Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 12.765 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 12:44
[Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten
Die folgenden Sprechervorschläge kamen mir teils einfach nur so beim Lesen, teils wusste ich schon, wer sich ungefähr hinter einem Schauspielernamen begegnet. Einige der Besetzungen sind vielleicht etwas schräg, aber einige Charaktere klangen auch beim Lesen schon sehr schräg. ;-) Auf Alternativ- und Ergänzungsvorschläge freue ich mich jetzt schon, aber eines gleich vorweg: Bitte möglichst keine Vorweggriffe auf spätere Bücher!

HARRY POTTER UND DER FEUERKELCH (2005)
(Harry Potter and the Goblet of Fire, 2005)

Harry Potter (Daniel Radcliffe) Nico Sablik
Ron Weasley (Rupert Grint) Max Felder
Hermine Granger (Emma Watson) Gabrielle Pietermann
Rubeus Hagrid (Robbie Coltrane) [Hartmut Neugebauer]
Lord Voldemort (Ralph Fiennes) Udo Wachtveitl
Jacques Breuer
Albus Dumbledore (Michael Gambon) Klaus Höhne
Professor Mad-Eye Moody (Brendan Gleeson) Roland Hemmo
Rainer Basedow
Hans Teuscher

Lucius Malfoy (Jason Isaacs) [Wolfgang Müller]
Sirius Black (Gary Oldman) [Pierre Peters-Arnolds]
Rita Kimmkorn (Miranda Richardson) Dagmar Dempe
Angelika Bender
Professor Severus Snape (Alan Rickman) [Bernd Rumpf]
Professor M. McGonagall (Maggie Smith) Edith Schneider*
[Bettina Schön]
Barbara Adolph
Dagmar Altrichter

Peter Pettigrew (Timothy Spall) [Gudo Hoegel]
Padma Patil (Afshan Azad)
Angelina Johnson (Tiana Benjamin)
Igor Karkaroff (Pedja Bjelac) Christian Tramitz**
Argus Filch (David Bradley) [Fred Maire]
Parvati Patil (Shefali Chowdhury)
Professor Flitwick (Warwick Davis) [Mogens von Gadow]
Madame Maxime (Frances de la Tour) Doris Gallart
Liz Kertelge

Ernie MacMillan (Louis Doyle)
Dean Thomas (Alfred Enoch)
Draco Malfoy (Tom Felton) [Moritz Pertramer]
Cornelius Fudge (Robert Hardy) [Norbert Gastell]
Die maulende Myrtle (Shirley Henderson) [Sabine Bohlmann]
Gregory Goyle (Joshua Herdman)
Viktor Krum (Stanislav Ianevski) Jan Köster***
Cho Chang (Katie Leung)
Neville Longbottom (Matthew Lewis) [Matthias Kick]
Roger Davies (Henry Lloyd-Hughes)
Barty Crouch (Roger Lloyd-Pack) Christian Schult****
Gabrielle Delacour (Angelica Mandy)
Nigel (William Melling) [wer ist das?]
Seamus Finnigan (Devon Murray) [Daniel Haidinger]
Cedric Diggory (Robert Pattinson) Benedikt Weber
Jens-Holger Kretschmer
Fleur Delacour (Clémence Poésy)
Amos Diggory (Jeff Rawle) Stephan Hoffmann
James Potter (Adrian Rawlins)
Karkaroffs Gehilfe (Tolga Safer)
Hannah Abbot (Charlotte Skeoch)
Lily Potter (Geraldine Somerville)
Barty Crouch Jr. (David Tenannt) Axel Malzacher
Vincent Crabbe (Jamie Waylett)
Fotograf (Robert Wilfort)
Arthur Weasley (Mark Williams) [Leon Rainer]
Ginny Weasley (Bonnie Wright) [Marcia von Rebay]

* Bettina Schön synchronisiert ja leider nicht mehr. Als Double wäre Barbara Adolph die wohl nächstliegende Wahl, vielleicht auch wieder Dagmar Alrichter. Ich persönlich würde mich auch SEHR über Edith Schneider wieder freuen, aber da wäre der Bruch dann wohl doch zu groß...
** hatte ich mir beim Lesen vorgestellt... Ein Holzhammerbesetzung, die mir eben eingefallen ist, wäre Thomas Wolff ;-)
*** ich weiß, sehr irre Idee, aber beim Lesen hatte ich immer eine Stimme im Kopf, die ihm recht nahe kam (ein mir noch rätselhafter Futurama-/Family Guy-Sprecher)
**** FÜr mich persönlich die schwerst zu besetzende Figur: Als er zunächst als müder, etwas schrullige Figur beschrieben wurde, musste ich an Thomas Reiner denken, was alterlich aber nicht passt. Optisch kam ich auf Willi Röbke, aber das passt dann von der Art nicht. Die Idealbesetzung wäre in Hinsicht auf die Auflösung IMHO Rolf Schult vor, sagen wir, 20 Jahren gewesen.


Noch ein paar Rollen, die es nicht in den Film geschafft haben:

Mr. Roberts: Thomas Rau
Charlie Weasley: Christian Bey
Bill Weasley: Oliver Mink
Ludo Bagman: Tobias Meister o. Jan Odle
Peeves: Klaus Sonnenschein (auch wenn der kein Brite ist, stelle ich mir da immer "Giftzwerg" Danny De Vito vor... wer ist es denn im Computerspiel?)
Winky: Inez Günther
Bertha Jorkins (-Schatten): Marion Sawatzki

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Sprachanstalt


Beiträge: 93

05.09.2005 12:55
#2 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Witzigerweise möchte ich auch nicht Udo
Schenk auf Fiennes. Mir gefiele Jacques
Breuer, der ja recht flüsternd spricht ...
was Tom Riddles Stil perfekt entspricht.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 13:05
#3 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten
> Witzigerweise möchte ich auch nicht Udo Schenk auf Fiennes.

Ach so ja, das fand ich schon gar nicht weiter erwähnenswert: Zumindest bei einigen Rollen kommt man mit einfacher Kontinuitätsbesetzung nicht weiter. So auch bei Brendan Gleeson. Bei dem schlug jemand im alten Forum Hans Teuscher vor, was ich schlichtweg genial fand (eine Münchner Alternative musste ich natürlich trotzdem hervorzaubern ;-)).Lord Voldemort muss auf jeden Fall eine sehr kalte Stimme haben. Der einzige, der von den bisherigen Sprechern überhaupt in die Richtung geht, ist Peter Flechtner. Und mit gar nicht mal so viel Grübeln kam ich dann auf Udo Wachtveitl. Jacques Breuer ist auch keine schlechte Idee (diese Kühle trifft er genau), vielleicht aber etwas jung...

> der ja recht flüsternd spricht ... was Tom Riddles Stil perfekt entspricht.

Hm... so hatte ich das noch gar nicht betrachtet... Theoretisch müsste man also einen Sprecher finden, bei dem man glaubhaft sagen könnte, dass Jan Panczak versucht hatte, ihn zu imitieren. ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 6.578

05.09.2005 13:47
#4 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Robert Pattinson war in diesem Nibelungen Film doch Beni Weber...
Wobei der ja schon in Azkaban "Stan Shunpike" sprach

Sprachanstalt


Beiträge: 93

05.09.2005 13:59
#5 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Findest du wirklich, Jacques (nicht Pascal) Breuer
klänge jung? Bei "Fantastic Four" war er eigentlich
etwas zu alt für den Mittdreiziger Julian McMahon.
Finde, er klingt so Mittvierzig. Was perfekt zu
Ralph Fiennes passt, der hier ja durch das fahle
Make-Up und die Schlangenaugen wenig viril wirkt.

Ich hoffe sehr auf Breuer.

Knew-King



Beiträge: 6.578

05.09.2005 14:14
#6 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Jaques Breuer würde mir persönlich auch gut gefallen, er hat ja auch was edles in der Stimme was IMO hervorragend passen würde.

Wegen Brendon Gleeson, ich meine ich wär derjenige der Hans Teuscher vorschlug. Er wird es wohl nicht werden, aber es wäre fantastisch. Möglich wäre ja auch Roland Hemmo der ihn in THE VILLAGE sprach.

Auf "Igor Karkaroff" (also Pedja Bjelac) hab ich mir immer Dieter Klebsch vorgestellt. Tramitz wäre mir irgendwie zu >cool<.

Wen hat Jan Köster denn noch gesprochen? Den Sprecher lese ich zum ersten mal bewusst.
Ich hab mir immer jemand tiefen kräftigen vorgestellt, trotzdem aber noch jung...
Das findet man ja leider nicht so oft.... mhm... Tommy Morgenstern?

Sprachanstalt


Beiträge: 93

05.09.2005 14:36
#7 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Udo Schenk klingt für meinen Geschmack auch stets zu "schmal" für Fiennes. Da braucht es jemanden mit mehr Volumen. Flechtner klingt zu jung, seine Stimme reift nicht, Wachtveitl klingt mir zu akzentuiert (da ist etwas Nicht-Hochdeutsches im Zungenschlag) ... nein, Breuer wär's, der kann unglaublich kalt klingen. Hat jemand "Intimacy" gesehen, ein exzellentes Psychogramm von Patrice Chéreau.

Dort sprach er den Hauptdarsteller Mark Rydell. Selten habe ich eine so reale, kalte, seelenvolle Synchrondarstellung erlebt. Witzigerweise war da "Peter Pettigrew" Timothy Spell dabei.

Auf Brendan Gleeson würde ich gerne Joachim Höppner erleben, der überdrehen
kann und voluminöser klingt als üblich ...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 14:56
#8 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten
Vielleicht hatte ich mir Lord Voldemort auch etwas zu alt vorgestellt. Jacques Breuer ist jedenfalls wirklich eine gute Idee.> Roland Hemmo

Naja, der sollte es imho gerade nicht sein. Auch wenn ich bei seiner Rolle in MALCOLM MITTENDRIN als Kommandant mit Augenklappe und Haken als Hand-Ersatz irgendwie doch auch an Mad-Eye denken muss.


> Tramitz wäre mir irgendwie zu >cool<.

Das Problem hatte ich Verlaufe dann auch.

Klaus-Dieter Klebsch trifft es tatsächlich gut. Bedenke aber, dass Berliner Sprecher zwar nicht gänzlich ausgeschlossen sind, aber wahrscheinlicher doch erst einmal Münchner. Als ich den Schauspieler sah, fiel mir als erstes Walter von Hauff ein, aber das scheint mir selbst etwas uninspriert, zumal der in Teil 1 schon eine Rolle hatte.


> Wen hat Jan Köster denn noch gesprochen?

Michael J. Fox in JEDE MENGE FAMILIE (in einer anderen Synchrostaffel war es Matthias von Stegmann) und eine Rolle von unglaublicher Wichtigkeit: Trus Nachbar in TRU CALLING: "Das Fenster zur Nachbarin" ;-)

Als ich überlegte, wer Viktor sprechen könnte, kam ich mehr scherzhaft auf diesen hier; hier ist er noch mal etwas jünger klingend zu hören (ich nehme zumindest an, dass er das ist). Mir war klar, dass das die Rolle schon irgendwie zu einer Witzfigur machen würde, aber leider ging beim Lesen diese Stimme nicht mehr aus meinem Kopf...

Jan Köster war jetzt eigentlich mehr eine spontane Idee.

> Tommy Morgenstern?

Also, der wird es ganz bestimmt nicht.

Gruß,
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2005 15:24
#9 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten
Gesamt-EDIT:

Ich habe dazu zwar schonmal nen Thread eröffnet, aber habe kein Problem damit, wenn die Diskussion hier weitergeht.Dass Bettina Schön nicht mehr synchronisiert find ich sehr schade, aber was soll man machen... Sie passte absolut optimal.

Bei Mad-Eye war ich ja schon immer für Hans Teuscher, aber Rainer Basedow ist ein wirklich guter Alternativvorschlag. Roland Hemmo bitte nicht.

Klaus-Dieter Klebsch für jemanden mit russischem Akzent würde ich vermeiden wollen, da mich das persönlich in diesem Fall hier weniger an einen Russen, als an jemanden erinnern würde, der einen Russen imitiert. Passt also nicht, fände ich, denke ich, unglaubwürdig. Die Figur plus der eher schlanke Schauspieler gekoppelt mit Klebsch's tiefer Stimme und dann noch nem Akzent, in der Art wie Klebsch sie spricht, fände ich irreal (ich meine damit nicht, dass Fantasy-Filme absolut real wirken sollen, aber sie müssen deswegen ja auch lange nicht unglaubwürdig/unsinnig bzw. stark chargiert rüberkommen).
Christian Schult wäre eine Variante.

Bei Pedja Bjelac könnte ich mir Christian Tramitz auch vorstellen. Ne Variante wäre, wenn er nicht schon "vergeben" wäre, vielleicht auch Gudo Hoegel gewesen. Rein vom Schauspieler her, hielte ich auch Frank Glaubrecht für denkbar. Aber richtig gut vorstellen könnte ich mir besonders Thomas Vogt und, meinen Favoriten neben Tramitz für die Rolle, Thomas Nero Wolf.

--------
"Cool!"
Tommy Morgenstern für Butt-head

Cakir


Beiträge: 284

05.09.2005 15:46
#10 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

In Antwort auf:
Als ich den Schauspieler sah, fiel mir als erstes Walter von Hauff ein

Als Walter von Hauff-Ersatz fände ich eigentlich Peter Musäus oder Imo Heite ganz gut.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 16:02
#11 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich habe dazu zwar schonmal nen Thread eröffnet,

Hups, tschuldigung. Ich dachte wirklich, dass wäre im alten Forum gewesen...

In Antwort auf:
Dass Bettina Schön nicht mehr synchronisiert find ich sehr schade, aber was soll man machen... Sie passte absolut optimal.

Oh ja, genial. Vielleicht kann sie ja doch noch mal jemand überreden.
Bei Edith Schneider bin ich nicht unvoreingenommen, ich mag die einfach so gerne hören...

In Antwort auf:
Klaus-Dieter Klebsch für jemanden mit russischem Akzent würde ich vermeiden wollen, da mich das persönlich in diesem Fall hier weniger an einen Russen, als an jemanden erinnern würde, der einen Russen imitiert.

Stimmt, so kam ich dann auch auf Tramitz, weil ich dem einen Russen sofort abkaufen würden. Aber wohl leider etwas zu glatt für die Rolle...

In Antwort auf:
Ne Variante wäre, wenn er nicht schon "vergeben" wäre, vielleicht auch Gudo Hoegel gewesen.

Die Idee hatte ich vorhin auch.

> meinen Favoriten neben Tramitz für die Rolle, Thomas Nero Wolf.

Thomas Nero Wolf hat IMHO in Ansätzen was von einem jüngeren Thomas Wolff, von daher... vielleicht. Scheint mir auch etwas zu jung.


@Cakir:
Sorry, aber zwischen Walter von Hauff und Peter Musäus oder gar Imo Heite kann ich gar keine Ähnlichkeit erkennen. Peter Musäus könnte GERADE SO passen (aber zu alt), aber Imo Heite, so gern ich den auch mal wieder hören würde, ganz und gar nicht.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.098

05.09.2005 16:10
#12 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

In Antwort auf:
Als Walter von Hauff-Ersatz fände ich eigentlich Peter Musäus oder Imo Heite ganz gut.

Wer meiner Meinung nach auf jeden Fall Walter von Hauff ähnlich klingen kann, ist Achim Geisler. Bei dem hatte ich schon ein paar Mal den Gedanken, dass er stimmlich irgendwie Walter-von-Hauff-mäßig klingt.

Gruß,

Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)
Steffi Beba als Synchronstimme von Laura Harris in THE FACULTY

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 16:15
#13 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

> Wer meiner Meinung nach auf jeden Fall Walter von Hauff ähnlich klingen kann, ist Achim Geisler

Dem widerum kann ich mir nur voll und ganz anschließen. Hatte ich mir daher auch schon als Alternative überlegt.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 6.709

05.09.2005 18:39
#14 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bettina Schön synchronisiert ja leider nicht mehr. Als Double wäre Barbara Adolph die wohl nächstliegende Wahl, vielleicht auch wieder Dagmar Alrichter Ich persönlich würde mich auch SEHR über Edith Schneider wieder freuen, aber da wäre der Bruch dann wohl doch zu groß..

Das größte Double für Bettina Schön ist immer noch Eva Pflug, wobei ich nicht weiß, ob sie noch synchronisiert. In München wäre eine Besetzung vielleicht möglich...

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

05.09.2005 18:45
#15 RE: [Spekulation] Harry Potter und der Feuerkelch Zitat · antworten

Eva Pflug arbeitet bisweilen noch, aber inzwischen klingt sie ihr gar nicht mehr sooo ähnlich, finde ich:

Eva Pflug 2004

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz