Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 9.305 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Detlef


Beiträge: 428

16.02.2006 14:54
ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
Der erste dt. Trailer ( http://www.universumfilm.de ) ist draußen und wenn alles so bleibt und meine Ohren mich nicht täuschen, erleben wir:

ASTERIX ... Christian Tramitz
OBELIX..... Tilo Schmitz

Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.314

16.02.2006 15:10
#2 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Finde ich sehr ärgerlich, da Wolfgang Hess ja trotzdem dabei ist - als Wikinger.

Tramitz für Asterix finde ich sehr passend.

Ansonsten sollen noch Smudo, Nora Tschirner, Dieter Hallervorden und Götz Otto dabei sein.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.040

16.02.2006 15:14
#3 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Da kommt aber mit Sicherheit noch der eine oder andere Promi dazu... Okay, Tramitz wird ja trotz seiner vorher schon bestehenden schauspielerischen Laufbahn mittlerweile leider auch meistens nur noch als solcher für's Synchron besetzt - abgesehen vielleicht von Matt Dillon, den er ja noch immer spricht.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Jensheyroth


Beiträge: 1.162

16.02.2006 17:02
#4 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In einem Interview hat Wolfgang Hess mal gesagt, dass er Obelix nicht mehr sprechen darf.

Aber Tilo Schmitz als Obelix...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.302

16.02.2006 17:11
#5 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In einem Interview hat VanToby mal gesagt, dass er es schade finde, dass Wolfgang Hess nicht mehr Obelix sprechen darf. ;-)

Tilo Schmitz für Obelix ist irgendwie klischeehaft. Wenn er wie z.B. ähnlich wie für Abraham Benrubi in sprechen würde, ginge das ja noch, aber ansonsten könnte ich mir, wenn schon, dann eher noch "Brummbär" Ben Hecker vorstellen.

Christian Tramitz scheint mir ein etwas unmotivierter Promi für Asterix, müsste ich mal hören. Ansonsten werfe ich einfach mal den unwahrscheinlichen Eckart Dux in die Runde, sein Jerry Stiller sieht doch Asterix verblüffend ähnlich. ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.02.2006 17:26
#6 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Ansonsten werfe ich einfach mal den unwahrscheinlichen Eckart Dux in die Runde, sein Jerry Stiller sieht doch Asterix verblüffend ähnlich.

Vor allem wurden die ASTERIX-Comics, genau wie die SNOOPY-Comics, wegen Arthur erfunden!

Tilo Schmitz für Obelix ist irgendwie klischeehaft. Wenn er wie z.B. ähnlich wie für Abraham Benrubi in sprechen würde, ginge das ja noch, aber ansonsten könnte ich mir, wenn schon, dann eher noch "Brummbär" Ben Hecker vorstellen.

Das ist das Problem bei Tilo Schmitz. Von der Stimmlage her, würde er schon passen, vermutlich war er der "erste Gedanke" für Obelix von irgendwem, nur klingt er irgendwie meistens nicht lieb genug, was Ben Hecker kann, was Edgar Ott (als Obelix) ebenfalls konnte und was IMHO für diese Rolle auch irgendwie nötig ist.

Christian Tramitz, tja, er kann synchron ja auf jeden Fall, aber als Asterix... Da klang ja selbst Peer Augustinski in ASTERIX IN AMERIKA "pfiffiger".


Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Detlef


Beiträge: 428

16.02.2006 18:20
#7 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In Antwort auf:
Finde ich sehr ärgerlich, da Wolfgang Hess ja trotzdem dabei ist - als Wikinger.

Ja, das finde ich auch sehr .... _schade_ ... um keine härteren Wörter zu benutzen, aber andererseits gab es - glaube ich - noch nie ein Asterix-Zeichentrickfilm, der die selben Sprecher gecastet hat, oder? *grübel* Was ist so schwer daran?
Ein recht witziger und passender Obelix ist übrigens Douglas Welbat (siehe Karussel Hörspiele), aber der is ja nunmal HHler...

Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.02.2006 19:14
#8 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
glaube ich - noch nie ein Asterix-Zeichentrickfilm, der die selben Sprecher gecastet hat, oder?

Och, doch, Frank Zander war zweimal Asterix, Wolfgang Hess und Edgar Ott je mehrmals Obelix.

Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.02.2006 19:16
#9 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Ein recht witziger und passender Obelix ist übrigens Douglas Welbat (siehe Karussel Hörspiele), aber der is ja nunmal HHler...

Oh, das interessant, er kam mir als Obelix auch schon mal in den Sinn, und zwar die Sprechweise, die er auf Stephen Lee in NASH BRIDGES, hatte - da Lee in der München-Staffel von NASH BRIDGES von Wolfgang Müller synchronisiert wurde, der ebenfalls sehr gut passte und stark in die Richtung ging, wäre Wolfgang Müller als Münchner Obelix vielleicht 'ne Idee wert.


Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.040

16.02.2006 19:30
#10 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

In Antwort auf:
st übrigens Douglas Welbat (siehe Karussel Hörspiele), aber der is ja nunmal HHler...

Wobei er aber auch schon in Berlin synchronisiert hat. Letztens hab' ich ihn auch mal in einer der Wiederholungen der alten OUTER LIMITS-Folgen gehört. Und zum Beispiel bei 25 STUNDEN war er auch in 'ner Berliner Synchro zu hören.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.02.2006 19:33
#11 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Er stammt ja auch ursprünglich aus Berlin -> Alexander Welbat.


Gruß,

Hendrik

("Ein Ton und ich blas dir dein Spatzenhirn raus, Freundchen!" - Tobias Meister in 24)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.040

16.02.2006 19:41
#12 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten

Klar, aber dennoch war er ja lange Jahre vorher eigentlich nur in HH-Synchros zu hören.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Svenni


Beiträge: 301

16.02.2006 20:06
#13 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In Antwort auf:
Och, doch, Frank Zander war zweimal Asterix, Wolfgang Hess und Edgar Ott je mehrmals Obelix.

Und Hans Hessling auch einige Male Asterix in den ersten Filmen. Ist - wohl ob meines Lieblings-Asterix-Films "Asterix erobert Rom" - zusammen mit Edgar Ott als Obelix mein Lieblingsgespann.

Detlef


Beiträge: 428

16.02.2006 21:28
#14 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In Antwort auf:
Och, doch, Frank Zander war zweimal Asterix, Wolfgang Hess und Edgar Ott je mehrmals Obelix


Jo, aber als Dou gab es nicht 2x die Gleichen, oder doch?


Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de

Svenni


Beiträge: 301

16.02.2006 21:35
#15 RE: ASTERIX und die Wikinger Zitat · antworten
In Antwort auf:
Jo, aber als Dou gab es nicht 2x die Gleichen, oder doch?

Doch, die ersten Filme ("Asterix der Gallier", "Asterix und Kleopatra" und "Asterix erobert Rom") waren's in der Erstfassung IMHO immer Hessling und Ott.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz