Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 4.379 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
marginal


Beiträge: 253

22.03.2009 12:34
#16 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Aber sie sind die logische Konsequenz. Was bei einem eher amüseanten Scharmützel halt noch klingt, wie bei Bambi und Klopfer, das klingt in einem brutalen Bullenreißer aus den 80ern dann eben so. Auf die "Diamantenfieber"-Art hatte Brandt es ja u. a. in "Die 2" gemacht, wo er die schwarze Prinzessin mit "euer farbig Lieblichkeit" anspricht, wo Tony Curtis auch nur "Your Majesty" sagt.

Soziologisch ist die Spiegelung gesellschaftlicher Verhältnisse in der Synchro nicht uninteressant; in der DDR war solcherlei Flapsigkeit verpönt bis undenkbar, dennoch blieben diese Geisteshaltungen vital und intakt im gesellschaftlichen Bewußtsein, was nach der Wende ja nur allzu deutlich zutage trat. Insofern sehe ich in solchen Synchron-Artefakten in der Tat eher Opportunismus gegenüber dem Zeitgeist.

berti


Beiträge: 14.132

22.03.2009 13:02
#17 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Zitat von marginal
Aber sie sind die logische Konsequenz. Was bei einem eher amüseanten Scharmützel halt noch klingt, wie bei Bambi und Klopfer, das klingt in einem brutalen Bullenreißer aus den 80ern dann eben so. Auf die "Diamantenfieber"-Art hatte Brandt es ja u. a. in "Die 2" gemacht, wo er die schwarze Prinzessin mit "euer farbig Lieblichkeit" anspricht, wo Tony Curtis auch nur "Your Majesty" sagt.


Oder ebenfalls dort: "Natürlich habe ich schwarzen Humor; mein Großvater war N***r" (in Gelsenkirchen ein absoluter Brüller aus der sicheren Dunkelheit des Publikums).
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob üble rassistische Beleidigungen wie beim "Außenseiter" wirklich schon die "logische Konsequenz" von solchen kleinen Witzeleien sind.

marginal


Beiträge: 253

22.03.2009 13:39
#18 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Zitat von berti

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob üble rassistische Beleidigungen wie beim "Außenseiter" wirklich schon die "logische Konsequenz" von solchen kleinen Witzeleien sind.


M. M. n. schon. Stell dir die entsprechenden Sätze mal haßerfüllt in entsprechendem Kontext gesprochen vor und der Effekt ist ähnlich dem im "Außenseiter".

Viel interessanter fände ich aber die Frage, ob es nicht auch in entgegengesetzter Richtung funktioniert: herabwürdigende Äußerungen gegenüber Deutschen in ausländischen Filmen! Wie wir ja hier alle wissen, wurde sowas ja in der Synchronisation häufig total unter den Tisch gekehrt.

Lammers


Beiträge: 3.489

22.03.2009 19:23
#19 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

In Antwort auf:
herabwürdigende Äußerungen gegenüber Deutschen in ausländischen Filmen! Wie wir ja hier alle wissen, wurde sowas ja in der Synchronisation häufig total unter den Tisch gekehrt.


Nicht immer. In der französischen Komödie "Taxi" (1997) gibt es beispielsweise negative Äußerungen über Deutsche (dort wird eine deutsche Autobande gejagt). Der Polizeichef beleidigt bei der Sitzung die Deutschen als "Krautfresser" o.Ä., wobei er der einzigen Deutschen im Team sagt, dass sie ausgenommen ist.

berti


Beiträge: 14.132

22.03.2009 20:34
#20 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten
Zitat von marginal
Viel interessanter fände ich aber die Frage, ob es nicht auch in entgegengesetzter Richtung funktioniert: herabwürdigende Äußerungen gegenüber Deutschen in ausländischen Filmen! Wie wir ja hier alle wissen, wurde sowas ja in der Synchronisation häufig total unter den Tisch gekehrt.


Das wäre aber wahrscheinlich ein Thema für einen eigenen Thread, z. B. unter dem Titel "Politische Zensur".
E.v.G.



Beiträge: 2.101

23.03.2009 16:01
#21 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Ist einige Jahre her, dass ich das gelesen habe: Es gibt von einem Marc de Pruys oder so ähnlich zu dem Thema ein interessantes Buch. Okay, die 5 verschiedene Schnittversionen eines Charlie Chaplin Film oder so fand ich dann iregendwann wenig ergiebig, aber trotzdem spielten politische Aspekte durchaus bei zahlreichen Bearbeitungen eine Rolle.


http://www.die-silhouette.de/

Markus


Beiträge: 2.104

23.03.2009 16:10
#22 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Hier ist das Buch:
http://books.google.de/books?id=0xyI8DUe...uido+marc+pruys

Interessant natürlich auch Joseph Garncarz' Buch über Filmfassungen:
http://books.google.de/books?id=XEC3PQAA...q=filmfassungen

Gruß
Markus

berti


Beiträge: 14.132

23.03.2009 17:05
#23 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Beide Bücher habe ich mir schon vor einigen Jahren per Fernleihe besorgt. Wegen ihrer geringen Auflage kommt man ja ansonsten nur schwer an sie heran.

Lammers


Beiträge: 3.489

25.03.2009 14:53
#24 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Um noch mal auf den "Außenseiter" zurückzukommen: Wer mal einen kurzen Eindruck von dem Film bekommen will, jemand hat bei YouTube ein paar Ausschnitte raufgeladen.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

01.12.2010 20:14
#25 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

In "Zwei außer Rand und Band" und einer Folge aus "Die 2" fällt der Satz "nur keine jüdische Hast". Das finde ich auch ziemlich bedenklich.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

Lammers


Beiträge: 3.489

01.12.2010 21:12
#26 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Zitat von marginal
Auf die "Diamantenfieber"-Art hatte Brandt es ja u. a. in "Die 2" gemacht, wo er die schwarze Prinzessin mit "euer farbig Lieblichkeit" anspricht, wo Tony Curtis auch nur "Your Majesty" sagt.



Dann hat er aber sehr genuschelt denn das ist nicht sofort zu erkennen. Ich hatte es immer für "euer förmlich Lieblichkeit" gehalten. Es fiel mir gerade beim Reinhören auf.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

01.12.2010 21:18
#27 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

"Euer farblich Lieblichkeit" habe ich allerdings sofort erkannt. ... War schon derb der Spruch. Ähnliches gilt für den schon von berti zitierten Spruch: "Sie haben aber einen schwarzen Humor." - "Mein Opa war Neger."


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

Knew-King



Beiträge: 5.304

01.12.2010 21:38
#28 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Ach kommt, das is doch lustig


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

01.12.2010 21:46
#29 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Nicht falsch verstehen, ich bin durchaus ein Freund von Blödelsynchros, aber manche Sachen von damals sehe ich dennoch kritisch.


"Im Wald da steht ein Anwalt."
Karlheinz Brunnemann für Omero Capanna in "Sie nannten ihn Plattfuß"

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.746

01.12.2010 22:08
#30 RE: Unterschwelliger Rassismus? Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Nicht falsch verstehen, ich bin durchaus ein Freund von Blödelsynchros, aber manche Sachen von damals sehe ich dennoch kritisch.

Du begründest es Dir ja selbst. "Damals" und siehst es "[heute?] kritisch".
Damals konnte man es noch sagen und vertreten ohne einen dafür auf den Deckel zu bekommen; heute geht das nicht mehr. Siehe "Ein Herz und eine Seele". Heute (leider) undenkbar.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor