Beiträge: 2.296

01.05.2010 19:07
#53 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Vielen Dank euch beiden!
Witzig, mal den Löwen Lambert zu sehen. Die Geschichte hatte ich als Bilderbuch, war mein Lieblingsbuch als Kind.

Gruß
Markus

Edigrieg



Beiträge: 2.837

01.05.2010 19:11
#54 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Speziell beim Löwen Lambert, der auf einer anderen DVD dieser Reihe ist (Vol5) handelt es sich leider um eine Neubearbeitung. Statt Alfred Balthoff spricht hier Wolfgang Bahro. Kurioserweise sind beide Fassungen noch im Umlauf...


UFA Stammtisch Berlin


Beiträge: 42

31.08.2020 03:07
#55 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Es kommt zwar selten vor, aber manchmal gibt es das
Die Erstsynchronisation (1952) von Dumbo - der fliegende Elefant 1941 kommt mit der zweiten Synchro (1976) nicht mit.
Ich finde diese wesentlich besser - vor allem wegen Edith Hancke

Pinocchio


Beiträge: 57

25.09.2020 11:21
#56 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Zitat von UFA Stammtisch Berlin im Beitrag #55
Es kommt zwar selten vor, aber manchmal gibt es das
Die Erstsynchronisation (1952) von Dumbo - der fliegende Elefant 1941 kommt mit der zweiten Synchro (1976) nicht mit.
Ich finde diese wesentlich besser - vor allem wegen Edith Hancke


Geht mir ganz anders. Ich liebe die erste Fassung. Die Dialoge sind viel besser und das entrüstete "Mörder" der Elefantenkuh ist schlichtweg genial:-D Lache mich jedesmal weg.

Pinocchio


Beiträge: 57

25.09.2020 11:44
#57 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg im Beitrag #52
Jepp, Stier Ferdinand ist mit Wilhelm Borchert, eine andere Synchro gibt's bis heute nicht (auch wenn Gerüchte anderes behaupten).
Auch die Schweinchen sind bis heute immer in ihrer O-Synchro mit Eduard Wandrey auf deutschen Medien erschienen - übrigens vielleicht die älteste deutsche Disney-Synchro überhaupt (neben Cinderella, abgesehen vom Intro). Die drei anderen Cartoons sind Neufassungen, die gabs vorher nicht auf deutsch. Qualitativ aber gut bis sehr gut gemacht.

[edit 2013] Inzwischen ist eine Ferdinand-Synchro aus der ARD mit Jürgen Thormann amtlich bewiesen.


Borchert war als Erzähler großartig. Meine Großmutter hat ihn u. a. noch als Faust am Schauspielhaus erlebt. Die Rezensionen dieser Zeit sprechen für sich und es ist sehr spannend, wie er sich von kleinen Rollen zu einem der Stars des damaligen Ensembles entwickelte.

MarcB


Beiträge: 58

21.05.2021 06:08
#58 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Weiß vielleicht jemand zufällig. Ich habe heute Alice im Wunderland angeschaut. Die Margerite klingt für mich entweder nach Erika Goerner oder Alexa von Porembsky. Kann da vielleicht jemand Klarheit geben? Und als Blumen streiten und eine sagt: "Du musst immer mekern." Klingt für mich nach Eva Lissa, aber bin mir auch nicht 100% sicher.
Bei der violetten Blume kommt mir die Stimme auch irgendwie bekannt vor.

Kann vielleicht jemand mal reinhören und mir sagen was ihr denkt?
Vielen vielen Dank!

MarcB


Beiträge: 58

21.05.2021 06:29
#59 RE: Deutsche Synchronisation der Disney-Filme Zitat · antworten

Kann es sein, dass bei den Karten die 3 auch Armin Münch ist?
Also sind alles nur Vermutungen von mir, daher wüsste ich gerne was ihr denkt.

LG
MarcB

Begas


Beiträge: 2.140

09.06.2021 12:19
#60 Onkel Remus' Wunderland (1946) Zitat · antworten

Trotz Edis umfassender Liste im Disney Synchron Archiv, fehlen doch noch einige Rollen bei Onkel Remus' Wunderland! Die angebliche Sprachpassage von Clarence Nash für den Blauen Spatz (Blue Bird) konnte ich allerdings nicht finden, möglich, dass hier der Gesang gemeint ist


Mary Field Mrs. Favers ???
Anita Brown Magd ???
George Nokes Jake Favers Timmo Niesner?
Gene Holland Joe Favers ???
N. N. Miss Nelly ???
Helen Crozier Mutter Possum ???
Roy Glenn Frosch Ralf Paulsen?
N. N. Fisch ??? (selbe Stimme wie bei dem Possum)


"Ich hab' das alles schon durchdacht: das Baby bekommt Barts Wiege und Bart schläft bei uns bis er 21 ist."
"Macht ihn das nicht pervers?"
"Cousin Frank hat das auch gemacht."
"Du hast keinen Cousin, der Frank heißt."
"Aus ihm wurde dann später eine Francine, dann is' er 'ner Sekte beigetreten. Ich glaube, seine Name ist heute Mutter Shabubu."
(Norbert Gastell und Elisabeth Volkmann in DIE SIMPSONS)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz