Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 17.664 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Jensheyroth


Beiträge: 1.163

04.02.2006 10:47
Denzel Washington Zitat · antworten

Wer war es in Schrei nach Freiheit (1987), Leon Boden oder Detlef Bierstedt?

John Connor



Beiträge: 4.883

04.02.2006 10:54
#2 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Das war Bierstedt.

Grüße, Fehmi

Jericho


Beiträge: 3

21.02.2006 00:40
#3 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Hallo Synchrongemeinde,

und noch eine Frage als Newbie: Woran lag es das Spiel des Lebens (He got Game),
plötzlich nicht mehr von Leon Boden synchronisiert wurde?

Und gab es schonmal spätere Nachsynchronisationen oder wäre so etwas zu teuer und
der Film ist auf ewig mit der falschen Stimme versehen?

Würde schön wenn mir jemand helfen könnte...

Gretting's

Robert

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

21.02.2006 00:54
#4 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Und noch eine Frage als Newbie: Woran lag es das Spiel des Lebens (He got Game),
plötzlich nicht mehr von Leon Boden synchronisiert wurde?

Entweder war Leon Boden einfach verhindert (Dreharbeiten, Theater(tournee), Krankheit etc.) oder es handelte sich dabei um eine ganz bewusste Supervisor-Entscheidung durch den Verleih oder das Film-Produktionsstudio, weil man vielleicht fand, Boden würde nicht zu der Rolle passen. Kommt leider immer wieder vor, auch wenn Stammsprecher schon seit Jahren auf einem Star etabliert sind. Kann manchmal wirklich überraschend gut sein, aber auch oft nach hinten losgehen. Letzteres vor allem dann, wenn ein Hollywoodstar viele Fans hat und gleichzeitig durch die markante Synchronstimme mehr profitiert als im Original. Man denke an Bruce Willis, dessen eigene Stimme ja eher sanft ist, der wurde in STIRB LANGSAM 3 von Thomas Danneberg synchronisiert, weil Manfred Lehmann bei Dreharbeiten im Ausland war und der Filmverleih nicht länger warten wollte (Zeit ist Geld). Hinterher hagelte es viele Protestbriefe von aufgebrachten Fans, warum er denn so eine komische Synchronstimme habe - sowas wird man sich also zumindest bei Bruce Willis wohl in nächster Zeit nicht mehr erlauben.
Aber bei anderen Schauspielern kommt sowas doch noch immer mal wieder vor.

Und gab es schonmal spätere Nachsynchronisationen oder wäre so etwas zu teuer und
der Film ist auf ewig mit der falschen Stimme versehen?

Leider ist dem so. Mir fällt zumindest spontan kein Film ein, der in der Originalsynchro nicht die Stammstimme hatte, später dann nochmal mit der "richtigen" Synchronstimme nachsynchronisiert worden wäre - falls es doch solche Fälle gibt, würde mich auch mal interessieren, wo das war.


Gruß,

Hendrik

("Ich war allein zuhaus." - "Du und Macaulay Culkin?" - Eberhard Haar und Eckart Dux in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

tinitron


Beiträge: 413

21.02.2006 01:08
#5 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Wurde nicht "Geschenkt ist noch zu teuer" mit Tom Hanks für den DVD-Release neu mit Arne Elsholtz synchronisiert?! Damals wurde Hanks ja noch von Joachim Tenstedt gesprochen.

Gruss Michael
-----
"Mein Gott, er hat ein Kind!" "... und einen alten Mann!" (Solveig Duda und Leon Boden in "Der Knochenjäger")

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

21.02.2006 01:10
#6 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

"Es war einmal in Amerika" erst Kerzel dann Brückner für De Niro.



http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.953

21.02.2006 01:20
#7 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

In "Ich glaub' mich knutscht ein Elch!" wird Bill Murray von Sigmar Solbach gesprochen, in der Neusynchro von Arne Elsholtz. Bei einem Van Damme - Film gibt's Ähnliches mit Thomas Wolff / Charles Rettinghaus.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Jericho


Beiträge: 3

21.02.2006 01:36
#8 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Ui,
dass ging ja jetzt schnell mit den ersten Antworten.
Leider zwar nix neues in der Liste, aber dafür mehr Background.
Das Forum ist übrigens klasse!

Es ist schonmal gut zu wissen, dass es nachsynchronisierte Filme gibt.

Vlt. werde ich dem Herrn Boden mal einen "Fan"Brief schreiben und ihn bitten mir He got Game neu zu "syncen".
Ich finde er spricht den Denzel hervorragend, obwohl Denzel's original Stimme schon irgendwie ein anderes Flair hat.
Aber auf deutsch passt es wunderbar und als Schauspieler im Frauenknast spielt er auch gut mit .

Noch eine Frage, da es mir gerade auffällt.
Ist das vergeben einer festen Synchronstimme erst Anfang der Neunziger in Mode gekommen oder
warum hat man am Anfang so oft die Synchronsprecher bei Denzel Washington gewechselt?
Oder kommt sowas schlicht und einfach daher, dass der Schauspieler erst "neu" im Biz ist und
somit die richtige Stimme erst gefunden werden muss?

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

21.02.2006 01:44
#9 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Letzteres. Die meisten Schauspieler spielen ja in einem dutzend Produktionen, TV-Serien und Filmen, mit, bevor sie langsam Hauptrollen kriegen oder den "großen Durchbruch" haben. Und meist ist es dann eben die Stimme, die sie in der "großen Durchbruch"-Synchro gehabt haben, die sich zur Standardstimme etabliert. Das kann durch bekannte und beliebte TV-Serien geschehen (z.B. David Duchovny mit Benjamin Völz -> AKTE X oder Kevin James mit Thomas Karallus -> KING OF QUEENS) oder durch eine bestimmte Kinorolle (z.B. Brad Pitt mit Tobias Meister -> 12 MONKEYS).
Andere Schauspieler hingegen, z.B. Samuel L. Jackson, haben über Jahre/Jahrzehnte hinweg aus irgendeiner Laune des Schicksals heraus, keine feste Synchronstimme bekommen können, sondern die wechselte bei Jackson bei nahezu jeder Produktion. Erst gegen Ende der 90er etablierte sich auf einmal Engelbert von Nordhausen als sein Stammsprecher, obwohl Jackson zu dem Zeitpunkt ja schon laaange Zeit ein bekannter und gefragter Hollywood-Star war.
Ausnahmen bestätigen also die Regel, doch meistens hängt es eben mit dem Bekanntheitsgrad einer Produktion (und der zugehörigen Synchro) zusammen.


Gruß,

Hendrik

("Ich war allein zuhaus." - "Du und Macaulay Culkin?" - Eberhard Haar und Eckart Dux in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Jensheyroth


Beiträge: 1.163

21.02.2006 17:11
#10 RE: Denzel Washington Zitat · antworten
Es gibt aber auch Fälle wo der Standard-Sprecher stirbt und man sich danach nicht wieder auf einen Sprecher einigen kann, siehe Sean Connery.
Markus


Beiträge: 2.437

30.07.2008 12:20
#11 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Wilma Rudolph, die schwarze Gazelle: Ulrich Matthes

Gruß
Markus

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

06.05.2009 13:04
#12 RE: Denzel Washington (Liste) Zitat · antworten



Ich hoffe, keiner hat was dagegen, da hier schon längere Zeit nichts mehr gemacht wurde.

Filme:

Wilma Rudolph, die schwarze Gazelle (TV, 1977)..- Ulrich Matthes
Coriolanus (1979)...............................- ???
Flesh & Blood (TV, 1979)........................- ???
Eine Schöne Bescherung (1981)...................- Thomas Petruo
License to Kill (TV, 1984)......................- ???
Sergeant Waters - E. Soldatengeschichte (1984)..- Christian Toberentz
The George McKenna Story (TV, 1986).............- ???
Power - Der Weg zum Ruhm (1986).................- Thomas Wolff
Schrei nach Freiheit (1987).....................- Detlef Bierstedt
Für Königin und Vaterland (1988)................- Stephan Schwartz
Big Bad Man / Mord in der Karibik (1989)........- Leon Boden
Glory (1989)....................................- Lutz Mackensy
Der Chaoten-Cop (1990)..........................- Manfred Lehmann
Mo' Better Blues (1990).........................- Christian Brückner
Mississippi Masala (1991).......................- ???
Ricochet - Der Aufprall (1991)..................- Leon Boden
Malcolm X (1992)................................- Randolf Kronberg
Die Akte (1993).................................- Leon Boden
Philadelphia (1993).............................- Leon Boden
Viel Lärm um nichts (1993)......................- Leon Boden
Crimson Tide - In tiefster Gefahr (1995)........- Leon Boden
Teufel in Blau (1995)...........................- Leon Boden
Virtuosilty (1995)..............................- Leon Boden
Rendezvous mit einem Engel (1996)...............- Leon Boden
Dämon (1998)....................................- Leon Boden
Mut zur Wahrheit (1998).........................- Leon Boden
Spiel des Lebens (1998).........................- Tom Vogt
Ausnahmezustand (1999)..........................- Leon Boden
Hurricane (1999)................................- Leon Boden
Der Knochenjäger (1999).........................- Leon Boden
Gegen jede Regel (2000).........................- Leon Boden
Training Day (2001).............................- Leon Boden
John Q - Verzweifelte Wut (2002)................- Leon Boden
Antwone Fisher (2002)...........................- Leon Boden
Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit (2003)...- Leon Boden
Mann unter Feuer (2004).........................- Leon Boden
Der Manchurian Kandidat (2004)..................- Leon Boden
Inside Man (2006)...............................- Leon Boden
American Gangster (2007)........................- Leon Boden
The Great Debaters (2007).......................- Leon Boden
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3 (2009)...- Leon Boden
The Book of Eli (2010)..........................- Leon Boden
Unstoppable - Außer Kontrolle (2010)............- Leon Boden
Safe House (2012)...............................- Leon Boden
Flight (2012)...................................- Leon Boden
Serien:
Chefarzt Dr. Westphall (1982-1988)..............- Christian Toberentz

Weitere Ergänzungen und oder Verbesserungen sind herzlich willkommen. Was ist denn nun mit Great Debaters?! Es klang schon woanders an, dass es keine vernünftige Synchro geben soll. Weiß wer mehr oder genaueres?!?

schakal

berti


Beiträge: 17.609

06.05.2009 13:35
#13 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

War´s in "Der Chaoten-Cop" nicht Ronald Nitschke?

dlh


Beiträge: 15.005

06.05.2009 15:21
#14 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

The Great Debaters ["Flugzeug"-Synchro]: Kai Wulff

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.136

06.05.2009 15:25
#15 RE: Denzel Washington Zitat · antworten

Mann, hier scheinen einige ja fast ausschließlich zu fliegen

Wo bekommt man diese Flugzeugsynchros denn sonst noch zu hören?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
«« Britt Ekland
John Karlen »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz