Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 16.984 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fuchs


Beiträge: 272

03.03.2005 21:22
#16 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Manfred Lehmann hat mal in einem TV-Interview gesagt, er habe in den 70ern in Hardcore-Filmchen stimmlich mitgewürgt. Das müssen das solche gewesen sein, die man damals in den speziellen Pornokinos zu sehen bekam, denn Video gab´s ja noch nicht.

Ansonsten kann ich mich nur noch daran erinnern, dass in den 90ern im Nachtprogramm von irgendeinem Privatsender mal ein französischer Soft-Porno gezeigt wurde, in dem Horst Stark und Henry König die beiden männlichen "Hauptrollen" sprachen. Soweit ich weiß, war das aber nur die entschärfte Version eines Hardcore-Streifens.

Das mit Bauschulte würde mich aber auch schocken!!!

Und nebenbei: Nichts ist doch wohl so überflüssig, wie einen Porno zu synchronisieren!


Grüße!


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 967

04.03.2005 16:55
#17 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nichts ist doch wohl so überflüssig, wie einen Porno zu synchronisieren!

Ah, ah, ah, ja, ja, ah, ahhhhhhhh! ist irgendwie international, da hast Du Recht!


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.260

04.03.2005 17:21
#18 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten


Das mit Bauschulte würde mich aber auch schocken!!!
------------------------


"Der Anblick einer weitgehend von der Bedeckung eines Korsetts oder sonstiger ihrer Formgebung dienender Textilien befreiten weiblichen Brust, mein lieber Hatch, ist nun einmal dazu geeignet, bei der Majorität der Angehörigen des homo erectus maskulinen Geschlechts, um nicht zu sagen exakt 74,279 Prozent der gesamten männlichen Erdbevölkerung, einen Erregungszustand von mehr oder minder deutlicher Intensität hervorzurufen..."

"Sie sind dagegen natürlich völlig immun, Professor..."

"Natürlich, mein lieber Hatch, natürlich. Nehmen Sie sich ein ein Beispiel daran !"



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.088

10.03.2005 09:08
#19 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Wer Bauschulte stöhnen hören möchte, braucht sich ja nur den 1. Teil der POLICE ACADEMY geben.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Harvey



Beiträge: 844

21.03.2005 03:28
#20 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten
Hi,Ohne mich damit näher identifizieren zu wollen und aber auch kein Urteil zu fällen, wollte ich einen kleinen TV-Tipp zu dem Thema geben. Auf dem Sender WDR läuft ja immer Sonntags die Show "immer frei", nein "Zimmer frei". Da hat Til Schweiger richtig locker darüber gesprochen. Er hat's auch getan. War gar nicht so übermäßig peinlich. Obwohl dann auch irgendwie wieder doch. Aber wer "Zimmer frei" kennt weiß, daß man alles nicht so ernst nehmen darf, was die da treiben. Sendewiederholung: Mittwoch, 23.3.05, NDR 3 , 0.30 Uhr, also Donnerstag.
Gruß v. Karsten

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 967

21.03.2005 08:34
#21 RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Naja, Til Schweiger ist ja nicht wirklich zum Sprecher geboren. Kriegt ja die Zähne nicht auseinander. Er hat mal auf Corey Haim synchronisiert und ich hab mich den ganzen Film lang gefragt, woher ich diese bescheuerte Stimme kenne...


SynchroInsider



Beiträge: 260

04.09.2006 14:39
#22 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Da fällt mir spontan "Sadomania - Hölle der Lust" ein, mit Hess. Hier 2 Samples:

http://www.inselnderwinde.de/Daten-Desig...%20-%20dose.mp3

http://www.inselnderwinde.de/Daten-Desig...rhandlungen.mp3


derDivisor47



Beiträge: 2.087

04.09.2006 15:50
#23 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

In Antwort auf:
Schalt einfach mal jeden Samstag VOX ein, da laufen aktuelle Filmchen aus den letzten paar Jahren,


Ich glaube da muss man sich m,al einigen, was mit Pornos gemeint ist. Ich dachte, als ich die überschrift sah, eher an hardcore-filme. Und solche laufen doch eher selten im Fernsehen.

Die Filme auf Vox sind ja doch eher sogenannter Softcore. Ebenso Klassiker wie "Emanuella" oder auch "Eis am Stil" - die haben eigentlcih immer normale Sycnhros und gelten gesellschaftlcih als nicht anstössig --> darum ist das eigetnlcih nciht pikant oder peinlich.


Fuchs


Beiträge: 272

06.09.2006 13:34
#24 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten
Genauer gesagt: Hardcore läuft überhaupt nicht im Fernsehen! Da laufen eben nur Softcore-Dinger (allerdings gab es von vielen Hardcore-Streifen der 80er auch eine Soft-Version, und die laufen bzw. liefen in der Tat nachts auf den Privaten).

In besagtem Interview mit Manfred Lehmann hatte der Fragensteller auch keine Ahnung. Als Lehmann nämlich sagte, er habe in Pornos mitgesprochen, sagte der Interviewer: "Also sowas, was nachts im Fernsehen läuft." Antwort Lehmann: "Nee, das sind ja keine Pornos."

Lehmann meinte also schon die echten Hardcore-Dinger, die man in den 70ern nur in Spezialkinos sehen konnte.

Ich bezweifele sehr, dass man die heutzutage noch irgendwo auftreiben kann (jedenfalls nicht in der synchronisierten Version), denn die meisten davon dürften nicht mal auf Video erschienen sein. Es dürfte also unmöglich sein, unsere Synchronhelden in Ekstase zu erleben. Schade eigentlich. Aber denen dürfte das ganz recht sein.

Commander



Beiträge: 2.292

06.09.2006 14:15
#25 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Filme auf Vox sind ja doch eher sogenannter Softcore. Ebenso Klassiker wie "Emanuella" oder auch "Eis am Stil" - die haben eigentlcih immer normale Sycnhros und gelten gesellschaftlcih als nicht anstössig --> darum ist das eigetnlcih nciht pikant oder peinlich.


In Antwort auf:
Genauer gesagt: Hardcore läuft überhaupt nicht im Fernsehen! Da laufen eben nur Softcore-Dinger (allerdings gab es von vielen Hardcore-Streifen der 80er auch eine Soft-Version, und die laufen bzw. liefen in der Tat nachts auf den Privaten).



Ich würde mal sagen, man kann da im TV zwischen "Erotikfilm" (was Divisor47 IMO wohl meint) und "Softporno" trennen. Das erste ist nicht so trashig/billig und noch teilweise mit Handlung versehen.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.418

06.09.2006 14:17
#26 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

In dem Hardcore-Streifen "Die perverse Pariserin" (der neben den üblichen Stöhn-Orgien sogar noch 'ne "richtige" Story hatte ;-); gedreht wohl etwa Anfang der 80er Jahre) sprach Rebecca Völz die weibliche Hauptrolle. Außerdem waren z.B. noch Hans Nitschke oder Kurt Goldstein in Nebenrollen zu hören.


denikola


Beiträge: 19

06.09.2006 15:23
#27 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

aber sind diese soften filmchen nicht oft geschnitte hardcore-streifen?
ich meine mal bei wahre liebe oder so gesehen zu haben, das z.B. alternativ "ein"-stellungen gemacht werden, so das der film einmal als soft-version und als hardcore-version vermarktet werden kann.

interessant zu erfahren wäre, ob die sprecher der soft-versionen auch gleich den hardcore mitgesprochen haben:)


Fabi88


Beiträge: 8

09.09.2006 17:36
#28 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Ich möchte endlich "Professor van Dusen" in einem Hardcore-Porno hören, WENN er es denn gemacht hat. Wäre wirklich zu schön. Außerdem muss man doch als Sprecher schon bei der Annahme des Angebots wissen, das es Leute gibt, die das sehen/hören werden, so dass die Sprecher garkein Recht dazu haben diese Produktionen zu leugnen. Da hätten sie schon vorher drüber nachdenken sollen!


Fuchs


Beiträge: 272

09.09.2006 21:49
#29 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten
@ Fabi88:
Falls es wirklich echte Hardcore-Filme mit Bauschulte gegeben hat, dürften diese wie gesagt heute nicht mehr erhalten sein. Ich kenne mich in dem Bereich nicht aus, aber ich glaube kaum, dass es für Pornos eine Art "großes Filmarchiv" gibt.

Wenn du aber unbedingt Bauschulte mal in so einer Rolle hören willst: Es gibt einen Erotikfilm, der im 19. Jahrhundert spielt (ich glaube, über "Josefine Mutzenbacher" oder irgend eine andere "klassische" Hure), wo er als Sprecher dabei ist und auch einen entsprechenden "Einsatz" hat. Übrigens hat der Film eine Berliner Blödelsynchro (würde also auch in den Rainer Brandt-Thread passen ). Vielleicht kennt ja jemand den genauen Titel?

Gruß!

derDivisor47



Beiträge: 2.087

10.09.2006 01:34
#30 RE: RE:Bekannte Sprecher in Pornos Zitat · antworten

Zitat von Commander

Ich würde mal sagen, man kann da im TV zwischen "Erotikfilm" (was Divisor47 IMO wohl meint) und "Softporno" trennen. Das erste ist nicht so trashig/billig und noch teilweise mit Handlung versehen.

Ja, das ist eine gute Trennung.
Bei Pronos denke ich wirklcih an das, was es fast nur in der Videothek gibt - das nennt man hardcore. Also mit penetration, primären geschlechtsorganen und weiteren euphemismen :D

und wenn synchrosprecher in intervierws sagen, was sie nicht synchronisieren würden, dann ist die Antwort meist: "Pornos"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor