Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.791 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
MrTwelve



Beiträge: 221

08.03.2017 19:19
#16 RE: RE:Synchronsprecher spielen in OTTO - DER AUSSERFRIESISCHE Zitat · antworten

Zitat von andreas-n im Beitrag #13
Zitat von MrTwelve im Beitrag #12

Erstaunlich, wie viel in den beiden Filmen synchronisiert ist. Interessant auch, dass es so wie immer nur Peter Kirchberger war, der die synchronisierten Rollen gesprochen hat. Die Rollen legt er aber sehr unterschiedlich an.


Es ist schon länger her, aber ich erinnere mich, dass Otto Waalkes in "Otto - der neue Film" ebenfalls als Leibwächter zu hören ist; direkt nach der Kirchberger-Leibwächter-Szene ("Kommen Sie herein!"). Außerdem meine ich mich zu erinnern, dass er im Film noch das eine oder andere Kind nachsynchronisierte.


Interessant, Otto war auch einer der Leibwächter? Da muss ich nochmal genau reinhören, das habe ich so gar nicht in Erinnerung. An Kinder mit Otto-Stimme kann ich mich auch nicht erinnern, aber ich denke, dass zumindest Peter Kirchberger auch das Kind synchronisiert hat, auf das Otto aufpassen soll und das ihn dann anruft - die Stimme verstellt wie Amboss.

edit: Tatsächlich, das ist Otto. Mit verstellter Stimme, dass er tief klingt.

Zitat von berti im Beitrag #14
Zitat von andreas-n im Beitrag #13
Es ist schon länger her, aber ich erinnere mich, dass Otto Waalkes in "Otto - der neue Film" ebenfalls als Leibwächter zu hören ist; direkt nach der Kirchberger-Leibwächter-Szene ("Kommen Sie herein!"). Außerdem meine ich mich zu erinnern, dass er im Film noch das eine oder andere Kind nachsynchronisierte.

Daneben synchronisierte er einen ihm stark ähnelnden Fußballer Wolfgang Kleff, der im Film den Damenfriseur Astrid spielt (vor den entsprechenden Informationen bei Wikipedia dachte ich natürlich an Trickbilder); vor einigen Jahren wurde gemutmaßt, dass er in einer Szene auch aus Günther Kaufmanns Mund zu hören sei:Wenn Deutsche sich nicht selbst sprechen... (30)


Ah ja, das müsste im ersten Film gewesen sein. Wolfgang Kleff, der ja eigentlich Fußballer ist, wird ja wohl oft als Otto-Double genommen, z. B. auch in "Werner - Beinhart!". Um die Ähnlich möglichst groß zu machen, hat Otto ihn im ersten Film wohl auch synchronisiert, dann fällt es gar nicht auf, dass das ein zweiter Schauspieler und kein Effekt ist. Ich dache bei Werner zuerst auch, das sei der echte Otto ;-).

Was das Sample in dem Link betrifft, der US-Soldat erinnert teilweise wirklich an Otto, aber ganz sicher kann ich nicht sagen, ob Otto das tatsächlich synchronisiert hat.

Zitat von berti im Beitrag #15
Zitat von MrTwelve im Beitrag #12
Von Hamburg als Synchronstudio gehe ich mal wegen der Sprecher aus.

Schade, dass man trotzdem nicht Gottfried Kramer als K.I.T.T.-Stimme besetzt hat!


Ja, das hätte die Szene noch authentischer gemacht! Zumal Kramer da ja wohl noch verfügbar war und man beim "Don Johnson"-Double ja auch die echte Synchronstimme aus der entsprechenden TV-Serie genommen hat! Warum wurde das bei der Knight-Rider-Anspielung nicht auch so gemacht?


berti


Beiträge: 13.656

10.03.2017 19:26
#17 RE: RE:Synchronsprecher spielen in OTTO - DER AUSSERFRIESISCHE Zitat · antworten

Wäre dieser Thread nicht eher etwas für den Bereich "1970-89"?

berti


Beiträge: 13.656

10.03.2017 20:26
#18 RE: RE:Synchronsprecher spielen in OTTO - DER AUSSERFRIESISCHE Zitat · antworten

Danke!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor