Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 6.478 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mücke
Beiträge:

17.08.2004 15:55
Der Dicke und das Warzenschwein (1971) Zitat · antworten

In der Synchrondatenbank ist da Wolf Martienzen als Sprecher von James Coburn angegeben.
Handelt es sich dabei um die Ur-Synchronisation, die als verschollen gilt oder um die Comedy-Synchronisation, die zuletzt im TV lief und auch auf DVD zu haben ist.
Die Sprecher der Ur-Synchro sind mir unbekannt. Wolfgang Hess, der als zweiter und einziger Sprecher außer Wolf Martienzen angegeben ist, sprach Bud Spencer in jedem Fall in der Comedy-Fassung, könnte aber auch der Sprecher der Ur-Fassung gewesen sein.
In der ZDF-Synchronisation des Films sprach Engelbert von Nordhausen Bud Spencer, diese ist also auszuschließen.

Meine Frage ist nur:

Bezieht sich der Eintrag auf die Ur-Synchro oder auf die Comedy-Synchro (die im TV und auf DVD zu sehen ist)?

Außerdem würde ich mich sehr für eine Hörprobe von Wolf Martienzen interessieren, der in der Synchrondatenbank nur diesen einen Eintrag hat und auf den auch sonst keine Anhaltspunkte zu finden sind. Der Coburn-Sprecher der Comedy-Synchro war mir in jedem Fall unbekannt.


Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


Django
Beiträge:

18.08.2004 14:51
#2 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Hi Mücke

Also Hess und Wolf Martienzen waren die Sprecher der Ur-Fassung,die auf dem alten UFA-Tape enthalten ist.

Martienzen hörte man immer in dem "Radeberger"-TV Spot.

Gruß

Django


Mücke
Beiträge:

18.08.2004 19:23
#3 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Meinst du damit ein UFA-Video oder ein Band für den Projektor?


Für alle Film- und Synchronisations-Freunde: http://www.filmforum.bilijam.de


Uwe


Beiträge: 10

18.08.2004 20:37
#4 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

das alte VHS-Videoband natürlich.


Mücke
Beiträge:

19.08.2004 12:38
#5 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Dann müsste das die Fassung sein, die auch auf DVD erhältlich ist, die Comedy-Fassung, die ungefähr 80 min. läuft. Bist du dir sicher, dass das die erste Synchronisation des Films ist?



Uwe


Beiträge: 10

19.08.2004 21:03
#6 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Keine Ahnung.

selbst wenn es vorher eine gab,wird man die eh nie zu hören bekommen



Mücke
Beiträge:

20.08.2004 14:39
#7 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Fakt ist zumindest, dass das ZDF den Film in den 80ern (ich glaube 1985) uncut auflegte. Die Frage ist halt jetzt, ob der Film bis dahin wirklich nur in einer sinnentfremdenden Comedy-Fassung in deutschen Landen kursierte, über 10, beinahe 15 Jahre lang.
Auffällig ist, dass in dem Trailer, der auf der DVD zu finden ist, James Coburn die Stimme hat, die er auch in der Comedy-Fassung hat und er sagt auch denselben Text (dieselben Sprüche) auf, wie in der Comedy-Fassung, allerdings sind Szenen in dem Trailer enthalten, die nicht in der Comedy-Fassung zu sehen sind, die aber synchronisiert worden sind. Mit der ZDF-Fassung hat das nichts zu tun. Nun fragt sichs ob der Film vielleicht letztendlich bloß gekürzt wurde oder ob es eben doch eine komplett andere Synchro gibt, irgendwie zweifle ich nämlich daran. Eine Szene aus dem Trailer war jedenfalls, praktisch "zu ernst" für die Comedy-Fassung, weshalb ich nicht glaube, dass diese Szene jemals innerhalb der Comedy-Synchro lief. Allerdings klang es auch absolut nicht so als ob diese Szenen extra für den Trailer synchronisiert worden wären, es klang wie direkt aus dem Film entnommen.
Ich will endlich Klarheit in diesem myteriösen Kapitel der Synchronisationsgeschichte haben, denn anders kann man es wirklich kaum noch nennen.


Schlitzi


Beiträge: 1.477

20.08.2004 18:36
#8 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Es gibt von dem Film drei verschiedene Synchros:

1. Fassung: Sie verkaufen den Tod - Kinofassung/ernst - Bud Spencer/Wolfgang Hess
dies ist die Originalfassung, so wie der Film gedreht wurde, wurde er auch damals im Kino gezeigt, ohne sinnentstellende deutsche Fassung

2. Fassung: Der Dicke und das Warzenschwein - Kinofassung/witzig - Bud Spencer/Wolfgang Hess
dies ist die sinnentstellende Synchro, in der ebenfalls Wolfgang Hess Bud Spencer seine Stimme leiht, diese Fassung gibts auch auf DVD

3. Fassung: Sie verkaufen den Tod - ZDF-Fernsehfassung - Bud Spencer/Engelbert von Nordhausen
ist eigentlich fast derselbe Film wie 1. Fassung, nur extended wie man heute sagt, das Ende ist z.B. noch länger als in der Kinofassung und aus diesem Grund hat das ZDF damals eine Neusynchro vorgenommen.

Ich selbst kenne nur die DVD und habe die anderen beiden Fassungen noch nicht gesehen.
Wenn du mehr wissen willst, schau mal bei http://www.spencerhill.de nach, da müsstest du alles finden, das du suchst.


Mücke
Beiträge:

21.08.2004 11:20
#9 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Wolf Martienzen gehört also zu Fassung Nr. 2?! (Weißt du wann die entstand - welches Jahr? - Erstaufführung war offenbar 1981)


Schlitzi


Beiträge: 1.477

21.08.2004 14:12
#10 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Laut Spencerhill.de lief die erste Fassung am 27. Dezember 1972 an und die zweite Synchro am 27. November 1981.


Mücke
Beiträge:

13.02.2005 01:11
#11 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Mittlerweile habe ich alle 3 Fassungen gesehen, von der Ursynchro zumindest den zweiten Super 8-Teil. Die Sprecher der ersten Synchro gefallen mir am besten, aber die ZDF-Fassung ist insgesamt auf jeden Fall Gold wert, da der Film wirklich klasse ist und die Comedy-Synchro nur sehr wenig von dem vermittelt, was der Film eigentlich rüberbringen soll.
Ich hab allerdings nun noch ein Paar Fragen zu der DVD-Fassung, die auch zuletzt im Fernsehen lief:

Wer spricht:

- Telly Savalas
- die ganzen Leute aus dem Haufen um Pembroke (abgesehen von G. Martienzen und W. Hess)
- den Soldaten, der Bud Spencer durch die Würfel überführt
- den Soldaten, der praktisch die rechte Hand von Telly Savalas ist
- den Soldaten, der Bud Spencer als erster beim "Pinkeln" erwischt
- den "Major Ballard"
- den Soldaten, der im Fort von Ballard die Meldung von R. Kolldehoff entgegennimmt und später die Verurteilten verliest, die genhenkt werden sollen
- die ganzen Männer die zu Anfang zu sehen sind, bis zu der Sequenz wo Bud Spencer und James Coburn "eingefangen" werden und auf dem Wagen mitfahren

???

Danke!!


Jensheyroth


Beiträge: 1.131

13.02.2005 09:12
#12 RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Ich will noch hinzufügen, dass René Kolldehoff diesmal sich nicht selbst synchronisiert hat. Zu mindest in der Comdey-Fassung.
Bei den Typen, der sein Bandwurm Klaus-Emil nennt, könnte es sein dass es Mannfred Schott gewesen sein könnte.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.723

20.01.2006 01:15
#13 RE: RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten

Nein, der Typ war Peer Augustinski. Die zweite Fassung gehört in die selbe Kategorie wie "Joe der Galgenvogel", bei der sich irgendein Studio (vermutlich ein düsseldorfer) an den Erfolg der Brandt-Synchronisationen anhängen wollte, es aber nicht schaffte, weil Brandt eben NICHT gänzlich dem Original untreu wurde.


Jensheyroth


Beiträge: 1.131

20.01.2006 17:15
#14 RE: RE:Der Dicke und das Warzenschwein Zitat · antworten
In Antwort auf:
Nein, der Typ war Peer Augustinski.

Konnte ich mir irgentwie schon denken. Mein Brude dachte es wäre Manfred Schott.

In Antwort auf:
Die zweite Fassung gehört in die selbe Kategorie wie "Joe der Galgenvogel", bei der sich irgendein Studio (vermutlich ein düsseldorfer) an den Erfolg der Brandt-Synchronisationen anhängen wollte, es aber nicht schaffte, weil Brandt eben NICHT gänzlich dem Original untreu wurde.

Sind aber einige gute Sprüche dabei.


Mücke
Beiträge:

18.02.2006 00:54
#15 RE: Der Dicke und das Warzenschwein (1971) Zitat · antworten
Samples aus der Comedy-Synchro bzw. 2. Synchro.

01. 'Erzähler':

http://rapidshare.de/files/13503414/tot1.mp3.html

02. José Suarez (Maj. Ballard):

http://rapidshare.de/files/13504842/tot2.mp3.html

03. Reinhard Kolldehoff (dazwischen spricht kurz der Mann, um den es bezügl. 3. Synchro auch in Tape 11 geht):

http://rapidshare.de/files/13504941/tot3.mp3.html

04. Guy Mairesse (MacIvers):

http://rapidshare.de/files/13508848/tot10.mp3.html

05. Telly Savalas:

http://rapidshare.de/files/13505001/tot5.mp3.html

06. Fabrizio Moresco (Ward's rechte Hand):

http://rapidshare.de/files/13505105/tot6.mp3.html

07. Georges Géret (Sgt. Spike):

http://rapidshare.de/files/13505223/tot7.mp3.html

08. Guy Mairesse (MacIvers), Benito Stefanelli (Piggot; ab "Nein, leider..."), Adolfo Lastretti (Will; ab "ob wir..."):

http://rapidshare.de/files/13509208/tot8.mp3.html

09. Joseph P. Persaud (Jeremy; Darsteller = höchstwahrscheinlich Joe Pollini), Reinhard Kolldehoff:

http://rapidshare.de/files/13509412/tot9.mp3.html

Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Name ist Macho."
"Macho wer?!"
"Macho Nobody!"
Karl Schulz und Michael Chevalier für Jeff Cameron und Gordon Mitchell in "Ich will deinen Kopf"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor