Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 25.332 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

15.10.2005 01:15
#46 RE: RE:Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Herrje...
Kommt mir das nur so vor, oder sind innerhalb des letzten Jahres überdurchschnittlich viele Synchronsprecher gestorben?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.942

27.10.2005 17:57
#47 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Fred Klaus ist, wie erst kürzlich bekannt wurde, bereits vor einiger Zeit gestorben.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

27.10.2005 18:19
#48 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

In Antwort auf:
Fred Klaus ist, wie erst kürzlich bekannt wurde, bereits vor einiger Zeit gestorben.

Oh! Bis vor einiger Zeit hieß es ja noch, er befände sich mittlerweile nur im Ruhestand. Wirklich traurig...

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

27.10.2005 21:56
#49 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Hallo zum traurigen Anlass!

Sagt mal, was ist den bloß in München los? Gernot Duda, Horst Raspe, Franz Rudnick, "Hans Clarin" und jetzt auch Fred Klaus. SCHRECKLICH!!!!


Und somit jetzt auch das letzte Mitglied der alten Enterprise-Crew, oder???


MfG

Nico
http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.domenico-online.de.vu

"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland



VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.942

27.10.2005 22:05
#50 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Du vergisst Elmar Wepper als Chekov. Aber ansonsten...

Neben Sulu war für mich Fred Klaus auch noch der einzig wahre Rektor Skinner bei den Simpsons. Passte klasse zu der eigentlichen Autoritätsperson, die aber in Wirklichkeit unter der Fuchtel seiner Mutter steht und überhaupt leicht "übertönt" wird. Viel passender als die Originalstimme, an der sich auch die Neubesetzung mit Klaus Guth orientiert hat.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dennis Hainke


Beiträge: 1.359

27.10.2005 23:53
#51 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Tja, aber er war auch schon fast 80 Jahre alt, also nicht so verwunderlich.
Aber trotzdem traurig.

------
"Timmmääähh!"
[South Park]

"Bescheiß den Staat. Bescheiß den Staat. Dann wirst du bald Oberstudienrat."
[Tommi Piper]

"Warum hat man dich ins Jugendgefängnis gesteckt? Hast du 'n Haarband geklaut?"
"Halt die Klappe. Ich hab Dornröschen im Disneyland über die Brüstung geschubst."
"Oh Mann... hat sie überlebt?"
"Ja - aber es ist kein gutes Leben."
[Sandra Schwittau und Caro Combrinck in DIE SIMPSONS]

Martin


Beiträge: 281

09.05.2006 17:03
#52 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Wie ich eben im Videotext gelesen habe, ist mit Franz Josef Steffens eine weitere meiner Lieblingsstimmen für immer verstummt.

-------------
"Ich habe Ihnen gerade eine Entscheidung mitgeteilt! Und keinen Diskussionsstoff!"
F.J. Steffens als Captain Jason in "Die Drei ??? - Meuterei auf hoher See"
(Ich weiß, ist ein Hörspiel und keine Synchronrolle, dennoch ein klasse Zitat!)

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

27.08.2006 04:48
#53 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Wie ich erfahren habe, ist Peter Thom bereits vor etwa einem halben Jahr durch Freitod verstorben, nachdem es ihm schon länger nicht mehr gut ging.

Martin


Beiträge: 281

27.08.2006 13:44
#54 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten
Eine sehr traurige Nachricht

Zwar kenne ich vermutlich nur einen kleinen Teil seiner Rollen, jedoch habe ich seine Stimme immer außerordentlich geschätzt und freue mich immer riesig, wenn ich ihn höre oder - wie z.B. letzte Woche bei Köster - sehe.

Aber in dem Zusammenhang: Ist mittlerweile eigentlich definitiv raus, wie alt Peter Thom wirklich war?
Bei letztwöchigen Köster-Wiederholung (1980) hätte ich ihn aus dem Bauch raus auf ca. 45 bis 50 geschätzt, also doch ein paar Jährchen jünger als das kursierende Geburtsjahr Thoms.

Ich entsinne mich auch, dass dieser Punkt mal im alten Forum aufgegriffen wurde und entsinne mich noch dunkel, dass ein "jüngeres" Geburtsjahr zur Sprache kam. Genaueres weiß ich allerdings nicht mehr...

Gruß
Martin
Aristeides


Beiträge: 1.572

27.08.2006 15:53
#55 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Die Nachricht finde ich auch sehr bedauerlich.

Was das Geburtsdatum angeht, kann ich aber wohl weiterhelfen - alllerdings ist es etwas kompliziert - Honig/Rodek geben in "100001" (1993) den 6.2.1925 als Geburtstag an; da sie normalerweise nicht Daten abgeschrieben haben, sondern nachrecherchiert haben, schien das zumindest glaubhaft. In "Langen-Müllers Schauspieler-Lexikon der Gegenwart" (1986) erscheint ebenfalls dieses Datum, sowie dann in zahlreichen Abschriften dieser Quelle (u.a. im imdb). Um 2000 erschien dann die Falschmeldung im IT, dass Peter Thom 1999 gestorben sei. So gelangte dieses Datum auch in unser Forum hier. Das wiederum bemerkte ein Schauspielerforscher, der u.a. auch - soweit ich weiß - an einer Neubearbeitung von 100001 mitarbeitet. Dieser wiederum falsifizierte die Todesmeldung und führte auch an, dass das Geburtsdatum gemäß einem Telefonat (mit Frau Thom, wenn ich mich recht entsinne) zehn Jahre zu früh gegriffen sei. Nun könnte man zwar sagen, dass damit Aussage gegen Aussage stünde, aber es spricht doch einiges für 1935 - Ich sehe keinen Grund, warum zu einem Zeitpunkt, zu dem sich Thom bereits vom Beruf zurückgezogen hatte, plötzlich eine Nivellierung der Daten einsetzen sollte und vor allem ergeben sich so auch keine Widersprüche zu seiner Biographie mehr, die das Datum 1925 sehr wohl aufgeworfen hatte: Langen-Müllers Schauspielerlexikon (das selbst 1925 erstmals in Print nennt) schreibt über ihn

...nach der mittleren Reife Beginn einer Bäckerlehre, die er nach einem halben Jahr abbrach, um 1952 die Schauspielschule Hannover zu besuchen...

Mittlere Reife + ein halbe Jahr Lehre = Lebensalter von knapp 17 Jahren - ergo 1952 - 17 = 1935

Das passt auch zu seinem weiteren Werdegang: 1959 spielte er neben Max "Mikesch" Bößl den Esel in Rainer Geis' Spielfilmversion der "Bremer Stadtmusikanten" und von da an erstmal regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen...

Gruß,
Ilja



Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.755

27.08.2006 16:45
#56 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Das ist wirklich sehr schade. Thom hatte eine sehr sympatische Stimme.








BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Aristeides


Beiträge: 1.572

28.08.2006 15:17
#57 RE: Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Wie bereits im Springfield-Thread angedeutet, starb Dieter Ohlendiek wohl bereits im Frühsommer 2000 im Alter von nur 56 Jahren.

Da es für einige eine neue Information zu sein scheint, habe ich es hier noch einmal gepostet.

Gruß,
Ilja



Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Aristeides


Beiträge: 1.572

27.11.2006 23:02
#58 RE: RE:Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

In Antwort auf:
Hallo. Interessantes, wenn auch trauriges Thema. Antworten kenne ich keine, aber ich würde gerne die oben genannte Frage um ein paar Namen ergänzen: Wie sieht es aus mit:

Hans Mahlau (*1900) und Kurt Klopsch (*1905)?

(schrieb Martin vor Urzeiten...)


Zumindest zu Kurt Klopsch kann ich inzwischen eine genaue Aussage tätigen: Er starb am 16. 12. 1989 in Hamburg.

Gruß,
Ilja



Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Pete


Beiträge: 2.799

29.11.2006 19:09
#59 RE: RE:Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Was wurde eigentlich aus Christa Häussler (Gina- Pinocchio; Melissa Gilbert- Unsere kleine Farm; Maus Knabber- Doctor Snuggles)? Synchronisiert sie eigentlich noch? Wenn, wäre es möglich, dass ich die Stimme nicht mehr erkenne, weil sie sich verändert hat, aber ich glaube eher weniger. Sie wird doch nicht auch schon verstorben sein. Vielleicht hat sie sich ja auch allein auf die Synchronregie verlegt. Habe ja sowieso meist bloß in Kinderproduktionen ihre Stimme gehört- seit Anfang der 80er kam jedoch wohl nichts mehr von ihr, oder? Danke für Auskünfe, wenn ihr was wißt! Gruß, Pete!

Pete


Beiträge: 2.799

29.11.2006 22:12
#60 RE: RE:Lebenszeichen bzw. Sterbedaten von Sprechern Zitat · antworten

Ah, ich glaube bei den "Muppet Babys" (Zeichentrickserie) Ende der 80er sprach sie nochmal, fällt mir ein...aber sonst? Auch von euch bisher Funkstille...dann gehe ich schon fast davon aus, dass man wirklich nichts mehr von ihr gehört hat. War das überhaupt eine Deutsche? Man hörte da ja manchmal eine leichte "Dialektfärbung" raus, die sie eventuell auch als Österreicherin erscheinen lassen könnte, statt Bayerin oder sowas. Dann wäre sie vielleicht dorthin zurück, wer weiß. Gruß, Pete!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz