Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 5.641 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2004 14:15
Robert Mitchum Zitat · antworten

Robert Mitchum

"... und das Leben geht weiter": ???
"Korvette K-225": ???
"Dick und Doof: Die Tanzmeister" (1. Synchro): Wolfgang Kieling
"Dick und Doof: Die Tanzmeister" (2. Synchro): Joachim Kemmer(?)
"Dick und Doof: Die Tanzmeister" (3. Synchro; ZDF): Harry Meyen(??)
"Unternehmen Donnerschlag": ???
"Heirate niemals einen Fremden": ???
"Dreißig Sekunden über Tokio": ???
"Schlachtgewitter am Monte Cassino": ???
"Der unbekannte Geliebte": Peter Petersz
"Blutrache"/"Späte Rache"/"Verfolgt": Klaus Kindler
"Im Kreuzfeuer": Harald Leipnitz
"Goldenes Gift": Horst Niendorf
"Ehe ohne Liebe": Paul Klinger
"Nacht in der Prärie"/"Gun Man": Ernst Konstantin
"Gabilan, mein bester Freund": Paul Klinger
"Die rote Schlinge": Wolfgang Lukschy
"Die Urlaubs-Affäre"/"Die Dame und der Vagabund": ???
"Ein Satansweib": Carl Raddatz
"Das Syndikat" (1. Synchro): ???
"Gangster" (2. Synchro von "Das Syndikat"): Arnold Marquis
"Macao": Ernst Konstantin
"Korea": Carl Raddatz
"Die Draufgänger"/"Arena der Cowboys": ???
"Engelsgesicht": Horst Niendorf
"Weiße Frau am Kongo": Heinz Engelmann
"Mörder ohne Maske": Horst Niendorf
"Fluss ohne Wiederkehr": Wolfgang Lukschy
"Spur in den Bergen": Oliver Stritzel
"... und nicht als ein Fremder": Curt Ackermann
"Die Nacht des Jägers": Curt Ackermann
"Der Einzelgänger": Curt Ackermann
"Die fünfte Kolonne": Curt Ackermann
"Bandido": Curt Ackermann
"Der Seemann und die Nonne": Curt Ackermann
"Das Spiel mit dem Feuer": Curt Ackermann
"Duell im Atlantik": Curt Ackermann
"Kilometerstein 375" (1. Synchro): ???
"Die letzte Fahrt nach Memphis" (2. Synchro von "Kilometerstein 375"): Rainer Schmitt
"Kampfflieger"/"Kampfgeschwader Kobra": Curt Ackermann
"Hügel des Schreckens": Klaus Schwarzkopf
"Heiße Grenze": Curt Ackermann
"Das Erbe des Blutes": Wolfgang Kieling
"Aufstand im Morgengrauen": Curt Ackermann
"Der endlose Horizont": Heinz Engelmann
"Vor Hausfrauen wird gewarnt": Arnold Marquis
"Der Held der Etappe": Arnold Marquis
"Ein Köder für die Bestie": Arnold Marquis
"Der längste Tag": Gerhard Geisler
"Spiel zu zweit": Wolfgang Eichberger
"Die Totenliste": Hans Wiegner
"Im Banne der roten Tigerin": Horst Niendorf
"Plädoyer für einen Mörder": ???
"Immer mit einem anderen": Arnold Marquis
"Südlich vom Pangani-Fluss": ???
"El Dorado": Arnold Marquis
"Der Weg nach Westen": Curt Ackermann
"Rio Morte"/"Pancho Villa reitet": Arnold Marquis
"Die Schlacht um Anzio": Heinz Engelmann
"Todfeinde": Arnold Marquis
"Die Frau aus dem Nichts": Arnold Marquis
"Der gnadenlose Rächer": Heinz Giese
"Die Letzten vom Red River": Arnold Marquis
"Ryans Tochter": Edgar Ott
"Zum Teufel mit Hosianna": ???
"Die Freunde von Eddie Coyle"/ "Der V-Mann": Arnold Marquis
"Yakuza": Wolfgang Lukschy
"Fahr' zur Hölle Liebling": Alexander Kerst
"Schlacht um Midway": Arnold Marquis
"Der letzte Tycoon": Arnold Marquis
"Der Tiger aus Taipeh"/"Verschwörung in Amsterdam": Arnold Marquis
"Mathilda... schlägt alle K.O.": Arnold Marquis
"Tote schlafen besser" (BRD-Synchro): Alexander Kerst
"Der tiefe Schlaf" (DDR-Synchro von "Tote schlafen..."): Otto Mellies(?)
"Steiner - Das eiserne Kreuz II": Arnold Marquis
"Agency - Botschaft des Bösen": Arnold Marquis
"Saison der Sieger"/"Champions": Joachim Nottke
"Tote kriegen keine Post": Arnold Marquis
"Der Feuersturm" [In Reihe]: Klaus Kindler
"Feuersturm und Asche" [In Reihe]: Joachim Nottke
"Ein Killer in der Familie": Joachim Nottke
"Der Ambassador": Gottfried Kramer
"Maria's Lovers": Arnold Marquis
"Die Frau an seiner Seite"/"Die Hearst- und Davies-Affäre": Holger Hagen
"Fackeln im Sturm" [In Reihe]: Klaus Kindler
"Thompsons letzter Ausbruch": Arnold Marquis
"Der Equalizer" [Serie]: Heinz-Theo Branding
"Mr. North - Liebling der Götter": Gottfried Kramer
"Feuersturm und Asche" [In Reihe]: ???
"Die Geister, die ich rief...": Arnold Marquis
"John Huston - Filmregisseur und Lebenskünstler" [voice-over; Dokumentation]: Horst Niendorf
"Der Geheimbund der Rose": Joachim Nottke
"Jake Spanner - Aufs Kreuz gelegt"/"Kidnappern auf der Spur": ???
"In den Klauen des Frauenmörders"/ "Midnight Ride - Die Jagd auf den Highway-Killer": Horst Niendorf
"Ein Mann weiß zuviel": Arnold Marquis
"Robert Mitchum - Star wider Willen" [Dokumentation; voice-over]: Horst Niendorf
"Kap der Angst": Joachim Nottke
"Im Netz der Begierde": Joachim Nottke
"Tombstone" [Stimme]: Wolfgang Dehler
"Backfire - Die total verrückte Feuerwehr": Joachim Nottke
"Dead Man": Ulrich Voß
"James Dean": ???

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Da kann ja jeder aus'm Wald kommen und sagen er ist der Förster!"
aus "Banana Joe"; Synchronregie: Karlheinz Brunnemann


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2005 16:04
#2 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten
Bei ihm hätte ich auch wirklich mal Interesse an der Meinung von euch.

Welchen Sprecher findet ihr bei ihm am besten?

Ich persönlich kann nur zwischen Curt Ackermann, Arnold Marquis, Horst Niendorf und Gerhard Geisler abwägen, aber es gab ja auch noch etliche andere.

Am besten fand ich eigentlich Alexander Kerst, danach käme schon Gerhard Geisler.
Curt Ackermann ist für mich eine sehr gute Wahl, die aber wenig mit dem Original zu tun hat.
Horst Niendorf hab ich kaum in Erinnerung behalten. Arnold Marquis sprach in "Im Banne der roten Tigerin" den direkten Gegenpart (Jack Hawkins)...

Arnold Marquis ist für mich auf Mitchum selbst wieder einer der Fälle wo man sagen muss "Ja gut, Marquis, aber warum nicht jemand anderer?".
Es gibt etliche Fälle wo Marquis auftritt, aber wo es eigentlich nicht originell wirkt, sondern beinahe wie Klischee. Man kann sichs definitiv gut anhören und ansehen, aber Marquis' ewige Präsenz zu Lasten von anderen Sprecherbesetzungen hat, bei mir persönlich, dann manchmal doch nen Beigeschmack.
Ackermann hatte in "Rio Morte" sogar Alexander Knox, was wiederum auch eine Besetzung war, bei der man Curt Ackermann wohl für die sicherste Lösung hielt, weswegen es schade ist, dass man ihn da nicht auch für Mitchum nahm.
Die meisten Sprecher, die ich auf ihm noch nicht gehört habe, halte ich eigentlich für theoretisch denkbar, wäre nicht schlecht, wenn da jemand, der die Filme gesehen hat, was dazu sagen könnte und natürlich allgemein, wer für euch die "Nr. 1" auf Mitchum ist.


Jens


Beiträge: 1.562

27.05.2005 17:35
#3 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten


In DER FEUERSTURM war es Klaus Kindler
und in der Fortsetzung FEUERSTURM UND ASCHE Joachim Nottke

MfG,
Jens


kinofilmfan


Beiträge: 2.236

27.05.2005 18:50
#4 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Hallo,

In Antwort auf:
Synchrondatenbank und Synchronkartei liefern viele Sprecher, aber es sind eben auch sehr, sehr viele Filme...

Es gibt da noch so ne komische Website...und die sagt:

KOREA ---> Carl Raddatz
SPIEL ZU ZWEIT ----> Wolfgang Eichberger
DIE FREUNDE VON EDDIE COYLE -----> Arnold Marquis
MATHILDA -----> Arnold Marquis

mit Fragezeichen (habe den Film ewig nicht gesehen):
DIE ROTE SCHLINGE ---> Wolfgang Lukschy

Gruß

Peter

PS Wobei diese Website auch (manchmal) nicht frei von Fehlern ist; bei FEUERSTURM UND ASCHE habe ich Klaus Kindler; aber wenn sich Jens sicher ist mit Nottke, werd ichs ändern...

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2005 00:09
#5 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Ich wollte, ohne Quatsch, wirklich noch auf deine Seite schauen, weiß selbst nicht, warum ich es nicht getan hab.
Komisch finde ich nur, dass bei Mitchum in der Synchrondatenbank dermaßen viele Filme fehlen, die in den passenden Zeitraum fallen, obwohl die Infos ja bei dir online sind und übernommen werden könnten.

In "Mr. North- Liebling der Götter" war es auf jeden Fall keiner der Sprecher, die bisher irgendwo für ihn gelistet sind (einzig Heinz Giese würde ich nicht 100%ig, aber 99%ig ausschließen, da ich ihn bewusst nur aus den "glorreichen Sieben" kenne).

-------
"Da kann ja jeder ausm Wald kommen und sagen er ist der Förster!"
aus "Banana Joe"; Synchronregie: Karlheinz Brunnemann


Bodo


Beiträge: 1.327

28.05.2005 14:06
#6 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

In "Dead Man" habe ich Ulrich Voß für Mitchum gehört.
Schönen Gruß
B o d o


Jens


Beiträge: 1.562

28.05.2005 15:40
#7 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

bei FEUERSTURM UND ASCHE habe ich Klaus Kindler; aber wenn sich Jens sicher ist mit Nottke, werd ichs änder<<

Ja, ist 100prozentig sicher. Kindler nur in der 1.Staffel. In der zweiten Nottke.

MfG,
Jens



Frank Brenner



Beiträge: 7.864

28.05.2005 15:59
#8 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Hallo Mücke,

seit Norbert Apings Dick und Doof-Buch sind ja in diesem Bereich fast alle Lücken geschlossen, deswegen:

"Dick und Doof: Die Tanzmeister": Harry Meyen/Neusyncho: Joachim Kemmer?

Bei der Neusynchronisation unter dem Titel "Tanzmeister" in der Reihe "Lachen Sie mit Stan und Ollie", präsentiert von Theo Lingen, taucht Mitchums vermutlicher Sprecher allerdings mit einem Fragezeichen auf.

In Antwort auf:
"Ein Killer in der Familie": ???

hier war es auch Joachim Nottke.

Gruß,

Frank


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2005 16:22
#9 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Als der betreffende Film im Aping-Buch bezüglich der ersten Synchronisation angesprochen wurde, ist für Mitchum direkt allerdings, wenn mich nicht alles täuscht, keine Sprecherbesetzung genannt worden.
Ich glaube es wurde für zwei Darsteller, die auf die Beschreibung für Mitchum passen, der Sprecher angegeben, aber woher weißt du dann genau, welcher für Mitchum steht, zumal Mitchum, wenn ich mich nicht täusche eh mit einem Gangster-Partner an der Seite durch den Film zieht?
Zu den weiteren Synchron-Fassungen bin ich im Buch noch nicht gekommen.


kinofilmfan


Beiträge: 2.236

29.05.2005 20:03
#10 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Hallo Mücke,

für Mitchum ist Harry Meyen in der dt. Fassung von 1958 angegeben. Diese Version ist allerdings nur noch als Fragment erhalten.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Frank Brenner



Beiträge: 7.864

29.05.2005 21:43
#11 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Hallo Mücke,

die beiden Sprecherangaben zu Mitchum sind dem digitalen Anhang zu Norbert Apings Buch entnommen, die ja wesentlich mehr Synchronangaben enthalten als die wenigen Hinweise, die er in seinen Fließtext eingebaut hat.

Gruß,

Frank


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 14:13
#12 RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Ach so, dann is alles klar!


RoTa


Beiträge: 1.252

02.06.2006 17:16
#13 RE: RE:Robert Mitchum Zitat · antworten

Hallo,

zu Robert Mitchum findet sich auf Peters Schauspielerseite K-P u. a. bereits folgender richtiger Eintrag, der in Mückes Liste noch offen ist:

"Kampfflieger"/ "Kampfgeschwader Kobra": Curt Ackermann

Ich kann noch nachstehende Ergänzungen machen:

"Der unbekannte Geliebte": Peter Petersz
"Die rote Schlinge": Wolfgang Lukschy(?) >>> Peters Angabe ist richtig - es war Lukschy!
"Weiße Frau am Kongo": Heinz Engelmann
"Die Totenliste": Hans Wiegner
"Der Ambassador": Gottfried Kramer
"Mr. North - Liebling der Götter": Gottfried Kramer
"In den Klauen des Frauenmörders"/ "Midnight Ride - Die Jagd auf den Highway-Killer": Horst Niendorf
"Ein Mann weiß zuviel": Arnold Marquis
"Im Netz der Begierde": Joachim Nottke
"Backfire - Die total verrückte Feuerwehr": Joachim Nottke

sowie folgende Titel, die in Mückes Liste (und auch bei Peter) noch fehlen:

"Maria's Lover": Arnold Marquis
"Thompsons letzter Ausbruch": Arnold Marquis
"Saison der Sieger": Joachim Nottke
"Der Equalizer" [Serie]: Heinz Theo Branding (Ep. "Geheimoperation McCall" - 2 Teile)
"John Huston - Filmregisseur und Lebenskünstler": Horst Niendorf (als "voice over" für Mitchum in dem 1988 entstandenen Dokumentarfilm "John Huston: The Man, The Movies, The Maverick", sogar mit Namensnennung im dt. Filmabspann!)

Meine "Sprecher-Nr. 1" für Mitchum war immer Curt Ackermann (genau wie für Jeff Chandler, Victor Mature, Burt Lancaster und Cary Grant), aber seine "Überpräsenz" vor allem in den 50er Jahren ist genau so ein "Reizthema" wie "Marquis' ewige Präsenz" (Zitat Mücke). Dass beide brilliante Vertreter ihrer Zunft waren, stelle ich damit nicht im geringsten in Frage!

Heinz Giese war m. E. eine gute, aber nur einmal genutzte Alternative für Mitchum.

MfG
Jürgen


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2006 13:52
#14 RE: RE:Robert Mitchum Zitat · antworten
Ich habe Robert Mitchum mittlerweile auch nochmal im O-Ton gehört. Alexander Kerst und Gerhard Geisler passen unter diesem Gesichtspunkt definitiv am besten.
Ich finde Ackermann auf Mitchum in jedem Fall deutlich entbehrlicher als bei Chandler und Mature. Allerdings auch wichtiger als bei Grant und Lancaster.
Man hätte mit Geisler und Kerst eigentlich Mitchums Filmo spätestens ab 1960 abdecken können, ironischerweise war Ackermann da aber eh schon so langsam "weg vom Fenster". Marquis war gut, aber Routine, was nicht so grundlegend negativ gemeint ist, wie es klingen mag.
Mit anderen Worten: Bei der Zeit vor 1960 bin ich mit meinem Latein am Ende und letztlich doch für Ackermann. Er hat für Mitchum zweifelsohne sehr viel Charisma.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Das hast du fein gemacht!"
Rainer Brandt (im Dialog mit Eckart Dux) für Ward Ramsey in "Mördersaurier"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2006 14:15
#15 RE: Robert Mitchum Zitat · antworten

Hier würde ich gern mal noch paar Lücken füllen. Wie kommt's dass bei diesem namhaften Schauspieler noch etliche Fragezeichen stehen?!... Was hat es mit den entsprechenden Synchros auf sich?

"Die letzte Fahrt nach Memphis" war ne ziemlich neue..., die anderen kenne ich persönlich leider nicht.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Furcht ist eine ansteckende Krankheit."
Bodo Wolf für Henry Silva in "Ihr Auftritt, Al Mundy!", Episode: "Alte Freunde"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor