Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 5.513 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Jens


Beiträge: 1.581

02.08.2009 13:29
#31 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

2007 kam ja ein neuer Trickfilm vom Westernhelden heraus : Tous à l'Ouest: Une aventure de Lucky Luke

Hat da mal einer was von einer deutschen Bearbeitung gehört ?????<<

Mittlerweile lief der neue Lucky Luke-Film (jetzt sind es also 4 Filme) auch im Fernsehen. Hier mal die Besetzung:

LUCKY LUKE - AUF IN DEN WILDEN WESTEN

LUCKY LUKE - MIKE CARL
JOE DALTON - CHRISTOPH JABLONKA
RANTANPLAN - JOCHEN BENDEL
AVERELL DALTON - CLAUS BROCKMEYER
BARTLEBY - HANS-REINER MÜLLER
SPIKE - MICHAEL GAHR
PJOTR - ULRICH FRANK
MISS LITTLETOWN - NINA KAPUST
CROOK - GUDO HOEGEL
TANG - MICHAEL SCHERNTHANER
PIERRE - TONIO VON DER MEDEN
MOLLY - MICHELLE TICHAWSKY
LOUISE - KATHRIN GAUBE
DARROW - THOMAS RAUSCHER
JOLLY JUMPER - FABIAN VON KLITZING
WILLIAM DALTON - GERHARD JILKA
JACK DALTON - GERD MEYER

MfG,
Jens

Edigrieg



Beiträge: 2.910

07.08.2009 02:13
#32 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Nachdem mich ein bekanntes Forenmitglied gar schändlich hängen ließ (schäm Dich ), muss ich weitere Rollen im Alleingang, d.h. mit Eurer Hilfe zuordnen.

Doch zunächst mal zum Film selbst. Wie schon die letzte 52teilige Staffel von 2001 (mit Nathan als LL) wurde der Film von Xilam produziert. Für Unwissende: Das sind die Schöpfer von Oggy & die Kakerlaken. Eben dieser Humor, gestreckt mit etlichen LL-Insidern, erwartet den Zuschauer auch in diesem Film. Grotesk überzogener Slapstick der gehobenen Art, und ich muss sagen, dass das genau meine Wellenlänge ist. Auch die wohl komplett am PC erstellte 2D-Optik erinnert sehr an die Kakerlaken-Gang, die übrigens im Film einen Cameo-Auftritt hat .



Dank eines hervorragenden Dialogbuches und der Besetzung ist's auch eine klasse Synchronfassung geworden. OK, Mike Carl ist nicht Dux oder Mannkopff, aber ich finde, dass man ihn nicht auf seine frühere "Bitte lächeln" Vergangenheit reduzieren sollte. Er macht seine Sache der heutigen Zeit entsprechend gar nicht schlecht. Etwas farblos dagegen Fabian von Klitzing als Jolly Jumper, da hätte ich mir jemanden mit mehr bissiger Ironie in der Stimme gewünscht. Mit TV-Gesicht Jochen Bendel verhält es sich wie bei Herrn Carl; etwas austauschbar aber mit Sicherheit kein Promi-Amateur. Seit den Ghibli-Filmen stehe ich ihm positiv gegenüber. Echte Klasse und Highlight des Streifens : Christoph Jablonka als Joe Dalton.

Nun gut, hier noch ein paar Hörproben für die letzten Lücken. Es gab zwar noch etliche Kleinst-Nebenrollen, aber so tief wollte ich dann auch wieder nicht graben.

Anwalt - Manfred Erdmann
William & Jack Dalton (in der Reihenfolge ihres Auftretens)
Häuptling "Bekloppter Wolf" man ich hasse das, wenn ich nicht drauf komme
Zwei Concierges Sind zwar auch Minirollen, aber mit Insidercharakter. Sie sollen Goscinny und Morris darstellen.

Danke für's Reinhören.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

07.08.2009 11:05
#33 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Das bekannte Forenmitglied (wie Du ja auch aus einer Mail weißt) fand den Film so grottenschlecht, dass der zweifelhafte Genuss vor der Hälfte abgebrochen wurde. Gute Animation hin oder her - hier werden die Charaktere und der typische Morris-Goscinny-Humor (der von erstaunlich vielen Autoren nach Goscinny gut nachempfunden wurde, also so schwer doch gar nicht sein kann, wenn man sein Handwerk versteht) geradezu vergewaltigt (analog der schlimmen "Asterix und die Wikinger"-Verfilmung).
So grottig wie der Film ist auch die Synchro.
"Bitte lächeln" - was ist das? Nie gehört. Ich denke, dass ich Mike Carl damit auch objektiv beurteile - und mein Urteil lautet: extrem langweilig. Zu einer Kultfigur gehört auch eine Stimme ersten Ranges - Jan Odle oder Udo Wachtveitl wären interessant gewesen, sogar Kai Pflaume hätte ich mir noch eher vorstellen können (seine schlechte Diktion hätte zur "pflaumigen" Unterlippe Lukes gepasst). Das ständige Gebrülle der Daltons nervt (so ging es mir schon mit Bauschultes überzogener Vorstellung in der 91er Serie, so grandios ich ihn auch 1984 fand) und verzerrt die Stimmen derart, dass ich sie ohnehin nicht erkenne, selbst wenn der eine oder andere Name mir noch etwas sagt.
Der einzige, der mich in der kurzen Zeit des Sehens nicht enttäuschte, war Gudo Hoegel - tja, overacting muss man können, wirklich können, und er kann es.

Natürlich werde ich mit meinem Beitrag Empörung auslösen, aber das ändert meine Meinung nicht: Dieser Film ist von vorn bis hinten ein absolutes Ärgernis. Ich hoffe, Jean-Olivier Marie bekommt nie wieder die Chance, den armen, einsamen Cowboy so zu vergewaltigen.

Gruß
Stefan

Avenger


Beiträge: 1.447

07.08.2009 12:30
#34 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Natürlich werde ich mit meinem Beitrag Empörung auslösen, aber das ändert meine Meinung nicht: Dieser Film ist von vorn bis hinten ein absolutes Ärgernis.


Die Synchro ging so, empfand ich auch nicht gerade als Highlight, aber grottig ist mir ein wenig zu negativ, auch wennn ich gerade in der Hauptrolle sicherlich eine etwas prägendere Stimme erwartet hatte (da hätte ich insgesamt von der Bavaria schlichtweg mehr erwartet). Beim Film kann ich dir allerdings voll und ganz zustimmen, den empfand ich schlichtweg als langweilig, teilweise zu einfallslos und der Humor beschränkte sich allenfalls auf diverse Slapstickeinlagen.

Zu den Samples

Der letztere der Daltonbrüder ist Gerd Meyer, ersterer war meiner Erinnerung nach Gerhard Jilka, aber dein Sample erscheint mir etwas ungünstig gewählt
Häuptling "Bekloppter Wolf" = Thomas Albus
erster Concierge = Hans Rainer Müller, hörte man oft im Ensemble, wobei ich bei einer bereits besetzten größeren Rolle, gerne drauf verzichten kann, denselben Sprecher auch im Ensemble zu hören, zumal ja gerade seine Stimme auch recht prägnant ist.

Edigrieg



Beiträge: 2.910

07.08.2009 17:13
#35 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

So gehen die Geschmäcker auseinander . Wahrscheinlich liegt's daran, dass ich zu Comic-Zeiten kein großer Fan war und lieber Asterix verschlang. Deren Verfilmungen finde ICH nämlich nicht so doll. Naja, der Film kriegt voraussichtlich bei mir eh kein Review, also sei's drum.

Ungünstiges Sample? Die beiden sagen sowieso schon viel zu wenig, das war noch mit die beste Szene.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.273

07.08.2009 18:51
#36 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

William Dalton: Gerhard Jilka
Jack Dalton: Gerd Meyer
Zweiter Concierge: ähm... das klingt nach Fritz von Hardenberg! Hatte er evtl. noch mehr Text?

Noch drei Rechtschreibkorrekturen
NINA KAPUSI -> Nina Kapust
MICHELLE TICHAWSKY -> Michèle Tichawsky
KATHRIN CAUBE -> Kathrin Gaube

Gruß,
Tobias

Edigrieg



Beiträge: 2.910

07.08.2009 22:14
#37 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Für die "Michelle" konnt er nix, das stand so im Abspann ...

und nein, das war alles an text für die beiden

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.273

07.08.2009 22:19
#38 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Ja, hab sie auch lange so geschrieben, da ich das aus mehr oder weniger offiziellen Listen übernommen habe... bis ich eines Besseren belehrt wurde.

Gruß,
Tobias

Edigrieg



Beiträge: 2.910

30.05.2021 18:32
#39 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Soderle, das offizielle Hörspiel (als LP und Kassette) zu "Sein größter Trick" gibt offiziell an:

Deutsche Filmfassung: Simoton-Film, Berlin, im Verleih der Jugendfilm-Verleih GmbH
Script By [Buch], Directed By [Regie] – Heinrich Riethmüller

Eine nahezu komplette Besetzungsliste ist dort auch zu finden. Die einzige Stimme, die hier, aber nicht in der Liste vorkommt, ist Ingo Osterloh als Pancho (nicht Sancho). Der ist es aber 100%ig.
Trotzdem sind sowohl in der Synchronkartei als auch bei mir Fehler reingekommen, die ich hier ausmerzen möchte.


Bud Bugman (der Lokführer) - Tatsächlich Hans Nitschke (nicht Rolf Marnitz)
Heizer der Lok - Peter Schiff (nicht Hans Nitschke)
Frau im Zug - Inge Wolffberg (nicht Marianne Wischmann)
Barkeeper - Hans Künster (nicht Wilhelm Borchert)

Der Rest ist soweit korrekt.

Der einzige männliche Name aus der Liste, der nun wieder hier (noch) nicht auftaucht, ist Hans Künster. Mit dem Namen kann ich leider gar nichts anfangen.
Des Weiteren werden noch Agi Prandhoff, Gisela Fritsch, Inge Landgut, Karin Buchholz und Margot Rothweiler aufgelistet. Die meisten von ihnen dürften in dieser Kirchen-Damenriege
zu finden sein. Ganz schön hochkarätig, dafür dass außer Inge Wolffberg dort kaum eine "solo" zu Wort kommt.
Eine der Damen vermute ich allerdings in einer anderen Szene, als Carmen, die Frau von Pancho: ?????


und dann noch ein paar Samples, um die Sache abzurunden:

zwei Mexikaner - ????? & Gerd Duwner
Goldgräber - Rolf Marnitz (mist, da hab ich vergessen, Wofgang Völz abzuschneiden)


Wie immer danke für's Reinhören

Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.966

30.05.2021 19:43
#40 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Der Barkeeper könnte tatsächlich Künster sein ...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

30.05.2021 22:08
#41 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Buckman ist Nitschke, wenn das bisher in Zweifel gezogen wurde, muss ich das überlesen haben.
Sein Heizer ist definitiv NICHT Schiff - das ist ein Fehler beim Cover. Zwar hört man Schiff im Film, aber nicht in dieser Rolle.
Und gegen die Wischmann hatte ich ja selbst schon Einspruch erhoben (warum auch - in einer berliner Synchro).

Gruß
Stefan

Edigrieg



Beiträge: 2.910

31.05.2021 20:53
#42 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Nee, nicht ein Fehler auf dem Cover, ich wars mal wieder, Mist. Hab in der ersten Szene zu lasch zugehört und gar nicht auf das Ende der Zugfahrt gewartet.

Hier das komplette Sample des Heizers.
- ?????

Ist DAS vielleicht Rolf Marnitz? Dann wurden damals evtl. nur die Rollen zwischen ihm und Nitschke vertauscht.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

31.05.2021 22:18
#43 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Ja, das ist Marnitz.

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.966

31.05.2021 22:33
#44 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Hat der Goldgräber nicht dieselbe Stimme?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.733

31.05.2021 23:04
#45 RE: Lucky Luke (3 Filme) Zitat · antworten

Ja, genau.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz