Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 5.959 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2013 23:01
#61 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

@ John Connor in Beitrag #60:

GGH für Patrick McGoohan/Eisstation Zebra


Das ist eine nicht von der Hand zu weisende These! Du betonst zwar ganz richtig, dass man MGM alles zutrauen konnte, aber ein paar Indizien gibt es schon.
"Eisstation Zebra" kam sicher in die Kinos, ehe "Nummer 6" lief und sicher kurz nach der Ausstrahlung der Langfolgen. Und zu dem Zeitpunkt hatte McGoohan sicher die grössere Popularität in Europa als Rock Hudson, dessen Filme nicht mehr so erfolgreich waren wie früher.
Mein Onkel hat "Das Syndikat des Grauens" gesehen und behauptet, John Drake habe wie James Bond, also GGH gesprochen. Das muss natürlich nicht zusammenhängen, aber da dieser Film gegen Ende 1970, Anfang '71 synchronisiert wurde, war die grosse Agentenwelle, wo dauernd GGH besetzt wurde, schon vorbei. Und könnte durchaus mit Kontinuität zu tun haben.
Und ein süffisant-ironischer GGH hört sich sicher stimmlich "höher" an als ein unterkühlter Heinz Drache.
Zudem fällt vielleicht ins Gewicht, dass die Kurzfolgen VOR der Bond-/Agentenwelle synchronisiert wurden und zum Zeitpunkt der Langfolgen war GGH auf jeden Fall mit Connery, Patrick Macnee und bereits einigen Ablegern als "Superagentenstimme" ein Standard. Es fällt ja geradezu auf, wenn ein Superagent der 60er nicht GGHs Stimme hat...

Jedermann



Beiträge: 268

15.06.2013 16:41
#62 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

In Ergänzung zu #29 ein Bild von der RTL-Ausstrahlung DER BITTERE WEG im Anhang.
THE HARD WAY (1980) Patrick McGoohan in 2 Synchronfassungen:
DER BITTERE WEG (TV-Version): Gert Günther Hoffmann und PROFI-KILLER (Video-Version): Niels Clausnitzer.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vlcsnap-2013-06-15-11h17m55s121.png 
Pete


Beiträge: 2.799

15.06.2013 17:01
#63 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Die TV-Ausstrahlung war laut internationalem Filmlexikon 1984 im NDR, auf Video kam der Film ein Jahr später heraus. Die Videosynchro ist dann wohl auch etwas neuer. Ich denke, Niels Clausnitzer gefällt mir aber besser auf Patrick McGoohan, obwohl ich GGH noch nie auf ihn erlebt habe.

Gruß

Pete

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2013 17:25
#64 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

G. G. Hoffmann für Patrick McGoohan kenne ich aus drei Filmen und war immer ausgesprochen zufrieden. Nicht unbedingt die originellste Besetzung, aber sehr passend.
Für mich gibt's drei Sprecher, die ich sehr schätze, aber wenn ich sie für McGoohan höre, dann find ich das extrem unpassend.
Das da wären: Klaus Miedel, Martin Hirthe und-Niels Clausnitzer.
Letzteren kenne ich nur aus "Scanners" und das passt in meinem Ohr nicht. Obwohl er sich Mühe gibt, die Rolle gut zu spielen.
Allerdings ist McGoohan ein sehr beherrschter Schauspieler, sehr "unterkühlt"-klassisches "Underacting". Clausnitzer macht keineswegs "Overacting", aber er ist viel zu charmant vom Stimmklang her, um zu dieser Art Interpretation zu passen.
Clausnitzer kann ausgezeichnet schauspielen, auch ambivalente Rollen. Nur passt er in meinem Ohr nicht zu Schauspielern wie eben McGoohan.

Pete


Beiträge: 2.799

16.06.2013 00:43
#65 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zumindest stimmlich fände ich Clausnitzer aber passender, vom Ausdruck, dem Klang, der Wirkung den/ die er neben "Scanners" bringt weiß man ja auch nicht. Habe den Film neulich auch mal gesehen und er hat mich da nicht gestört; habe vermutlich auch nicht nachgedacht!

Gruß

Pete

Jedermann



Beiträge: 268

17.06.2013 11:19
#66 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zitat von Pete im Beitrag #63
Die TV-Ausstrahlung war laut internationalem Filmlexikon 1984 im NDR, auf Video kam der Film ein Jahr später heraus. Die Videosynchro ist dann wohl auch etwas neuer.

DER BITTERE WEG lief von 1982 - 1984 in fast allen 3. Regional-Programmen. (Siehe Anhang aus zwei verschiedenen TV-Zeitungen.)
Im GONG steht für die Sendung in Bayern 3 am Fr 28.12.1984 um 22.45 Uhr unter Personen: Patrick McGoohan (bekannt aus "Nummer sechs"). Dieser Zusatz findet sich in der Fersenhzeitung GONG auch bei JAMAICA INN (siehe einige Beiträge oben) und bei anderen McGoohan Filmen, die in den 80ern im Fernsehen ausgestrahlt wurden.

Zitat von fortinbras im Beitrag #64
G. G. Hoffmann für Patrick McGoohan kenne ich aus drei Filmen und war immer ausgesprochen zufrieden. Nicht unbedingt die originellste Besetzung, aber sehr passend.

Das sind die Filme: VELABA RUFT, EISSTATION ZEBRA und DER BITTERE WEG.

Zu DER BITTERE WEG kann ich aus dem Abspann der TV-Synchro noch folgende Angaben zur Deutschen Fassung beisteuern:
Buch und Regie: Lothar Michael Schmitt, Schnitt: Wolfgang Hedinger, Ton: Klaus Schumann, Redaktion: Waltraud Pusl. Siehe Anhang.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Der Bittere Weg, Bayern 3, Fr 28.12.1984, 22.45 Uhr, Gong u.a..jpg  vlcsnap-2013-06-15-11h18m59s0.png  vlcsnap-2013-06-15-11h19m13s102.png  vlcsnap-2013-06-15-11h19m27s0.png 
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2013 14:11
#67 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Jetzt wundere ich mich selbst über meine drei GGH-Nennungen, weil ich "Der bittere Weg" bisher noch nicht gesehen habe.
Ich dachte, es wäre "Bluterbe" gewesen, in dem es um Nazis ging. Ist schon sehr lange her und ich habe GGH dazu im Kopf, aber einen Irrtum möchte ich jetzt nicht ganz ausschliessen.

Jedermann



Beiträge: 268

03.07.2013 14:48
#68 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Die Auflistung der deutsch synchronisierten McGoohan-Filme am Anfang des Threads müsste einmal aktualisiert werden. Leider sind noch nicht alle inzwischen genannte Sprecher in die Liste aufgenommen worden.

Der Titel DIE ANTWORT IST BLEI müsste aus der Liste entfernt werden.
Den Film habe ich mir kürzlich auf Video angeschaut. Da spielt Patrick McGoohan definitiv nicht mit. Wahrscheinlich ist der deutsche Titel desshalb in diverse McGoohan-Filmlisten (und so auch hier ins Synchron-Forum) gekommen, weil er im Original TRESPASSES heißt.

Es gibt zwei Filme aus den 80ern mit dem englischen Titel TRESPASSES. Bei einem Vergleich der Cast & Crew kann man schnell feststellen, dass es zwei völlig verschiedene Filme sind:
Dies ist der Film DIE ANTWORT IST BLEI (Original: Tespasses, USA 1986):
http://www.zweitausendeins.de/filmlexiko...titel&wert=2704
VHS Angebot auf amazon:
http://www.amazon.de/Die-Antwort-ist-Ble...s/dp/B000TXSOLU

Das ist McGoohans TRESPASSES aka OMEN OF EVIL aka FINDING KATHIE (Neuseeland / USA 1984):
http://www.nzvideos.org/trespasses.html
http://www.imdb.com/title/tt0094184/
http://en.ofdb.de/film/21546,Die-Antwort-ist-Blei
http://www.filmstarts.de/kritiken/34870.html

Jedermann



Beiträge: 268

03.07.2013 17:47
#69 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zur Aktualisierung des Threads gehört auch die Aufnahme eines neuen Filmtitels, der bisher noch nirgendwo für Patrick McGoohan genannt wurde: SCHAU NICHT ZURÜCK (High Tide At Noon, UK 1957).

Der Film wurde am Samstag, 16. Mai 1970, um 22.05 Uhr in der ARD ausgestrahlt. In der HÖR ZU 1970 Nr.20 auf Seite 60 wird er als Deutsche Erstaufführung angekündigt (siehe Anhang). Daraus kann man schließen, dass er fürs Fernsehen synchronisiert wurde und nicht zuvor im Kino gelaufen ist. Dafür spricht auch, dass es keine Hinweise, Infos oder Filmprogramme für SCHAU NICHT ZURÜCK gibt.

Schade, dass hier weder Synchronsprecher genannt werden, noch Patrick McGoohan auf wenigstens einem der drei Szenen-Bildern zu sehen ist. Letzteres hängt sicher auch damit zusammen, dass er hier nur eine kleine Nebenrolle hat.

Immerhin bringt die Hör Zu drei Wochen nach dem NUMMER 6 Finale (Demaskierung am 25.4.1970) noch einen interessanten Hinweis auf Patrick McGoohan:
"Die Rolle des aufdringlichen Simon Breck wird von einem Star gespielt, der den Fernsehzuschauern als John Drake und Nummer Sechs bestens bekannt ist: Patrick McGoohan." (siehe Anhang)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Schau nicht zurück HZ 20 Seite 60.jpg  Schau nicht zurück, GB 1957 - HZ 1970.20 S.60 Cast&Crew.jpg  Schau nicht zurück, GB 1957 - HZ 1970.20 S.60 Inhalt.jpg  Schau nicht zurück, GB 1957 - HZ 1970.20 S.60 McG-Info.jpg 
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2013 22:02
#70 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zum Film "Zwei Schritte zurück/High Tide at Noon" gibt's bei Wikipedia allerdings schon länger einen recht ausführlichen Eintrag samt Querverweise (aber ohne Synchronangaben).

Jedermann



Beiträge: 268

03.07.2013 23:31
#71 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #70
Zum Film "Zwei Schritte zurück/High Tide at Noon" gibt's bei Wikipedia allerdings schon länger einen recht ausführlichen Eintrag samt Querverweise (aber ohne Synchronangaben).

Stimmt. Bei Wikipedia findet man hier den Eintrag zum Film SCHAU NICHT ZURÜCK: http://de.wikipedia.org/wiki/Schau_nicht_zur%C3%BCck

Wenn man dann 'Patrick McGoohan' anklickt, erscheint in seiner auszugsweisen Filmografie bei Wikipedia ebenfalls der Filmtitel "Schau nicht zurück" aus dem Jahr 1957: http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_McGoohan

Jedermann



Beiträge: 268

03.07.2013 23:46
#72 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

In der Serie Die Simpsons hat Patrick McGoohan einen Animations-und-Stimmen-Auftritt als The Prisoner / Nummer 6.

In der Folge Mr. X und der Website-Schund (The Simpsons - The Computer Wore Menace Shoes, Season 12, Episode 6, USA 2000-2001) wird Homer auf eine Insel entführt und begegnet dort u.a. auch Nr 6. Im Original spricht Patrick McGoohan seinen früheren Charakter aus dem britischen Kultklassiker von 1967. Seine deutsche Stimme ist diesmal Randolf Kronberg.
Quelle: http://www.serien-synchron.de/

Jedermann



Beiträge: 268

04.07.2013 15:09
#73 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten
Markus


Beiträge: 2.419

17.01.2014 09:53
#74 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #60
MGM ist zwar alles zuzutrauen, aber ich habe mir seit dem ersten Ansehen von EISSTATION ZEBRA immer einzureden versucht, dass es doch einen vernünftigen, kontinuitätsbedingten Grund für die Nichtbesetzung von GGH auf Rock Hudson geben muss. GGH MUSS McGoohan doch zuvor schon einmal in einer Agentenrolle gesprochen haben!


Nach Ansicht des Films ist mir ein plausibler Grund, dass Rock Hudson in diesem Film relativ "tough" besetzt ist. Ich verstehe Chevaliers Besetzung als "Typecasting", weil es nicht "nötig" war, Charme und Ironie zu transportieren (was GGH Hudson gerade in den Komödien mitgab). MacGoohan dagegen hat eine burleske Rolle, die GGH auch steht. Und tatsächlich wirkt es für weite Teile des Films nicht, als würde MacGoohan mit Hudsons Stimme sprechen, eben weil er ihn anders anlegte.

Gruss
Markus

Pavel


Beiträge: 143

05.02.2014 22:09
#75 RE: Patrick McGoohan Zitat · antworten

Die ARD erwarb bereits 1965 eine auf zehn Jahre befristete Sendelizenz zur Neuauflage der John Drake-Serie. Allerdings dauerte es lange, bis tatsächlich synchronisiert wurde. Bei Kirch kaufte man 1974 Material direkt aus Großbritannien, nicht von der ARD. Diese stellte die Tapes nur zur Ansicht zur Verfügung. Sie wurden wieder ins Depot gebracht und verzeichnet. Die Bänder sind höchstwahrscheinlich nach damals durchaus üblicher Methode gelöscht worden, weil sie in keiner Bestandsliste nach 1975 mehr geführt werden und keine weitere Sendelizenz ausgestellt wurde. Entgegen mancher Angaben liefen die Langfolgen auch nicht im ORF. Dort gab es als Lückenfüller für entfallene Sportübertragungen jeweils zwei Kurzfolgen am Stück.
Alle angeblich verbliebenen Folgen, die irgendwo lagern, sind Episoden der ersten Serie. Die wurden irrtümlich bereits als Langfolgen gesichtet und eingesehen. Darunter befinden sich drei Episoden, die auf Dvd O.m.U sind-hier sind Bild- und Tonqualität nicht mehr brauchbar.
Keines der Langfolgen-Bänder wurde kopiert, zumindest nicht laut Verzeichnis-also darf man annehmen, dass eine deutsche Auswertung nicht machbar ist. Es sei denn, man hat etwas vergessen-das ist jedoch bei der Exaktheit der Verzeichnisse mehr als unwahrscheinlich.
Zu McGoohans Sprecher ist nichts zu finden gewesen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Roger Allam »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz