Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 11.109 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Freddy Krüger


Beiträge: 424

13.02.2006 20:16
Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Weiss jemand genaueres über die Synchronsprecher der Serie.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

13.02.2006 20:35
#2 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Welcher Serie? Die mit Jeremy Brett? In der Serie war Jeremy Brett Arno Wyzniewski, in den ausgekoppelten Filmen Michael Narloch und Günter König.

Gruß,

Hendrik

("Und Sie haben wirklich Chuck Norris getroffen?" - "Äh ja, aber darum geht's nicht." - "Entschuldigung, es ist nur, ich bin ein großer Fan von ihm. Kennen Sie noch WALKER - TEXAS RANGER? - Eine tolle Serie!" - Lutz Riedel und Uwe Büschken in ED)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Freddy Krüger


Beiträge: 424

13.02.2006 20:41
#3 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Ja die mit Jeremy Brett meine ich.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

13.02.2006 20:57
#4 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten
Watsons Sprecher dürfte sicher auch ein paar Mal gewechselt haben. Ich hab die Serie leider noch nicht auf DVD, die Staffel 1-Box ist mir noch ein bisschen zu teuer. In den Filmen waren es Werner Ehrlicher und Franz Rudnick.
Da man Wyzniewski auch "einfach so" auswechselte, obwohl er noch verfügbar war, könnte ich mir vorstellen, dass Watson in der Serie auch noch nicht Ehrlicher war.
Weiß es jemand genau?

Gruß,

Hendrik

("Und Sie haben wirklich Chuck Norris getroffen?" - "Äh ja, aber darum geht's nicht." - "Entschuldigung, es ist nur, ich bin ein großer Fan von ihm. Kennen Sie noch WALKER - TEXAS RANGER? - Eine tolle Serie!" - Lutz Riedel und Uwe Büschken in ED)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

14.02.2006 23:29
#5 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

In der Serie war es ausschließlich Ehrlicher, er blieb trotz des wechselnden Darstellers. Jeremy Brett wurde erst gesprochen von Hans Sievers (da bin ich mir nicht ganz sicher, ob er kurz vor der Wende nach Hamburg ging, das wäre eine Erklärung für den Sprecherwechsel), dann war es Arno Wyzniewski. In der Fortsetzung sprach erst Peter Hladik, dann kehrte seltsamerweise Wyzniewski zurück, das hing mit den Regisseuren zusammen. (Bei Sievers bin ich mir wie gesagt nicht ganz sicher, ob er aus der DDR kam; wenn nicht, muß es Walter Kröter gewesen sein - leider wurden ausgerechnet bei dieser Serie die Sprecher nicht aufgeführt.)

edit: Nur für den Fall, dass jemand diesen alten Beitrag liest - die Vermutungen Sievers und Kröter haben sich mittlerweile definitiv erledigt.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

14.02.2006 23:56
#6 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Jeremy Brett wurde erst gesprochen von Hans Sievers

Oh interessant - und umso ärgerlicher, dass man dann bei den TV-Filmen mit Brett, die in Hamburg synchronisiert wurden, nicht ebenfalls Sievers nahm (wobei König aber schon vorzüglich passte, könnte mir Sievers aber noch besser vorstellen). ... Aber vermutlich wusste man es einfach nicht.

Bei Sievers bin ich mir wie gesagt nicht ganz sicher, ob er aus der DDR kam

Ja, kam er auf jeden Fall! Wenn ich mich recht entsinne, bekam er irgendwann, als er auf Theatertournee im Westen war, Einreiseverbot zurück in die DDR und blieb dann halt in Hamburg, oder so... So oder so ähnlich soll es jedenfalls gewesen sein.


Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Aristeides


Beiträge: 1.571

15.02.2006 01:55
#7 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Sievers kann es nicht gewesen sein. Er ist bereits Mitte der 70er aus der DDR ausgereist und seit 1979 als Sprecher beim NDR tätig gewesen.

Gruß,
Ilja


Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

15.02.2006 09:53
#8 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Bezüglich Sievers hab ich in Peters altem Synchronforum noch einen informativen Beitrag wiedergefunden (ich konnte mich noch dunkel daran erinnern, dass mal was Biographisches über ihn gepostet wurde):


>Zur Bio:
>Er ist laut IMDb am 18. September 1931 in Lübeck geboren.
>Irgendwo hab ich aber mal gehört, dass er seine Schauspielausbildung und erste Erfahrungen in der DDR >machte und wohl erst Ende der 70er in den Westen, genauer nach Hamburg, flüchtete.

Na ja, das war schon ein bißchen anders. Nach dem Krieg bekam er ein Engagemant in der damaligen Sowjetisch besetzten Zone. Er hatte eine schriftliche Bestätigung, daß er danach das Land auch wieder verlassen dürfe. Als es soweit war wollte sich nur niemand mehr daran halten und so mußte er in der DDR bleiben, wo er am Theater und im Fersehen der DDR auch Karriere machte. In den 70ern wurde meines Wissens dann sein Ausreiseantrag endlich bewilligt. Seitdem lebt er in seiner alten Heimat Lübeck.

Musashi


Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Bonny


Beiträge: 175

15.02.2006 12:20
#9 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten
Hallo, es gab doch 'mal vor vielen, vielen Jahren eine Sherlock Holmes-Serie , die im Vorabendprogramm der ARD lief. Kann sich jemand daran erinnern, was das für eine Serie war? Die mit Jeremy Brett doch wohl nicht,oder?

Gruß, Bonny.


Aristeides


Beiträge: 1.571

15.02.2006 18:40
#10 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Das könnte "Sherlock Holmes & Dr. Watson" mit Geoffrey Whitehead und Donald Pickering gewesen sein.

Gruß,
Ilja


Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf


Markus


Beiträge: 2.206

12.03.2006 17:33
#11 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten
Hallo,

ausgelöst von Angaben bei fernsehserien.de ist bei cinefacts eine Diskussion entbrannt, ob die letzten 4 Folgen der "Wiederkehr des Sherlock Holmes" doch bereits in deutscher Synchronisation liefen. Bis ca. 1991 kann ich bestätigen, dass dies in den DFF-Ausstrahlungen nicht der Fall war: Damals wurden nur die ersten 7 Folgen gezeigt, und man ging bisher davon aus, dass die übrigen (von der Langfolge "Der Hund von Baskerville" abgesehen, die separat lief) nie in Deutschland zu sehen waren.

Laut fernsehserien.de liegen jedoch von besagten Folgen und sogar noch von der Nachfolgeserie "The casebook of Sherlock Holmes" deutsche Titel vor, die Sendedaten sind ungenau:

http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=6616
http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=625

Ich kann mir zwar kaum vorstellen, die Ausstrahlung weiterer Folgen in diesen Jahren übersehen zu haben, aber wer weiß.

Die Frage: Kann jemand definitiv bestätigen (vielleicht sogar mit TV-Mitschnitt und Abspann-Angaben), dass besagte Folgen in deutsch vorliegen müssten?

Gesicherte Informationen, ob und wann die späteren Episoden gesendet wurden, wären umso wichtiger, da Koch Media plant, in diesem Jahr noch die "Wiederkehr" zu veröffentlichen und nach bekannter Praxis die fehlenden Episoden in OmU aufzuspielen. Sollte man für eine spätere Ausstrahlung allerdings nachsynchronisiert haben, ließe sich diese Bearbeitung vielleicht ausfindig machen. So könnte uns ein Missverständnis wie die Übernahme der gekürzten Synchro für die "Geister"-Langfassung erspart bleiben.

Gruß
Markus

P.S.: Ist Arno Wyzniewski der erste Sprecher Bretts, dessen Stimme gelegentlich als etwas "schwul" bezeichnet wird?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

13.03.2006 14:20
#12 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Nein, Wyzniewski ist die zweite, tiefe, etwas nasale, die auch für die Folgen 5 - 7 der zweiten Serie zurück ins Studio kam. Die erste "schwule" Stimme - darüber hatten wir hier auch schon gegrübelt, ob es Hans Sievers sein könnte.

Gruß
Stefan


TheBaron


Beiträge: 22

17.03.2006 01:40
#13 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Ich besitze selbst nur die hinreichend bekannten Episoden - und es würde mich außerordentlich wundern, wenn weitere Folgen den aufmerksamen Augen deutscher Holmesianer entgangen wären ...


"Ei!" (Herbert Weicker für Christopher Lee in DRACULA JAGT MINI-MÄDCHEN)


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

20.03.2006 11:17
#14 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten

Ich hab' den ersten Sprecher! Es ist Franz Viehmann. Ich habe ihn durch Zufall in dem russischen Märchenfilm "Ruslan und Ljudmilla" gehört (in dem sehr viele im Synchronbereich eher seltene Schauspieler besetzt wurden). Da dieser Film zu den Raritäten gehört, wird's etwas schwer, sich gegenseitig davon zu überzeugen, aber ich bin absolut sicher.

Gruß
Stefan


HolmesFanV


Beiträge: 1

04.04.2006 21:47
#15 RE: Sherlock Holmes Serie Zitat · antworten
Hallo zusammen,

wenn ich mich richtig erinnere, wurden auf VOX 1993/1994 ausschließlich die (oder einige der) "Langfolgen" ausgestrahlt, die vor längerer Zeit bei polyband auf 5 DVDs erschienen sind.

Dafür sprechen auch die Angaben bei
http://www.kabeleins.de/serien_shows/ser.../?serienid=4855
http://www.kabeleins.de/serien_shows/ser.../?serienid=4140

Schon vor längerer Zeit hatte ich telefonisch Kontakt zu der Firma, die die alten DEFA-Fernsehproduktionen rechtlich verwaltet und die die Serie zunächst in eigener Regie veröffentlichen wollte, sie nun aber doch offensichtlich an Koch Media verkauft hat. (Staffel I und II!)
Ich habe versprochen, den Namen dieser Firma nicht weiterzugeben, weil bei denen sonst das Telefon nicht mehr still steht, daran möchte ich mich halten.
Besagte Firma hat bzw. hatte auch die originalen DEFA-Originalbänder beider Staffeln und hat sie für Koch beschafft.
Ein Mitarbeiter hat mir die originale Filmarchivliste vorgelesen und bestätigte mir, dass aus der zweiten Staffel "The Return ..." nur folgende sieben 50-Minuten-Folgen bei der DEFA synchronisiert wurden:
The empty house = Das leere Haus
The Abbey Grange = Abbey Grange
The Musgrave ritual = Das Ritual der Familie Musgrave
The second stain = Der zweite Fleck
The man with the twisted lip = Der Mann mit dem schiefen Mund
The priory school = Die Internatsschule
The six Napoleons = Sechsmal Napoleon

Demnach sind die vier oben genannten Folgen der zweiten Staffel (The Return...) tatsächlich nicht in deutscher Sprache synchronisiert worden (jedenfalls ziemlich sicher nicht von der DEFA, die Leute vom Nachfolgearchiv sind ja nun auch nicht blöd!).
Es ist doch super, dass die vier restlichen Folgen der zweiten Staffel bald zumindest in der Originalsprache mit auf die DVDs kommen sollen (lt. Koch Media voraussichtlich im Oktober, s.oben).
Die Angaben unter
http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=6616 (The Return ...)
und http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=625 (The Casebook ...)
sowie http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=6617 (The Memoirs ...)

sind nach meinem Dafürhalten insgesamt ziemlicher Unsinn, zusammengestoppelt aus Halbwahrheiten und Unfug. Die deutschen Titel sind vermutlich irgendeinem "Genie-Hirni" aus der Fingern gesprungen, der mit Hilfe der (Un-?!)Kenntnis der Conan-Doyle-Bücher teilweise eine freie Übersetzung gewagt hat.

In den Sendern der ARD ist keine der 6 Folgen des "Casebook" gelaufen, wie dort behauptet wird, weder 1993, noch davor oder danach - das hätten meine Kollegen über das DEGETO-Archiv garantiert herausgefunden.
Für die "freie Übersetzung" als Herkunft der deutschen Titel spricht auch folgendes:
Die Folge, die im obigen Link als "Der Mann mit der Narbe" angegeben ist (Originaltitel: "The man with the twisted lip"), ist in der DEFA-Fassung definitiv nicht unter diesem Titel gelaufen, sondern als "Der Mann mit dem schiefen Mund" - meinen privaten VHS-Videomitschnitt TV-Ausstrahlung der DEFA-Synchronisation über den Süddeutschen Rundfunk) habe ich hier vorliegen! (Bitte KEINE Anfragen nach Kopien, die zweite Staffel wird ohnehin ja auf DVD erscheinen!)

Ich vermute, dass die auf 5 DVDs erschienenen "Langfolgen" bzw. Fernsehfilme der Granada nicht mehr bei der DEFA synchronisiert wurden. Die Sprecher sind ja wohl auch ganz andere (evtl. abgesehen von Dr. Watson, der dem dt. Sychronsprecher der Serienstaffeln I und II zumindest ähnlich klingt.)
Mir spukt aus irgendeiner filmarchiv-nahen Quelle (Telefonat, Internet) im Kopf umher, dass die Langfolgen damals von einer vom ZDF beauftragten Produktionsfirma synchronisiert wurden, aber das ist nicht einmal "Halbwissen"... Also dies bitte nicht als "Wahrheit" weiterverkaufen!

lg
HolmesFanV


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor