Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 6.912 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.882

22.06.2011 14:28
#61 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Carole Costello - Bettina Schön
Hank Mann - Walter Bluhm mit französischem Akzent (ob der andere Kellner auch Bluhm hat, weiß ich nicht)
Kurt Katch - Gerd Prager
Mel Welles - Stanislav Ledinek stimmt

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 7.953

22.06.2011 17:02
#62 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Danke Stefan!

Zitat
Hank Mann - Walter Bluhm mit französischem Akzent (ob der andere Kellner auch Bluhm hat, weiß ich nicht)



Oh, na klar! Jetzt erkenne ich ihn auch! Bluhm sprach auf jeden Fall auch noch einen anderen Kellner, ich weiß allerdings nicht, ob der Darsteller tatsächlich Jan Arvan war...


Gruß,

Frank

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2011 02:11
#63 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Zitat von Markus
"Abbott und Costello als Mumienräuber" (da konnte ich das deutsche Tonnegativ ausfindig machen)


Ich hoffe mal, dass du auch darauf geachtet hast, dass sie diese Rarität dann nicht kaputt filtern. Über die Box habe ich mich nämlich sehr gefreut und werde sie mir bald gönnen.
Erfreulich ist das Ganze vor allem deswegen, weil Eichberger und Hasse im Duo m.E. das beste Gespann für die beiden waren. Hasse war zwar, im Gegensatz zu Eichberger für Abbott, nicht der beste Costello-Sprecher, aber doch okay, wohingegen ich Ottokar Runze für Abbott sehr unpassend fand...und der war ja neben dem, für meinen Geschmack, besten Costello-Sprecher Wolfgang Gruner zu hören.


Markus


Beiträge: 2.111

23.06.2011 08:13
#64 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Ich hatte die Neuigkeit nur verlinkt, nicht direkt mit der Produktion zu tun. Alpha hat sich schon im Forum nach der Qualität erkundigt, worauf ein User hier ein Soundsample eingestellt hat. Soll etwas entrauscht, aber okay sein.

Gruß
Markus

alpha



Beiträge: 306

23.06.2011 09:36
#65 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Sorry, aber die Tonqualität ist ÜBERHAUPT NICHT okay. Exzessiv gefiltert und kaputter noch als so manche Murnau-Stiftung-Tonbearbeitung. Ich finde das schade, denn durch solche 2-Minuten-Billig-Filterungen wird die Arbeit jener Tontechniker, die in ihre Tonrestaurierungen viel Sorgfalt und Mühe investieren (Knackser teils manuell rausschneiden, auf das Draufknallen billiger Filtertools verzichten, etc...) drastisch entwertet!

Und wenn man für Koch arbeitet, lacht man sich ins Fäustchen, weil man sich sicher sein kann, dass man für die minderwertige Arbeit keine Kritik zu befürchten hat, da das ganze von unreflektierten Foren-Fanboys hochgehypt wird.

So frustrierend die Sache auch ist: Ich wäre schon etwas beruhigt, wenn ich wissen würde, dass die Synchro in ihrer unzerstörten Form sorgfältig digital konserviert wurde, sodass sie wenigstens nicht ganz verloren ist (gutes Beispiel ist "M" (1931), wo man für die aktuelle BD- & DVD-Veröffentlichung auf den unverpfuschten Preservation Master Track aus dem Jahre 2001 zurückgreifen konnte).


Phil


Beiträge: 584

23.06.2011 12:15
#66 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

In "Rain Man" schauen sich Tom Cruise und Dustin Hoffmann im Fernsehen Abbott & Costello an, dabei haben sie wenn ich mich richtig erinnere Hans Werner-Bussinger und Gerd Duwner als Sprecher. Mag mich aber auch täuschen, da es länger her ist, dass ich den Film gesehen habe. Ich weiß auch nicht, ob die Szene extra für den Film neu synchronisiert wurde, oder ob man eventuell auf einen Ausschnitt aus "Die große Metro-Lachparade" zurückgriff und es doch G.G. Hoffmann war, den man dort hörte und ich mich nur falsch erinnere.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2011 12:35
#67 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Tja, Markus....dann wende dich besser gleich mal an die Leute von denen das deutsche Tonnegativ stammt und berichte denen darüber...

KOCH ist einfach unglaublich. Und dann noch Sprüche Klopfen wie: "Seid doch froh, dass ihr endlich klaren Ton habt!"

Spülung drücken. Klappe. Ende.

Vor allem frage ich mich, warum man auf manche Filme Profis ansetzt ("ths" hier im Forum) und bei manchen immer noch derart fahrlässig Scheiße baut.


Markus


Beiträge: 2.111

23.06.2011 20:36
#68 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Oh, das ist ja sch... ade. Ich hatte mich auf die Aussage aus dem Forum verlassen. Konnte weder in die DVD noch ins Sample reinhören.

Gruß
Markus

Hondo


Beiträge: 152

24.06.2011 12:00
#69 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Hört sich wirklich nicht besonders gut an die Tonspur aus dem Sample,gerade noch erträglich für mich aber schon arg an der schmerzgrenze,das wird ein Spass den Film mit so einen stark gefilterten Ton zu sehen,wenigsten hätte Koch auf der DVD auch die (Unbearbeitete) Dt.Tonspur mitanbieten können.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2011 12:56
#70 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

...dann wäre es ja nicht KOCH Media...die bringen im Zweifel stattdessen lieber zwei verschiedene Synchros und filtern beide kaputt...(siehe "Spiel mit dem Tode")...

alpha



Beiträge: 306

26.06.2011 02:49
#71 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Zitat von Markus
Ich hatte die Neuigkeit nur verlinkt, nicht direkt mit der Produktion zu tun. Alpha hat sich schon im Forum nach der Qualität erkundigt, worauf ein User hier ein Soundsample eingestellt hat. Soll etwas entrauscht, aber okay sein.

Gruß
Markus


kippes Tonbewertungen schätze ich zumeist zwar sehr, aber in diesem Fall liegt er - aus welchem Grund auch immer - völlig daneben. Der Ton ist reiner digitaler Artefaktbrei. Klingt digital-matschig wie ein schlecht komprimierter Webstream (in den 90ern, als die Internet-Bandbreite generell noch viel geringer als heute war, boten z. B. RealAudio-Übertragungen bandbreitenbedingt einen ähnlichen digitalen Artefaktbrei).

Bei cinefacts habe ich dann nichts mehr gepostet, da ich das Gefühl habe, dass man, wenn man sich dort über dilettantisch durchgeführte Koch-Tonbearbeitungen beschwert, von diversen Label-Fanboys quasi als "Spinner", bzw. als Störenfried, der wunderbare Filmrestaurierungen schlechtredet, wahrgenommen wird. Das bringt also nichts. Wenn man sich hingegen über dilettantische Tonbearbeitungen anderer Labels, wie etwa MGM oder Kinowelt, beschwert, habe ich dieses Gefühl NICHT. Ganz im Gegenteil.



Zitat von Hondo
Hört sich wirklich nicht besonders gut an die Tonspur aus dem Sample,gerade noch erträglich für mich aber schon arg an der schmerzgrenze,das wird ein Spass den Film mit so einen stark gefilterten Ton zu sehen,wenigsten hätte Koch auf der DVD auch die (Unbearbeitete) Dt.Tonspur mitanbieten können.


Wäre technisch ÜBERHAUPT KEIN Problem gewesen, den Ton zusätzlich auch ungefiltert auf die DVD aufzuspielen (hätte auch kaum Speicherplatz beansprucht); dadurch wäre zudem sichergestellt gewesen, dass diese Synchronrarität in unverpfuschter Form ins DVD-Format hinübergerettet wird. Man kann wirklich nur hoffen, dass die ungeshredderte Fassung fachgerecht digital konserviert wurde, sodass das ganze problemlos reversibel ist.


Hondo


Beiträge: 152

27.06.2011 16:28
#72 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

leider täuscht das Sample nicht der Ton ist wirklich nicht besonders bei Mumienräuber,auch nicht viel
besser"Unsichtbare" Kochmedia hat es aber beim "Mummy"eindeutig mit den Rauschfilter übertrieben weniger wäre hier mehr gewessen man muß ja nicht jedes rauschen und jeden knackser auf biegen und brechen rausfiltern,auch wenn es dann auf den verschiedenen DVD Seiten(DVD-Review) deswegen Punkteabzug gibt bei der Tonbewertung ihrer DVDs.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 22:38
#73 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Ich sage es nochmal:
Bei den Verantwortlichen wird die Meinung vertreten, dass man doch froh sein solle, endlich einen klaren Ton zu haben!

Ein Ende damit.

Slartibartfast



Beiträge: 5.631

17.11.2015 18:46
#74 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #12
Hallo,

nun noch zu dem Film

Abbott und Costello auf Sherlock Holmes' Spuren (aka: Der Unsichtbare trifft Abbott und Costello)

Arthur Franz (Tommy Nelson)[Erich Schellow]

soweit die Liste bei Arne.



Bei Arne steht aber Richard Münch. Was stimmt denn nun?


Gruß
Martin
___________________________________
"Epiosde V: DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZÜRUCK" (Titeleinblendung der Kinofassung von 1980)
Visit http://www.synchronkartei.de

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.548

11.01.2016 21:02
#75 RE: Bud Abbott und Lou Costello Zitat · antworten

In einem Ausschnitt in ELEMENTARY 2x24

Bud Abbott - Thomas Kästner
Lou Costello - Hans Hohlbein


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Linda Park
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor